Notebookcheck

Lenovo Legion Y540 im Test: Gutes Gaming-Notebook mit GTX 1660 Ti

Mike Wobker, 👁 Andreas Osthoff, 13.08.2019

Günstiger Gamer. Das Hardware-Upgrade des Legion Y540 bringt nicht nur RTX-Grafik auf Lenovos Spieleplattform, sondern auch die günstigeren Revisionen der GTX-GPUs. Mit einer Nvidia GeForce GTX 1660 Ti sinkt der Preis auf circa 1.400 Euro, wobei sich die Einsparungen in Grenzen halten. Was das für Kaufinteressenten genau bedeutet, klären wir in unserem Testbericht.

Lenovo Legion Y540 15IRH

In unserem Test zum Lenovo Legion Y540-15IRH zeigten sich im Vergleich zum Vorgängermodell Legion Y530 bereits dezente Verbesserungen am Gehäuse, ein leistungsstärkeres Kühlsystem und die performantere Hardware. Dabei kam der Maximalausbau des Legion Y540 zum Einsatz, der aus 16 GB RAM, einer 1 TB fassenden SSD und 2 TB großer HDD sowie einem Intel Core i7-9750H und einer Nvidia GeForce RTX 2060 besteht.

Unser aktuelles Testmodell behält die CPU und 16 GB Arbeitsspeicher bei, bietet aber lediglich eine 512 GB fassende SSD und eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti. Dies mittlere Konfiguration ist für circa 1.400 Euro erhältlich, der Preis lässt sich aber auch mit einem Core i5-9300H und weniger Speicher auf unter 1.000 Euro drücken.

Neben dem Vorgängermodell und dem Legion Y540 mit RTX 2060 vergleichen wird das Lenovo-Notebook auch mit anderen Gaming-Laptops in dieser Preisklasse. Dazu gehören unter anderem das ASUS ROG Strix G GL531GV, CUK Model Z und das HP Gaming Pavilion 15. Unter jeder Tabelle können außerdem weitere Notebooks aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzugefügt werden.

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE (Legion Y540 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop) - 6144 MB, Kerntakt: 1455 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, GDDR6, ForceWare 417.98, Intel UHD Graphics 630 (Optimus)
Hauptspeicher
16384 MB 
, Dual-Channel, DDR4-SDRAM
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOE 084D, IPS, 144 Hz
Mainboard
Intel Cannon Lake HM370
Massenspeicher
WDC PC SN720 SDAPNTW-512G, 512 GB 
, 1x M.2 (belegt), 1x SATA (frei), 454 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Cannon Lake-H/S - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26 x 365 x 260
Akku
57 Wh, 4955 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Harman-Lautsprecher, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg, Netzteil: 963 g
Preis
1400 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Legion Y540-15IRH bietet stabiles Kunststoffgehäuse

Für eine genauere Betrachtung des Gehäuses und der Anschlussausstattung, verweisen wir an dieser Stelle auf den Testbericht des baugleichen Lenovo Legion Y540 mit Nvidia GeForce RTX 2060.

Lenovo Legion Y540 15IRH
Lenovo Legion Y540 15IRH
Lenovo Legion Y540 15IRH
Lenovo Legion Y540 15IRH
Lenovo Legion Y540 15IRH
Lenovo Legion Y540 15IRH

Größenvergleich

365 mm 260 mm 26 mm 2.2 kg365 mm 260 mm 26 mm 2.3 kg365 mm 260 mm 24 mm 2.3 kg360 mm 274 mm 25.9 mm 2.4 kg360 mm 256 mm 23.4 mm 2.4 kg359 mm 243 mm 22 mm 2.2 kg

Ausstattung - Gaming-Notebook mit guten Wartungsmöglichkeiten

Linke Seite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, kombinierter Audioanschluss
Linke Seite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, kombinierter Audioanschluss
Rechte Seite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A
Rechte Seite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A
Rückseite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, Mini DisplayPort, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, HDMI, GigabitLAN, Netzanschluss, Kensington Lock
Rückseite: 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, Mini DisplayPort, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, HDMI, GigabitLAN, Netzanschluss, Kensington Lock
Vorderseite: Keine Anschlüsse
Vorderseite: Keine Anschlüsse

Kommunikation

Für drahtlose Verbindungen steht Nutzern im Lenovo Legion Y540 Bluetooth 5.0 und WLAN zur Verfügung. Bei letzterem kommt auch der schnelle 802.11-ac-Standard mit 2x2-MIMO-Antennentechnik zum Einsatz. Damit erreicht das Legion Y540 in unserem Test 619 MBit/s beim Datenempfang und 630 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Beide Werte sind sehr gut und reichen für ein Platzierung in der Mitte unseres Testfelds.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Wireless-AC 9560
677 MBit/s ∼100% +9%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Wireless-AC 9560
660 MBit/s ∼97% +7%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Wireless-AC 9560
638 MBit/s ∼94% +3%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Wireless-AC 9560
619 MBit/s ∼91%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
614 MBit/s ∼91% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (141 - 702, n=249)
605 MBit/s ∼89% -2%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
293 (min: 186, max: 315) MBit/s ∼43% -53%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Wireless-AC 9560
684 MBit/s ∼100% +9%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
638 MBit/s ∼93% +1%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Wireless-AC 9560
630 MBit/s ∼92%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Wireless-AC 9560
611 MBit/s ∼89% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 730, n=249)
558 MBit/s ∼82% -11%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Wireless-AC 9560
548 MBit/s ∼80% -13%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
144 (min: 113, max: 190) MBit/s ∼21% -77%

Zubehör

Im Lieferumfang des Legion Y540 befinden sich lediglich das Gaming-Notebook selbst und ein 230-Watt-Netzteil. Über die Webseite des Herstellers können Anwender zudem allgemeines Zubehör für Notebooks erwerben, wobei auch Taschen sowie Rucksäcke mit dem Legion-Logo erhältlich sind.

Wartung

Die Unterseite des Legion Y540 lässt sich mit etwas Geschick entfernen, sobald alle entsprechenden Schrauben gelöst wurden. Danach wird der Zugriff auf die inneren Komponenten frei. Hier lassen sich der Arbeitsspeicher austauschen, eine zusätzliches SATA-Laufwerk in einem 2,5-Zoll-Schacht unterbringen und die SSD ersetzen. Bei Öffnen sollten Anwender allerdings vorsichtig vorgehen, da sonst diverse Plastiknasen abbrechen können.

Wartungsmöglichkeiten
Wartungsmöglichkeiten

Garantie

Lenovo bietet Käufern des Legion Y540-15IRH einen Garantiezeitraum von 24 Monaten. Weitere Information zu diesem Thema, können unserem FAQ "Garantie, Gewährleistung, Rückgaberecht" entnommen werden.

Eingabegeräte - Lenovo-Laptop mit einfacher Tastenbeleuchtung

Für eine Beschreibung der Eingabegeräte verweisen wir an dieser Stelle auf den ausführlichen Testbericht zum baugleichen Lenovo Legion Y540 mit RTX-2060-Grafikeinheit.

Eingabegeräte
Eingabegeräte

Display - 144-Hz-Panel im Gaming-Notebook

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding
Screenbleeding

Der Bildschirm des Legion Y540 besteht aus einem 15,6 Zoll großen 144-Hz-IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt dabei mit durchschnittlich 290 cd/m² im Mittelfeld der von uns gewählten Vergleichsgeräte. Mit einer Ausleuchtung 89 Prozent kann das Legion Y540 unser Testfeld sogar anführen. Unsere Messungen zeigen außerdem, dass für die Helligkeitsregelung kein PWM eingesetzt wird.

299
cd/m²
290
cd/m²
289
cd/m²
279
cd/m²
299
cd/m²
275
cd/m²
271
cd/m²
306
cd/m²
298
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE 084D
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 306 cd/m² Durchschnitt: 289.6 cd/m² Minimum: 2.6 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 299 cd/m²
Kontrast: 1031:1 (Schwarzwert: 0.29 cd/m²)
ΔE Color 3.7 | 0.6-29.43 Ø6.1, calibrated: 2
ΔE Greyscale 4.1 | 0.64-98 Ø6.3
91.5% sRGB (Argyll 3D) 59.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.19
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
BOE 084D, , 1920x1080, 15.6
Asus Strix GL531GV-PB74
Panda LM156LF-GL02, , 1920x1080, 15.6
CUK Model Z GK5CQ7Z
LG Philips LGD05C0, , 1920x1080, 15.6
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
LG Philips LGD05FE, , 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y530-15ICH
LG Display LP156WFG-SPB2, , 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y540-15IRH
BOE NV156FHM-N4G (BOE084D), , 1920x1080, 15.6
Response Times
-154%
-28%
-37%
-31%
9%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
8.8 (4, 4.4)
26 (13.6, 12.4)
-195%
13.6 (6.8, 6.8)
-55%
16.4 (8.4, 8)
-86%
15 (8, 7)
-70%
8.8 (4.4, 4.4)
-0%
Response Time Black / White *
12 (6.8, 5.2)
25.6 (14.8, 10.8)
-113%
12 (7.6, 4.4)
-0%
10.4 (5.2, 5.2)
13%
11 (7, 4)
8%
10 (5.6, 4.4)
17%
PWM Frequency
Bildschirm
-49%
1%
19%
-11%
1%
Helligkeit Bildmitte
299
290.1
-3%
306.8
3%
345
15%
305
2%
284
-5%
Brightness
290
274
-6%
309
7%
324
12%
284
-2%
277
-4%
Brightness Distribution
89
86
-3%
87
-2%
86
-3%
83
-7%
87
-2%
Schwarzwert *
0.29
0.54
-86%
0.38
-31%
0.42
-45%
0.52
-79%
0.3
-3%
Kontrast
1031
537
-48%
807
-22%
821
-20%
587
-43%
947
-8%
DeltaE Colorchecker *
3.7
5.16
-39%
3.16
15%
1.3
65%
3.63
2%
3.53
5%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7
18.09
-158%
6.05
14%
2.8
60%
8.18
-17%
6.11
13%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2
4.35
-118%
2.4
-20%
1.1
45%
1.31
34%
1.81
9%
DeltaE Graustufen *
4.1
4.4
-7%
2.3
44%
1.2
71%
4.77
-16%
3.56
13%
Gamma
2.19 100%
2.1 105%
2.17 101%
2.31 95%
2.54 87%
2.47 89%
CCT
7166 91%
7362 88%
6557 99%
6476 100%
7500 87%
7257 90%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59.3
38.1
-36%
60
1%
60.5
2%
59
-1%
59
-1%
Color Space (Percent of sRGB)
91.5
60
-34%
92.6
1%
94.9
4%
93
2%
91
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-102% / -65%
-14% / -3%
-9% / 10%
-21% / -14%
5% / 3%

* ... kleinere Werte sind besser

Das Display des Legion Y540 bietet ein gutes Kontrastverhältnis von 1.031:1 und einen nur leicht erhöhten Schwarzwert von 0,29 cd/m². Mit diesen Werten kann das Lenovo-Notebook unser Testfeld anführen und zeigt gut voneinander abgegrenzte Farben sowie Schwarztöne, die nur einen ganz leichten Grauschleier besitzen.

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass der Bildschirm Farben mit nur leichten Abweichungen anzeigt. Eine Kalibration bringt hier aber dennoch ein kleine Verbesserung. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben links, neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
Farbraumabdeckung (sRGB) - 91,5 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 91,5 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 59,3 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 59,3 Prozent

Das Lenovo Legion Y540-15IRH lässt sich im Freien verwenden, solange dabei schattige Plätze bevorzugt werden. Die Helligkeit reicht allerdings nicht aus, um Bildinhalte auch in direktem Sonnenlicht lesbar auf dem matten Bildschirm darzustellen.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
12 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6.8 ms steigend
↘ 5.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 11 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
8.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 4 ms steigend
↘ 4.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9418 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Das IPS-Panel des Lenovo Legion Y540 ist sehr blickwinkelstabil. Inhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel ablesen, ohne dass diese verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Flüssiges Spielen mit GTX 1660 Ti in FullHD

Das Lenovo Legion Y540-15IRH ist als Gaming-Notebook der Mittelklasse zu bezeichnen. Die verfügbare Hardware kann dabei die meisten aktuellen Spiele in FullHD ausführen, wobei Anwender die Wahl zwischen den Nvidia-GPUs GeForce GTX 1650, GTX 1660 Ti und RTX 2060 haben. Die Massenspeicherausstattung lässt sich mit einer SSD mit bis zu 1 TB und einer HDD mit bis zu 2 TB konfigurieren. Als CPUs stehen zudem ein Intel Core i7-9750H, wie in unserem Testmodell, und ein Intel Core i5-9300H zur Wahl.

Prozessor

Intels Core i7-9750H ist eine Sechskern-CPU mit einem Basistakt von 2,6 GHz. Der Turbotakt variiert je nachdem, wie viele Kerne diesen gleichzeitig nutzen. Zwei Kerne können bis zu 4,5 GHz erreichen wohingegen die CPU unter voller Last mit allen Kernen lediglich 4 GHz erreicht. Wie lange der Turbotakt aufrecht erhalten werden kann, hängt dabei vom verbauten Kühlsystem ab.

In unserem Cinebench-R15-Dauertest zeigt sich, dass der Core i7-9750H im Legion Y540 nicht von Anfang an die volle Leistung bereitstellt. Nach kurzer Zeit steigt die Performance aber sprunghaft an und fällt kurz darauf auf ein Niveau, das mit dem anderer Notebooks mit dieser CPU vergleichbar ist. In den Einzeltests reicht das Single-Core-Ergebnis für einen guten Platz am oberen Rand unseres Testfelds. Die Multi-Core-Performance fällt allerdings niedriger aus, sodass es hier nur noch für den vorletzten Platz in unserem Testfeld reicht. Im Akkubetrieb müssen Nutzer mit einer um bis zu 25 Prozent niedrigeren Leistung rechen.

010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220123012401250126012701280Tooltip
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1147 (899.54-1211.72)
Asus Strix GL531GV-PB74 Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1103 (1087.93-1223.2)
CUK Model Z GK5CQ7Z Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1190 (1182.24-1239.66)
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1035 (1020.33-1139.99)
Lenovo Legion Y530-15ICH Intel Core i7-8750H, Intel Core i7-8750H: Ø1118 (1106.5-1218.62)
Lenovo Legion Y540-15IRH Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1208 (1186.17-1271.21)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H
188 Points ∼100% +1%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Core i7-9750H
187 Points ∼99% 0%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H
187 Points ∼99%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H
186 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H
  (171 - 194, n=33)
183 Points ∼97% -2%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Core i7-9750H
179 Points ∼95% -4%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H
175 Points ∼93% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (77 - 212, n=496)
155 Points ∼82% -17%
CPU Multi 64Bit
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H
1271 Points ∼100% +10%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Core i7-9750H
1261 Points ∼99% +9%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Core i7-9750H
1226 Points ∼96% +6%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H
1192 Points ∼94% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H
  (1010 - 1306, n=35)
1185 Points ∼93% +3%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H
1155 (min: 899.54, max: 1211.72) Points ∼91%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H
1140 Points ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (196 - 2022, n=499)
814 Points ∼64% -30%
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1155 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
145 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
100 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
187 Points
Hilfe

System Performance

Das Lenovo Legion Y540 bietet ein flüssig laufendes System ohne Mikroruckler oder ähnlichem. Die PCMark-Benchmarks fallen dabei je nach Disziplin sehr unterschiedlich aus. Während in der PCMark-10-Gesamtscore der zweite Platz in unserem Testfeld erreicht wird, kann das Lenovo-Gaming-Notebook im PCMark-8-Work-Test nur den letzten Platz für sich beanspruchen. Der PCMark-8-Home fällt hingegen wieder sehr gut aus. Trotz der schwankenden Werte liegt die Leistung aber auf einem Niveau mit vergleichbaren Geräten und kann als sehr gut bezeichnet werden.

Welche Leistung andere Notebooks in unseren Tests erreichen konnten, lässt sich auf unserer CPU-Benchmarkseite nachlesen.

PCMark 10
Digital Content Creation
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
8069 Points ∼100% +7%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
7564 Points ∼94%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
7190 Points ∼89% -5%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (6433 - 7638, n=9)
6954 Points ∼86% -8%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
6673 Points ∼83% -12%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6502 Points ∼81% -14%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1764 - 11191, n=189)
6303 Points ∼78% -17%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5983 Points ∼74% -21%
Productivity
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
7687 Points ∼100% +3%
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
7631 Points ∼99% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (7241 - 8136, n=9)
7617 Points ∼99% +3%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
7546 Points ∼98% +2%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7431 Points ∼97% 0%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
7430 Points ∼97%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4175 - 8968, n=190)
7161 Points ∼93% -4%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
7019 Points ∼91% -6%
Essentials
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (9020 - 10098, n=9)
9551 Points ∼100% +6%
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
9509 Points ∼100% +5%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
9450 Points ∼99% +5%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9245 Points ∼97% +2%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
9158 Points ∼96% +2%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
9020 Points ∼94%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8702 Points ∼91% -4%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4892 - 10668, n=191)
8433 Points ∼88% -7%
Score
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5997 Points ∼100% +5%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
5716 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (5440 - 5829, n=9)
5707 Points ∼95% 0%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
5678 Points ∼95% -1%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5583 Points ∼93% -2%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5528 Points ∼92% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2603 - 7171, n=192)
5190 Points ∼87% -9%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5125 Points ∼85% -10%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5901 Points ∼100% +17%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
5696 Points ∼97% +13%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5608 Points ∼95% +11%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (5041 - 5913, n=7)
5556 Points ∼94% +10%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5543 Points ∼94% +10%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5419 Points ∼92% +7%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
5041 Points ∼85%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2484 - 6515, n=376)
5023 Points ∼85% 0%
Home Score Accelerated v2
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5185 Points ∼100% +15%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
4507 Points ∼87%
CUK Model Z GK5CQ7Z
GeForce RTX 2070 Max-Q, 9750H, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
4459 Points ∼86% -1%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4440 Points ∼86% -1%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4362 Points ∼84% -3%
Asus Strix GL531GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4251 Points ∼82% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3638 - 6093, n=394)
4247 Points ∼82% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (4240 - 5217, n=7)
4033 Points ∼78% -11%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4507 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5041 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

In unserem Testmodell des Legion Y540 ist eine 512 GB fassende SSD von Western Digital verbaut. Diese bietet Nutzern circa 454 GB freien Speicher für die Installation von Anwendungen und die Speicherung eigener Daten. Nutzer können die SSD zudem nicht nur gegen eine größere austauschen, sondern auch einen Massenspeicher im 2,5-Zoll-Format nachträglich installieren.

Der hier verbaute Massenspeicher liefert eine gute Performance in den Benchmark-Tests. Die Schreib- und Leseraten sind, wie für SSDs typisch, sehr gut und reichen für eine Platzierung in der Mitte unseres Testfelds. Wie andere Massenspeicher in unseren Test abgeschnitten haben, kann unserer HDD-/SSD-Benchmarkseite entnommen werden.

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo Legion Y530-15ICH
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo Legion Y540-15IRH
Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
Durchschnittliche WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-16%
12%
-18%
-16%
11%
10%
Write 4K
158.8
121.9
-23%
134.4
-15%
100
-37%
108.9
-31%
131.7
-17%
154 (109 - 194, n=3)
-3%
Read 4K
29.11
53.62
84%
56.75
95%
31.39
8%
40.23
38%
48.06
65%
40.2 (29.1 - 51.2, n=3)
38%
Write Seq
1584
966.9
-39%
1742
10%
1308
-17%
1390
-12%
1234
-22%
1948 (1584 - 2488, n=3)
23%
Read Seq
1694
1461
-14%
1687
0%
1083
-36%
964.2
-43%
972.5
-43%
2041 (1694 - 2512, n=3)
20%
Write 4K Q32T1
535.7
431.4
-19%
535
0%
362.9
-32%
314.2
-41%
576.3
8%
450 (382 - 536, n=3)
-16%
Read 4K Q32T1
363.9
337.3
-7%
639.2
76%
425.7
17%
369.2
1%
655.1
80%
442 (364 - 539, n=3)
21%
Write Seq Q32T1
2536
971.5
-62%
1903
-25%
1411
-44%
1506
-41%
3012
19%
2539 (2536 - 2542, n=3)
0%
Read Seq Q32T1
3458
1727
-50%
1849
-47%
3240
-6%
3446
0%
3481
1%
3422 (3320 - 3489, n=3)
-1%
AS SSD
-44%
-26%
-43%
-45%
13%
0%
Copy Game MB/s
943.02
1170.83
399.89
921
Copy Program MB/s
749.45
548.62
371.74
498
Copy ISO MB/s
1518.69
3088.75
1042.93
1810
Score Total
4208
1711
-59%
2745
-35%
2014
-52%
1663
-60%
5087
21%
4261 (4208 - 4329, n=3)
1%
Score Write
1794
958
-47%
1075
-40%
819
-54%
514
-71%
2256
26%
1851 (1794 - 1927, n=3)
3%
Score Read
1621
498
-69%
1082
-33%
810
-50%
763
-53%
1851
14%
1612 (1604 - 1621, n=3)
-1%
Access Time Write *
0.026
0.046
-77%
0.042
-62%
0.038
-46%
0.038
-46%
0.03
-15%
0.0245 (0.023 - 0.026, n=2)
6%
Access Time Read *
0.065
0.058
11%
0.036
45%
0.093
-43%
0.085
-31%
0.039
40%
0.0765 (0.065 - 0.088, n=2)
-18%
4K-64 Write
1432.15
760.81
-47%
791.59
-45%
587.71
-59%
273.64
-81%
1883.05
31%
1470 (1432 - 1546, n=3)
3%
4K-64 Read
1285.67
321.15
-75%
904.03
-30%
564.81
-56%
536.48
-58%
1599.04
24%
1278 (1272 - 1286, n=3)
-1%
4K Write
147.12
107.03
-27%
110.07
-25%
96.52
-34%
97.03
-34%
124.26
-16%
151 (144 - 162, n=3)
3%
4K Read
42.43
48.73
15%
49.89
18%
36.14
-15%
46.1
9%
56.71
34%
43.7 (42.4 - 45.7, n=3)
3%
Seq Write
2148.72
904.89
-58%
1729.7
-20%
1346.75
-37%
1429.35
-33%
2483.66
16%
2301 (2149 - 2381, n=3)
7%
Seq Read
2927.09
1280.44
-56%
1283.12
-56%
2087.58
-29%
1808.33
-38%
1954.25
-33%
2901 (2888 - 2927, n=3)
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-30% / -33%
-7% / -10%
-31% / -33%
-31% / -33%
12% / 12%
5% / 5%

* ... kleinere Werte sind besser

WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
Sequential Read: 1990 MB/s
Sequential Write: 1650 MB/s
512K Read: 1176 MB/s
512K Write: 897.2 MB/s
4K Read: 18.82 MB/s
4K Write: 79.8 MB/s
4K QD32 Read: 241.1 MB/s
4K QD32 Write: 329.7 MB/s

Grafikkarte

Das Lenovo Legion Y540-15IRH ist mit verschiedenen Grafikkarten erhältlich. Unser aktuelles Testmodell ist mit einer Nvidia GeForce GTX 1660 Ti ausgestattet und erreicht damit in den 3DMark-Benchmarks Werte, die auch das Legion Y540-15IRH mit RTX 2060 bietet. Damit haben Kaufinteressenten die Entscheidung zu treffen, ob Funktionen wie Raytracing und DLSS den Aufpreis von circa 100 Euro rechtfertigen. Im Akkubetrieb sinkt das Ergebnis des 3DMark 11 auf einen Wert von 6858 Punkten.

Die in die CPU integrierte Intel UHD Graphics 630 lässt sich über das BIOS aktivieren, wodurch auch Nvidias Optimus-Technologie zum Einsatz kommen kann. Dies wirkt sich deutlich auf die Akkulaufzeit aus.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
CUK Model Z GK5CQ7Z
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, Intel Core i7-9750H
21409 Points ∼100% +9%
Asus Strix GL531GV-PB74
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
20723 Points ∼97% +6%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (18610 - 20940, n=13)
19922 Points ∼93% +2%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Intel Core i7-9750H
19553 Points ∼91%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
19537 Points ∼91% 0%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Intel Core i7-9750H
17264 Points ∼81% -12%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
14569 Points ∼68% -25%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (513 - 50983, n=597)
13158 Points ∼61% -33%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
CUK Model Z GK5CQ7Z
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, Intel Core i7-9750H
6503 Points ∼100%
Asus Strix GL531GV-PB74
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
6059 Points ∼93%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (5408 - 5931, n=11)
5638 Points ∼87%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5699 - 13013, n=138)
5577 Points ∼86%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Intel Core i7-9750H
4925 Points ∼76%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
Points ∼0%
1920x1080 Fire Strike Graphics
CUK Model Z GK5CQ7Z
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, Intel Core i7-9750H
16460 Points ∼100% +15%
Asus Strix GL531GV-PB74
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
15913 Points ∼97% +11%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
14970 Points ∼91% +5%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (14186 - 15482, n=13)
14703 Points ∼89% +3%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Intel Core i7-9750H
14288 Points ∼87%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Intel Core i7-9750H
12903 Points ∼78% -10%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
11640 Points ∼71% -19%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (385 - 40636, n=522)
11187 Points ∼68% -22%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
CUK Model Z GK5CQ7Z
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, Intel Core i7-9750H
110817 Points ∼100% +19%
Asus Strix GL531GV-PB74
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
100726 Points ∼91% +8%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (85805 - 103428, n=9)
96376 Points ∼87% +4%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel Core i7-9750H
95562 Points ∼86% +3%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Intel Core i7-9750H
92951 Points ∼84%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Intel Core i7-9750H
88271 Points ∼80% -5%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
83591 Points ∼75% -10%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5761 - 184578, n=504)
66465 Points ∼60% -28%
3DMark 11 Performance
17291 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
32884 Punkte
3DMark Fire Strike Score
12884 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Mit Nvidias GeForce GTX 1660 Ti können auch aktuelle Spiele in hohen Auflösungen und mit vollen Details ausgeführt werden. Die von uns getesteten Titel liefen allesamt flüssig und auch das recht anspruchsvolle Anno 1800 konnte hohe Bildraten in FullHD erreichen. Wird eine 4K-Auflösung auf einem externen Monitor realisiert, können sehr anspruchsvolle Spiele allerdings bereits eine Reduzierung der Grafikeinstellungen erfordern.

Welche Spiele mit der Nvidia GeForce GTX 1660 Ti flüssig laufen, kann unserer GPU-Spieleliste entnommen werden.

The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
63.3 fps ∼100% +19%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
63 fps ∼100% +19%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
56.7 fps ∼90% +7%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (53.1 - 60.5, n=10)
55.9 fps ∼88% +5%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
53.1 fps ∼84% 0%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
53.1 (min: 50, max: 58, 99%-Perzentil: 51) fps ∼84%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12.6 - 115, n=291)
49 fps ∼77% -8%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
41.4 fps ∼65% -22%
Anno 1800 - 1920x1080 Ultra Graphics Quality (DX11)
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
54 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (31.1 - 54, n=4)
40.1 fps ∼74% -26%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (28.5 - 54.3, n=14)
39 fps ∼72% -28%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
33.2 fps ∼61% -39%
Dota 2 Reborn
1920x1080 ultra (3/3) best looking
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
125 (min: 106) fps ∼100%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
118.2 (min: 103.4) fps ∼95% -5%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
118.9 (min: 103.9) fps ∼95% -5%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (111 - 125, n=4)
117 fps ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (14 - 125, n=22)
94.9 fps ∼76% -24%
1920x1080 high (2/3)
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
130 (min: 114.5) fps ∼100%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
121.3 (min: 105.6) fps ∼93% -7%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
123.2 (min: 107.6) fps ∼95% -5%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (118 - 130, n=4)
122 fps ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15.3 - 130, n=19)
96.5 fps ∼74% -26%
BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
150.2 fps ∼100% +9%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
145.3 fps ∼97% +5%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (136 - 144, n=8)
140 fps ∼93% +1%
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
138 fps ∼92%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
126.3 fps ∼84% -8%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
114.2 fps ∼76% -17%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (9.7 - 266, n=330)
96.5 fps ∼64% -30%
1366x768 High Preset
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
  (247 - 275, n=7)
259 fps ∼100%
Asus Strix GL531GV-PB74
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
258.5 fps ∼100%
CUK Model Z GK5CQ7Z
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
255.7 fps ∼99%
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
246.8 fps ∼95%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
224.8 fps ∼87%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (31.5 - 348, n=267)
172 fps ∼66%

Unser "The Witcher 3"-Dauertest zeigt, dass das Legion Y540 seine Leistung in Spielen auch über einen längeren Zeitraum ohne nennenswerte Einbrüche bereitstellen kann. Die Frameraten sinken zwar über die Zeit etwas ab, stabilisieren sich aber anschließend wieder auf das Anfangsniveau.

05101520253035404550556065Tooltip
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G: Ø53.1 (50-58)
min. mittel hoch max.4K
BioShock Infinite (2013) 138fps
The Witcher 3 (2015) 53.1fps
Dota 2 Reborn (2015) 137.2130.2121.3118.285fps
X-Plane 11.11 (2018) 11710685fps
Anno 1800 (2019) 54fps

Emissionen - Laptop mit guten Lautsprechern

Geräuschemissionen

Die Lüfter des Legion Y540 drehen sich auch im Leerlauf, sind dabei aber so leise, dass keine hörbaren Geräusche entstehen. Unter Last steigt der Pegel deutlich an, im Vergleich mit anderen Notebooks dieser Klasse wird das Lenovo-Gaming-Notebook aber nicht sehr laut. Dadurch kann auch beim Spielen auf Kopfhörer verzichtet werden.

Während der Akku geladen wurde, konnten wir bei unserem Testgerät auch im ausgeschalteten Zustand Geräusche wahrnehmen, die durch Spulen oder Kondensatoren im Inneren verursacht wurden.

Lautstärkediagramm

Idle
29.3 / 29.3 / 29.3 dB(A)
Last
35.7 / 45.6 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.3 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.731.229.231.532.42535.430.128.928.5353133.330.325.827.430.34029.826.324.526.528.4502824.126.524.927.9633025.225.925.3298026.32423.82325.810023.821.8222224.712525.623.124.322.324.71602322.52422.224.720026.522.223.622.126.825026.622.222.920.927.831528.322.523.620.630.640029.122.523.720.329.950031.922.72619.632.963032.622.125.419.333.280031.821.124.918.733.2100033.222.725.818.435.1125033.921.224.818.134.8160034.721.526.117.235.9200033.62023.816.734.9250034.622.525.516.436.1315032.920.124.315.634.6400032.716.821.715.534.2500029.415.918.315.631.3630023.615.616.415.525.6800020.615.415.815.522.21000018.415.215.515.319.81250016.31515.314.916.81600016.315.916.21515.7SPL44.232.435.729.345.6N4.51.72.31.25median 29.1median 21.5median 23.7median 18.1median 30.6Delta4.72.52.92.54.3hearing rangehide median Fan NoiseLenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Unsere Messungen bescheinigen dem Lenovo Legion Y540-15IRH Oberflächentemperaturen von bis zu 41°C im Leerlauf und maximal 53 °C unter Last. Dabei fühlt sich das Gerät recht warm an und kann nur noch eingeschränkt beispielsweise auf den Oberschenkeln abgestellt werden. Im Witcher-3-Test erwärmt sich das Gaming-Notebook auf knapp unter 50 °C.

In unserem einstündigen Dauerstresstest steigen die Temperaturen im Inneren des Legion Y540 kurzzeitig auf circa 95 °C. Dabei sinken auch die Taktraten unter den Basistakt von 2,6 GHz, können aber anschließend auf einem gleichbleibendem Nivau von circa 2,2 GHz bis zum Ende des Tests gehalten werden. Da unser Stresstestszenario im Alltag nahezu ausgeschlossen ist, müssen Anwender nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen rechnen.

Max. Last
 39 °C42.7 °C40.9 °C 
 35.2 °C42.4 °C41.5 °C 
 26.2 °C34.8 °C32.1 °C 
Maximal: 42.7 °C
Durchschnitt: 37.2 °C
49.7 °C52.7 °C44.9 °C
40.8 °C47.3 °C39.8 °C
32.9 °C34.7 °C25.5 °C
Maximal: 52.7 °C
Durchschnitt: 40.9 °C
Netzteil (max.)  39.2 °C | Raumtemperatur 21.2 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.1 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.5 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 52.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 42.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 35.2 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 33.1 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 34.8 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-6 °C).
Wärmebildaufnahme Witcher 3 - Oberseite
Wärmebildaufnahme Witcher 3 - Oberseite
Wärmebildaufnahme Witcher 3 - Unterseite
Wärmebildaufnahme Witcher 3 - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Die Lautsprecher des Lenovo Legion Y540 bieten eine mittlere Lautstärke mit einem relativ breiten Klangspektrum. Tiefe Töne fallen dabei zwar etwas ab, für die gelegentliche Wiedergabe von Medienhalten ist die Klangqualität aber durchaus geeignet. Auf Dauer empfehlen sich dennoch externe Lautsprecher oder Kopfhörer, die sich über den vorhanden 3,5-mm-Klinkenanschluss mit dem Gaming-Notebook verbinden lassen. Dieser nimmt entsprechende Stecker fest auf und beeinflusst die Klangqualität nicht negativ.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.533.22528.530.83127.430.34026.528.75024.927.86325.327.4802328.51002228.512522.328.816022.239.920022.151.325020.958.231520.657.640020.357.650019.660.463019.365.580018.766.3100018.463.8125018.166.4160017.265.5200016.766.5250016.468.3315015.667.7400015.565.4500015.661.7630015.564.2800015.561.81000015.357.11250014.960.9160001560.4SPL29.377.4N1.240.7median 18.1median 61.7Delta2.56.735.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GEApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 42% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 52% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 17%, das schlechteste Gerät hat 37%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 20% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 1% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - Interne GPU für längere Akkulaufzeit aktivieren

Energieaufnahme

Unsere Messungen bescheinigen dem Lenovo Legion Y540 eine Leistungsaufnahme von mindestens 14,5 Watt im Leerlauf und bis zu 208 Watt unter Last. Damit liegt der Energiebedarf im Mittelfeld der von uns gewählten Vergleichsgeräte und ist ein wenig höher als bei anderen Gaming-Notebooks mit Nvidia GeForce GTX 1660 Ti.

Das mitgelieferte Netzteil bietet eine Ausgangsleistung von 230 Watt und ist damit ausreichend hoch dimensioniert, um das Lenovo Legion Y540-15IRH jederzeit mit ausreichend Energie versorgen zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.36 / 0.67 Watt
Idledarkmidlight 14.5 / 18.5 / 20 Watt
Last midlight 81.6 / 208.1 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
9750H, GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), WDC PC SN720 SDAPNTW-512G, IPS, 1920x1080, 15.6
Asus Strix GL531GV-PB74
9750H, GeForce RTX 2060 (Laptop), Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8, IPS, 1920x1080, 15.6
CUK Model Z GK5CQ7Z
9750H, GeForce RTX 2070 Max-Q, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8, IPS, 1920x1080, 15.6
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
9750H, GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y530-15ICH
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y540-15IRH
9750H, GeForce RTX 2060 (Laptop), Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR, IPS, 1920x1080, 15.6
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
 
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Stromverbrauch
-13%
-34%
24%
22%
-14%
-5%
-26%
Idle min *
14.5
10.9
25%
23.5
-62%
6.8
53%
7.3
50%
15
-3%
13.5 (3.9 - 20, n=8)
7%
19.5 (3.5 - 113, n=679)
-34%
Idle avg *
18.5
14.7
21%
28
-51%
10.7
42%
11.1
40%
20
-8%
19.5 (8.9 - 29, n=8)
-5%
25 (6.8 - 119, n=679)
-35%
Idle max *
20
32.4
-62%
32
-60%
12.5
37%
12.6
37%
33
-65%
25 (12.2 - 35, n=8)
-25%
30.2 (8.3 - 122, n=679)
-51%
Last avg *
81.6
121.9
-49%
102.4
-25%
87.2
-7%
109
-34%
88
-8%
89.3 (79 - 114, n=8)
-9%
104 (14.1 - 319, n=670)
-27%
Last max *
208.1
209.6
-1%
209
-0%
191.4
8%
168
19%
213
-2%
192 (168 - 216, n=8)
8%
170 (21.9 - 590, n=669)
18%
Witcher 3 ultra *
132
143.5
-9%
142.8
-8%
121
8%
128
3%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Legion Y540 eine Laufzeit von circa zweieinhalb Stunden. Dieser Wert reicht für einen Platz in der Mitte unseres Testfelds aus, liegt aber etwas niedriger als beispielsweise beim Legion Y540 mit RTX-2060-Grafikeinheit. Im BIOS lässt sich die interne Intel UHD Graphics 630 aktivieren. Dadurch können Anwender auch Nvidias Optimus-Technologie nutzen, was die Laufzeit in unserem WLAN-Test um circa zwei Stunden verlängert.

Mit dem mitgelieferten Netzteil ist der Akku nach circa zweieinhalb Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
4h 00min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
2h 25min
Last (volle Helligkeit)
1h 16min
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
9750H, GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 57 Wh
Asus Strix GL531GV-PB74
9750H, GeForce RTX 2060 (Laptop), 66 Wh
CUK Model Z GK5CQ7Z
9750H, GeForce RTX 2070 Max-Q, 46.74 Wh
HP Gaming Pavilion 15-dk0009ng
9750H, GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, 52.5 Wh
Lenovo Legion Y530-15ICH
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), 52 Wh
Lenovo Legion Y540-15IRH
9750H, GeForce RTX 2060 (Laptop), 57 Wh
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Akkulaufzeit
-23%
23%
73%
32%
6%
41%
Idle
240
522
118%
495
106%
233
-3%
343 (39 - 1174, n=651)
43%
WLAN
145
112
-23%
178
23%
290
100%
228
57%
192
32%
255 (78 - 622, n=343)
76%
Last
76
76
0%
26
-66%
67
-12%
79 (18 - 202, n=617)
4%
Witcher 3 ultra
60
56.5 (50 - 66, n=6)

Pro

+ gute Wartungsmöglichkeiten
+ gute Spieleleistung in FullHD
+ recht leise für ein Gaming-Notebook
+ gute Lautsprecher

Contra

- mäßige Akkulaufzeit
- interne GPU muss erst im BIOS aktiviert werden
- kein SD-Kartenleser
- kein Thunderbolt 3

Fazit - Günstiges Gaming-Notebook für aktuelle Spiele

Im Test: Lenovo Legion Y540-15IRH. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Lenovo Legion Y540-15IRH. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Käufer des Lenovo Legion Y540 mit Nvidia GeForce GTX 1660 Ti erhalten ein leistungsstarkes Gaming-Notebook, das alle aktuellen Titel flüssig ausführen kann. Dabei sollten sich Anwender aber auf FullHD beschränken und keinen Wert auf Funktionen wie Raytracing legen. Die Performance liegt im Mittelfeld und die Kühlung kann diese auch über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten. Hinzu kommen gute Wartungsmöglichkeiten und ein 2,5-Zoll-Schacht, der den nachträglichen Einbau großer Massenspeicher ermöglicht.

Mit dem Lenovo Legion Y540-15IRH erhalten Käufer auch ohne RTX-Grafik ein leistungsfähiges Gaming-Notebook.

Das die Akkulaufzeit durch die ständig aktive GTX 1660 Ti sehr kurz ausfällt, hätte allerdings nicht sein müssen. Die einfache Aktivierung der integrierten GPU im BIOS sorgt für eine deutliche Steigerung der Ausdauer, was für technische unerfahrene Nutzer aber vielleicht etwas unpraktisch ist. In Anbetracht des Preises und der sonstigen Ausstattung, ist das Lenovo Legion Y540 aber durchaus eine Empfehlung wert.

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE - 10.08.2019 v6
Mike Wobker

Gehäuse
75 / 98 → 77%
Tastatur
85%
Pointing Device
86%
Konnektivität
53 / 81 → 65%
Gewicht
62 / 10-66 → 92%
Akkulaufzeit
66%
Display
89%
Leistung Spiele
96%
Leistung Anwendungen
93%
Temperatur
85 / 95 → 90%
Lautstärke
89 / 90 → 99%
Audio
76%
Durchschnitt
79%
86%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Lenovo Legion Y540 im Test: Gutes Gaming-Notebook mit GTX 1660 Ti
Autor: Mike Wobker, 13.08.2019 (Update: 14.08.2019)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.