Notebookcheck

Telegram fliegt aus dem App Store

Telegram fliegt aus dem App Store (Symbolfoto)
Telegram fliegt aus dem App Store (Symbolfoto)
Apple hat den Instant-Messenger Telegram völlig überraschend aus dem App Store geworfen und moniert unangemessene Inhalte.

Von dem Rauswurf ist sowohl Telegram als auch der Alternative, in Swift programmierte Client Telegram X betroffen. Auf eine Nachfrage auf Twitter an Telegram antwortete Pavel Durow, seines Zeichens Gründer des sozialen Netzwerks VK.com und Telegram. 

So wurden die Telegram-Macher von Apple aufgrund von „unangemessenen Inhalten“, die den Nutzern verfügbar gemacht wurden benachrichtigt und beide App aus dem Store genommen. Pavel geht davon aus, dass die Apps nach der Integration von Schutzfunktionen wieder in den App Store kommen dürften.

Apple hat sich bislang noch nicht zum Vorgang geäußert. Apple verbietet Apps tatsächlich unter anderem anstößige Inhalte, allerdings handelt es sich bei Telegram in erster Linie um einen Messaging-Dienst und kein soziales Netzwerk, womit der Entwickler durch die private Natur der meisten Kommunikationen wenig Einfluss auf deren Inhalt nehmen kann.

Allerdings ist gerade Telegram zuletzt durchaus in die Kritik geraten, da sich auch Kriminelle den Kommunikationskanälen bedienen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Telegram fliegt aus dem App Store
Autor: Silvio Werner,  1.02.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.