Notebookcheck Logo

Noch viel mehr MacBooks: Apple plant offenbar größeres MacBook Air sowie ein "MacBook mini"

Apple plant für die nächsten Jahre noch viel mehr Macs auf Apple Silicon-Basis. Ein neuer Bloomberg-Bericht nennt etwa ein 15 Zoll MacBook Air und ein 12 Zoll MacBook.
Apple plant für die nächsten Jahre noch viel mehr Macs auf Apple Silicon-Basis. Ein neuer Bloomberg-Bericht nennt etwa ein 15 Zoll MacBook Air und ein 12 Zoll MacBook.
(Update: Weitere Details) Apple will aggressiv Marktanteile gewinnen und das MacBook-Angebot deutlich ausbauen berichtete Bloombergs Analyst Mark Gurman. Neben neuen 14 und 16 Zoll MacBook Pro-Varianten mit Apple M2 Pro und M2 Max Chips zum Jahresende sollen insbesondere auch noch zwei ganz neue Mac-Modelle in Entwicklung sein.

Obwohl Apple seine M1 iPad Pro-Tablets (hier bei Amazon als 11 Zoll-Version ab etwa 800 Euro erhältlich) mit iPadOS 16 zunehmend auch als Laptop-Ersatz positioniert und damit eine Alternative für die beliebten Convertibles mit Windows in Stellung bringt, etwa auch mittels eines bereits durch prominente Analysten bestätigtes neues 14,1 Zoll iPad Pro für Ende 2022 beziehungsweise Anfang 2023, soll offenbar auch das MacBook-Portfolio deutlich ausgebaut werden, berichtete Bloomberg vor wenigen Stunden.

iPad Convertible und der Mac

Im Rahmen der heute zu Ende gehenden WWDC 2022 Entwicklerkonferenz wurden bereits zwei neue MacBooks auf Basis des neuen Apple M2-Chips präsentiert. Einerseits ein schlichtes Prozessor-Upgrade für das 13 Zoll MacBook Pro, andererseits das mit Spannung erwartete MacBook Air-Redesign, das abseits des Apple Silicon-Refreshs auch ein etwas größeres Display sowie neue Multimedia-Features und einen MagSafe-Anschluss bekam.

12 Zoll MacBook will be back

Wie Bloombergs Quellen nun verraten, arbeitet Apple aber auch noch an einem größeren und breiteren MacBook Air, das im Frühling 2023 erhältlich sein und ein 15 Zoll Display bieten soll. Update: Laut DSCC-Analyst Ross Young wird es konkret ein 15,2 Zoll Panel aber weder mit MiniLED noch Promotion (120Hz). Aber auch für Fans kleinerer MacBooks hat Apple offenbar was Neues in petto. Erstmals seit dem Ende des 12 Zoll MacBook in 2019 soll das "MacBook mini" mit 12 Zoll Display Ende 2023 beziehungsweise Anfang 2024 wieder zurückkehren, die Entwicklung zum 12 Zoll MacBook-Revival habe gerade erst begonnen, schreibt Analyst Mark Gurman.

Mehr Macs braucht das Land

Um den laut IDC aktuell 9-prozentigen Marktanteil der MacBooks am Laptopmarkt weiter auszubauen sind für Ende 2022 auch neue 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro-Modelle auf Basis eines Apple M2 Pro sowie M2 Max geplant. Letzterer soll künftig 12 CPU-Kerne und bis zu 38 GPU-Kerne vereinen, gegenüber 10 und 32 beim Apple M1 Max. Ebenfalls in Entwicklung seien neue Mac Minis, ein Apple M3 für neue iMacs sowie der bereits im Frühjahr angeteaserte Mac Pro.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Noch viel mehr MacBooks: Apple plant offenbar größeres MacBook Air sowie ein "MacBook mini"
Autor: Alexander Fagot, 10.06.2022 (Update: 10.06.2022)