Notebookcheck

Huawei präsentiert das MatePad 10.8 und das Enjoy Tablet 2

Das Design des neuen Huawei MatePad 10.8 erinnert entfernt an ein iPad Pro, der Preis ist aber deutlich günstiger. (Bild: Huawei)
Das Design des neuen Huawei MatePad 10.8 erinnert entfernt an ein iPad Pro, der Preis ist aber deutlich günstiger. (Bild: Huawei)
Mit dem MatePad 10.8 hat Huawei ein brandneues Tablet enthüllt, das eine gute Ausstattung inklusive einem Kirin 990, einem QHD-Display und vier Lautsprechern mit einem Preis von unter 300 Euro kombiniert. Wem das zu teuer ist, für den gibt es ein neues Enjoy Tablet zum Schnäppchenpreis.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem neuen MatePad Pro macht Huawei dem günstigsten iPad (ca. 360 Euro auf Amazon) direkt Konkurrenz, denn das Unternehmen versucht eine in vielerlei Hinsicht bessere Ausstattung mit einem günstigeren Preis zu kombinieren. Das Herzstück des Tablets ist ein 10,8 Zoll großes Display im 16:10-Format mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel bei einer Pixeldichte von 289 PPI.

Im Inneren findet man einen HiSilicon Kirin 990, 6 GB Arbeitsspeicher und je nach Modell zwischen 64 und 256 GB Flash-Speicher. Der 7.500 mAh fassende Akku soll beim Browsen im Web immerhin zehn Stunden lang durchhalten, geladen wird mit bis zu 40 Watt. Das Tablet besitzt eine 13 MP Hauptkamera sowie eine 8 MP Selfie-Kamera, vier Lautsprecher sollen für einen ordentlichen Sound sorgen.

Das Tablet ist mit dem optional erhältlichen Huawei M Pencil (ca. 100 Euro auf Amazon) sowie mit einem "Smart Magnetic Keyboard" kompatibel. Das MatePad 10.8 wird mit EMUI 10.1 auf Basis von Android 10 ausgeliefert. Die Preise starten bei 2.399 Yuan (ca. 291 Euro) für das Modell mit 6 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher, das Topmodell mit 256 GB Speicher und der Tastaturhülle kostet 3.599 Yuan (ca. 437 Euro).

Wem das zu teuer ist, für den hat Huawei das Enjoy Tablet 2 vorgestellt. Das günstige Android-Tablet ist mit einem 10.1 Zoll großen Display im 16:10-Format ausgestattet, die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.200 Pixel. Dazu kommt das Enjoy Tablet 2 mit einem Kirin 710A, 4 GB Arbeitsspeicher, 64 bis 128 GB Flash-Speicher, einer 5 MP Hauptkamera, einer 2 MP Selfie-Kamera sowie mit einem 5.100 mAh fassenden Akku.

Das Enjoy Tablet 2 in der Wi-Fi-Variante mit 64 GB Speicher ist ab 1.599 Yuan (ca. 193 Euro) zu haben, für 128 GB Flash-Speicher und einem integrierten LTE-Modem werden 1.999 Yuan (ca. 242 Euro) fällig. Huawei hat noch keine Angaben zur Verfügbarkeit in Europa gemacht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Huawei präsentiert das MatePad 10.8 und das Enjoy Tablet 2
Autor: Hannes Brecher, 30.07.2020 (Update: 30.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.