Notebookcheck

Märkte: Apple löst HP ab und wird neue Nummer 1 im weltweiten PC-Markt

Apple rauscht an HP vorbei an die Spitze im globalen PC-Markt und wird neue Nummer 1. Wie die Marktforscher von Canalys berichten, konnte sich Apple mit mehr als 15 Millionen iPads und 5 Millionen Macs einen weltweiten Marktanteil von 17 Prozent im 4. Quartal 2011 sichern.

Der König ist tot, lang lebe der König! Apple löst Hewlett-Packard (HP) an der Spitze als weltweit größter PC-Hersteller ab. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Canalys in ihrer jüngsten Auswertung der weltweiten PC-Lieferungen inklusive Tablets. In Q4/2011 wurden laut Canalys global rund 120 Millionen PCs (Client PCs) ausgeliefert. Apple konnte sich mit mehr als 15 Millionen iPads und 5 Millionen Macs im 4. Quartal 2011 einen weltweiten Marktanteil von 17 Prozent sichern und damit HP auf den zweiten Platz verweisen.

Insgesamt wuchs die Gesamtzahl der PCs, einschließlich Desktops, Netbooks, Notebooks und Tablets, im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent. Ohne die Lieferzahlen für Tablets bleibt für den Client-PC-Markt ein Minus von 0,4 Prozent. Als Gründe hierfür führt Canalys die Überschwemmungen in Thailand und die Festplattenkrise an, deren Auswirkungen auch noch in der ersten Hälfte des Jahres 2012 zu spüren sein dürften.

Laut Canalys gelang es unter den anderen führenden PC-Herstellern lediglich Lenovo, seinen Marktanteil zu erhöhen. AcerDell und HP haben alle Marktanteile verloren. "Derzeit verfolgt HP seine Windows-Strategie für sein Pad-Portfolio, mit auf Unternehmen fokussierten Produkten, wie das vor kurzem eingeführte Slate 2 und das bis zum Start von Windows 8", so Canalys-Analyst Tim Coulling. HP hatte sein 8,9-Zoll-Tablets HP Slate 2 mit Intel Atom Z670 und Windows 7 im November 2011 vorgestellt.

Lenovo konnte den Abstand zu HP, dank erfolgreicher Investitionen außerhalb der Kernmärkte verringern. Die Übernahme von Medion in Deutschland habe Lenovo geholfen, sein Liefervolumen in Westeuropa in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 zu verdoppeln, so Canalys weiter. Zudem habe sich Lenovo mit der Entscheidung, Android für seine Business- und Consumer-Tablets zu verwenden, bessere Chancen als HP eröffnet, um weiterhin Marktanteile gewinnen zu können. Dell platzierte sich auf dem 4. Platz unter den weltweiten Top 5 PC-Herstellern, gefolgt von Acer. Acers Liefervolumen ist laut Bericht weiterhin rückläufig.

Auf Tablets entfielen im 4. Quartal 2011 rund 22 Prozent der gesamten PC-Lieferungen. Neben der Marktdominanz von Apple, sorgten auch Amazons Kindle Fire und das Nook Tablet von Barnes & Noble für hohe Liefervolumen im US-Markt, was beide Anbieter unter die weltweiten Top 5 bei den Tablet-Hersteller katapultierte: Amazon auf Platz 2, Barnes & Noble auf Platz 5.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-01 > Märkte: Apple löst HP ab und wird neue Nummer 1 im weltweiten PC-Markt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.01.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.