Notebookcheck

Telegram: Sicherheitslücke wurde seit einem Jahr ausgenutzt

Telegram: Sicherheitslücke wurde seit einem Jahr ausgenutzt (Symbolfoto)
Telegram: Sicherheitslücke wurde seit einem Jahr ausgenutzt (Symbolfoto)
Eine Sicherheitslücke in Telegram wurde seit März 2017 aktiv von Angreifern ausgenutzt, ohne dass der Entwickler auf das Problem aufmerksam wurde.

Wie das Sicherheitsunternehmen Kaspersky Lab in einer aktuellen Pressemitteilung ausführt, besaß Telegram bis vor kurzem noch eine ungepatchte Sicherheitslücke, die auch noch von Angreifern aktiv ausgenutzt wurde - und zwar seit März 2017. 

Der Angriff setzt konkret an der Desktop-Version von Telegram an und nutzt den RLO-Trick (right-to-left override). Dabei verdrehen Angreifer Kaspersky zufolge durch ein verstecktes Unicode-Zeichen den Dateinamen - wodurch Nutzer im Glauben, lediglich ein Bild herunterzuladen, eine Schadsoftware erhalten. 

Dem Bericht nach wurde die Lücke auf zwei Arten ausgenutzt: Zum einen wurde eine Mining-Malware installiert, durch die der Nutzer unbemerkt die Rechenkapazität des eigenen PCs für das Mining von Kryptowährungen einsetze. Zudem wurde die API von Telegram als Command-and-Control-Protokoll eingerichtet, wodurch die Malware den Angreifern Fernzugriff auf betroffene Systeme gab.

Die genauen Urheber der Malware sind noch unbekannt, Artefakte weisen allerdings auf russische Hacker hin. Inzwischen wurde die Sicherheitslücke geschlossen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Telegram: Sicherheitslücke wurde seit einem Jahr ausgenutzt
Autor: Silvio Werner, 13.02.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.