Notebookcheck

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SY00A6SP

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SY00A6SP
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SY00A6SP (Legion Y540 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI
Massenspeicher
512 GB SSD
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 360 x 267
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 78% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: - %, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo Legion Y540-15IRH-81SY00A6SP

¡Chollo! Lenovo Legion Y540-15IRH (81SY00A6SP). Portátil con Intel Core i7-9750H y nVidia GTX 1650 (849 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Attractive price; decent hardware; high performance; compact size.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.09.2019
78% Lenovo Legion Y540
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.09.2019
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 80%

Kommentar

Serie: Lenovo hat einen sehr vernünftigen Schritt unternommen und die bestehende Legion-Produktpalette mit mobilen Intel-Prozessoren der 9. Generation sowie GTX Turing-Grafikprozessoren auf den neuesten Stand gebracht. Insbesondere das Lenovo Legion Y540 ist mit einer GTX 1650 ausgestattet, die in Kombination mit einem Quad-Core-Prozessor der 9. Generation die technischen Anforderungen erfüllt. Wer bei knappem Budget einen anständigen Gaming-Laptop sucht, wird in der aktualisierten Version des Lenovo Legion Y540 etwas Passendes finden.

Wie jedes andere Gaming-Notebook der Welt bietet auch das Lenovo Legion Y540 Kernkomponenten, die den Spielanforderungen von Standardkunden gerecht werden. Dank Intel-Prozessoren der neunten Generation erreicht die Leistung das Niveau von Desktop-Computern. Mit Taktraten von bis zu 4,5 GHz kann die aktualisierte Version des Lenovo Legion Y540 anspruchsvolle Triple-A-Spiele (AAA) ohne großen Stress unterstützen. Außerdem nutzt das Lenovo Legion Y540 Windows 10 als Betriebssystem. Die Kombination eines Intel-Prozessors der neunten Generation und Windows 10 ermöglicht atemberaubende Grafik in ultimativer 4k-Auflösung in neuesten Titeln der Gaming-Szene.

Die oben erwähnte atemberaubende Grafikdarstellung wird durch die Technologie der NVIDIA Turing GPU-Architektur und die revolutionäre RTX-Plattform möglich. Insbesondere ist das Lenovo Legion Y540 mit einer GTX 1650 ausgestattet. Diese gehört zu den vielversprechendsten GPUs und kann Grafiken in erstaunlicher Brillanz darstellen. Sie verwendet die NVIDIA Turing Architektur, die einzige Technologie, die Ray-Tracing nutzt, um Grafiken im Spiel zu rendern und ein beeindruckendes Maß an Realismus zu erzielen. Außerdem sorgen die energieeffizienten NVIDIA Turing Shader für eine signifikante Leistungssteigerung auf das bis zu 1,4-fache der vorherigen Generationen. Die verbesserte Energieeffizienz steigert für ein schnelleres, kühleres und noch leiseres Spielerlebnis die Leistung ganzheitlich. Mit der brandneuen Lenovo Coldfront-Technologie wirkt das Lenovo Legion Y540 auf beeindruckende Weise der Hitze bei langem Spielen entgegen. Die Coldfront ist ein zweikanaliges Kühlsystem, das CPU und GPU individuell kühlt.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll etwas oberhalb der alten GTX 1050 Ti liegen.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


78%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Lenovo Legion Y545-15-81T20005US
GeForce GTX 1650 Mobile

Geräte anderer Hersteller

Asus TUF FX505GT-BQ028
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-7793
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Aspire Nitro 5 AN517-51-76MG
GeForce GTX 1650 Mobile
HP Pavilion 15-BC520NS
GeForce GTX 1650 Mobile
Asus TUF FX505GT-BQ024
GeForce GTX 1650 Mobile
Dell G3 15 3590-GN3R591AU
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Nitro 5 AN515-54-749V
GeForce GTX 1650 Mobile
HP Gaming Pavilion 15-dk0046nr
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Aspire 7 A715-74G-743J
GeForce GTX 1650 Mobile
Asus ROG Strix G531GT-BQ012
GeForce GTX 1650 Mobile
Asus Strix G G531GT-BI7N6
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Predator Triton 300-15
GeForce GTX 1650 Mobile
Dell XPS 15 7590-K6XWV
GeForce GTX 1650 Mobile
HP Pavilion 15-dk0042tx
GeForce GTX 1650 Mobile
Asus ROG Strix G531GT-BQ020
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Nitro 7 AN715-51-752B
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Nitro 5 AN515-54-73KT
GeForce GTX 1650 Mobile
Asus Strix G531GT-BI7N6
GeForce GTX 1650 Mobile
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-72J1
GeForce GTX 1650 Mobile
MSI GF63 Thin 9SC-047XES
GeForce GTX 1650 Mobile

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus TUF FX505GT-BQ025
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H
HP Pavilion Gaming 15-dk0002ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H
Asus TUF FX505DT-BQ121
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H
HP Pavilion Gaming 15-ec0003ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Legion Y540-15IRH-81SY00A6SP
Autor: Stefan Hinum (Update:  7.10.2019)