Notebookcheck

Das Razer BlackShark V2 Gaming-Headset bietet THX Spatial Audio für 110 Euro

Das Razer BlackShark V2 Gaming-Headset bietet 50 mm große TriForce-Treiber und Spatial Audio für knapp über 100 Euro. (Bild: Razer)
Das Razer BlackShark V2 Gaming-Headset bietet 50 mm große TriForce-Treiber und Spatial Audio für knapp über 100 Euro. (Bild: Razer)
Razer hat heute eine neue Version seines BlackShark Gaming-Headsets vorgestellt, das für knapp über 100 Euro 50 mm große TriForce-Treiber, eine passive Geräuschunterdrückung und THX Spatial Audio mitbringt. Das Headset ist mit dem PC, mit Smartphones und mit allen Konsolen kompatibel.
Hannes Brecher,

Das neue Razer BlackShark V2 Gaming-Headset soll durch 50 mm große TriForce-Treiber aus Titan sowohl klarere Höhen als auch tiefere Bässe im Frequenzbereich von 12 Hz bis 28 kHz bieten. Der Anschluss erfolgt ganz klassisch über einen 3,5 mm AUX-Stecker, wodurch das Headset mit fast jedem Gerät kompatibel ist, vom PC über die PlayStation 4 und die Nintendo Switch bis hin zum Smartphone, zumindest solange dieses mit einem Kopfhöreranschluss ausgestattet ist.

Razer liefert allerdings eine kleine USB-Soundkarte mit, die dem Headset einige smarte Features spendiert, wie beispielsweise einen Equalizer, der über die Razer Synapse 3 Software konfiguriert werden kann, oder auch einige Anpassungsmöglichkeiten für die eigene Stimme, die über das abnehmbare Mikrofon aufgezeichnet werden kann.

Das wohl spannendste Feature ist aber die Unterstützung für THX Spatial Audio, einer neuen Form von virtuellem Surround, die durch spezielle Spiel-Profile einen möglichst überzeugenden 3D-Effekt erzeugen können soll. Zu den kompatiblen Spielen gehören unter anderem Apex Legends, Counter-Strike: Global Offensive oder auch Valorant. Durch das geschlossene Design sollen Umgebungsgeräusche passiv unterdrückt werden.

Das Razer BlackShark V2 Gaming-Headset ist ab sofort über die Webseite des Herstellers zum Preis von 109,99 Euro erhältlich. Razer hat mit dem BlackShark V2 X außerdem eine günstigere Version vorgestellt, die auf die mitgelieferte USB-Soundkarte verzichtet, statt THX Spatial Audio gibt es also "nur" virtuellen 7.1 Surround-Sound zum Preis von 69,99 Euro.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Das Razer BlackShark V2 Gaming-Headset bietet THX Spatial Audio für 110 Euro
Autor: Hannes Brecher, 30.07.2020 (Update: 30.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.