Notebookcheck

Frisch eingetroffen: Apple MacBook Pro 16 mit Core i9 & Radeon Pro 5500M

Das neue MacBook Pro 16 von Apple ist endlich bei uns eingetroffen. Mit einem etwas größeren Gehäuse, neuer (alter) Tastatur und verbesserten Lautsprechern will es das beste Multimedia-Notebook auf dem Markt werden. Wir testen das Modell für 3.199 Euro mit einem Core-i9-Prozessor, der AMD Radeon 5500M und 16 GB RAM.

Viel wurde im Vorfeld spekuliert, nun ist das Apple MacBook Pro 16 offiziell verfügbar (wir berichteten) und auch wir haben ein Modell in der Redaktion. Es handelt sich aber nicht um ein speziell selektiertes Presse-Sample von Apple, denn wir haben das MacBook wie jeder normale Kunde über den österreichischen Apple-Online-Store erworben. Unsere Wahl ist auf die Version für 3.199 Euro gefallen, die mit einem Intel Core-i9-Prozessor (9880H, 8 Kerne), einer dedizierten AMD Radeon Pro 5500M (4 GB), 16 GB RAM und einer 1 TB großen PCIe-SSD ausgestattet ist. Nachfolgend geben wir Ihnen einen ersten Eindruck des neuen MacBook, der ausführliche Test wird dann später folgen.

Gehäuse

Das neue MacBook Pro 16 ersetzt das alte 15-Zoll-Modell, setzt aber weiterhin auf die vertraute Designsprache mit dem gefrästen Aluminumgehäuse. Entgegen dem aktuellen Trend, größere Displays in bestehende Gehäuse zu verbauen oder das neue Modell gar kleiner zu machen, ist das neue MacBook Pro 16 hingegen in alle Richtungen minimal angewachsen. Laut Apple ist das etwas dickere Gehäuse vor allem dem großen Akku und der verbesserten Kühlung geschuldet, aber vermutlich brauchte man auch etwas mehr Platz für das sogenannte Magic-Keyboard.

Der Unterschied fällt aber eigentlich nur im direkten Vergleich auf. Wir haben direkt mal einige Vergleichsbilder geschossen, damit Sie sich einen ersten Eindruck von dem neuen Gehäuse und dessen Maße verschaffen können.

Magic Keyboard

Nach mehreren Jahren mit den ultraflachen Butterfly-Tastern und den dazugehörigen negativen Schlagzeilen macht Apple eine nun 180-Grad-Wende und kehrt zu den herkömmlichen Scissor-Tastern zurück. Das dürfte für viele potenzielle Nutzer eine große Erleichterung sein, allen voran natürlich in Bezug auf die Langlebigkeit. Aber auch das Tippgefühl der bisherigen Butterfly-Tastatur hat nicht jedem Nutzer gefallen. Das Tippgefühl der neuen Tasten mit dem längeren Hub (1,2 mm) ähnelt dabei der alten Tastatur (vor Butterfly). Scheinbar hat Apple wirklich auf die Kritik der Leute gehört, denn auch die Esc-Taste wurde nun wieder aus der Touch-Bar ausgegliedert und ist als physikalische Taste stets erreichbar. Zudem sind die beiden horizontalen Pfeiltasten nun wieder in der halben Größe ausgeführt, was die blinde Bedienung deutlich vereinfacht.

MBP 16 weiterhin mit Intel-CPU & AMD-GPU

Bei der Leistung ist es natürlich interessant, ob Apple die Kühlung wirklich verbessert hat und das Potenzial der Komponenten (vor allem des Prozessors) damit besser ausnutzen kann. Die Prozessoren waren auch schon in dem bisherigen MacBook Pro 15 verfügbar, allerdings lag das Limit der Prozessorkühlung bei dauerhafter Last dort bei rund 60 Watt. Daher machte der optonale Core i9-HK-Prozessor nicht viel Sinn, was auch in diesem Jahr gilt. Die beste Wahl dürfte der "kleinere" Core i9-9880H sein.

Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.9 GHz, Vega 20)
Intel Core i9-8950HK
192 Points ∼100% +4%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (macOS 10.15.1)
184 Points ∼96%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
184 Points ∼96% 0%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
181 Points ∼94% -2%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
181 Points ∼94% -2%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
177 Points ∼92% -4%
CPU Multi 64Bit
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (macOS 10.15.1)
1435 (min: 1401, max: 1435) Points ∼100%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (Win 10)
1362 (min: 1268.87, max: 1362.31) Points ∼95% -5%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
1327 Points ∼92% -8%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
1317 Points ∼92% -8%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS Software Update)
1064 Points ∼74% -26%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS Software Update 2)
1057 Points ∼74% -26%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS)
953 Points ∼66% -34%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
1057 Points ∼74% -26%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.9 GHz, Vega 20)
Intel Core i9-8950HK (macOS)
1051 Points ∼73% -27%
Apple MacBook Pro 15 2019 i7 555X
  (macOS)
1047 Points ∼73% -27%
Apple MacBook Pro 15 2019 i7 555X
  (Win10)
1029 Points ∼72% -28%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
481 Points ∼100% +6%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
465 Points ∼97% +3%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
453 Points ∼94%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (Win 10)
442 Points ∼92% -2%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS 10.14.5)
441 Points ∼92% -3%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS 10.15.1)
422 Points ∼88% -7%
CPU (Multi Core)
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
3422 Points ∼100%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (Win 10)
3057 Points ∼89% -11%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
3197 Points ∼93% -7%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
3012 Points ∼88% -12%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS 10.14.5)
2522 Points ∼74% -26%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (macOS 10.15.1)
2302 Points ∼67% -33%
Geekbench 5
64 Bit Multi-Core Score
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
7267 Points ∼100% +1%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (Win 10)
7161 Points ∼99%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (mac OS 15.1.0)
6841 Points ∼94% -4%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
7100 Points ∼98% -1%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (Mac OS 10.15.1)
4860 Points ∼67% -32%
64 Bit Single-Core Score
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (mac OS 15.1.0)
1239 Points ∼100%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H (Win 10)
1186 Points ∼96% -4%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
1171 Points ∼95% -5%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
Intel Core i9-9880H
1139 Points ∼92% -8%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H (Mac OS 10.15.1)
1006 Points ∼81% -19%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080109011001110112011301140115011601170118011901200121012201230124012501260127012801290130013101320133013401350136013701380139014001410142014301440Tooltip
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M Intel Core i9-9880H; macOS 10.15.1: Ø1407 (1386-1435)
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M Intel Core i9-9880H; Win 10: Ø1296 (1268.87-1362.31)
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20 Intel Core i9-9980HK: Ø1308 (1257.47-1327.02)
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16 Intel Core i9-9880H: Ø1238 (1170.34-1317.35)
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X) Intel Core i7-8850H: Ø1031 (1009-1058)

Apple setzt weiterhin auf Pro-GPUs von AMD, allerdings komplett neue Chips mit den Bezeichnungen Radeon Pro 5300M und 5500M. Es handelt sich dabei um die Nachfolger für die Vega 16 bzw. Vega 20. Der Leistungsvorteil gegenüber den bisherigen Vega-GPUs sollte moderat ausfallen, durch den Umstieg von 14 auf 7 nm beim Fertigungsprozess dürfte sich aber die Effizienz deutlich verbessert haben.

Geekbench 5 - Metal Score
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M
24619 Points ∼100%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20
23937 Points ∼97% -3%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16
21009 Points ∼85% -15%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
AMD Radeon Pro 560X
18427 Points ∼75% -25%
Unigine Valley 1.0 - 1920x1080 Extreme HD Preset OpenGL AA:x8
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M
45.6 (min: 22, max: 82) fps ∼100%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20
34.9 fps ∼77% -23%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.9 GHz, Vega 20)
AMD Radeon Pro Vega 20
34 fps ∼75% -25%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.9 GHz, Vega 20)
AMD Radeon Pro Vega 20
25.7 fps ∼56% -44%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16
30.3 fps ∼66% -34%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
AMD Radeon Pro 560X
21.4 (min: 12.5, max: 34) fps ∼47% -53%

Bildschirm

Der neue 16"-Bildschirm kann in den ersten Tests durchaus überzeugen. Wir messen die versprochenen 500cd/m2 in der Mitte und auch die Farbgenauigkeit ist gut (gemessen im P3-Farbraum).

448
cd/m²
475
cd/m²
473
cd/m²
480
cd/m²
519
cd/m²
485
cd/m²
464
cd/m²
490
cd/m²
463
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
APPA044
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 519 cd/m² Durchschnitt: 477.4 cd/m² Minimum: 5.4 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 519 cd/m²
Kontrast: 1331:1 (Schwarzwert: 0.39 cd/m²)
ΔE Color 2.28 | 0.6-29.43 Ø6, calibrated: 0.86
ΔE Greyscale 0.9 | 0.64-98 Ø6.2
100% sRGB (Calman 2D) 78% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2145

Erster Eindruck: Apple beherzigt die Kritik

Im Test: Apple MacBook Pro 16 2019
Im Test: Apple MacBook Pro 16 2019

Man bekommt beim neuen MacBook Pro 16 tatsächlich den Eindruck, dass Apple wirklich auf das Feedback bzw. die Kritik der Kunden reagiert hat. Das Gehäuse des neuen Laptops ist zum ersten Mal wieder etwas dicker geworden und nach vielen negativen Schlagzeilen hat man sich auch wieder von den eigens entwickelten Butterfly-Tastern verabschiedet. Dieser Schritt war absehbar, aber dass wir zugunsten der Kühlung und eines größeren Akkus ein dickeres Gehäuse bekommen, hätten wir nicht erwartet. Auf normale USB-Anschlüsse oder einen SD-Kartenleser müssen wir aber weiterhin verzichten.

In den ersten Tests scheint es weniger Probleme mit der Leistungsentfaltung zu geben und auch die Lautsprecher sowie die Mikrofone haben sich deutlich verbessert. Die neue (alte) Tastatur beseitigt zudem einen großen Kritikpunkt an den bisherigen Modellen.

Nach unserem ersten Testtag können wir unter OS X noch keinerlei Auffälligkeiten finden. Die Temperaturen bleiben auch unter Last im unkritischen Bereich (maximal 40°C and Ober- und Unterseite) und die Lüfter sind gewohnt leise.

Unser vollständiger Test wird voraussichtlich Ende nächster Woche erscheinen. Haben Sie noch Anregungen oder spezielle Fragen, die wir im Test beantworten sollen? Dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar.

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Frisch eingetroffen: Apple MacBook Pro 16 mit Core i9 & Radeon Pro 5500M
Autor: Andreas Osthoff, Klaus Hinum, 22.11.2019 (Update: 23.11.2019)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.