Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Google plant ein neues Chromecast Ultra mit Fernbedienung

Das Gerät mit dem Codenamen "Sabrina" soll wie sein Vorgänger im Bild weiterhin ein HDMI-Dongle bleiben. (Bild: Google)
Das Gerät mit dem Codenamen "Sabrina" soll wie sein Vorgänger im Bild weiterhin ein HDMI-Dongle bleiben. (Bild: Google)
Einem Gerücht zufolge plant Google eine neue Version des Chromecast Ultra, die nicht nur 4K- und HDR-Inhalte streamen kann, sondern die vor allem auch im Gegensatz zu ihrem Vorgänger mit einer Fernbedienung ausgeliefert werden soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Bericht von 9to5Google beruft sich auf vertrauenswürdige Quellen und gibt an, dass die nächste Generation des Chromecast Ultra ein HDMI-Dongle bleiben soll. Das Gerät wird derzeit unter dem Codenamen "Sabrina" entwickelt, die Leistung soll ausreichen, um Inhalte in 4K-Auflösung und HDR darzustellen. Bei der Software setzt Google weiterhin auf das hauseigene Android TV, das man unter anderem auch vom Nvidia Shield TV (ab 199 Euro auf Amazon) kennt.

Selbstverständlich sind auch Bluetooth und WLAN wieder mit dabei. Eine der wohl größten Neuerungen ist die Fernbedienung, die beim neuen Modell mitgeliefert werden soll. Dabei geht das Gerücht davon aus, dass sie recht einfach gestaltet sein wird, ähnlich der Fernbedienung des Apple TV 4K (ab 199 Euro auf Amazon). Ein dedizierter Google Assistant Button sowie ein integriertes Mikrofon erlauben die Steuerung per Sprache. Die Fernbedienung soll auch programmierbar sein, um etwa die Lautstärke des Fernsehers zu steuern.

Mit dem Update des Chromecast Ultra will Google eine Lücke im Markt schließen und ein für den Massenmarkt geeignetes Dongle anbieten, welches alle Android TV-Features unterstützt, inklusive der verfügbaren Apps. Zum Launch-Termin oder zum Preis gibt es noch keinerlei Informationen. Es wäre durchaus denkbar, dass das Gerät zusammen mit dem Google Pixel 4a auf der gestrichenen Google I/O 2020 gezeigt hätte werden sollen. Durch die aktuelle Verunsicherung durch den Coronavirus bleibt aber unklar, wann man nun mit der Präsentation der beiden Geräte rechnen darf.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Gerücht: Google plant ein neues Chromecast Ultra mit Fernbedienung
Autor: Hannes Brecher, 10.03.2020 (Update: 10.03.2020)