Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy S21+: Erste Hands-On-Videos zeigen superdünne Ränder trotz flachen Displays, matte Rückseite und einen Vergleich mit Apples iPhone 12 Pro

Die Bilder aus einem geleakten Hands-On-Video mit einem Samsung Galaxy S21+ Testgerät zeigt uns dünne Ränder und eine sehr nach Plastik "riechende" Rückseite.
Die Bilder aus einem geleakten Hands-On-Video mit einem Samsung Galaxy S21+ Testgerät zeigt uns dünne Ränder und eine sehr nach Plastik "riechende" Rückseite.
(Update: Zweites Video wurde nach Löschen neu hochgeladen) Das erste Hands-On-Video eines Galaxy S21 Plus-Testers bestätigt die mehr oder weniger bereits bekannten Infos zum mittleren Modell der Galaxy S21-Serie. Überraschend sind vielleicht die trotz flachem Display sehr dünnen Ränder und eine Rückseite, die doch ein wenig nach Plastik aussieht. Ein zweites Video vergleicht zudem mit Apples iPhone 12 Pro.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Qualität der beiden Videos unten lässt leider stark zu wünschen übrig - das sei gleich vorausgeschickt. Es handelt sich allerdings auch nicht um Hands-On-Videos eines Profi-Youtubers, sondern um ein kurzfristig hochgezogenes Projekt eines offenbar frisch gebackenen Galaxy S21+-Testers, der sein Testgerät an einigen Stellen abgeklebt hat um die Identifikatoren abzudecken, etwa auch an den beiden Seiten unten am Display.

Dennoch erhält man, abseits der bisher bereits kolportierten Renderbilder, die allesamt noch nicht direkt von Samsung stammten, einen sehr guten Eindruck zum neuen Galaxy S21-Flaggschiff, das sich als Plus-Modell zwischen Galaxy S21 und Galaxy S21 Ultra positionieren wird und wahrscheinlich mit flachem 6,7 Zoll Full-HD+-AMOLED-Display ein Downgrade gegenüber dem Vorgänger Galaxy S20+ (bei Amazon ab 775 Euro) erfahren hat.

Wie man an den Bildern und dem Video sehen kann, scheint Samsung allerdings trotz planem Panel eine sehr hohe Screen-to-Body-Ratio erreicht zu haben, insbesondere das Kinn an der Unterseite wirkt erstaunlich dünn für ein flaches Display, was doch einige Fans begeistern könnte. Ein wenig anders sieht es an der Rückseite aus. Bis dato ist etwas unklar, ob Samsung die Galaxy S21-Serie mit "verstärktem Polycarbonat" sprich Plastik-Rückseite oder doch mit Glas ausliefern will.

Zumindest das Testgerät zeigt eine sehr matte Rückseite, die natürlich aufgerautes Glas sein könnte aber möglicherweise doch Plastik ist. Manche spekulieren, dass hier ein Cover im Spiel ist oder dass die Testgeräte noch aus Plastik bestehen, die finale Version dann aber nicht mehr - das könnte die unterschiedlichen Angaben zu dem Thema erklären ist für uns aber nicht unbedingt schlüssig. Die Kamera-Enheit an der linken oberen Ecke der Rückseite entspricht jedenfalls den bisher geleakten Bildern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy S21+ vs. Apple iPhone 12 Pro

Vor wenigen Minuten ging dann übrigens auch noch ein zweites Video in dem ansonsten leeren Youtube-Channel online, in dem der Tester sein Galaxy S21+ mit dem Apple iPhone 12 Pro verglich. Das wurde leider mit einer GoPro und deren typischer Verzerrung an den Rändern gefilmt, was natürlich entsprechend aussieht. Der Informationsgehalt dieses Videos ist folglich auch eher gering. Deswegen sei an dieser Stelle auch noch kurz auf den Geekbench-Benchmark verwiesen, der im ersten Video erstellt wurde. Es handelt sich bei dem Testgerät um das Modell SM-G996U, sprich eine für den US-Markt bestimmte Variante mit Snapdragon 888. Der zeigt hier zumindest nicht mehr die niedrigen Multi-Core-Werte des letzten Geebench-Leaks mit einem Galaxy S21. In Europa wird die Galaxy S21-Serie dagegen mit Exynos 2100 ausgeliefert, der wahrscheinlich kommende Woche vorgestellt werden soll.

Update 13.12.2020 21:30

Zweites Video wurde zwischendurch gelöscht aber in einem anderen Channel neu hochgeladen und mit Kommentaren unterlegt.

Quelle(n)

Random Stuff 2 Youtube (1, 2)

Update: Zweites Video wurde gelöscht und auf Sakitech neu hochgeladen

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8024 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Samsung Galaxy S21+: Erste Hands-On-Videos zeigen superdünne Ränder trotz flachen Displays, matte Rückseite und einen Vergleich mit Apples iPhone 12 Pro
Autor: Alexander Fagot, 12.12.2020 (Update: 13.12.2020)