Notebookcheck

Lenovo Thinkpad X61t

Lenovo Thinkpad X61t
Lenovo Thinkpad X61t

Lenovo Thinkpad X61t

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Thinkpad X61t
Lenovo Thinkpad X61t (ThinkPad X Serie)
Prozessor
Intel Core 2 Duo L7500 (Intel Core 2 Duo)
Bildschirm
12.1 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel, XGA
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 65%, Leistung: 77%, Ausstattung: 79%, Bildschirm: 82% Mobilität: 87%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 95%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Lenovo Thinkpad X61t

Lenovo Thinkpad X61t - Neue Centrino-Notebooks im Test
Quelle: PC Welt - 10/07 Deutsch
Die neue Centrino-Generation löst wenig Begeisterung aus: Sie ist kaum schneller oder stromsparender als der Vorgänger - was unter anderem an Vista liegt. Den Stromsparvorteil von Santa Rosa frisst Vista gleich wieder auf.
(in Noten): Preis/Leistung 2.5, Leistung 2.7, Ausstattung 3.5, Ergonomie 1.7, Mobilität 2.6
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Preis: 85% Leistung: 83% Ausstattung: 75% Mobilität: 84% Ergonomie: 93%
88% Test IBM / Lenovo Thinkpad T61 Notebook - Full Upgrade
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Lenovo IBM Thinkpad X61T ist ein kompaktes, mobiles Notebook mit Tablet Funktionen. Es besticht vor allem durch sein leichtes Magnesiumgehäuse und der guten Akkulaufzeit, und eignet sich somit perfekt für die Uni wo es sowohl zum Surfen als auch zum Mitschreiben und Mitzeichnen per Pen bestens geeignet ist..Das Lenovo Thinkpad X61 Tablet ist als topausgestattetes 2800€ teures Notebook ein gelungener Beweis das einprägsames Design, tolle Features und hochwertige Materialien nicht zwangsläufig mit Apple in Verbindung gebracht werden müssen. Das Lenovo glänzt mit hervorragender Akkulaufzeit, gutem Display, eindrucksvoller Qualität und den Tabletfunktionen die zwar solide aber nicht herausragend sind. Für die meisten wird das X61s ohne Tabletfunktionen, dafür 600€ günstiger in der ansonsten exakt gleichen Ausstattung die vernünftigere Wahl sein.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Gesamtwertung 88, Leistung 65, Display 82, Mobilität 89, Verarbeitung 93, Ergonomie 96, Emissionen 80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.08.2007
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 65% Bildschirm: 82% Mobilität: 89% Gehäuse: 93% Ergonomie: 96% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

80% Lenovo ThinkPad X61t ultraportable tablet PC
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
A tidy little 1.9kg unit, the tablet version of Lenovo's ThinkPad X61, the Lenovo ThinkPad X61t ultraportable lacks an integrated optical drive, but it has a great design, long battery life, and an easy-on, easy-off docking station. At £1,399 inc VAT (as of September 27, 2007), however, the Lenovo ThinkPad X61t ultraportable tablet PC is expensive. The only major change to this upgraded Lenovo ThinkPad X series modelhttp://www.pcadvisor.co.uk/reviews/index.cfm?ReviewID=793 is a processor update. Our review Lenovo ThinkPad X61t, equipped with a low-voltage 1.6GHz Core 2 Duo L7500 chip and 2GB of DDR2-667 SDRAM, turned in a good WorldBench 6 Beta 2 score of 64. Battery life with the eight-cell battery that our test unit came with was fantastic at 5 hours and 2 minutes. (Other X-series models come with four-cell batteries.)

(von 5): 4, Preis/Leistung 3.5, Ausstattung 4, Verarbeitung 4
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.09.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
82% Lenovo ThinkPad X61t
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Pros: Tablet screen takes finger input, Snap-on docking slice; Cons: No touchpad; eraserhead only, Optical drive not integrated
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

(von 100): 82, Leistung 84, Ausstattung 81, Preis/Leistung teuer
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.08.2007
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 40% Leistung: 84% Ausstattung: 81%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
L7500: Die L-Varianten stehen mit einem Stromverbrauch von nur 12-19 Watt für "Low Voltage".» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

83.33%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Lenovo Startseite
 Übersicht der Lenovo 3000-Notebooks
Übersicht der Thinkpad-Notebooks
Produktseite für das Lenovo Thinkpad X61t

Preisvergleich:
Lenovo Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Lenovo Thinkpad Notebooks bei Geizhals.at/eu
Lenovo Notebooks bei Idealo.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Lenovo ThinkPad X61
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Lenovo Thinkpad X61s
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Averatec 2700
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5800
Medion S2210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200
Packard Bell EasyNote BG45-U-300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
chiliGreen Mobilitas CU MY
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T9300
Wortmann Terra Mobile-Home M 1220
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
MSI Megabook VR201
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330
Medion MD96652
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Maxdata Belinea o.book 4
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100
Acer Aspire 2920
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Panasonic Toughbook CF-T7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo U7500
Guru M72R
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500
Guru Mobile 1220
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250
Acer Aspire 2920Z
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2310
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile U9200
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700
MSI Megabook PR200
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100
Samsung Q45 Aura
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100
Samsung Q45 Aura T7100 Duke
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100
HP Compaq 2710p
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo U7500
Acer TravelMate 6292
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100
Fujitsu-Siemens Lifebook T4220
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Fujitsu-Siemens LifeBook P8020
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SU9400, 1.3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook P8010
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo L7100, 1.3 kg
Panasonic Toughbook CF-W7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo U7500, 1.3 kg
Toshiba Portégé R500
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo U7600, 1.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Getac B300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo L7500, 13.3", 3.5 kg
HP Voodoo ENVY133
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SP7500, 13.3", 1.7 kg
Dell Inspiron 1318
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390, 13.3", 2.2 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Lenovo Thinkpad X61t
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)