Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Smartphones: Nutzer setzen bei Sicherheit auf Passwort oder Zahlencode

Smartphones: Nutzer setzen bei Sicherheit auf Passwort oder Zahlencode
Smartphones: Nutzer setzen bei Sicherheit auf Passwort oder Zahlencode
Fast alle Smartphone-Nutzer setzen auf Sicherheitsmechanismen zur Entsperrung ihres Mobiltelefons. Am häufigsten werden Methoden mit Passwort oder Zahlencode verwendet.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Auch Smartphone-Nutzer achten auf Sicherheit: 91 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer schützen ihr Mobiltelefon durch Zahlencode, Passwort oder Fingerabdruck. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Befragung, die im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt wurde. Zum Vergleich: 2014 schützten erst 72 Prozent der Befragten ihr Smartphone. Im Jahr 2012 sogar erst 33 Prozent.

Mittlerweile schwören 92 Prozent der privaten Smartphone-Nutzer auf Sicherheitsmechanismen, beruflich sogar 95 Prozent. Lediglich 7 Prozent der Smartphone-Besitzer verzichten auf den Schutz ihres Handys. Da auf Smartphones mittlerweile auch sehr viele vertrauliche Informationen gespeichert werden, versuchen auch die Hersteller, ihre Smartphones so sicher wie möglich zu machen. So hat beispielsweise Samsung seinem Galaxy Note 7 verbesserte Knox 2.7 Sicherheitsfeatures spendiert.

Um einen Missbrauch der eigenen Daten zu verhindern, kann aber auch der Verbraucher eine Menge tun, meint der Bitkom. 74 Prozent der Befragten nutzt eine Passwort- oder Zahlencode-Abfrage. Ein Drittel (33 Prozent) nutzt eine Musterabfrage, um das Telefon zu entsperren. 23 Prozent schützen ihr Smartphone mittels Fingerabdruck. Der Bitkom empfiehlt, wenn möglich, den Fingerabdruckscanner zu verwenden. Dieser sei in den Geräten der neuesten Smartphone-Generation zugleich ein sehr effektiver, wie auch komfortabler Schutz gegen Missbrauch.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13403 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Smartphones: Nutzer setzen bei Sicherheit auf Passwort oder Zahlencode
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.08.2016 (Update: 16.08.2016)