Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Prototyp des Aya Neo Gaming-Handheld setzt auf AMD Ryzen Renoir

Der Aya Neo könnte einer der leistungsstärksten Handheld-Konsolen der Welt werden. (Bild: Aya)
Der Aya Neo könnte einer der leistungsstärksten Handheld-Konsolen der Welt werden. (Bild: Aya)
Ein besonders spannendes Projekt macht offenbar Fortschritte: Ein neuer Prototyp der Aya Neo Handheld-Konsole ist bereits funktionsfähig, mit einem AMD Ryzen 5 4500U und dem integrierten Radeon RX Vega 6 Grafikchip könnte das Gerät eine recht überzeugende Leistung erreichen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Auf den ersten Blick erinnert Aya Neo an eine Nintendo Switch (ca. 329 Euro auf Amazon), tatsächlich dürfte die Konsole aber deutlich mehr Gemeinsamkeiten mit dem Alienware UFO haben, denn auf dem kleinen Gerät dürften am Ende wohl Windows-Spiele laufen.

Der Prototyp, der im unten eingebetteten Video bereits ausführlich gezeigt wird, ist mit einem AMD Ryzen 5 4500U samt dem darin integrierten Radeon RX Vega 6 Grafikchip ausgestattet – die Leistung dürfte durchaus reichen, um viele aktuelle Spiele auf niedrigen bis mittleren Details bei 720p-Auflösung mit rund 30 Bildern pro Sekunde spielen zu können.

Das 7 Zoll große IPS-Display besitzt eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel, wobei es sich um einen Touchscreen handelt. Dazu ist der Handheld mit 16 GB LPDDR4x-4266-Arbeitsspeicher und einer 512 GB fassenden PCIe NVMe SSD ausgestattet. Der Akku fasst trotz der kompakten Maße der Handheld-Konsole immerhin 47 Wh, ein Gyroskop ist ebenso mit dabei wie integriertes Wi-Fi 6.

Das System setzt auf einen einzelnen Lüfter und einen Kühlkörper aus Kupfer – offenbar reicht das, um die sparsame APU von AMD kühl zu halten, denn im Video erreicht der Chip unter Last eine Temperatur von vertretbaren 74 Grad Celsius. Wenn alles gut läuft, so könnte sich der Aya Neo schon in einigen Monaten zu einem Produkt weiterentwickeln, das tatsächlich bestellt werden kann – spannend wäre der Gaming-Handheld auf Ryzen-Basis allemal.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Der Prototyp des Aya Neo Gaming-Handheld setzt auf AMD Ryzen Renoir
Autor: Hannes Brecher, 31.07.2020 (Update: 31.07.2020)