Notebookcheck

Leak: Der Halo Infinite Multiplayer wird Free-to-Play und läuft mit 120 fps auf der Xbox Series X

Der Online-Teil von Halo Infinite kann offenbar kostenlos gespielt werden, vermutlich sowohl auf der Xbox als auch am PC. (Bild: Microsoft)
Der Online-Teil von Halo Infinite kann offenbar kostenlos gespielt werden, vermutlich sowohl auf der Xbox als auch am PC. (Bild: Microsoft)
Ein Leak verrät die beiden bislang wohl spannendsten Details zu Halo Infinite, dem von Fans meist erwartetem Blockbuster von den Xbox Game Studios. Demzufolge soll der Online-Teil des Spiels komplett kostenlos gespielt werden können, auf der Xbox Series X sogar mit 120 fps, doch auch zur Spielwelt, zur Schnellreise und zu einem möglichen zweiten Spiel gibt es neue Infos.
Hannes Brecher,

Der erste Gameplay-Trailer zu Halo Infinite konnte nicht alle Fans überzeugen, ein neuer Leak verrät nun aber die bislang interessantesten Informationen zum Shooter der nächsten Generation: Einem Marketing-Text bei Smiths Toys zufolge, der im unten eingebetteten Screenshot nochmals zu sehen ist, wird das Spiel nicht nur die größte Kampagne der Reihe erhalten, sondern auch einen Free-to-Play-Multiplayer, der auf der Xbox Series X mit flüssigen 120 Bildern pro Sekunde laufen soll.

Der bekannte Leaker @klobrille hat diese Information abermals bestätigt, derzeit deutet also alles darauf hin, dass die Information korrekt ist. Der Leaker gibt auch an, dass Halo Infinite einen "Battle Pass" sowie diverse Anpassungs-Möglichkeiten bieten wird, die im Halo-Universum komplett neuartig sind. Die Entwickler des Spiels, 343 Industries, haben erst vor einigen Stunden einen ausführlichen Blogeintrag veröffentlicht, in dem das Team auf die Kritik an der Grafik des Spiels eingegangen ist – offenbar gibt man den Fans größtenteils recht, bis zum Launch soll die Präsentation noch verbessert werden.

Im Gespräch mit Gamesradar hat der Studio-Chef Chris Lee außerdem bestätigt, dass Halo Infinite auf dem Zeta Halo-Ring spielen wird. Laut der Halopedia handelt es sich dabei um einen besonders mysteriösen Halo, der teils bereits zerstört ist, die Welt dürfte also einige Überraschungen parat halten. Die GamePro hat außerdem eine Schnellreise-Funktion entdeckt, sodass man die große, offene Spielwelt offenbar nicht immer selbst ablaufen muss. 

Ebenfalls spannend: PCGames hat eine Stellenanzeige gefunden, die darauf hindeutet, dass 343 Industries noch an einem weiteren Spiel neben Halo Infinite arbeitet. Ob es sich dabei aber um den nächsten Teil der Serie oder aber um ein Halo Wars 3 oder ein anderweitiges Spin-off handelt ist noch völlig unklar.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Leak: Der Halo Infinite Multiplayer wird Free-to-Play und läuft mit 120 fps auf der Xbox Series X
Autor: Hannes Brecher, 31.07.2020 (Update: 31.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.