Notebookcheck

Microsoft veröffentlicht 6-teiligen Mixed-Reality-Lehrkurs auf Youtube

Microsoft veröffentlicht 6-teiligen Mixed-Reality-Lehrkurs auf Youtube
Microsoft veröffentlicht 6-teiligen Mixed-Reality-Lehrkurs auf Youtube
Um die schnelle Entwicklung von neuen Windows-Mixed-Reality-Apps zu fördern, veröffentlicht Microsoft einen 6-teiligen Entwicklerkurs auf Youtube.

Der Kurs richtet sich an Unity-Entwickler und soll die Entwicklung von neuen Anwendungen für Microsofts VR-Plattform fördern. Der Online-Lehrkurs ist im Rahmen von Microsofts Mixed Reality Academy 213 entwickelt worden.

Die neuesten, sechs dafür produzierten, Lehrvideos stehen nun auch über Youtube zur Verfügung (s.u.) und sind somit jedem Interessenten zugänglich. Das Lehrmaterial ist an eine Praxisübung geknüpft, im Videoverlauf werden die Entwickler durch den Kreationsprozess einer räumlichen Paint-Erfahrung geführt. Dabei werden auch die Controller in die Nutzung mit eingebunden.

Laut SteamVR machen die Windows-Mixed-Reality-Headsets derzeit nut etwa 5 Prozent der durch die Nutzer verwendeten VR-Headsets aus. Microsoft ist daher daran gelegen schnell mehr Inhalte für seine VR-Plattform zu generieren. So hofft der Windows-Produzent mehr Marktanteile in der Zukunft zu gewinnen.

Quelle(n)

Mspoweruser

Bild: Microsoft (Video-Screenshot)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Microsoft veröffentlicht 6-teiligen Mixed-Reality-Lehrkurs auf Youtube
Autor: Christian Hintze, 19.02.2018 (Update: 19.02.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).