Notebookcheck

Test Lenovo Legion Y530 ( i7-8750H, GTX1060) Laptop

Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch, Andrea Grüblinger, 17.12.2018

Macht viel Wind. Das Lenovo Legion Y530 hält sich nicht lange mit Designfragen auf, sondern liefert viel Leistung zu einem günstigen Preis. Nach einer Version mit GTX-1050-Ti-GPU fühlen wir nun der GTX-1060-Variante auf den Zahn. Was Käufer von dieser erwarten können, klären wir in unserem Testbericht.

Lenovo Legion Y530-1060

In unserem früheren Test des Lenovo Legion Y530 zeigte sich das Gaming-Notebook als performantes Gerät, das seine Leistung auch über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten kann. Die wenigen Kritikpunkte bezogen sich vor allem auf die Anschlussausstattung, die langsame SSD und das wenig farbstarke Display.

Während sich am Gehäuse nichts verändert hat und Nutzer somit immer noch auf einen Kartenleser verzichten müssen, wirken der Bildschirm und die SSD im Vorfeld dieses Tests deutlich besser. Die verfügbare Leistung steigt mit Intel Core i7-8750H und Nvidia Geforce GTX 1060 nochmals deutlich an. Hinzu kommen eine 256 GB große SSD, eine 2 TB fassende HDD und 16 GB Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Modus.

Für diesen Testbericht stellen wir das Legion Y530 dem Modell mit GTX 1050 Ti gegenüber und vergleichen den Gaming-Laptop mit weiteren Notebooks seiner Klasse. Dazu gehören das Medion Erazer P6705, HPs Pavilion Gaming 15, das MSI P65 Creator 8RF, Razers Blade-15-Basismodell und das Lenovo Legion Y7000.

Lenovo Legion Y530-15ICH (Legion Y530 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop) - 6144 MB, Kerntakt: 1405 MHz, Speichertakt: 2002 MHz, GDDR5, NVIDIA 416.30, UHD Graphics 630
Hauptspeicher
16384 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LG Display LP156WFG-SPB2, IPS, 144 Hz, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, 256 GB 
, + Seagate ST2000LM007-1R8174 (2 TB HDD), 2000 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Cannon Lake-H/S - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombinierter Audioanschluss, USB Typ-C
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 24 x 365 x 260
Akku
52 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9, 1.280 x 720
Sonstiges
Lautsprecher: Harman-Lautsprecher mit Dolby Audio, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg, Netzteil: 670 g
Preis
1600 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Gaming-Laptop mit rahmenlosem Bildschirm

Da das Gehäuse des Lenovo Legion Y530 unverändert beibehalten wurde, verweisen wir für eine ausführliche Beschreibung des Gaming-Notebooks auf den Testbericht zum Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti).

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Lenovo Legion Y530-1060
Lenovo Legion Y530-1060
Lenovo Legion Y530-1060
Lenovo Legion Y530-1060
Lenovo Legion Y530-1060
Lenovo Legion Y530-1060

Größenvergleich

Ausstattung - Lenovo-Notebook mit USB-Typ-C

Das Lenovo Legion Y530 bietet eine ausreichende Anschlussausstattung, die sich vor allem auf der Rückseite des Gaming-Notebooks befindet. So bleibt genug Platz für eine externe Maus, sowohl links als auch rechts neben dem Gerät. Im Vergleich zur Konkurrenz bietet das Y530 keine Besonderheiten, lediglich der Mini-DisplayPort ist an dieser Stelle hervorzuheben.

Vorderseite: Keine Anschlüsse
Vorderseite: Keine Anschlüsse
Rechte Seite: 1x USB 3.1, kombinierter Audioanschluss
Rechte Seite: 1x USB 3.1, kombinierter Audioanschluss
Rückseite: 1x USB 3.1 Typ-C, Mini-DisplayPort, 1x USB 3.1, HDMI, Gigabit LAN, Netzanschluss, Kensington-Lock
Rückseite: 1x USB 3.1 Typ-C, Mini-DisplayPort, 1x USB 3.1, HDMI, Gigabit LAN, Netzanschluss, Kensington-Lock
Linke Seite: 1x USB 3.1
Linke Seite: 1x USB 3.1

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Kommunikation

Das Lenovo Legion Y530 kann drahtlose Verbindungen über Bluetooth 4.1 und WLAN mit den Standards 802.11 a, b, g, n und ac herstellen. Mit 293 MBit/s beim Datenempfang und 144 MBit/s bei der Übertragung von Daten, erreicht das Lenovo-Gaming-Notebook nur unterdurchschnittliche Geschwindigkeiten. Mit diesen Ergebnissen landet das Y530 auf dem letzten Platz unserer Vergleichsliste und liegt weit unter dem Durchschnitt vergleichbarer Geräte.

Insbesondere der Vergleich zum Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti) zeigt, dass hier ein deutlich schlechterer WLAN-Chip verbaut wurde.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Wireless-AC 9560
689 MBit/s ∼100% +135%
Razer Blade 15 Base Model
Intel Wireless-AC 9260
666 MBit/s ∼97% +127%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Wireless-AC 9560
663 MBit/s ∼96% +126%
Lenovo Legion Y7000P-1060
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
628 MBit/s ∼91% +114%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
624 (min: 509, max: 654) MBit/s ∼91% +113%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (141 - 702, n=182)
595 MBit/s ∼86% +103%
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Wireless-AC 9560
585 (min: 484, max: 680) MBit/s ∼85% +100%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
293 (min: 186, max: 315) MBit/s ∼43%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
655 (min: 646, max: 660) MBit/s ∼100% +355%
Razer Blade 15 Base Model
Intel Wireless-AC 9260
653 MBit/s ∼100% +353%
Lenovo Legion Y7000P-1060
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
640 MBit/s ∼98% +344%
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Wireless-AC 9560
636 MBit/s ∼97% +342%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Wireless-AC 9560
632 MBit/s ∼96% +339%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 721, n=182)
535 MBit/s ∼82% +272%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
144 (min: 113, max: 190) MBit/s ∼22%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø293 (186-315)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø144 (113-190)

Zubehör

Im Lieferumfang des Lenovo Legion Y530 befindet sich lediglich ein 170-Watt-Netzteil.

Wartung

Für einen Beschreibung der Wartungsmöglichkeiten verweisen wir an dieser Stelle auf den Testbericht des Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti).

Garantie

Käufern des Legion Y530 gewährt Lenovo einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte - Gute Gaming-Tastatur mit Beleuchtung

Eine ausführliche Beschreibung unserer Eindrücke zu den Eingabegeräten ist im Testbericht zum Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti) zu finden.

Display - Lenovo Legion Y530 mit 144-Hz-Display

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Lenovo Legion Y530 besteht aus einem 15,6 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz. Mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 284 cd/m² bietet das Gaming-Notebook einen etwas besseren Wert als vergleichbare Geräte. Die Ausleuchtung ist mit 83 Prozent allerdings leicht unterdurchschnittlich.

Das Y530 ist alternativ auch mit einem 60-Hz-Bildschirm erhältlich.

290
cd/m²
286
cd/m²
310
cd/m²
274
cd/m²
305
cd/m²
292
cd/m²
256
cd/m²
271
cd/m²
273
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 310 cd/m² Durchschnitt: 284.1 cd/m² Minimum: 31 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 308 cd/m²
Kontrast: 587:1 (Schwarzwert: 0.52 cd/m²)
ΔE Color 3.63 | 0.4-29.43 Ø6.2, calibrated: 1.31
ΔE Greyscale 4.77 | 0.64-98 Ø6.4
93% sRGB (Argyll 3D) 59% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.54
Lenovo Legion Y530-15ICH
LG Display LP156WFG-SPB2, , 1920x1080, 15.6
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
BOE07A1, , 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y7000P-1060
BOE NV156FHM-N61, , 1920x1080, 15.6
Medion Erazer P6705-MD61131
AU Optronics B156HTN03.8 (AUO38ED), , 1920x1080, 15.6
MSI P65 8RF-451 - Creator
AU Optronics B156HAN08.0 (AUO80ED), , 1920x1080, 15.6
Razer Blade 15 Base Model
BOE NV156FHM-N61, , 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y530-15ICH
B156HAN02.1, , 1920x1080, 15.6
Response Times
-198%
-206%
-122%
-4%
-191%
-193%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
15 (8, 7)
47 (23, 24)
-213%
42.8 (22.4, 20.4)
-185%
44.8 (23.6, 21.2)
-199%
16 (9, 7)
-7%
39.2 (19.6, 19.6)
-161%
43.6 (19.2, 24.4)
-191%
Response Time Black / White *
11 (7, 4)
31 (17, 14)
-182%
36 (19.6, 16.4)
-227%
16 (10, 6)
-45%
11 (7, 4)
-0%
35.2 (20.4, 14.8)
-220%
32.4 (18, 14.4)
-195%
PWM Frequency
208 (90)
21740 (99)
21190 (99)
Bildschirm
7%
-17%
-71%
-5%
-5%
-36%
Helligkeit Bildmitte
305
241
-21%
312.9
3%
200
-34%
235
-23%
273.6
-10%
282.8
-7%
Brightness
284
236
-17%
296
4%
186
-35%
235
-17%
262
-8%
264
-7%
Brightness Distribution
83
75
-10%
88
6%
85
2%
85
2%
86
4%
88
6%
Schwarzwert *
0.52
0.15
71%
0.37
29%
0.43
17%
0.22
58%
0.3
42%
0.42
19%
Kontrast
587
1607
174%
846
44%
465
-21%
1068
82%
912
55%
673
15%
DeltaE Colorchecker *
3.63
4.85
-34%
5.49
-51%
11.39
-214%
2.82
22%
3.22
11%
4.93
-36%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.18
8.82
-8%
8.78
-7%
19.36
-137%
4.82
41%
7.61
7%
17.65
-116%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.31
3.99
-205%
3.05
-133%
4.88
-273%
4.1
-213%
4.07
-211%
DeltaE Graustufen *
4.77
5.15
-8%
4.7
1%
11.73
-146%
2.32
51%
1.4
71%
3.8
20%
Gamma
2.54 87%
2.49 88%
2.29 96%
1.97 112%
2.49 88%
2.24 98%
2.449 90%
CCT
7500 87%
7042 92%
6779 96%
12614 52%
6310 103%
6636 98%
6112 106%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59
38
-36%
56.3
-5%
35
-41%
59
0%
56.4
-4%
36
-39%
Color Space (Percent of sRGB)
93
59
-37%
86.1
-7%
55
-41%
92
-1%
86.2
-7%
57
-39%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-96% / -27%
-112% / -46%
-97% / -79%
-5% / -5%
-98% / -33%
-115% / -60%

* ... kleinere Werte sind besser

Farbraumabdeckung sRGB - 93 Prozent
Farbraumabdeckung sRGB - 93 Prozent
Farbraumabdeckung AdobeRGB - 59 Prozent
Farbraumabdeckung AdobeRGB - 59 Prozent

Unsere Messungen bescheinigen dem Lenovo Legion Y530 zudem ein mäßiges Kontrastverhältnis von 587:1 und einen erhöhten Schwarzwert von 0,52 cd/m². Hierbei schneiden vergleichbare Gaming-Notebooks teils deutlich besser ab, sodass unser Testgerät nur den vorletzten Platz in unserem Testfeld belegt. Im Gegensatz dazu ist die Farbraumabdeckung sehr gut und liegt mit 93 Prozent im sRGB- und 59 Prozent im AdobeRGB-Farbraum über dem Niveau der von uns gewählten Konkurrenznotebooks.

Die CalMAN-Analyse zeigt zudem, dass der Bildschirm im Auslieferungszustad einen Blaustich aufweist, der sich durch eine Kalibrierung aber komplett ausgleichen lässt. Die entsprechende ICC-Datei kann im Kasten oben links neben der Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)

Die Helligkeit des Lenovo Legion Y530 reicht für die Arbeit im Freien aus, solange dabei schattige Plätze bevorzugt werden. An bewölkten Tagen können Displayinhalte zwar gut abgelesen werden, in direktem Sonnenlicht ist eine Verwendung im Freien aber kaum möglich.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
11 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 7 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
15 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 8 ms steigend
↘ 7 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (41 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9152 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Der Bildschirm des Legion Y530 ist sehr blickwinkelstabil. Aus nahezu jeder Richtung lassen sich Inhalte ablesen, ohne dass diese verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Gute Systemperformance im Lenovo-Laptop

Das Lenovo Legion Y530 steht uns mit einer Intel-Core-i7-8750H-CPU und Nvidias Geforce GTX 1060 zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es 5 GB RAM im Dual-Channel-Betrieb, eine 256 GB fassende SSD und eine 2 TB große HDD. Mit dieser Ausstattung sollten die meisten aktuellen Spiele flüssig und auf hohen Grafikeinstellungen laufen.

Etwas günstiger ist die alternative Ausstattungsvariante mit Intel Core i5-8300H und GTX 1050 Ti, welche wir bereits zu einem früheren Zeitpunkt getestet haben. Der entsprechend Testbericht ist unter Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti) zu finden.

 

Prozessor

Der Intel Core i7-8750H ist ein 6-Kern-Prozessor der Anfang des Jahres 2018 vorgestellt wurde. Mit einem Basistakt von 2,2 GHz und einer Turbo-Taktrate von 4,1 GHz können bis zu 12 Threads gleichzeitig verarbeitet werden. Wie lange der Turbo-Takt aufrecht erhalten werden kann, hängt dabei maßgeblich vom Kühlsystem ab. Die Leistungsaufnahme ist mit einem TDP von 45 Watt vergleichsweise hoch, kann vom Hersteller aber auf bis zu 35 Watt gesenkt werden.

Im Cinebench-Dauertest zeigt sich, dass Lenovo die Möglichkeiten des Core i7-8750H gut ausreizt. Vergleichbare Notebooks mit der gleichen CPU liegen deutlich unter dem Ergebnis des Legion Y530. Die Leistung bricht zwar bereits nach kurzer Zeit um circa 10 Prozent ein, liegt daraufhin aber immer noch deutlich höher als bei anderen Notebooks mit diesem Prozessor.

Die gute Leistung des Lenovo Legion Y530 zeigt sich vor allem im Multi-Core-Benchmark, in welchem der größte Konkurrent mit dem Legion Y7000P-1060 von Lenovo selbst stammt. Im Bezug auf die Single-Core-Leistung können sich die Konkurrenten Razer Blade 15 und MSI P65 8RF-451 vor den Y530 platzieren.

010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220Tooltip
Lenovo Legion Y530-15ICH Intel Core i7-8750H, Intel Core i7-8750H: Ø1118 (1106.5-1218.62)
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng Intel Core i7-8750H, Intel Core i7-8750H: Ø988 (977.49-1049.42)
Razer Blade 15 Base Model Intel Core i7-8750H, Intel Core i7-8750H: Ø864 (856.88-926.63)
Lenovo Legion Y530-15ICH Intel Core i5-8300H, Intel Core i5-8300H: Ø817 (804.93-829.48)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Razer Blade 15 Base Model
Intel Core i7-8750H
175 Points ∼100% 0%
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Core i7-8750H
175 Points ∼100% 0%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H
175 Points ∼100%
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Core i7-8750H
173 Points ∼99% -1%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Core i7-8750H
173 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H
  (163 - 177, n=54)
173 Points ∼99% -1%
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H
172 Points ∼98% -2%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i5-8300H
171 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (79 - 209, n=423)
152 Points ∼87% -13%
CPU Multi 64Bit
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H
1196 Points ∼100% 0%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H
1192 Points ∼100%
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Core i7-8750H
1116 Points ∼93% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H
  (863 - 1251, n=57)
1109 Points ∼93% -7%
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Core i7-8750H
1100 Points ∼92% -8%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Core i7-8750H
1049 Points ∼88% -12%
Razer Blade 15 Base Model
Intel Core i7-8750H
923 Points ∼77% -23%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i5-8300H
818 Points ∼68% -31%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (196 - 1865, n=424)
751 Points ∼63% -37%
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
175 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1192 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
106.6 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe

System Performance

In den Benchmarks zur Systemperformance belegt das Lenovo Legion Y530 den zweiten Platz in unserem Testfeld. Dabei erreicht es im PCMark-10-Test überdurchschnittliche Ergebnisse, muss sich allerdings dem hauseigenen Lenovo Legion Y7000 geschlagen geben. Im PCMark-8-Test zeigt sich die Leistung des Y530 ebenfalls auf dem Niveau vergleichbarer Geräte, hier liegt aber das MSI P65 Creator 8RF noch einige Punkte vor dem Lenovo-Gaming-Laptop.

Welche Leistung andere Systeme im Vergleich mit Lenovos Legion Y530 erreichen, kann auf unserer CPU-Benchmarkseite nachgelesen werden.

PCMark 10
Digital Content Creation
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (5452 - 6828, n=14)
6127 Points ∼100% +2%
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6013 Points ∼98% +1%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5983 Points ∼98%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1764 - 9940, n=119)
5874 Points ∼96% -2%
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
5793 Points ∼95% -3%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5417 Points ∼88% -9%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5258 Points ∼86% -12%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
5088 Points ∼83% -15%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
4959 Points ∼81% -17%
Productivity
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
7246 Points ∼100% +3%
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
7179 Points ∼99% +2%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (6917 - 7592, n=14)
7154 Points ∼99% +2%
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
7065 Points ∼98% +1%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
7019 Points ∼97%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4175 - 8968, n=120)
6961 Points ∼96% -1%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6855 Points ∼95% -2%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6830 Points ∼94% -3%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
6739 Points ∼93% -4%
Essentials
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
9101 Points ∼100% +5%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8702 Points ∼96%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8577 Points ∼94% -1%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
8418 Points ∼92% -3%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
8388 Points ∼92% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (7200 - 9101, n=14)
8386 Points ∼92% -4%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8186 Points ∼90% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4892 - 10668, n=121)
7994 Points ∼88% -8%
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
7853 Points ∼86% -10%
Score
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5250 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (4646 - 5525, n=14)
5132 Points ∼98% 0%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5125 Points ∼98%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2603 - 6959, n=122)
4944 Points ∼94% -4%
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4910 Points ∼94% -4%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4896 Points ∼93% -4%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
4812 Points ∼92% -6%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4767 Points ∼91% -7%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
4732 Points ∼90% -8%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
5651 Points ∼100% +2%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5543 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (5111 - 5731, n=15)
5504 Points ∼97% -1%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5395 Points ∼95% -3%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
5369 Points ∼95% -3%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5346 Points ∼95% -4%
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5282 Points ∼93% -5%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
5249 Points ∼93% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2484 - 6515, n=317)
4931 Points ∼87% -11%
Home Score Accelerated v2
Durchschnittliche Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (4119 - 5371, n=15)
4511 Points ∼100% +2%
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, 8750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4446 Points ∼99% 0%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4440 Points ∼98%
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4425 Points ∼98% 0%
Lenovo Legion Y7000P-1060
GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4403 Points ∼98% -1%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
4259 Points ∼94% -4%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2554 - 6093, n=335)
4222 Points ∼94% -5%
Lenovo Legion Y530-15ICH
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8300H, Toshiba KBG30ZMT128G
4129 Points ∼92% -7%
Medion Erazer P6705-MD61131
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4017 Points ∼89% -10%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4440 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5543 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

Die langsame SSD war ein großer Kritikpunkt des Lenovo Legion Y530 (Core i5-8300H, GTX 1050 Ti). Diesen Mangel hat Lenovo nun beseitigt, sodass der schnelle Massenspeicher in unserem aktuellen Testgerät gute Schreib- und Leseraten erreicht, die im Mittelfeld im Vergleich mit Raten anderer Gaming-Notebooks liegen. Zusätzlich zur 256 GB großen SSD, steht Nutzern noch eine 2 TB fassende HDD zur Verfügung.

Welche Leistung die verbaute SSD im Vergleich mit anderen Massenspeichern erreicht, kann auf unserer HDD-/SSD-Benchmarkseite nachgelesen werden.

Lenovo Legion Y530-15ICH
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD
Lenovo Legion Y7000P-1060
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Medion Erazer P6705-MD61131
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
MSI P65 8RF-451 - Creator
Kingston RBUSNS8154P3512GJ
Razer Blade 15 Base Model
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo Legion Y530-15ICH
Toshiba KBG30ZMT128G
Durchschnittliche Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-31%
-8%
11%
-16%
9%
-46%
1%
Write 4K
108.9
59.22
-46%
92.26
-15%
107
-2%
89.19
-18%
112.5
3%
71.77
-34%
107 (91.5 - 122, n=8)
-2%
Read 4K
40.23
91.32
127%
39.04
-3%
39.91
-1%
34.36
-15%
43.09
7%
41.03
2%
40.7 (39 - 43.1, n=8)
1%
Write Seq
1390
158.3
-89%
1218
-12%
1439
4%
949.4
-32%
1450
4%
349
-75%
1394 (1218 - 1528, n=8)
0%
Read Seq
964.2
879.5
-9%
755.3
-22%
2011
109%
898.9
-7%
1392
44%
735.5
-24%
1347 (755 - 2011, n=8)
40%
Write 4K Q32T1
314.2
161.8
-49%
280.7
-11%
282.1
-10%
371.4
18%
356.1
13%
105.3
-66%
277 (218 - 356, n=8)
-12%
Read 4K Q32T1
369.2
286.5
-22%
328
-11%
326.6
-12%
399
8%
406.9
10%
308
-17%
345 (304 - 407, n=8)
-7%
Write Seq Q32T1
1506
159.8
-89%
1698
13%
1441
-4%
1035.1
-31%
1451
-4%
151.4
-90%
1492 (1393 - 1698, n=8)
-1%
Read Seq Q32T1
3446
929.3
-73%
3430
0%
3516
2%
1603.3
-53%
3272
-5%
1262
-63%
3171 (1529 - 3516, n=8)
-8%
Write 4K Q8T8
760.2
1299 (1208 - 1415, n=3)
Read 4K Q8T8
810.5
717 (572 - 983, n=3)
AS SSD
-1630%
60%
19%
11%
58%
-160%
35%
Copy Game MB/s
81.65
1298.32
621.52
1069.77
823 (356 - 1298, n=5)
Copy Program MB/s
94.13
764.03
306.93
495.54
427 (199 - 764, n=5)
Copy ISO MB/s
110.07
1676.53
840.06
1891.98
1343 (697 - 1892, n=5)
Score Total
1663
577
-65%
3032
82%
1983
19%
2233
34%
2952
78%
838
-50%
2410 (1663 - 3111, n=8)
45%
Score Write
514
211
-59%
1644
220%
699
36%
773
50%
1499
192%
128
-75%
1067 (514 - 1644, n=8)
108%
Score Read
763
233
-69%
888
16%
886
16%
960
26%
970
27%
497
-35%
897 (724 - 1078, n=8)
18%
Access Time Write *
0.038
0.043
-13%
0.044
-16%
0.037
3%
0.044
-16%
0.04
-5%
0.287
-655%
0.0408 (0.031 - 0.049, n=8)
-7%
Access Time Read *
0.085
14.987
-17532%
0.103
-21%
0.08
6%
0.104
-22%
0.113
-33%
0.626
-636%
0.0805 (0.049 - 0.113, n=8)
5%
4K-64 Write
273.64
137.26
-50%
1391.89
409%
459.83
68%
602.1
120%
1269.69
364%
78.92
-71%
835 (274 - 1392, n=8)
205%
4K-64 Read
536.48
42.09
-92%
769.52
43%
567.26
6%
838.97
56%
748.68
40%
335.26
-38%
665 (536 - 770, n=8)
24%
4K Write
97.03
59.54
-39%
88.04
-9%
102.61
6%
84.45
-13%
92.98
-4%
35.74
-63%
93.4 (77.4 - 119, n=8)
-4%
4K Read
46.1
105.05
128%
32.4
-30%
46.14
0%
36.43
-21%
40.75
-12%
38.71
-16%
43.4 (32.4 - 53, n=8)
-6%
Seq Write
1429.35
147.01
-90%
1645.57
15%
1365.1
-4%
869.07
-39%
1366.97
-4%
131.64
-91%
1388 (1118 - 1646, n=8)
-3%
Seq Read
1808.33
853.87
-53%
864.06
-52%
2723.52
51%
849.69
-53%
1802.55
0%
1230.64
-32%
1891 (864 - 2724, n=8)
5%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-831% / -957%
26% / 31%
15% / 15%
-3% / -0%
34% / 38%
-103% / -112%
18% / 21%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Sequential Read: 1204 MB/s
Sequential Write: 1409 MB/s
512K Read: 495.7 MB/s
512K Write: 428.1 MB/s
4K Read: 43.67 MB/s
4K Write: 93.92 MB/s
4K QD32 Read: 318.9 MB/s
4K QD32 Write: 264.3 MB/s

Grafikkarte

Nvidias Geforce GTX 1060 ist eine leistungsstarke Grafikkarte aus dem Jahr 2016, die auch aktuelle Spiele flüssig darstellen kann. Sie bietet einen 6 GB großen Videospeicher und gehört immer noch zu den mobilen High-End-Grafikkarten. Seit 2017 ist auch eine energiesparendere Max-Q-Variante verfügbar, die allerdings auch eine niedrigere Leistung mit sich bringt.

In den 3DMark-Benchmarks kann sich das Lenovo Legion Y530 mit GTX 1060 gegenüber der Konkurrenz behaupten und muss sich lediglich vom MSI P65 Creator 8RF auf den zweiten Platz in unserem Testfeld verweisen lassen. Auf unserer GPU-Benchmarkseite kann nachgelesen werden, welche Leistung Nvidias Geforce GTX 1060 im Vergleich mit anderen Grafikkarten erreicht.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, Intel Core i7-8750H
18234 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (12620 - 15607, n=77)
14692 Points ∼81% +1%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
14569 Points ∼80%
Lenovo Legion Y7000P-1060
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
14508 Points ∼80% 0%
Razer Blade 15 Base Model
NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q, Intel Core i7-8750H
14351 Points ∼79% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (513 - 50983, n=524)
11902 Points ∼65% -18%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-8300H
9909 Points ∼54% -32%
Medion Erazer P6705-MD61131
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
8624 Points ∼47% -41%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
8304 Points ∼46% -43%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, Intel Core i7-8750H
4734 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (368 - 13013, n=75)
4724 Points ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (3396 - 3790, n=20)
3601 Points ∼76%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
1990 Points ∼42%
1920x1080 Fire Strike Graphics
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, Intel Core i7-8750H
14463 Points ∼100% +24%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
11640 Points ∼80%
Lenovo Legion Y7000P-1060
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
11622 Points ∼80% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (10708 - 12298, n=77)
11547 Points ∼80% -1%
Razer Blade 15 Base Model
NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q, Intel Core i7-8750H
11366 Points ∼79% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (385 - 40636, n=451)
10264 Points ∼71% -12%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-8300H
7740 Points ∼54% -34%
Medion Erazer P6705-MD61131
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
7192 Points ∼50% -38%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
6792 Points ∼47% -42%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
83591 Points ∼100%
Razer Blade 15 Base Model
NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q, Intel Core i7-8750H
81720 Points ∼98% -2%
Lenovo Legion Y7000P-1060
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-8750H
80705 Points ∼97% -3%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, Intel Core i7-8750H
73739 Points ∼88% -12%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (26770 - 86193, n=68)
71237 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5761 - 184578, n=441)
62205 Points ∼74% -26%
Lenovo Legion Y530-15ICH
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-8300H
50387 Points ∼60% -40%
Medion Erazer P6705-MD61131
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
47895 Points ∼57% -43%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
46618 Points ∼56% -44%
3DMark 11 Performance
13743 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
34124 Punkte
3DMark Fire Strike Score
10389 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Das Lenovo Legion Y530 kann mit Nvidias Geforce GTX 1060 viele aktuelle Titel flüssig und mit hohen Grafikeinstellungen ausführen. In den von uns getesteten Spielen gab es dementsprechend keine Auffälligkeiten. Der Witcher-3-Langzeittest zeigt außerdem, dass die Spiele-Performance auch nach längerer Zeit nicht einbricht.

Welche Spiele mit Nvidias Geforce GTX 1060 flüssig laufen, kann in unserer GPU-Spieleliste nachgelesen werden.

The Witcher 3
1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
51.5 (min: 45, max: 58) fps ∼100% +24%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12.6 - 115, n=226)
44.4 fps ∼86% +7%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
41.4 fps ∼80%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (24 - 42.3, n=60)
38.6 fps ∼75% -7%
Razer Blade 15 Base Model
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q
38.5 fps ∼75% -7%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i5-8300H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
37 fps ∼72% -11%
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
37 fps ∼72% -11%
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
23.9 fps ∼46% -42%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
23.1 fps ∼45% -44%
1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
93.2 (min: 84, max: 103) fps ∼100% +19%
Lenovo Legion Y530-15ICH
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
78 fps ∼84%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (11.1 - 184, n=190)
74.8 fps ∼80% -4%
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
73.1 fps ∼78% -6%
Razer Blade 15 Base Model
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q
71.4 fps ∼77% -8%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
  (52.6 - 80.6, n=49)
68 fps ∼73% -13%
Medion Erazer P6705-MD61131
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
42.9 fps ∼46% -45%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
40 fps ∼43% -49%
05101520253035404550Tooltip
Lenovo Legion Y530-15ICH GeForce GTX 1060 (Laptop), 8750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ: Ø39 (36-42)
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 280.5232.6224.8114.2fps
Thief (2014) 98.477.9fps
The Witcher 3 (2015) 7841.4fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 64.8fps

Emissionen - Lauter Lüfter im Legion Y530

Geräuschemissionen

Geräuschcharakteristik
Geräuschcharakteristik

In unserem Test leistet das Kühlsystem des Lenovo Legion Y530 gute Arbeit. Die Lüftergeräusche sind dabei allerdings deutlich zu hören und erreichen unter Last bis zu 42 dB. Das dabei entstehende Rauschen ist nicht aufdringlich, aber stets präsent. Für längere Spiele-Sessions sind Kopfhörer daher sehr zu empfehlen.

Im Leerlauf und bei geringer Belastung ist das Lenovo Legion Y530 sehr leise und eignet sich in diesem Nutzungsszenario auch für ruhige Umgebungen.

Lautstärkediagramm

Idle
30.9 / 30.9 / 31.6 dB(A)
HDD
31.3 dB(A)
Last
42.3 / 40 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.2 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.740.440.537.240.72541.641.437.63641.6313332.533.731.233403230.431.528.5325032.232.831.832.232.26330.532.930.528.730.58028.62827.328.628.61003029.727.227.5301252926.32525.12916028.228.126.325.528.220027.927.425.123.627.925029.527.623.42329.53153028.422.722.13040029.927.821.62129.950028.82720.820.228.863028.927.520.42028.980030.52920.118.730.5100033.831.620.117.933.8125032.730.3191832.7160033.230.618.417.333.2200032.430.117.817.332.4250031.428.91817.331.4315029.927.517.917.229.9400028.725.717.31728.7500024.421.217.41724.4630023.120.117.517.123.1800021.218.817.417.121.21000019.617.917.417.319.61250018.817.717.317.318.81600019.117.817.417.519.1SPL42.4403130.242.4N3.73.11.41.23.7median 29median 27.5median 19median 17.9median 29Delta2.532.62.72.5hearing rangehide median Fan NoiseLenovo Legion Y530-15ICH

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Die Oberflächentemperaturen des Legion Y530 bleiben im Leerlauf unter 27 °C, steigen unter Last aber auf bis zu 48 °C an. Dabei kann das Lenovo-Notebook jederzeit verwendet werden und fühlt sich nie zu heiß an.

Während unseres einstündigen Stresstests steigen die Kerntemperaturen des Gaming-Notebooks auf bis zu 87 °C. Dabei wird der Basistakt der CPU nie unterschritten und das System des Y530 bietet auch direkt nach dem Test eine flüssige Performance.

Max. Last
 36.2 °C48.4 °C43.6 °C 
 33 °C45.8 °C38 °C 
 25 °C29.4 °C29.6 °C 
Maximal: 48.4 °C
Durchschnitt: 36.6 °C
46 °C42.6 °C42 °C
33.5 °C48 °C28.7 °C
28 °C28 °C26.5 °C
Maximal: 48 °C
Durchschnitt: 35.9 °C
Netzteil (max.)  48.3 °C | Raumtemperatur 22.8 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming auf 32.9 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 48.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.2 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 48 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 41.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 29.6 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.7 °C (-0.9 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des Lenovo Legion Y530 spielen nicht besonders laut, bieten aber ein relativ ausgeglichenes Klangspektrum. Auch tiefere Töne bleiben dabei erhalten. Für die gelegentliche Wiedergabe von Medieninhalten sind die Lautsprecher durchaus geeignet. Für den regelmäßigen Einsatz sollten aber externe Lautsprecher oder Kopfhörer bevorzugt werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.237.240.22541.13641.13139.931.239.94038.528.538.55039.432.239.46340.828.740.88041.528.641.510043.127.543.112543.625.143.616046.825.546.820050.523.650.525054.82354.831558.122.158.140057.62157.650059.320.259.363065.62065.680069.418.769.410006517.965125066.81866.8160068.717.368.7200065.117.365.1250067.917.367.9315068.317.268.3400065.61765.6500060.31760.3630061.617.161.680006117.1611000060.217.360.2125006217.3621600057.217.557.2SPL77.930.277.9N39.81.239.8median 61median 17.9median 61Delta5.22.75.2hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Legion Y530-15ICH
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo Legion Y530-15ICH Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (68.29 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.5% geringer als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (13.6% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 28% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 17%, das schlechteste Gerät hat 37%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 11% aller getesteten Geräte waren besser, 3% vergleichbar, 86% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - Gaming-Notebook mit vier Stunden Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Unsere Messungen bescheinigen dem Lenovo Legion Y530 eine Leistungsaufnahme von mindestens 7,3 Watt im Leerlauf und maximal 168 Watt unter Last. Der Energieverbauch ist dabei im Mittelfeld vergleichbarer Geräte einzuordnen und entspricht dem zu erwartenden Niveau aufgrund der gebotenen Leistung.

Das mitgelieferte 170-Watt-Netzteil ist ausreichend hoch dimensioniert, um den Lenovo-Gaming-Laptop jederzeit mit ausreichend Energie versorgen zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.45 / 0.74 Watt
Idledarkmidlight 7.3 / 11.1 / 12.6 Watt
Last midlight 109 / 168 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo Legion Y530-15ICH
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS, 1920x1080, 15.6
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
8750H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Optane 16 GB MEMPEK1J016GAH + HGST HTS721010A9E630 1 TB HDD, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y7000P-1060
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS, 1920x1080, 15.6
Medion Erazer P6705-MD61131
8750H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, TN, 1920x1080, 15.6
MSI P65 8RF-451 - Creator
8750H, GeForce GTX 1070 Max-Q, Kingston RBUSNS8154P3512GJ, IPS, 1920x1080, 15.6
Razer Blade 15 Base Model
8750H, GeForce GTX 1060 Max-Q, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y530-15ICH
8300H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Toshiba KBG30ZMT128G, IPS, 1920x1080, 15.6
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
 
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Stromverbrauch
16%
5%
27%
-6%
-14%
16%
-36%
-89%
Idle min *
7.3
5.5
25%
4.9
33%
4
45%
7.4
-1%
10.2
-40%
4.5
38%
12.7 (4.9 - 38.3, n=70)
-74%
20.1 (3.9 - 113, n=612)
-175%
Idle avg *
11.1
8.5
23%
8.1
27%
7
37%
11.7
-5%
13.2
-19%
10
10%
17.5 (8.1 - 40.5, n=70)
-58%
25.6 (6.8 - 119, n=612)
-131%
Idle max *
12.6
11.9
6%
16.5
-31%
11
13%
16.8
-33%
17.6
-40%
13.8
-10%
21.8 (11.7 - 44.1, n=70)
-73%
30.7 (8.3 - 122, n=612)
-144%
Last avg *
109
94
14%
109.2
-0%
72
34%
94
14%
99.5
9%
92.5
15%
91.7 (14.1 - 163, n=70)
16%
104 (14.1 - 319, n=603)
5%
Last max *
168
144
14%
175.2
-4%
158
6%
177
-5%
133.3
21%
123.2
27%
156 (21.9 - 220, n=69)
7%
166 (21.9 - 590, n=602)
1%
Witcher 3 ultra *
86
124.6
79
113.6
108.1

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test muss das Lenovo Legion Y530 nach knapp vier Stunden wieder an ein Ladegerät angeschlossen werden. Im Vergleich mit anderen Notebooks seiner Klasse liegt die Laufzeit allerdings unter den Erwartungen, sodass sich das Lenovo-Notebook mit dem letzten Platz auf unserer Vergleichsliste zufrieden geben muss.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
8h 15min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
3h 48min
Last (volle Helligkeit)
0h 26min
Lenovo Legion Y530-15ICH
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), 52 Wh
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
8750H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 52.5 Wh
Lenovo Legion Y7000P-1060
8750H, GeForce GTX 1060 (Laptop), 57 Wh
Medion Erazer P6705-MD61131
8750H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 62 Wh
MSI P65 8RF-451 - Creator
8750H, GeForce GTX 1070 Max-Q, 82 Wh
Razer Blade 15 Base Model
8750H, GeForce GTX 1060 Max-Q, 65 Wh
Lenovo Legion Y530-15ICH
8300H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 52.5 Wh
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Akkulaufzeit
96%
68%
183%
102%
106%
7%
60%
Idle
495
649
31%
815
65%
534
8%
447
-10%
690
39%
333 (39 - 1174, n=600)
-33%
WLAN
228
318
39%
346
52%
400
75%
428
88%
330
45%
245
7%
251 (78 - 622, n=275)
10%
Last
26
83
219%
49
88%
147
465%
85
227%
87
235%
78.5 (18 - 202, n=566)
202%

Fazit - Leistungsstarkes Gaming-Notebook von Lenovo

Pro

+ sehr gute Systemleistung
+ sehr gute Spieleleistung
+ gutes Kühlsystem
+ gute Wartungsmöglichkeiten
+ robustes Gehäuse

Contra

- kurze Akkulaufzeit
- hoher Schwarzwert
- laute Lüftergeräusche
Im Test: Lenovo Legion Y530-ICH. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Lenovo Deutschland
Im Test: Lenovo Legion Y530-ICH. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Lenovo Deutschland

Das Lenovo Legion Y530 ist in jeder Ausstattungsvariante ein leistungsstarkes Gaming-Notebook, das viel Leistung aus der verbauten Hardware herausholt. Dementsprechend stark fallen auch die Ergebnisse in den Benchmark- und Spieletests aus. Zudem bietet das Display ein angenehmes Bild, welches sich vor allem durch die gute Farbdarstellung auszeichnet.

In Anbetracht des günstigen Preise können Käufer beim Lenovo Legion Y530 mit Nvidia Geforce GTX 1060 bedenkenlos zugreifen.

Um das gebotene Leistungsniveau aufrecht zu erhalten, muss das Kühlsystem des Legion Y530 gute Arbeit leisten. Diese Arbeit äußert sich allerdings auch in lautstarken Lüftergeräuschen, die nur mit Kopfhören ausgeblendet werden können. Außerdem fällt die Akkulaufzeit vergleichsweise niedrig aus, was für ein Gerät dieser Klasse aber nicht ungewöhnlich ist.

Lenovo Legion Y530-15ICH - 14.12.2018 v6
Mike Wobker

Gehäuse
80 / 98 → 82%
Tastatur
85%
Pointing Device
89%
Konnektivität
44 / 81 → 54%
Gewicht
61 / 10-66 → 91%
Akkulaufzeit
74%
Display
86%
Leistung Spiele
94%
Leistung Anwendungen
94%
Temperatur
89 / 95 → 94%
Lautstärke
87 / 90 → 96%
Audio
73%
Kamera
48 / 85 → 56%
Durchschnitt
77%
84%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo Legion Y530 ( i7-8750H, GTX1060) Laptop
Autor: Mike Wobker, 17.12.2018 (Update: 17.12.2018)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.