Notebookcheck

Odyssey Blue: Fertiger Mini-PC auf Grundlage der Raspberry Pi-Alternative auch für Windows 10 vorgestellt

Odyssey Blue: Fertiger Mini-PC auf Grundlage der Raspberry Pi-Alternative auch für Windows 10 vorgestellt
Odyssey Blue: Fertiger Mini-PC auf Grundlage der Raspberry Pi-Alternative auch für Windows 10 vorgestellt
Der Odyssey Blue ist ein Mini-PC auf Grundlage des Odyssey-Einplatinenrechners. Dieser ist mit einem Intel-Prozessor ausgestattet und auch zum Arduino-Ökosystem kompatibel.
Silvio Werner,

Wir haben bereits am Anfang des Jahres über die Odyssey-Platine berichtet. Diese stellt eine leistungsstarke Alternative zum Raspberry Pi dar und unterstützt sowohl Windows 10 als auch Arduino.

Mit dem Odyssey Blue J4105 hat Seeedstudio nun einen vollwertigen Mini-PC vorgestellt. Konkret bringt dieser einen Intel Celeron J4105 mit, dessen vier Kerne mit 1,5 bis 2,5 GHz takten. Der Prozessor kann auf einen acht Gigabyte großen LPDDR4-RAM zurückgreifen. Während der eMMC-Speicher optional ist, wird eine 128 Gigabyte große SSD vorinstalliert.

Der Rechner bietet zwei Gigabit-Ethernet-Ports, WiFi und Bluetooth 5.0 sind ebenfalls integriert. Verbaut ist ein ATSAMD21-Coprozessor, wodurch das Arduino IDE genutzt werden kann. Vorinstalliert ist Windows 10 Enterprise, wobei die Version nicht aktiviert, eine Lizenz also nicht enthalten ist. Linux wird ebenfalls unterstützt.

Zur Bildausgabe stehen sowohl ein HDMI-Anschluss als auch ein DisplayPort bereit, die Ausgabe von Bildinhalten mit 4.096 x 2.160 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz wird unterstützt. Zu den 40 Raspberry-kompatiblen GPIO-Ports kommen 28 Anschlüsse des Arduino-Coprozessors. Ein Slot für eine SIM- und Speicherkarte und SATA stehen bereit.

Der Odyssey Blue J4105 kann sowohl als vergleichsweise gewöhnlicher, kompakter PC als auch als Basis für eigene Projekte dienen. Dabei kann das Gerät dank der beiden Ethernet-Ports etwa als OpenWrt-Plattform genutzt werden, die Nutzung als LTE Gateway oder Netzwerkspeicher ist ebenfalls möglich.

Der PC kann ab sofort für 239 Dollar vorbestellt werden, die Auslieferung soll am 21. August 2020 starten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Odyssey Blue: Fertiger Mini-PC auf Grundlage der Raspberry Pi-Alternative auch für Windows 10 vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  6.08.2020 (Update:  6.08.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.