Notebookcheck

Leak: Bilder der Verpackung des Google Pixel 4a deuten auf baldigen Launch

Das Google Pixel 4a scheint schon bereit für den Versand an erste Kunden zu sein. (Bild: Google)
Das Google Pixel 4a scheint schon bereit für den Versand an erste Kunden zu sein. (Bild: Google)
In den letzten Wochen wurde es überraschend ruhig um das Pixel 4a, das jüngste Mittelklasse-Smartphone von Google. Dank eines neuen Leaks gibt es jetzt aber bereits Bilder der Verpackungen des Geräts zu sehen, sodass man schon in Kürze mit dem Verkaufsstart rechnen darf.
Hannes Brecher,

Die beiden Biler der Verpackung wurden ursprünglichen in der Google Pixel Gruppe auf Facebook geteilt, wo sie inzwischen gelöscht wurden. Dank des unten eingebetteten Tweets von TechDroider kann man sie aber nach wie vor sehen.

Dabei folgt Google dem Verpackungsdesign, auf welches der Konzern auch schon in den letzten Jahren gesetzt hat: Viel Weiß, wenig Text und große Abbildungen des Produkts. Die Bilder passen dabei auch perfekt zu dem, das man Anfang März bereits auf einem Plakat bewundern durfte. Damit wird das quadratische Kameramodul mit nur einer Linse und dem LED-Blitz abermals bestätigt, älteren Leaks zufolge wird der Sensor mit 12 Megapixeln auflösen. 

Viele haben erwartet, dass Google den günstigen Nachfolger des Pixel 3a (ab 299 Euro auf Amazon) zur Google I/O vorstellen wird. Da das Event nun aber ersatzlos gestrichen wurde ist noch nicht ganz klar, wann man mit dem Smartphone rechnen darf – immerhin gibt es dank diesem Leak endlich ein neues Lebenszeichen, sodass die offizielle Präsentation vermutlich schon in den nächsten Wochen stattfinden dürfte. 

Die kompletten technischen Daten haben wir bereits hier zusammengefasst. Demnach darf man mit einem 60 Hz schnellen 5,81 Zoll großen LCD mit Full HD+-Auflösung in Kombination mit einem Qualcomm Snapdragon 730 mit 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher rechnen. Das Gerät soll in den USA für 399 US-Dollar an den Start gehen, in Deutschland dürfte der Launch-Preis inklusive Steuern also irgendwo zwischen 400 und 500 Euro angesiedelt sein.

Quelle(n)

Pixel Community auf Facebook, via TechDroider (Twitter)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Leak: Bilder der Verpackung des Google Pixel 4a deuten auf baldigen Launch
Autor: Hannes Brecher,  9.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.