Notebookcheck Logo

Test Huawei MatePad SE Tablet – Kleiner Preis, kleiner Akku

Wohnzimmersprinter. Das Huawei MatePad SE ist ein günstiges Tablet für daheim. Das leichte Gewicht und das Metallchassis können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Käufer mit den Einschränkungen aller aktuellen Huawei-Geräte leben müssen. Ob wir das Tablet trotzdem empfehlen können, verrät unser ausführlicher Test.
Huawei MatePad SE

Huawei hat es weiterhin in Europa nicht leicht, denn durch die fehlenden Google-Services muss man kreativ sein, wenn man wirklich alle wichtigen Apps zum Laufen bringen möchte und manchmal klappt es auch gar nicht. Dennoch bleiben die Geräte weiterhin beliebt, da sie oft viel für's Geld bieten.

Mit dem MatePad SE kommt ein 10,4-Zoll-Tablet zu uns ins Testlabor, das schon für knapp 200 Euro erhältlich ist. Das Tablet ähnelt dem MatePad T10S, kommt aber mit einem Qualcomm-Prozessor. Schauen wir mal, wie sich das MatePad SE in unserem Testparcours schlägt.

Huawei MatePad SE (MatePad Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 680 4G 8 x 1.8 - 2.4 GHz, Kryo 265 Gold (Cortex-A73) / Silver (Cortex-A53)
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
10.40 Zoll 15:9, 2000 x 1200 Pixel 224 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 50 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD, Helligkeitssensor, Sensoren: gravity
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.9 x 247 x 156.7
Akku
5100 mAh Lithium-Ion, 10 Watt charging
Betriebssystem
Huawei HarmonyOS
Kamera
Primary Camera: 5 MPix f/2.2, AF, [email protected]
Secondary Camera: 2 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: stereo speakers, charger, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
440 g
Preis
229 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
78.7 %
01.2023
Huawei MatePad SE
SD 680, Adreno 610
440 g7.9 mm10.40"2000x1200
82.5 %
07.2022
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Helio G80, Mali-G52 MP2
465 g7.45 mm10.61"2000x1200
80.9 %
03.2022
Huawei MatePad T10S
Kirin 710A, Mali-G51 MP4
450 g7.85 mm10.10"1920x1200
82.9 %
11.2021
realme Pad
Helio G80, Mali-G52 MP2
440 g6.9 mm10.40"2000x1200
81 %
02.2022
Samsung Galaxy Tab A8 2022
T618, Mali-G52 MP2
508 g6.9 mm10.50"1920x1200

Gehäuse – Leichtes Metallchassis beim MatePad

Für seine Größe ist das MatePad SE ein relativ leichtes Tablet mit 440 Gramm. Das Design ist dem MatePad T10S verwandt, allerdings ist die Verteilung der Anschlüsse anders und als Farbe ist nur Dunkelgrau erhältlich. Zudem ist das Tablet etwas kürzer, dafür aber breiter. Die Ränder um den Bildschirm sind gut dimensioniert, sodass man das Tablet in der Hand halten kann, ohne ungewollt Touchscreen-Befehle auszulösen und das Erscheinungsbild gleichzeitig modern wirkt.

In Sachen Stabilität zeigt sich das MatePad SE auf mittlerem Niveau: Rückseite und Bildschirm lassen sich relativ leicht eindrücken, teils wird das auch im Flüssigkristall des Bildschirms sichtbar. Grundsätzlich wirkt das Tablet aber robust. Die Rückseite und die Ränder bestehen aus einem Stück Metall, am oberen Rand ist für den besseren Empfang eine Kunststoffleiste eingesetzt.

Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE
Huawei MatePad SE

Größenvergleich

251.2 mm 158.8 mm 7.45 mm 465 g247 mm 156.7 mm 7.9 mm 440 g246.8 mm 161.9 mm 6.9 mm 508 g246.1 mm 155.9 mm 6.9 mm 440 g240.2 mm 159 mm 7.85 mm 450 g210 mm 148 mm 1 mm 2.9 g

Ausstattung – Kein Speicherriese, aber mit microSD

Mit seinen 64 GB Massenspeicher und 4 GB RAM zeigt sich das Huawei-Tablet für die Preisklasse normal ausgestattet. Eine größere Speichervariante wird aktuell in Europa nicht angeboten.

Wie meistens bei großen Tablets muss man auf NFC verzichten und der USB-Anschluss ist intern nur nach dem USB-2.0-Standard angebunden, sodass Datenübertragungen länger dauern.

Links: 3,5mm-Port, Lautsprecher
Links: 3,5mm-Port, Lautsprecher
Rechts: Lautsprecher, USB-C-Port, microSD-Slot
Rechts: Lautsprecher, USB-C-Port, microSD-Slot
Oben: Mikrofon, Standby-Taste, Lautstärkewippe
Oben: Mikrofon, Standby-Taste, Lautstärkewippe
Unten: keine Anschlüsse
Unten: keine Anschlüsse

microSD-Kartenleser

Der microSD-Leser arbeitet gut mit unserer Referenz-Karte Angelbird V60 zusammen und bietet solide Schreibraten im CPDT-Benchmark. Die Leseraten sind allerdings von teils großen Einbrüchen gekennzeichnet. Beim Kopiertest liegt das Gerät auf Klassenniveau.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
49.18 MB/s ∼100% +150%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
19.7 MB/s ∼40%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
17.9 MB/s ∼36% -9%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
17.2 MB/s ∼35% -13%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
16.11 MB/s ∼33% -18%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Huawei MatePad SE Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB: Ø36.1 (13.9-54.3)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø42 (31.2-52.8)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø40.5 (23.8-57.4)
realme Pad Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø23.3 (10.1-36.6)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø32.7 (13.3-40.3)
Huawei MatePad SE Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB: Ø52.3 (17.2-85.2)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø70.5 (13.8-78.6)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76.1 (44.6-84.2)
realme Pad Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø48.5 (19.1-79.2)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø74.6 (37.9-86.8)

Software – Deutliche Beschränkungen

Das Huawei-Tablet kommt mit dem hauseigenen Betriebssystem HarmonyOS 3, das zwar auf dem Open-Source-Teil von Android beruht und deshalb auch mit den meisten Android-Apps klarkommt, aber aufgrund der Handelbeschränkungen ohne Google-Services auskommen muss. Somit ist es etwas umständlich und aufgrund von Drittanbietersoftware nicht ganz ungefährlich, Google-Software zum Laufen zu bekommen.

Mit der App Gallery und einer übergreifenden Suche schafft es der Hersteller dennoch, dass man die allermeisten Apps auf dem Tablet nutzen kann. Das Angebot ist gut, aber eben auch nicht perfekt, so ist es beispielsweise schwierig, eine App zu finden, die Routen trackt und als .gpx-Datei exportieren kann. Außerdem muss man für viele Apps Drittanbieter wie apkpure nutzen, die einerseits nicht immer die aktuellste Verison einer App enthalten und andererseits auch schon durch Schadcode aufgefallen sind.

Eine DRM-Zertifizierung ist vorhanden, sodass man Videos der großen Streaming-Plattformen in HD schauen kann.

Huawei bietet mit dem KidsSpace eine eigene Umgebung für Kinder an, die Eltern weitreichend konfigurieren können, um den Nachwuchs vor schädlichen Inhalten zu schützen.

Die Sicherheitspatches des Betriebssystems stammen vom Dezember 2022 und sind damit zum Testzeitpunkt recht aktuell.

Software Huawei MatePad SE
Software Huawei MatePad SE
Software Huawei MatePad SE

Kommunikation und GNSS – Inklusive Ortungsbug

International gibt es auch ein Modell mit Mobilfunkmodul, in Europa wird aktuell nur die Variante AGS5-W09 angeboten, die nur per WLAN kommuniziert. WiFi 5 ist dabei der schnellste Standard, in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus ROG Rapture AXE11000 zeigt sich das Tablet mit typsichen Geschwindigkeiten für die Preisklasse und sehr stabilen Datenraten.

Der Empfang ist sowohl nahe am Router als auch in 10 Metern Entfernung und durch 3 Wände gut. Ein Ortungsmodul gibt es beim WLAN-Modell nicht, sodass man damit nicht navigieren kann. Auch lässt sich der Ortungsdienst, der über das WLAN-Netzwerk zumindest eine ungefähre Verortung zuließe, auf unserem Gerät durch einen seltsamen Bug nicht starten.

Networking
iperf3 transmit AX12
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
346 (318min - 354max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
350 (270min - 358max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
347 (335min - 351max) MBit/s ∼100% +12%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
325 (163min - 328max) MBit/s ∼94% +5%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
310 (284min - 330max) MBit/s ∼89%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
203 (158min - 227max) MBit/s ∼59% -35%
iperf3 transmit AXE11000
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
365 (352min - 379max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
349 (178min - 357max) MBit/s ∼96% -4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
346 (167min - 354max) MBit/s ∼95% -5%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
239 (202min - 259max) MBit/s ∼65% -35%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
Huawei MatePad SE; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø310 (284-330)
Huawei MatePad SE; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø365 (352-379)

Kameras – Sehr einfache Sensoren

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Wie schon beim MatePad T10S gibt es auch beim MatePad SE nur eine sehr einfache Kameraausstattung: Eine 5-Megapixel-Linse an der Rückseite und eine 2-Megapixel-Selfie-Kamera an der Front.

Die Bilder der Hauptkamera wirken sogar ohne Vergrößerung teils recht verschwommen und zeigen wenig Details. Außerdem könnten sie besser aufegehellt sein. Das Umgebungsbild lässt ebenfalls Dynamik vermissen und wirkt verwaschen. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten tut sich die kleine Kamera ebenfalls schwer: Die Lichtquelle überstrahlt und das Bild wirkt grobkörnig.

Videos lassen sich maximal mit 1080p aufzeichnen. Hier fällt der langsame Autofokus negativ auf.

Mit der Frontkamera erstellte Selfies wirken ebenfalls etwas detailarm, können aber bei gutem Licht und nicht allzu starker Vergrößerung verwendet werden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light

Auch im Labor muss sich die Hauptkamera beweisen. Selbst bei sehr gutem Studiolicht zeigen sich allerdings Schärfeprobleme und zu wenig Kontrast. Bei 1 Lux Beleuchtungsstärke ist auf den Bildern kaum etwas erkennbar.

Das MatePad SE ist eindeutig nicht zum Fotografieren gedacht. Die Kameras sind zwar nutzbar, insgesamt aber eher eine Notlösung.

ColorChecker
26.5 ∆E
21 ∆E
24.2 ∆E
22.2 ∆E
23.5 ∆E
14.1 ∆E
27.3 ∆E
24.5 ∆E
23.9 ∆E
18 ∆E
13.8 ∆E
20.7 ∆E
16.3 ∆E
16.7 ∆E
21.5 ∆E
12.3 ∆E
23.8 ∆E
16.6 ∆E
3.3 ∆E
11.4 ∆E
17.7 ∆E
21.1 ∆E
17.3 ∆E
3.9 ∆E
ColorChecker Huawei MatePad SE: 18.41 ∆E min: 3.32 - max: 27.28 ∆E
ColorChecker
28.9 ∆E
53.9 ∆E
39.1 ∆E
37.3 ∆E
44 ∆E
63.6 ∆E
53.9 ∆E
34.4 ∆E
42.3 ∆E
26.7 ∆E
66.8 ∆E
65.2 ∆E
29.6 ∆E
48.8 ∆E
36.3 ∆E
77.2 ∆E
42.6 ∆E
45.9 ∆E
88.7 ∆E
70.1 ∆E
51.7 ∆E
36.8 ∆E
23.8 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Huawei MatePad SE: 46.7 ∆E min: 13.35 - max: 88.66 ∆E

Zubehör und Garantie – Ladegerät beim MatePad SE mitgeliefert

Huawei liefert ein Ladegerät mit 10 Watt, ein USB-Kabel sowie ein SIM-Tool mit dem Tablet aus.

Auf seiner Website bietet der Hersteller ein passendes Folio-Cover für faire 20 Euro an. Ansonsten sieht das Zubehörangebot eher mau aus.

Der Hersteller bietet 24 Monate Garantie auf seine Tablets.

Eingabegeräte & Bedienung – Kein Fingerabdrucksensor

Wie in der Preisklasse üblich bringt das Tablet nur einen 60-Hz-Screen mit, sodass die Eingaben gefühlt etwas langsamer angenommen werden. Jedoch erweist sich der Touchscreen als präzise und gut bedienbar.

Einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht, das MatePad SE lässt sich biometrisch nur über eine Gesichtserkennung sichern. Das Anlernen derselben klappt flott und die Erkennung ist bei guter Beleuchtung schnell und zuverlässig.

Allerdings handelt es sich um ein Verfahren, das nicht von zusätzlicher Hardware unterstützt wird und somit nicht ganz so sicher ist, da es durch Bilder, Masken oder ähnlich aussehende Personen überlistet werden könnte.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Farbtreu, aber auch kontrastarm

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der IPS-Screen mit 2.000 x 1.200 Pixel Auflösung und 10,4 Zoll Größe bietet genug Platz, um auch 2 Apps nebeneinander laufen zu lassen und löst auch hoch genug auf, sodass einzelne Pixel mit bloßem Auge kaum sichtbar sind.

Die Bildschirmhelligkeit ist mit durchschnittlich 368 cd/m² ausreichend, aber das Lenovo Tab M10 Plus bietet hier beispielsweise deutlich mehr. Der Schwarzwert ist auf mittlerem Niveau, zusammen mit der ebenfalls nur durchschnittlichen Helligkeit ergibt sich ein mäßiges Kontrastverhältnis, sodass Farben auf dem IPS-Display etwas blass wirken.

364
cd/m²
377
cd/m²
356
cd/m²
370
cd/m²
398
cd/m²
361
cd/m²
348
cd/m²
375
cd/m²
360
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 398 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 367.7 cd/m² Minimum: 2.22 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 398 cd/m²
Kontrast: 865:1 (Schwarzwert: 0.46 cd/m²)
ΔE Color 2.17 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 3.1 | 0.57-98 Ø5.5
97.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.214
Huawei MatePad SE
IPS, 2000x1200, 10.40
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
IPS LCD, 2000x1200, 10.61
Huawei MatePad T10S
LCD IPS, 1920x1200, 10.10
realme Pad
IPS, 2000x1200, 10.40
Samsung Galaxy Tab A8 2022
TFT-LCD, 1920x1200, 10.50
Bildschirm
16%
-25%
-60%
-75%
Helligkeit Bildmitte
398
510
28%
285
-28%
426
7%
368
-8%
Brightness
368
480
30%
282
-23%
429
17%
346
-6%
Brightness Distribution
87
85
-2%
91
5%
93
7%
91
5%
Schwarzwert *
0.46
0.49
-7%
0.3
35%
0.47
-2%
0.61
-33%
Kontrast
865
1041
20%
950
10%
906
5%
603
-30%
Delta E Colorchecker *
2.17
1.8
17%
3.53
-63%
6.29
-190%
6.9
-218%
Colorchecker dE 2000 max. *
4.32
3.7
14%
5.84
-35%
10.97
-154%
11.4
-164%
Delta E Graustufen *
3.1
2.2
29%
6.2
-100%
8.3
-168%
7.7
-148%
Gamma
2.214 99%
2.17 101%
2.044 108%
2.03 108%
2.16 102%
CCT
7245 90%
6907 94%
8130 80%
9057 72%
8547 76%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19466 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Wir messen die Bilddarstellung im Detail mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN. Tatsächlich erweist sie sich als relativ originalgetreu, ein Farbstich ist mit bloßem Auge kaum sichtbar. Auch die sRGB-Farbraumabdeckung ist fast vollständig gegeben, das Tablet kann also fast alle Farbtöne aus diesem Farbraum originalgetreu anzeigen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
28.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14.4 ms steigend
↘ 14.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 70 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
44.5 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 23.4 ms steigend
↘ 21.1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 70 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.8 ms).

Im Freien zeigt das Tablet auch an Wintertagen starke Spiegelungen, sodass man sich besser in den Schatten zurückzieht.

Die Blickwinkel sind gut, an den Seiten gibt es einen leichten Helligkeitsabfall, das Motiv bleibt aber stets erkennbar.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Der Speicher bremst

Mit dem Qualcomm Snapdragon 680 hat der chinesische Hersteller ein passendes SoC für die Preisklasse gewählt. Der Prozessor ist knapp 2 Jahre alt und wird im 6-nm-Prozess gefertigt.

Mit ihm kann das MatePad SE gut mit anderen Geräten mithalten, die reine Prozessorpower übertrifft die anderer Tablets der Preisklasse sogar. Betrachtet man das gesamte System, so bremst der langsame Speicher das MatePad allerdings aus.

Im Alltag muss man ab und an mit Rucklern leben und auch das Navigieren im System klappt nicht immer völlig flüssig.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Tablet (152 - 1892, n=43, der letzten 2 Jahre)
771 Points ∼33% +105%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (374 - 384, n=11)
379 Points ∼16% +1%
Huawei MatePad SE
377 Points ∼16%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
365 Points ∼16% -3%
realme Pad
345 Points ∼15% -8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
343 Points ∼15% -9%
Huawei MatePad T10S
296 Points ∼13% -21%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Tablet (780 - 8524, n=43, der letzten 2 Jahre)
2768 Points ∼10% +70%
Huawei MatePad SE
1630 Points ∼6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (1522 - 1738, n=11)
1616 Points ∼6% -1%
realme Pad
1297 Points ∼5% -20%
Huawei MatePad T10S
1256 Points ∼4% -23%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1247 Points ∼4% -23%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1229 Points ∼4% -25%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (117837 - 1416727, n=35, der letzten 2 Jahre)
529922 Points ∼37% +162%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (201897 - 274001, n=5)
234819 Points ∼17% +16%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
211417 Points ∼15% +5%
Huawei MatePad SE
201897 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
201310 Points ∼14% 0%
Huawei MatePad T10S
182567 Points ∼13% -10%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (4564 - 13996, n=34, der letzten 2 Jahre)
8521 Points ∼44% +57%
realme Pad
8120 Points ∼42% +49%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7447 Points ∼39% +37%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (5432 - 8730, n=11)
6794 Points ∼35% +25%
Huawei MatePad T10S
6622 Points ∼34% +22%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
6583 Points ∼34% +21%
Huawei MatePad SE
5432 Points ∼28%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (335 - 1585, n=23, der letzten 2 Jahre)
796 Points ∼31% +138%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (325 - 413, n=6)
366 Points ∼14% +9%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
361 Points ∼14% +8%
Huawei MatePad SE
335 Points ∼13%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (444 - 6908, n=30, der letzten 2 Jahre)
3511 Points ∼37% +36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (2564 - 2738, n=6)
2609 Points ∼27% +1%
Huawei MatePad SE
2580 Points ∼27%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
2134 Points ∼22% -17%
Huawei MatePad T10S
2013 Points ∼21% -22%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1839 Points ∼19% -29%
System
Durchschnitt der Klasse Tablet (2793 - 10926, n=30, der letzten 2 Jahre)
6517 Points ∼33% +13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (5667 - 5852, n=6)
5772 Points ∼29% 0%
Huawei MatePad SE
5760 Points ∼29%
Huawei MatePad T10S
4845 Points ∼25% -16%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4729 Points ∼24% -18%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
4133 Points ∼21% -28%
Memory
Durchschnitt der Klasse Tablet (970 - 8167, n=30, der letzten 2 Jahre)
3985 Points ∼34% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (3361 - 3824, n=6)
3524 Points ∼30% +4%
Huawei MatePad SE
3381 Points ∼29%
Huawei MatePad T10S
2896 Points ∼25% -14%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
2436 Points ∼21% -28%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
970 Points ∼8% -71%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (928 - 22308, n=30, der letzten 2 Jahre)
6433 Points ∼22% +223%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (1994 - 2183, n=6)
2127 Points ∼7% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2001 Points ∼7% 0%
Huawei MatePad SE
1994 Points ∼7%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1786 Points ∼6% -10%
Huawei MatePad T10S
1452 Points ∼5% -27%
Web
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1246 Points ∼52% +9%
Durchschnitt der Klasse Tablet (10 - 1598, n=30, der letzten 2 Jahre)
1190 Points ∼50% +4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1186 Points ∼50% +4%
Huawei MatePad SE
1141 Points ∼48%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (917 - 1199, n=6)
1066 Points ∼45% -7%
Huawei MatePad T10S
956 Points ∼40% -16%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4468 - 119686, n=23, der letzten 2 Jahre)
29074 Points ∼10%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
6865 Points ∼2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (4320 - 4995, n=5)
4747 Points ∼2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4659 Points ∼2%
Huawei MatePad T10S
4455 Points ∼2%
UL Procyon AI Inference - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (1535 - 73266, n=18, der letzten 2 Jahre)
10043 Points ∼12% +138%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (4228 - 4853, n=4)
4520 Points ∼5% +7%
Huawei MatePad SE
4228 Points ∼5%

Legende

 
Huawei MatePad SE Qualcomm Snapdragon 680 4G, Qualcomm Adreno 610, 64 GB eMMC Flash
 
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mediatek Helio G80, ARM Mali-G52 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MatePad T10S HiSilicon Kirin 710A, ARM Mali-G51 MP4, 64 GB eMMC Flash
 
realme Pad Mediatek Helio G80, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 32 GB eMMC Flash

Auch die Adreno 610 liefert passende Grafikpower für die Preisklasse. Ganz kann sie allerdings oft nicht mit den Vergleichsgeräten mithalten, vor allem ältere Benchmarks machen ihr Probleme.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
186 Points ∼100% +55%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
179 Points ∼96% +49%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
171 Points ∼92% +43%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
152 Points ∼82% +27%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
120 Points ∼65%
3DMark / Wild Life Extreme
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
184 Points ∼100% +52%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
176 Points ∼96% +45%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
176 Points ∼96% +45%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
153 Points ∼83% +26%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
121 Points ∼66%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
708 Points ∼100% +61%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
691 Points ∼98% +57%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
686 Points ∼97% +56%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
564 Points ∼80% +28%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
440 Points ∼62%
3DMark / Wild Life Score
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
712 Points ∼100% +61%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
691 Points ∼97% +57%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
687 Points ∼96% +56%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
557 Points ∼78% +26%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
441 Points ∼62%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2105 Points ∼100%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2054 Points ∼98%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1787 Points ∼85%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1501 Points ∼71%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1957 Points ∼100%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1903 Points ∼97%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1675 Points ∼86%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1356 Points ∼69%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2862 Points ∼100%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2846 Points ∼99%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2787 Points ∼97%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2441 Points ∼85%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1463 Points ∼100% +10%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1387 Points ∼95% +4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1355 Points ∼93% +2%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1330 Points ∼91%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1124 Points ∼77% -15%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1875 Points ∼100% +62%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1284 Points ∼68% +11%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1211 Points ∼65% +5%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1156 Points ∼62%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
981 Points ∼52% -15%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2865 Points ∼100% +2%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2830 Points ∼99% +1%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
2809 Points ∼98%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2564 Points ∼89% -9%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2365 Points ∼83% -16%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1488 Points ∼100% +19%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1398 Points ∼94% +11%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1364 Points ∼92% +9%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1255 Points ∼84%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1059 Points ∼71% -16%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1340 Points ∼100% +22%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1242 Points ∼93% +13%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1197 Points ∼89% +9%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1101 Points ∼82%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
954 Points ∼71% -13%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2698 Points ∼100% +10%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2490 Points ∼92% +1%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
2458 Points ∼91%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2422 Points ∼90% -1%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
230 Points ∼9% -91%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1425 Points ∼100% +9%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1384 Points ∼97% +5%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1352 Points ∼95% +3%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1312 Points ∼92%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1085 Points ∼76% -17%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1252 Points ∼100% +10%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1187 Points ∼95% +4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1182 Points ∼94% +4%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
1141 Points ∼91%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
955 Points ∼76% -16%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2768 Points ∼100% +1%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
2754 Points ∼99%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2631 Points ∼95% -4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2587 Points ∼93% -6%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2236 Points ∼81% -19%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
39 fps ∼100% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
39 fps ∼100% +8%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
38 fps ∼97% +6%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
36 fps ∼92%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
44 fps ∼100% +10%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
41 fps ∼93% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
41 fps ∼93% +3%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
40 fps ∼91%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
25 fps ∼100% +25%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
21 fps ∼84% +5%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
20 fps ∼80% 0%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
20 fps ∼80%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
28 fps ∼100% +33%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
26 fps ∼93% +24%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
24 fps ∼86% +14%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
21 fps ∼75%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
15 fps ∼100% +15%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼93% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
13 fps ∼87% 0%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
13 fps ∼87%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼100% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
15 fps ∼94% 0%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
15 fps ∼94%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼88% -7%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼100% +26%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
8.5 fps ∼92% +16%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8.3 fps ∼90% +14%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
7.3 fps ∼79%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.7 fps ∼100% +23%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼95% +16%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
9.1 fps ∼94% +15%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
7.9 fps ∼81%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
6 fps ∼100% +15%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
5.4 fps ∼90% +4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼87% 0%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼87%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
4.8 fps ∼80% -8%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
3.6 fps ∼100% +13%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
3.2 fps ∼89% 0%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
3.2 fps ∼89% 0%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
3.2 fps ∼89%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2.9 fps ∼81% -9%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.9 fps ∼100% +15%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
8.6 fps ∼87%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
8.3 fps ∼84% -3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8 fps ∼81% -7%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
7.6 fps ∼77% -12%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
10 fps ∼100% +8%
Huawei MatePad SE
Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash
9.3 fps ∼93%
realme Pad
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
8.9 fps ∼89% -4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8.7 fps ∼87% -6%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
4.3 fps ∼43% -54%

Beim Surfen im Web muss man immer wieder auf Bilder warten und bei großen Websites dauert es auch, bis Teile geladen werden, zu denen man gerade gescrollt hat. Man kann das MatePad SE problemlos zum Surfen verwenden, sollte aber keine Spitzengeschwindigkeit erwarten.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (17 - 225, n=40, der letzten 2 Jahre)
82.2 Points ∼100% +130%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
43.98 Points ∼54% +23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (35.7 - 46.8, n=6)
41.8 Points ∼51% +17%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
35.746 Points ∼43%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
32.868 Points ∼40% -8%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
30.25 Points ∼37% -15%
WebXPRT 4 - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (25 - 227, n=13, der letzten 2 Jahre)
85.4 Points ∼100% +108%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (41 - 48, n=3)
44 Points ∼52% +7%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
41 Points ∼48%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Tablet (33 - 342, n=40, der letzten 2 Jahre)
117.5 Points ∼100% +103%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
75 Points ∼64% +29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (58 - 70, n=5)
62.8 Points ∼53% +8%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
58 Points ∼49%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
55 Points ∼47% -5%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
46 Points ∼39% -21%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Tablet (13.9 - 376, n=38, der letzten 2 Jahre)
92.5 runs/min ∼100% +183%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (32.7 - 40.5, n=6)
38 runs/min ∼41% +16%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
33.35 runs/min ∼36% +2%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
32.7 runs/min ∼35%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
25.64 runs/min ∼28% -22%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
21.8 runs/min ∼24% -33%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (5156 - 74614, n=41, der letzten 2 Jahre)
28457 Points ∼100% +174%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
12744 Points ∼45% +23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (10370 - 13831, n=8)
12285 Points ∼43% +18%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
10787 Points ∼38% +4%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
10370 Points ∼36%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
9996 Points ∼35% -4%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
4122 ms * ∼100% -19%
Huawei MatePad SE (Huawei Browser 12)
3460.5 ms * ∼84%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
3227.4 ms * ∼78% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 680 4G (2874 - 3461, n=5)
3219 ms * ∼78% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
3060 ms * ∼74% +12%
Durchschnitt der Klasse Tablet (451 - 12972, n=41, der letzten 2 Jahre)
2867 ms * ∼70% +17%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Massenspeicher verwendet Huawei leider nur sehr langsamen eMMC-Flash. Das ist zwar in dieser Preisklasse üblich, dennoch wäre es eine schöne Möglichkeit gewesen, das Tablet mit relativ wenig Aufwand schneller beim Laden und bei Datenübertragungen zu machen und so auch die gefühlte Systemgeschwindigkeit zu steigern. So muss man leider oftmals recht lange Warten und das MatePad SE fühlt sich oft etwas träge an.

Huawei MatePad SELenovo Tab M10 Plus Gen 3Huawei MatePad T10Srealme PadSamsung Galaxy Tab A8 2022Durchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
34%
-2%
94%
2%
7%
200%
Sequential Read 256KB
293.6
393.23
34%
302.9
3%
309
5%
255.1
-13%
273 ?(95.6 - 704, n=195)
-7%
793 ?(151.1 - 2031, n=38, der letzten 2 Jahre)
170%
Sequential Write 256KB
99.5
234.88
136%
99
-1%
211.4
112%
101.1
2%
177 ?(40 - 274, n=195)
78%
454 ?(87.2 - 1559, n=38, der letzten 2 Jahre)
356%
Random Read 4KB
61.8
75.12
22%
51.1
-17%
111.6
81%
68.3
11%
59.1 ?(9.58 - 148.5, n=195)
-4%
139.2 ?(10.1 - 310, n=38, der letzten 2 Jahre)
125%
Random Write 4KB
54
23.97
-56%
57.8
7%
150.2
178%
57.5
6%
31.7 ?(2.34 - 146.9, n=195)
-41%
134.2 ?(5.3 - 370, n=38, der letzten 2 Jahre)
149%

Spiele – Gaming ist nicht die Paradedisziplin

Ein klassisches Gamer-Gerät ist das MatePad SE sicherlich nicht, darauf weißt schon der 60-Hz-Screen hin. Der kann immerhin in einfacheren Action-Games wie Armajet mit durchschnittlich 58,3 fps auch mal ausgenutzt werden.

In sehr aktuellen Games wie Diablo: Immortal ist die Beschränkung auf 30 fps und dazu deutliche, immer wieder vorkommende Einbrüche in der Framerate eher ein Hindernis, zumindest bei sehr hohen Einstellungen. Die fps messen wir mit der Software von GameBench.

Die Steuerung klappt grundsätzlich gut, der Touchscreen und der Lagesenor sprechen ausreichend schnell an.

Armajet
Armajet
Diablo: Immortal
Diablo: Immortal
051015202530354045505560Tooltip
Huawei MatePad SE; Armajet; 1.61.6: Ø58.3 (50-60)
Huawei MatePad SE; Diablo Immortal; 1.7.0: Ø26.5 (20-30)

Emissionen – Kaum Erwärmung, kein Drosseln

Temperatur

Die maximale Erwärmung auch nach längerer hoher Belastung des SoCs ist am Gehäuse kaum spürbar: 30,2 °C messen wir im Maximum. Gleichzeitig zeigt das Tablet auch in den Stresstests des 3DMark keinerlei Anzeichen eines Leistungsabfalls nach längerer Last.

Wer also ein Tablet mit stabiler Leistung und geringer Erwärmung sucht, der ist mit dem MatePad SE gut beraten.

3DMark Wild Life Stress Test

00.20.40.60.91.11.31.51.71.92.12.32.62.833.23.43.63.84.1Tooltip
Huawei MatePad SE Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.64 (2.64-2.64)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.1 (4.03-4.12)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.34 (3.33-3.35)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.26 (4.25-4.27)
Huawei MatePad SE Adreno 610, SD 680, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø0.725 (0.703-0.747)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø1.038 (1.025-1.051)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø0.92 (0.907-0.927)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.096 (1.091-1.101)
Max. Last
 28.3 °C29.5 °C24.2 °C 
 26.4 °C25.2 °C23.9 °C 
 25 °C24 °C23.4 °C 
Maximal: 29.5 °C
Durchschnitt: 25.5 °C
25.7 °C30.2 °C29.6 °C
25.1 °C27.1 °C27.4 °C
24.3 °C25.7 °C26.2 °C
Maximal: 30.2 °C
Durchschnitt: 26.8 °C
Netzteil (max.)  39.7 °C | Raumtemperatur 20.3 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 25.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 29.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.2 °C (von 21.3 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 30.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 21.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Zwar finden sich an den Seiten des MatePad SE vier Lautstprechergitter, nur zwei davon sind aber wirklich mit Lautsprechern befüllt.

Der Stereosound übersteuert auch bei maximaler Lautstärke nicht, ist aber auch nicht sonderlich voll. Für den gelegentlichen Popsong reicht es aus, wer aber höhere Soundqualität möchte, der muss sich anderweitig umsehen oder externe Audiogeräte anschließen.

Das klappt per 3,5mm-Buchse oder Bluetooth. Beides funktioniert problemlos, allerdings sollte man bei Bluetooth nicht auf zu viele Codecs hoffen: aptX-Codecs gibt es gar nicht und auch ansonsten ist die Auswahl eher beschränkt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.135.12532.640.63127.434.34030.536.45034.140.46329.432.78019.921.21002221.812522.925.116014.235.62001138.525011.742.43158.5474008.953.25009.458.663010.162.980016.561.910001468.6125015.467.3160010.563.2200010.765.9250011.365315011.964.5400012.961500013.564.7630014.260.8800015501000015.745.91250016.450.21600017.351.5SPL25.576N0.734.9median 13.5median 58.6Delta2.510.235.228.921.72018.622.421.720.43233.625.724.527.419.624.318.316.326.518.944.817.547.812.352.715.758.911.660.311.869.712.472.111.671.412.577.213.176.712.576.213.172.212.870.312.868.512.976.313.379.413.480.313.774.613.768.814.463.613.751.725.287.40.771.6median 13.1median 69.71.511.3hearing rangehide median Pink NoiseHuawei MatePad SESamsung Galaxy Tab A8 2022
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Huawei MatePad SE Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (76 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.5% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 74% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 72% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy Tab A8 2022 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 63% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 54% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung – Lahmes Laden

Energieaufnahme

Im Vergleich zu anderen Tablets der Preisklasse zeigt sich das Huawei MatePad SE recht sparsam in Sachen Energieverbrauch.

Laden kann das Tablet maximal mit 10 Watt, dadurch dauert es schon mal 3 Stunden, bis der Akku wieder ganz voll ist. Wenn man das Gerät nebenher verwendet, kann sich das Laden auch noch deutlich länger hinziehen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1.5 / 2.3 / 2.8 Watt
Last midlight 6.5 / 10.7 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Huawei MatePad SE
5100 mAh
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
7500 mAh
Huawei MatePad T10S
5100 mAh
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Stromverbrauch
-16%
-17%
-29%
Idle min *
1.5
0.94
37%
1.6
-7%
1.19
21%
Idle avg *
2.3
4.22
-83%
2.8
-22%
4.63
-101%
Idle max *
2.8
4.37
-56%
3.5
-25%
4.68
-67%
Last avg *
6.5
6.12
6%
7.9
-22%
7.27
-12%
Last max *
10.7
9.14
15%
11.5
-7%
9.17
14%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678910Tooltip
Huawei MatePad SE: Ø7.56 (5.51-10.7)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

0123456Tooltip
Huawei MatePad SE; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø6.42 (6.3-6.53)
Huawei MatePad SE; Idle 150cd/m2: Ø1.56 (1.501-1.772)

Akkulaufzeit

In Sachen Akkulaufzeit wirkt die 5.100-mAh-Batterie, wie schon beim MatePad T10S, zu klein. Auch die meisten Smartphones bieten mittlerweile ähnlich kapazitätsstarke Akkus. So schaffen andere Tablets teils deutlich längere Laufzeiten.

In unserem WiFi-Test hält das Tablet gerade mal 10:38 Stunden durch, das reicht zwar für einen Arbeitstag, die Reserven sind danach aber knapp. Unter Last hingegen läuft das Tablet mit über 4 Stunden recht lange.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
33h 29min
WiFi Websurfing
10h 38min
Big Buck Bunny H.264 1080p
15h 58min
Last (volle Helligkeit)
4h 9min
Huawei MatePad SE
5100 mAh
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
7500 mAh
Huawei MatePad T10S
5100 mAh
realme Pad
7100 mAh
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Akkulaufzeit
19%
-28%
33%
-5%
Idle
2009
2373
18%
1354
-33%
1973
-2%
H.264
958
1151
20%
625
-35%
824
-14%
WLAN
638
909
42%
557
-13%
847
33%
679
6%
Last
249
239
-4%
175
-30%
230
-8%

Pro

+ Metallgehäuse
+ relativ leicht
+ microSD-Slot
+ farbtreuer Bildschirm
+ kaum Erwärmung
+ Widevine DRM L1

Contra

- sehr einfache Kameras
- langsames Laden
- meist mäßige Laufzeiten
- Software mit Beschränkungen

Fazit – Eher für daheim geeignet

Im Test: Huawei MatePad SE. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Huawei MatePad SE. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
cyberport.de

Wer einfach nur ein günstiges Tablet für zuhause sucht, der macht mit dem MatePad SE nichts falsch. Zu hohe Erwartungen in Sachen Bildschirm, Leistung und vor allem Kamera sollte man aber nicht haben. Es ist schade, dass Huawei in seiner Innovationskraft durch das Handelsembargo so stark ausgebremst wird, denn frühere Modelle zeigen, dass die Chinesen stets ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis boten. Das MatePad SE hingegen liegt eher unauffällig auf dem Niveau seiner Konkurrenten.

Dazu kommt der etwas kleine Akku, der das Tablet zwar leicht macht, aber eben auch nur relativ kurze Laufzeiten ermöglichen. Wer aber das Tablet ohnehin nur zuhause nutzen möchte, wo immer eine Steckdose in der Nähe ist, für den dürfte dieser Punkt nicht so ausschlaggebend sein und unter hoher Last hält das Tablet wiederum recht lange durch.

In Sachen Software muss man sich mit Huaweis eigenem Ökosystem anfreuden, das Android zwar eng verwandt ist, aber doch einige Einschränkungen mitbringt. Außerdem gibt es während unseres Tests auch kleinere Bugs.

Gut gefallen hat uns das Metallgehäuse, die geringe Erwärmung, die stabile Leistung und die gute WLAN-Geschwindigkeit. 

Wer ein einfaches Tablet für Zuhause mit hübschem Metallgehäuse sucht und sich der Software-Eigenheiten bewusst ist, der bekommt mit dem MatePad SE ein alltagstaugliches 10,4-Zoll-Pad.

Wenig Gewicht und ein Metallgehäuse bringt auch das realme Pad mit. Etwas schwerer ist Samsungs Galaxy Tab A8, das auf Wunsch auch LTE kann.

Preis und Verfügbarkeit

Zum Testzeitpunkt ist das MatePad SE für knapp 200 Euro direkt beim Hersteller zu haben.

Auch bei unserem Leihsteller cyberport.de ist es zu diesem vergünstigten Preis zu bekommen, bei notebooksbilliger.de und amazon.de bezahlt man jeweils ein paar Euro mehr.

Huawei MatePad SE - 24.01.2023 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
79 / 98 → 81%
Tastatur
65 / 80 → 82%
Pointing Device
89%
Konnektivität
37 / 70 → 52%
Gewicht
84 / 40-88 → 92%
Akkulaufzeit
89%
Display
87%
Leistung Spiele
14 / 78 → 18%
Leistung Anwendungen
55 / 92 → 60%
Temperatur
97%
Lautstärke
100%
Audio
4 / 91 → 4%
Kamera
47 / 85 → 56%
Durchschnitt
65%
79%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Huawei MatePad SE Tablet – Kleiner Preis, kleiner Akku
Autor: Florian Schmitt, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)