Notebookcheck Logo

Test Lenovo Tab M10 Plus 2022 (Gen 3) - Preiswertes Tablet mit 2K-Display & Stylus Support

No Brainer für unter 250 Euro? Aufgrund seiner starken Ausstattung und der Update-Garantie für drei Jahre hat Tab M10 Plus das Potential, ein echter Verlaufsschlager zu werden, allerdings nur wenn der Preis sinkt. Was zunächst für ein solch günstiges Tablet samt Stift-Unterstützung paradox klingen mag, hat aber einen Grund.
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Mit dem Tab M10 Plus Gen 3 erweitert Lenovo die Android Sparte um ein weiteres günstiges Multimedia-Tablet – Preise starten bei einer UVP von 249 Euro. Das M10 Plus in der dritten Generation besitzt gleich vier Lautsprecher und ein relativ hochauflösendes 2K-IPS-Panel, allerdings nur mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz. Dafür unterstützt der Bildschirm die Eingabe mit dem hauseigenen Lenovo Stylus, was in dieser Preisklasse kaum zu finden ist.  

Im Inneren des Tab M10 Plus Gen 3 arbeitet standardmäßig ein MediaTek Helio G80. Je nach Modellvariante verbaut Lenovo 3 bis 6 GB Arbeitsspeicher und 32 bis 128 GB Flash-Speicher, der durch eine microSD-Speicherkarte um bis zu 1 TB erweitert werden kann. Eine LTE-Variante wird ebenfalls angeboten, die aber nicht auf dem Helio-SoC basiert, sondern auf einem Qualcomm Snapdragon 680. Daraus ergeben sich neben dem 4G-Zugang weitere Unterschiede, welche wir in diesem Testbericht beleuchten werden.  

Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Tab M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G80 8 x 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
10.61 Zoll 16:10, 2000 x 1200 Pixel 220 PPI, capacitive Touchscreen, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS LCD, TDDI technology, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 49 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm jack, Card Reader: microSDXC (up to 1TB), Helligkeitssensor, Sensoren: proximity sensor, acceleration sensor, position sensor, hall, OTG, miracast, FM radio
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.45 x 251.2 x 158.8
Akku
7500 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 8 MPix (f/2.2, 86.2° field of view, autofocus), Camera2 API: Full
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0, 83° field of view, fixed focus)
Sonstiges
Lautsprecher: Quad-Audio-System, Tastatur: Onscreen, charger, USB cable, Lenovo UI, 24 Monate Garantie, widvine L1, Lüfterlos
Gewicht
465 g, Netzteil: 53 g
Preis
249 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
82.5 %
07.2022
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Helio G80, Mali-G52 MP2
465 g7.45 mm10.61"2000x1200
84.1 %
10.2021
Lenovo Tab P11 Plus
Helio G90T, Mali-G76 MP4
490 g7.5 mm11.00"2000x1200
80.9 %
03.2022
Huawei MatePad T10S
Kirin 710A, Mali-G51 MP4
450 g7.85 mm10.10"1920x1200
81 %
02.2022
Samsung Galaxy Tab A8 2022
T618, Mali-G52 MP2
508 g6.9 mm10.50"1920x1200
80.5 %
03.2022
Teclast T40 Pro
T618, Mali-G52 MP2
480 g9.2 mm10.36"2000x1200

Gehäuse - Lenovo Tab M10 Plus in zwei Farben

Farben des Lenovo Tab M10 Plus
Farben des Lenovo Tab M10 Plus

Das günstige Mittelklasse-Tablet aus dem Hause Lenovo besitzt eine ansprechende Haptik, das Größenverhältnis zwischen Bildschirm und Gerätevorderseite beträgt solide 80,3 Prozent. Am Tab M10 Plus Gen 3 wurden im Vergleich zur zweiten Generation zahlreiche Verbesserungen vorgenommen, angefangen beim Design. Die Bildschirmränder sind beim 2022er-Modell auf allen vier Seiten symmetrisch gehalten und die Kanten des Displays abgerundet. Das Lenovo Tablet ist zudem mit einer Gehäusestärke von nur 7,5 mm sehr flach und mit nur 465 g angenehm leicht für ein 10,6 Zoll messendes Gerät. 

Das Metallgehäuse ist in einem zweifarbigen Design in den Varianten Storm Grey und Frost Blue erhältlich. Wie beim Tab P11 Plus setzt Lenovo beim oberen Teil der Rückseite auf eine Art mattierte Oberfläche, die neben dem Design-Element eine gute Griffigkeit bietet, ohne dabei die Gehäusestärke maßgeblich zu beeinflussen. Der untere Teil besteht aus matt gebürstetem Aluminium. Richtig schlecht lassen sich die beklebten Bereiche auf dem Metallgehäuse säubern, diese hinterlassen unschöne Rückstände - hier sollte der Hersteller dringend Anpassungen vornehmen. 

Im Gegensatz zu der Tab-P11-Serie stattet Lenovo sein Tab M10 Plus Gen 3 nicht mit einer offiziellen IP-Zertifizierung aus. Somit sollte das Tablet auch nicht bei Regen genutzt werden.   

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Größenvergleich

258.4 mm 163 mm 7.5 mm 490 g251.2 mm 158.8 mm 7.45 mm 465 g248 mm 157 mm 9.2 mm 480 g246.8 mm 161.9 mm 6.9 mm 508 g240.2 mm 159 mm 7.85 mm 450 g

Ausstattung - Lenovo Tablet mit 3,5-mm-Klinke

Das Tab M10 Plus Gen 3 wird entweder mit einem eMCP- oder einem uMCP-Speicher ausgeliefert. Grund hierfür ist die fehlende Komptabilität des MediaTek Helio G80 für den UFS-Standard. Der interne eMMC-5.1-Speicher misst in unserer WLAN-Variante des Lenovo Tablets 64 GB, nach Abzug des Betriebssystems bleiben noch circa 49 GB zur freien Verfügung. Wer mehr Kapazität benötigt, kann den Speicher mittels microSD-Karten samt exFAT-Unterstützung um bis zu 1 TB zusätzlich erweitern. Mit dem exFAT-Dateiformat können auf dem Speichermedium Dateien gespeichert werden, die größer als 4 GB sind. Wer zur LTE-Version greift, kann zudem eine Nano-SIM im Kartenschacht verstauen. 

Über ein FM Radio, einen 3,5-mm-Klinkenanschluss und ein Quad-Lautsprechersystem verfügen beide Varianten des Tab M10 Plus Gen 3. Zudem unterstützt das Lenovo Tablet Wi-Fi Display sowie USB-OTG. Über die USB-Typ-C-Schnittstelle lassen sich dann Daten auslesen, etwa für die Wiedergabe von Videomaterial. Hierfür wird jedoch ein entsprechender Adapter benötigt, der dem Lenovo Tab nicht beiliegt. Über den USB-2.0-Anschluss lassen sich natürlich auch weitere externe Peripheriegeräte, wie zum Beispiel externe Tastaturen, anschließen.

untere Gehäuseseite
untere Gehäuseseite
obere Gehäuseseite (Tasten, Mikro, Kartenschacht)
obere Gehäuseseite (Tasten, Mikro, Kartenschacht)
rechte Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke, Lautsprecher, USB-Port, Lautsprecher)
rechte Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke, Lautsprecher, USB-Port, Lautsprecher)
linke Gehäuseseite (Lautsprecher, Taste)
linke Gehäuseseite (Lautsprecher, Taste)

microSD-Kartenleser

Der integrierte microSD-Slot beherrscht die aktuellen Standards SDHC sowie SDXC. Im Zusammenspiel mit unserer Referenzkarte Angelbird AV PRO V60 kann die Performance im Cross Platform Disk-Test überzeugen. Bei der Kopiergeschwindigkeit agiert das Tab M10 Plus Gen 3 mit nur 16 MB/s allerdings recht langsam.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
49.18 MB/s ∼100% +205%
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
20.4 MB/s ∼41% +27%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
18.12 MB/s ∼37% +12%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
17.9 MB/s ∼36% +11%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
16.11 MB/s ∼33%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø42 (31.2-52.8)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø32.7 (13.3-40.3)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø70.5 (13.8-78.6)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø74.6 (37.9-86.8)

Software - Lenovo Tab M10 Plus mit Android 12

Das Lenovo Tablet basiert auf Android in der Version 12, welches Lenovo mit seinem hauseigenen User Interface kombiniert. Zum Zeitpunkt des Tests sind die Sicherheitsupdates vom Mai 2022 und damit ziemlich aktuell. Laut der Update-Matrix des Herstellers wird das Tab M10 Plus Gen 3 bis April 2025 mit einem Software-Support für Sicherheitspatches unterstützt. Wie viele große Android Updates folgen, gibt Lenovo allerdings nicht an. Android 13 soll voraussichtlich im nächsten Jahr auf dem Tablet der M-Serie verteilt werden.

Die an Stock Android angelehnten Software wird mit wenig Bloatware und einer Kontoverwaltung für mehrere Nutzer erweitert. Außerdem bietet das Tab M10 Plus Gen 3 den Zugang zum Entertainment Space von Google sowie dem Google Kids Space. Mit der Kindersicherung der Family-Link-App können mit Letzterem verfügbare Inhalte verwaltet und Zeitlimits für den Bildschirm festgelegt werden. Dank DRM-L1-Zertifizierung können Streaming-Inhalte auf dem 10,6 Zoll großen Display hochaufgelöst betrachtet werden.

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Kommunikation und GNSS - Lenovo Tablet mit WiFi 5

Bei unserem Testgerät handelt es sich um die WLAN-Variante des Tab M10 Plus Gen 3, welche mit WiFi 5 und Bluetooth 5.0 ausgestattet ist. Die 4G-Version samt Qualcomm-Snapdragon-X11-Modem unterstützt zudem LTE CAT13 sowie Bluetooth 5.1. Kontaktloses Bezahlen via NFC ist mit beiden Tablet-Modellen nicht möglich. Im Zusammenspiel mit dem Asus ROG Rapture GT-AXE11000 kommt das Lenovo Tab auf Übertragungsraten von etwa 350 MBit/s in der Spitze, was zufriedenstellend, aber nicht wirklich schnell ist. 

Networking
iperf3 transmit AX12
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
343 (327min - 349max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
352 (334min - 359max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
347 (335min - 351max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
325 (163min - 328max) MBit/s ∼94% -6%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
322 (315min - 326max) MBit/s ∼93% -7%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
203 (158min - 227max) MBit/s ∼59% -41%
iperf3 transmit AXE11000
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
349 (178min - 357max) MBit/s ∼100% +1%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
346 (335min - 360max) MBit/s ∼99% 0%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
346 (167min - 354max) MBit/s ∼99%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
239 (202min - 259max) MBit/s ∼68% -31%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø346 (335-351)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø341 (167-354)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Auch für Navigationszwecke ist das Tab M10 Plus Gen 3 bereits in der WiFi-Version geeignet, da die Positionsbestimmung mittels der Satellitensysteme GPS (L1), Galileo (E1), Beidou und GLONASS ermöglicht wird. Hierfür zeichnen wir zu Vergleichszwecken parallel eine Wegstrecke mit einer Garmin Venu 2 auf. 

Die Ortungsgenauigkeit gestaltet sich in der Praxis als sehr solide. In unserem Streckenprofil gibt es aber einige Abweichungen zur gewählten Route und der Garmin Smartwatch. Wer ein riesiges Navi für Autofahrten sucht, könnte mit der 4G-Version samt A-GPS aber etwas bessere Ergebnisse erzielen. 

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Lenovo Tab M10 Plus vs. Garmin Venu 2
Lenovo Tab M10 Plus vs. Garmin Venu 2
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Kameras - Lenovo Tab M10 Plus mit Single-Cam

Portrait-Modus mit dem Lenovo Tab M10 Plus
Portrait-Modus mit dem Lenovo Tab M10 Plus
Selfie mit dem Lenovo Tab M10 Plus
Selfie mit dem Lenovo Tab M10 Plus

Auf der Vorderseite steht Nutzern des Tab M10 Plus Gen 3 eine 8-MP-Optik mit einem Fixfokus zur Verfügung. Abseits von Videoanrufen sollten jedoch keine großen Erwartungen an die oberhalb des Displays verbaute Front-Cam geschürt werden, da Selfies recht weichgezeichnet sind und die Belichtung oft nicht sauber arbeitet – gerade bei Portraits. Aufgrund der relativ niedrigen Auflösung ist die Detailwiedergabe in den Aufnahmen ebenso keine Stärke des günstiges Mittelklasse-Tablets.

Die rückseitige 8-MP-Kamera ohne LED-Blitz verspricht durch den Autofokus eine bessere Bildschärfe, ist im Alltag aber eher für das Abfotografieren von Dokumenten und Notizen geeignet. Die Grundschärfe im mittleren Bereich der Fotos geht noch in Ordnung, zu den Rändern verlieren sich Details jedoch in Unschärfe. Auch die Farben könnnen uns nicht immer überzeugen. Mitunter weisen die Fotos der 8-MP-Kamera einen sichtbaren Rotstich auf.   

Obwohl die Auflösung der beiden Kameras identisch ist, können Videos mit der rückseitigen Optik mit 1.080p bei 30 fps aufgezeichnet werden, während die Selfie-Cam nur eine HD-Option besitzt.

Zoom 6x (max)
Weitwinkel
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Motiv 1Motiv 2Low LightZoom 5x
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen unterziehen wir der rückseitigen Hauptkamera weitere Tests. Mit dem ColorChecker Passport analysieren wir die Farbdarstellung der 8-MP-Optik im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Wir messen einmal bei voller Studiobeleuchtung und einmal bei 1 Lux Lichtstärke. Die Farben werden mit dem Tab M10 Plus recht gut getroffen, wirkliche Schwächen offenbaren sich anhand der Abweichungen für ein Tablet nicht. Im Vergleich zu den Referenzfarben zeigt sich die typische Aufhellung. 

ColorChecker
10.1 ∆E
9.7 ∆E
10.8 ∆E
9.8 ∆E
9.9 ∆E
6.2 ∆E
8.5 ∆E
14.2 ∆E
11.8 ∆E
6.7 ∆E
6.6 ∆E
6.3 ∆E
11.2 ∆E
10.4 ∆E
13.4 ∆E
3.9 ∆E
10.4 ∆E
8.2 ∆E
2.2 ∆E
5.9 ∆E
9.1 ∆E
7.1 ∆E
5.2 ∆E
8.6 ∆E
ColorChecker Lenovo Tab M10 Plus Gen 3: 8.59 ∆E min: 2.25 - max: 14.22 ∆E
ColorChecker
29.6 ∆E
54.8 ∆E
40.4 ∆E
36.3 ∆E
45.9 ∆E
63.3 ∆E
53.7 ∆E
36.4 ∆E
44.1 ∆E
28.7 ∆E
65.7 ∆E
64.3 ∆E
31.7 ∆E
49.2 ∆E
38.2 ∆E
77.1 ∆E
44.5 ∆E
44.9 ∆E
93.7 ∆E
71.4 ∆E
53 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
14 ∆E
ColorChecker Lenovo Tab M10 Plus Gen 3: 47.62 ∆E min: 13.99 - max: 93.71 ∆E

Zubehör und Garantie - Lenovo Tablet mit Netzteil

Netzteil des Lenovo Tab M10 Plus
Netzteil des Lenovo Tab M10 Plus

Der Lieferumfang des Mittelklasse-Tablets umfasst ein modulares 10-Watt-Netzteil und ein USB-Kabel. Zudem bietet Lenovo ein optionales 20-W-Netzteil für das Tab M10 Plus Gen 3 an. Der kompatible Lenovo Precision Pen 2 mit seinen 4.096 Druckstufen wird für rund 50 Euro separat verkauft. Ein Keyboard-Pack mit einer Tastatur sowie Trackpad steht für das günstige Tab-M-Modell nicht zur Verfügung. 

Lenovo gewährt auf sein Tablet in Deutschland eine Garantie von 24 Monaten. Eine Erweiterung auf maximal drei Jahre sowie eine Lenovo Accidental Damage Protection kann ebenso abgeschlossen werden (etwa 155 Euro). Letztere übernimmt betriebsbedingte und strukturelle Beschädigungen durch Missgeschicke wie Stürze oder verschüttete Flüssigkeiten.

Eingabegeräte & Bedienung - Lenovo Tab M10 Plus mit Stiftbedienung

Das Tab M10 Plus Gen 3 bietet eine 10-Point-Multi-Touch-Unterstützung. Eingaben mit dem Finger werden auf dem 10,6 Zoll großen IPS-Panel zügig umgesetzt. Durch die gebotenen 60 Hz wirken Animationen nicht so flüssig wie bei Bildschirmen mit 90 Hz oder mehr. Aber nicht nur die Darstellung von Inhalten „leidet“ unter der niedrigen Bildwiederholungsrate, sondern auch das Schreib- und Zeichenempfinden. Lenovo bewirbt das Tab M10 Plus Gen 3 mit einer Kompatibilität des Precision-Pen-2-Eingabestiftes, allerdings wird im Datenblatt auch der Lenovo Active Pen 3 benannt. Da keiner von beiden unserem Test-Sample beiliegt, können wir die Stifteingabequalitäten des günstigen Lenovo Tabs nicht überprüfen. 

Einen Fingerabdrucksensor besitzt das Tab M10 Plus Gen 3 leider nicht. Die Entsperrfunktion mittels biometrischer Identifikation per Gesicht arbeitet bei gutem Licht aber zuverlässig und meist ausreichend schnell. Die Gesichtserkennung ist durch das 2D-Verfahren, welches ausschließlich mit der Front-Cam funktioniert, aber recht unsicher.  

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Display - Lenovo Tab mit IPS-Panel

Anordnung der Sub-Pixel
Anordnung der Sub-Pixel

Das Mittelklasse-Tablet misst 10,6 Zoll in der Diagonale im 16:10-Format. Das etwa 27 cm große IPS-Display löst mit etwas mehr als FullHD bei 2.000x1.200 Bildpunkten auf, wodurch die erreichte Pixeldichte von 220 ppi nicht sehr hoch ausfällt, jedoch ausreichend ist. Die maximale Leuchtkraft des Bildschirms entfaltet das Lenovo Tablet bei 516 cd/m² auf einem weißen Hintergrund. Bei der realitätsnäheren APL18-Messung sind es ähnliche 490 cd/m².

Zur Helligkeitsregelung nutzt das Tab M10 Plus Gen 3 zwar kein klassisches PWM, allerdings weist es ein hochfrequentes Flackern auf. 

440
cd/m²
478
cd/m²
510
cd/m²
458
cd/m²
510
cd/m²
516
cd/m²
442
cd/m²
481
cd/m²
485
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 516 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 480 cd/m² Minimum: 4.32 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 510 cd/m²
Kontrast: 1041:1 (Schwarzwert: 0.49 cd/m²)
ΔE Color 1.8 | 0.59-29.43 Ø5.3
ΔE Greyscale 2.2 | 0.64-98 Ø5.6
95.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.17
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
IPS LCD, 2000x1200, 10.61
Lenovo Tab P11 Plus
IPS, 2000x1200, 11.00
Huawei MatePad T10S
LCD IPS, 1920x1200, 10.10
Samsung Galaxy Tab A8 2022
TFT-LCD, 1920x1200, 10.50
Teclast T40 Pro
IPS, 2000x1200, 10.36
Bildschirm
-48%
-48%
-107%
-38%
Helligkeit Bildmitte
510
410
-20%
285
-44%
368
-28%
433
-15%
Brightness
480
400
-17%
282
-41%
346
-28%
412
-14%
Brightness Distribution
85
83
-2%
91
7%
91
7%
86
1%
Schwarzwert *
0.49
0.29
41%
0.3
39%
0.61
-24%
0.48
2%
Kontrast
1041
1414
36%
950
-9%
603
-42%
902
-13%
Delta E Colorchecker *
1.8
4.47
-148%
3.53
-96%
6.9
-283%
3
-67%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.7
8.84
-139%
5.84
-58%
11.4
-208%
7.2
-95%
Delta E Graustufen *
2.2
5.1
-132%
6.2
-182%
7.7
-250%
4.4
-100%
Gamma
2.17 101%
2.248 98%
2.044 108%
2.16 102%
2.12 104%
CCT
6907 94%
7966 82%
8130 80%
8547 76%
7003 93%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 32730 Hz

Das Display flackert mit 32730 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 32730 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19959 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Helligkeit
min.
25 % Helligkeit
25 %
50 % Helligkeit
50 %
75 % Helligkeit
75 %
maximale manuelle Helligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Der Schwarzwert des Mittelklasse-Tablets ist mit 0,49 cd/m² nur auf einem ordentlichen Niveau für ein IPS-Panel, die gute Helligkeit sorgt dennoch für eine kontrastreichere Darstellung von über 1:1.000. Unsere Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt zudem relativ geringe durchschnittliche Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum. Neben zwei Farbprofilen kann in den Einstellungsmenüs auch die Farbtemperatur angepasst werden. Bei den Farben zeigt sich bei Rot eine erkennbare Abweichung vom Soll, im Alltag wird dies jedoch nicht ins Gewicht fallen. 

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Standard, warm)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
15.81 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5.34 ms steigend
↘ 10.47 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 25 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
34.52 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.95 ms steigend
↘ 18.57 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 35 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (36.5 ms).

Das solide Kontrastverhältnis gepaart mit der guten Luminanz des IPS-Panels sorgt im Freien für eine ausreichende Ablesbarkeit – zu sonnig sollte es aber nicht sein. Bei direkter Sonneneinstrahlung sind Inhalte nicht wirklich ablesbar – hier stößt das Panel selbst ohne Reflexionen an seine Grenzen. 

Dank der eingesetzten Flüssigkristallanzeige mit In-Plane-Switching-Technik (IPS) sind Inhalte selbst bei flachen Betrachtungswinkeln relativ farbtreu dargestellt. Ein Helligkeitsabfall bei einer seitlichen Betrachtung ist aber wahrnehmbar.

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Leistung - Lenovo-Tablet mit Mediatek-SoC

Im Tab M10 Plus Gen 3 ohne LTE werkelt ein MediaTek Helio G80, der im 12-nm-FinFET-Verfahren gefertigt wird. Der Chipsatz verfügt über 8 CPU-Kerne in zwei Clustern (Cortex-A75, Cortex-A55) und integriert eine ARM Mali-G52 MP2 mit bis zu 950 MHz. 

Im Alltag hinterlässt das Mittelklasse-Tablet einen ordentlichen Eindruck, Ruckler können wir im Testzeitraum dennoch einige verzeichnen. Außerdem entlässt das Tab M10 Plus Gen 3 sehr schnell geöffnete Apps aus dem Arbeitsspeicher, obwohl dieser mit 4 GB eigentlich ausreichend bemessen ist. Die groben Performance-Defizite des Tab P11 Plus weist das M10-Modell nicht auf, bei der Android-12-Portierung scheint Lenovo generell einen besseren Job gemacht zu haben als noch im Vorjahr. 

In unserem CPU-Benchmark-Paket schneidet das günstige Mittelklasse-Tablet solide ab, an die Resultate eines Helio G90T im Schwestermodell Tab P11 Plus kommt das Tab M10 Plus Gen 3 aber nicht heran. Der Helio G80 ordnet sich eher im hinteren Mittelfeld unserer Vergleichsgeräte ein. Gleiches gilt auch für den System-Benchmark von PCMark, der etwa 30 Prozent niedriger ausfällt als beim Tab P11 Plus.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Tablet (133 - 1719, n=40, der letzten 2 Jahre)
689 Points ∼34% +101%
Lenovo Tab P11 Plus
503 Points ∼25% +47%
Teclast T40 Pro
380 Points ∼19% +11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (343 - 387, n=9)
367 Points ∼18% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
365 Points ∼18% +6%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
343 Points ∼17%
Huawei MatePad T10S
296 Points ∼14% -14%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 7378, n=40, der letzten 2 Jahre)
2360 Points ∼8% +89%
Lenovo Tab P11 Plus
1557 Points ∼5% +25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (1247 - 1370, n=9)
1326 Points ∼5% +6%
Teclast T40 Pro
1303 Points ∼5% +4%
Huawei MatePad T10S
1256 Points ∼4% +1%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1247 Points ∼4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1229 Points ∼4% -1%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (117837 - 1186706, n=26, der letzten 2 Jahre)
530398 Points ∼45% +151%
Lenovo Tab P11 Plus
322048 Points ∼27% +52%
Teclast T40 Pro
240502 Points ∼20% +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (204040 - 232228, n=4)
213058 Points ∼18% +1%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
211417 Points ∼18%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
201310 Points ∼17% -5%
Huawei MatePad T10S
182567 Points ∼15% -14%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (4564 - 13996, n=24, der letzten 2 Jahre)
8932 Points ∼48% +36%
Teclast T40 Pro
8364 Points ∼45% +27%
Lenovo Tab P11 Plus
8346 Points ∼45% +27%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7447 Points ∼40% +13%
Huawei MatePad T10S
6622 Points ∼36% +1%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
6583 Points ∼35%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (5766 - 8120, n=7)
6503 Points ∼35% -1%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (361 - 1283, n=14, der letzten 2 Jahre)
814 Points ∼35%
Teclast T40 Pro
384 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
361 Points ∼16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
325 Points ∼14%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (806 - 6908, n=25, der letzten 2 Jahre)
3479 Points ∼40% +63%
Lenovo Tab P11 Plus
2948 Points ∼34% +38%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (2134 - 2400, n=6)
2274 Points ∼26% +7%
Teclast T40 Pro
2145 Points ∼25% +1%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
2134 Points ∼24%
Huawei MatePad T10S
2013 Points ∼23% -6%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1839 Points ∼21% -14%
System
Durchschnitt der Klasse Tablet (1492 - 10926, n=25, der letzten 2 Jahre)
6236 Points ∼32% +51%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (4133 - 5452, n=6)
4946 Points ∼25% +20%
Teclast T40 Pro
4863 Points ∼25% +18%
Huawei MatePad T10S
4845 Points ∼25% +17%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4729 Points ∼24% +14%
Lenovo Tab P11 Plus
4273 Points ∼22% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
4133 Points ∼21%
Memory
Durchschnitt der Klasse Tablet (675 - 8167, n=25, der letzten 2 Jahre)
3835 Points ∼42% +57%
Lenovo Tab P11 Plus
3632 Points ∼40% +49%
Huawei MatePad T10S
2896 Points ∼32% +19%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (2436 - 3101, n=6)
2692 Points ∼30% +11%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
2436 Points ∼27%
Teclast T40 Pro
1608 Points ∼18% -34%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
970 Points ∼11% -60%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (542 - 22308, n=25, der letzten 2 Jahre)
6445 Points ∼22% +261%
Lenovo Tab P11 Plus
3647 Points ∼13% +104%
Teclast T40 Pro
2063 Points ∼7% +16%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2001 Points ∼7% +12%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1786 Points ∼6%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (1735 - 1811, n=6)
1782 Points ∼6% 0%
Huawei MatePad T10S
1452 Points ∼5% -19%
Web
Teclast T40 Pro
1313 Points ∼55% +11%
Lenovo Tab P11 Plus
1273 Points ∼53% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1246 Points ∼52% +5%
Durchschnitt der Klasse Tablet (772 - 1581, n=25, der letzten 2 Jahre)
1225 Points ∼51% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
1186 Points ∼50%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (1077 - 1243, n=6)
1151 Points ∼48% -3%
Huawei MatePad T10S
956 Points ∼40% -19%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4281 - 119686, n=24, der letzten 2 Jahre)
29184 Points ∼10% +325%
Lenovo Tab P11 Plus
13053 Points ∼5% +90%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (6865 - 7292, n=4)
7077 Points ∼2% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
6865 Points ∼2%
Teclast T40 Pro
4695 Points ∼2% -32%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4659 Points ∼2% -32%
Huawei MatePad T10S
4455 Points ∼2% -35%
UL Procyon AI Inference - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (1535 - 73266, n=9, der letzten 2 Jahre)
13041 Points ∼16%
Lenovo Tab P11 Plus
5938 Points ∼7%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
3400 Points ∼4%

Legende

 
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mediatek Helio G80, ARM Mali-G52 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
Lenovo Tab P11 Plus Mediatek Helio G90T, ARM Mali-G76 MP4, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
Huawei MatePad T10S HiSilicon Kirin 710A, ARM Mali-G51 MP4, 64 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Teclast T40 Pro UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash

Bei den grafikintensiven Benchmarks schneidet die Mali-G52 MP2 im Vergleich zur Mali-G76 des Tab P11 Plus noch schlechter ab. Im Wild Life des 3DMark liegen mitunter 100 Prozent zwischen den beiden Lenovo Tablets. Aber auch im GFX Bench schneidet nur das MatePad T10s schlechter ab als das Tab M10 Plus Gen 3. In Summe liegt ein Galaxy Tab A8, welches ebenso mit der Mali-G52 MP2 ausgestattet ist, etwas vor dem Lenovo Tab. 

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
381 Points ∼100% +123%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
180 Points ∼47% +5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
179 Points ∼47% +5%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
171 Points ∼45%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
152 Points ∼40% -11%
3DMark / Wild Life Extreme
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
380 Points ∼100% +116%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
184 Points ∼48% +5%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
182 Points ∼48% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
176 Points ∼46%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
153 Points ∼40% -13%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
1387 Points ∼100% +101%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
709 Points ∼51% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
708 Points ∼51% +2%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
691 Points ∼50%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
564 Points ∼41% -18%
3DMark / Wild Life Score
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
1344 Points ∼100% +96%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
712 Points ∼53% +4%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
709 Points ∼53% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
687 Points ∼51%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
557 Points ∼41% -19%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3128 Points ∼100% +75%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2158 Points ∼69% +21%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2105 Points ∼67% +18%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1787 Points ∼57%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1501 Points ∼48% -16%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3057 Points ∼100% +83%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2002 Points ∼65% +20%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1957 Points ∼64% +17%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1675 Points ∼55%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1356 Points ∼44% -19%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3438 Points ∼100% +23%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2969 Points ∼86% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2862 Points ∼83% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2787 Points ∼81%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2441 Points ∼71% -12%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2694 Points ∼100% +99%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1526 Points ∼57% +13%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1463 Points ∼54% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1355 Points ∼50%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1124 Points ∼42% -17%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2473 Points ∼100% +32%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1875 Points ∼76%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1338 Points ∼54% -29%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1284 Points ∼52% -32%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
981 Points ∼40% -48%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3375 Points ∼100% +32%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
3007 Points ∼89% +17%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2865 Points ∼85% +12%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2564 Points ∼76%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2365 Points ∼70% -8%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2684 Points ∼100% +97%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1518 Points ∼57% +11%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1488 Points ∼55% +9%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1364 Points ∼51%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1059 Points ∼39% -22%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2603 Points ∼100% +117%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1361 Points ∼52% +14%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1340 Points ∼51% +12%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1197 Points ∼46%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
954 Points ∼37% -20%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2774 Points ∼100% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2698 Points ∼97%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2541 Points ∼92% -6%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2422 Points ∼87% -10%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
230 Points ∼8% -91%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2483 Points ∼100% +79%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1456 Points ∼59% +5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1425 Points ∼57% +3%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1384 Points ∼56%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1085 Points ∼44% -22%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
2374 Points ∼100% +101%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1281 Points ∼54% +8%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1252 Points ∼53% +6%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1182 Points ∼50%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
955 Points ∼40% -19%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3183 Points ∼100% +23%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2783 Points ∼87% +8%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2768 Points ∼87% +7%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2587 Points ∼81%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2236 Points ∼70% -14%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3374 Points ∼100% +90%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2140 Points ∼63% +20%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2084 Points ∼62% +17%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1777 Points ∼53%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1445 Points ∼43% -19%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3472 Points ∼100% +113%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
1998 Points ∼58% +23%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
1958 Points ∼56% +20%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1628 Points ∼47%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
1333 Points ∼38% -18%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
3283 Points ∼100% +30%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
2850 Points ∼87% +13%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
2692 Points ∼82% +6%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2528 Points ∼77%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2256 Points ∼69% -11%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
58 fps ∼100% +49%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
39 fps ∼67% 0%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
39 fps ∼67% 0%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
39 fps ∼67%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
38 fps ∼66% -3%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
78 fps ∼100% +77%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
44 fps ∼56%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
41 fps ∼53% -7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
41 fps ∼53% -7%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
41 fps ∼53% -7%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
43 fps ∼100% +105%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
25 fps ∼58% +19%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
25 fps ∼58% +19%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
21 fps ∼49%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
20 fps ∼47% -5%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
48 fps ∼100% +100%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
28 fps ∼58% +17%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
26 fps ∼54% +8%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
26 fps ∼54% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
24 fps ∼50%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
26 fps ∼100% +100%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
15 fps ∼58% +15%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
15 fps ∼58% +15%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼54% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
13 fps ∼50%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
29 fps ∼100% +107%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼55% +14%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
15 fps ∼52% +7%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
15 fps ∼52% +7%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼48%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
16 fps ∼100% +93%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼58% +11%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
8.5 fps ∼53% +2%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8.3 fps ∼52%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
8.1 fps ∼51% -2%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
18 fps ∼100% +96%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.7 fps ∼54% +5%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼51%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
9.1 fps ∼51% -1%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
8.7 fps ∼48% -5%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
10 fps ∼100% +92%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
6 fps ∼60% +15%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
6 fps ∼60% +15%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼52%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
4.8 fps ∼48% -8%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
6.7 fps ∼100% +109%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
3.6 fps ∼54% +13%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
3.6 fps ∼54% +13%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
3.2 fps ∼48%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
2.9 fps ∼43% -9%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
17 fps ∼100% +113%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
9.9 fps ∼58% +24%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
9.9 fps ∼58% +24%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8 fps ∼47%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
7.6 fps ∼45% -5%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
19 fps ∼100% +118%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
10 fps ∼53% +15%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
10 fps ∼53% +15%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8.7 fps ∼46%
Huawei MatePad T10S
Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash
4.3 fps ∼23% -51%

In den Browser-Tests eröffnet sich ein ähnliches Bild wie bei den CPU- und GPU-Benchmarks. Das Tab M10 Plus Gen 3 zeigt etwas schlechtere Resultate als ein Galaxy Tab A8.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (15 - 184.3, n=33, der letzten 2 Jahre)
78.8 Points ∼100% +140%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
43.98 Points ∼56% +34%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
35.48 Points ∼45% +8%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
32.868 Points ∼42%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (29 - 35.3, n=6)
32.2 Points ∼41% -2%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
30.25 Points ∼38% -8%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (22.1 - 436, n=35, der letzten 2 Jahre)
150.8 Points ∼100% +163%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
75.3 Points ∼50% +31%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
70.6 Points ∼47% +23%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
66.5 Points ∼44% +16%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
57.32 Points ∼38%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (54 - 60.8, n=6)
56.8 Points ∼38% -1%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
48.12 Points ∼32% -16%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Tablet (24 - 254, n=37, der letzten 2 Jahre)
103.3 Points ∼100% +125%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
76 Points ∼74% +65%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
75 Points ∼73% +63%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
55 Points ∼53% +20%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
55 Points ∼53% +20%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (43 - 54, n=6)
48 Points ∼46% +4%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
46 Points ∼45%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Tablet (12.6 - 255, n=31, der letzten 2 Jahre)
83.6 runs/min ∼100% +283%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
33.35 runs/min ∼40% +53%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
31.4 runs/min ∼38% +44%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (21.8 - 29.1, n=6)
27.3 runs/min ∼33% +25%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
25.64 runs/min ∼31% +18%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
21.8 runs/min ∼26%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (3111 - 66974, n=36, der letzten 2 Jahre)
26110 Points ∼100% +105%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
16947 Points ∼65% +33%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
14722 Points ∼56% +16%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
12744 Points ∼49%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (10432 - 12744, n=6)
11328 Points ∼43% -11%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
10787 Points ∼41% -15%
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
9996 Points ∼38% -22%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Huawei MatePad T10S (Huawei V12)
4122 ms * ∼100% -28%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (3227 - 4076, n=6)
3548 ms * ∼86% -10%
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 12972, n=37, der letzten 2 Jahre)
3514 ms * ∼85% -9%
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Chrome 102)
3227.4 ms * ∼78%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
3060 ms * ∼74% +5%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
2793 ms * ∼68% +13%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
2762 ms * ∼67% +14%

* ... kleinere Werte sind besser

Der eMMC-5.1-Speicher in unserem Test-Sample weist eine solide Geschwindigkeit gemessen an der Speichertechnologie auf, ist aber mittlerweile als sehr langsam einzustufen. Gerade die Lese- und Schreibraten bei kleinen Datenblöcken fallen sehr niedrig aus. Der UFS 2.2 der LTE-Version samt dem Snapdragon Prozessor sollte deutlich schneller sein und sich auf einem Niveau mit dem Tab P11 Plus bewegen.  

Lenovo Tab M10 Plus Gen 3Lenovo Tab P11 PlusHuawei MatePad T10SSamsung Galaxy Tab A8 2022Teclast T40 ProDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
123%
7%
10%
56%
-12%
141%
Sequential Read 256KB
393.23
503
28%
302.9
-23%
255.1
-35%
260.9
-34%
273 ?(95.6 - 704, n=190)
-31%
692 ?(123.3 - 2031, n=34, der letzten 2 Jahre)
76%
Sequential Write 256KB
234.88
205.5
-13%
99
-58%
101.1
-57%
199.2
-15%
176.8 ?(40 - 274, n=190)
-25%
370 ?(87.2 - 1559, n=34, der letzten 2 Jahre)
58%
Random Read 4KB
75.12
112.6
50%
51.1
-32%
68.3
-9%
94.2
25%
58.7 ?(9.58 - 148.5, n=190)
-22%
120.7 ?(10.1 - 310, n=34, der letzten 2 Jahre)
61%
Random Write 4KB
23.97
126.1
426%
57.8
141%
57.5
140%
83.6
249%
31 ?(2.34 - 146.9, n=190)
29%
112.3 ?(4.27 - 370, n=34, der letzten 2 Jahre)
369%

Spiele - Lenovo Tab M10 Plus mit alter GPU

Da es bei der Überprüfung der Gaming-Performance mit der Anwendung von GameBench Probleme gibt, können wir leider keine genaue fps-Werte für das Tab M10 Plus Gen 3 bereitstellen. Sobald das Spiel aus der GameBench App gestartet wird, verbleibt der Bildschirm des Lenovo Tabs schwarz, anschließend startet sich das Android System stets neu. 

Die Mali-G52 MP2 ist mittlerweile über vier Jahre alt, offeriert zudem eine geringe Leistungsfähigkeit. Im Galaxy Tab A8 schafft die Grafikeinheit bei unseren Testspielen PUBG mobile und Armajet maximal 30 fps. Der Shooter lässt sich beim Lenovo Tab mit einer guten Darstellungsqualität (HD) wiedergeben. Grobe Einbrüche in der Framerate sind nicht ersichtlich. Bei Armajet sind mit dem Tab M10 Plus Gen 3 aber vermehrt Ruckler wahrnehmbar. Aufgrund der Darstellungsqualität würden wir beim Arenashooter eine maximale Bildrate von 60 fps vermuten, so wie der Großteil der Geräte mit einer Mali-G52 MP2 in unser Datenbank. 

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen. 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen. 3) Tablet

Emissionen - Lenovo-Tablet bleibt cool

Temperatur

Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
GFX Benchmark bescheinigt dem Tab M10 Plus Konstanz

Das Gehäuse des günstigen Mittelklasse-Tablets erwärmt sich im Alltag kaum, und selbst unter Last messen wir nur einen Temperaturanstieg auf maximal 36,7 °C. Um das Abwärmeverhalten im Inneren des Tab M10 Plus Gen 3 zu überprüfen, nutzen wir den Akkutest der App GFXBench. Anhand des Manhattan-3.1-Tests wird deutlich, dass auch nach 30 Durchgängen die Frame-Zahl kaum einbricht, somit sind Leistungseinbrüche unter Last unwahrscheinlich. 

Ein ähnliches Bild offenbaren auch die Tests des 3DMark. Die Wild-Life-Stresstests laufen ebenso problemlos durch mit einer Konstanz von über 95 Prozent. Selbst unter Dauerlast können wir das Lenovo Tab somit zu keinem nennenswerten Throttling bewegen.

3DMark Wild Life Stress Test

012345678Tooltip
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.1 (4.03-4.12)
Lenovo Tab P11 Plus Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø8.09 (8.08-8.11)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.34 (3.33-3.35)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.26 (4.25-4.27)
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø4.27 (4.26-4.29)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø1.038 (1.025-1.051)
Lenovo Tab P11 Plus Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø2.31 (2.28-2.31)
Huawei MatePad T10S Mali-G51 MP4, Kirin 710A, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø0.92 (0.907-0.927)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.096 (1.091-1.101)
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.8.1: Ø1.097 (1.093-1.102)
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø4.25 (4.24-4.25)
Max. Last
 34.4 °C33.1 °C30.9 °C 
 34 °C31.4 °C29.2 °C 
 33.4 °C29 °C28.4 °C 
Maximal: 34.4 °C
Durchschnitt: 31.5 °C
30.7 °C31 °C36.7 °C
28.5 °C29.3 °C31.6 °C
28 °C29.6 °C30.4 °C
Maximal: 36.7 °C
Durchschnitt: 30.6 °C
Netzteil (max.)  31.4 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.4 °C (von 22 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.7 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.4 °C.
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet
Test Lenovo Tab M10 Plus (Gen 3) Tablet

Lautsprecher

Die vier Dolby-Atmos-zertifizierten Lautsprecher (x4 – 1 Watt) des Tab M10 Plus Gen 3 verteilen sich auf die linke und rechte Gehäuseseite des Tablets und erzeugen dadurch echten Stereo-Sound mit einer maximalen Lautstärke von über 84 dB. Der Klang des Lenovo Tab kommt über die Mitten und Höhen, die Superhochtöne brechen etwas ein. Im Klangbild weniger gut wahrnehmbar sind auch die unteren Frequenzen samt Bässe. 

Kopfhörer können via Bluetooth 5.0 oder 5.1 (je nach Version) sowie über den USB-C-Port mit dem M10-Modell von Lenovo verbunden werden. An Codecs unterstützt das Tab M10 Plus AAC, aptX und aptX HD sowie LDAC.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203934.62524.426.33120.425.34018.323.95030.729.16325.521.18023.923.610018.129.31252038.716025.253.420016.854.925014.456.93151756.140011.857.950012.966.663014.668.880013.673100012.274.9125013.672.5160013.872.3200013.475.4250013.471.8315013.467.5400013.569.4500013.473.3630013.576.1800013.272.11000013.566.31250013.665.61600013.358.6SPL25.984.4N0.761.3median 13.5median 67.5Delta1.68.129.538.833.136.727.431.131.331.930.336.629.627.124.125.520.732.917.638.314.845.312.350.212.857.510.458.5961.311.365.114.465.117.169.71471.410.471.39.471.610.66811.469.413.670.813.770.115.368.215.469.716.664.217.65917.357.617.649.826.381.20.751median 14median 65.12.88.7hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Tab M10 Plus Gen 3Lenovo Tab P11 Plus
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 33% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 23% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Lenovo Tab P11 Plus Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 58% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 25% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 70% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Lenovo Tab M10 Plus mit großem Akku

Energieaufnahme

Der komplett entladene Akku lädt mit dem beiliegenden 10-Watt-Ladegerät in etwa 4 Stunden und 30 Minuten wieder vollständig auf. Wer nicht unbedingt über Nacht laden möchte, dem empfiehlt sich ein Kauf des optimalen 20-Watt-Netzeils. Dadurch wird der Ladevorgang um etwa zwei Stunden verkürzt.  

Der Verbrauch für ein 10,6 Zoll großes Tablet ist im Idle wenig effizient gestaltet, im Leerlauf fällt die Stromaufnahme mit über 4 Watt negativ auf. 

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.05 / 0.07 Watt
Idledarkmidlight 0.94 / 4.22 / 4.37 Watt
Last midlight 6.12 / 9.14 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Lenovo Tab M10 Plus Gen 3
7500 mAh
Lenovo Tab P11 Plus
7700 mAh
Huawei MatePad T10S
5100 mAh
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Teclast T40 Pro
7000 mAh
Stromverbrauch
18%
-14%
-13%
-9%
Idle min *
0.94
1.4
-49%
1.6
-70%
1.19
-27%
1.44
-53%
Idle avg *
4.22
1.6
62%
2.8
34%
4.63
-10%
3.87
8%
Idle max *
4.37
1.9
57%
3.5
20%
4.68
-7%
3.91
11%
Last avg *
6.12
5.3
13%
7.9
-29%
7.27
-19%
7.1
-16%
Last max *
9.14
8.7
5%
11.5
-26%
9.17
-0%
8.88
3%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678