Notebookcheck

Test MSI GE60 (GTX 960M) Notebook

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 19.05.2015

Solider Gamer. MSI hat mit dem GE60 ein solides Gaming Notebook im Sortiment, das auch bezahlbar ist. Der Rechner hat insgesamt einen guten Eindruck hinterlassen, erzeugt aber viel Lärm.

Das GE60-2QEWi781 stellt ein Leistungs-Upgrade des im Jahre 2014 von uns getesteten MSI GE60-2PEi781B dar. Der Core i7-4700HQ Prozessor ist einem Core i7-4720HQ gewichen; die GeForce GTX 860M ist durch eine GeForce GTX 960M ersetzt worden. Somit sollte das aktuelle GE60 Modell in unseren Benchmarks besser abschneiden. Ob das zutrifft, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des GE60 zählen Rechner wie das Acer Aspire VN7-591G, das Schenker XMG A505 oder das Gigabyte P34W V3. Alle Notebooks, die sich in unserer Top 10 Liste für mobile Gaming Notebooks befinden, gehören ebenfalls dazu.

Da die beiden GE60 Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des MSI GE60-2PEi781B entnommen werden.

MSI GE60-2QEWi781 (GE60 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 960M - 2048 MB, Kerntakt: 1097-1176 MHz, Speichertakt: 2000 MHz, GDDR5 (128-Bit-Anbindung), ForceWare 350.12 (9.18.13.5012), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, zwei Speicherbänke (eine Bank belegt), max. 16 GB
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LG Philips LP156WF4-SPL1, IPS, Full HD, spiegelnd: nein
Massenspeicher
HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630, 1000 GB 
, 7200 U/Min, HDD, 880 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC892 @ Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, Card Reader: SD, SDHC, SDXC, Sensoren: Helligkeitssensor
Netzwerk
Qualcomm Killer e2200 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 3160 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
MATSHITA DVD-RAM UJ8E0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 32 x 383 x 249
Akku
49 Wh Lithium-Ion, 6 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam (720p)
Sonstiges
Lautsprecher: 4 Speaker + Subwoofer, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Netzteil: 120 Watt, Cyberlink PowerDVD 10, Magix MX Suite, Microsoft Office (Testversion), Windows Essentials 2012, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.6 kg, Netzteil: 458 g
Preis
1149 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Display

Das GE60 ist mit einem matten 15,6-Zoll-Bildschirm bestückt, der mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeitet. MSI hat das Samsung Display des 2014er-GE60-Modells durch ein Display von LG ersetzt. Eine gute Entscheidung ist das nicht: Der LG Bildschirm (219,9 cd/m²) bietet eine deutlich geringere Helligkeit als das Samsung Pendant (308,9 cd/m²). Eine derart niedrige Helligkeit bei einem Rechner dieser Preisklasse enttäuscht.

234
cd/m²
213
cd/m²
233
cd/m²
248
cd/m²
220
cd/m²
212
cd/m²
213
cd/m²
209
cd/m²
197
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 248 cd/m² Durchschnitt: 219.9 cd/m²
Ausleuchtung: 79 %
Helligkeit Akku: 220 cd/m²
Kontrast: 611:1 (Schwarzwert: 0.36 cd/m²)
ΔE Color 5.46 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 4.74 | 0.64-98 Ø6.3
38% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.54
MSI GE60 vs. sRGB
MSI GE60 vs. sRGB
MSI GE60 vs. AdobeRGB
MSI GE60 vs. AdobeRGB

Kontrast (611:1) und Schwarzwert (0,36 cd/m²) gehen in Ordnung, dürften aber auch etwas besser ausfallen. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB kann der Bildschirm nicht ganz darstellen. Die Abdeckungsraten liegen bei 38 Prozent (AdobeRGB) bzw. 60 Prozent (sRGB). Schon im Auslieferungszustand weiß die Farbdarstellung des Displays einigermaßen zu gefallen. Die DeltaE-2000-Abweichung liegt bei 5,46 (Zielbereich: DeltaE kleiner 3). Einen Blaustich zeigt das Panel nicht. Durch eine Kalibrierung kann die Farbabweichung auf einen Wert von 3,34 verringert und eine noch ausgewogenere Darstellung der Graustufen erreicht werden.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)

MSI hat das GE60 mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel ausgestattet. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Das Notebook kann durchaus im Freien genutzt werden. Allerdings sollte die Sonne nicht allzu hell strahlen.

Blickwinkel GE60
Blickwinkel GE60
das GE60 im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)
das GE60 im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)
MSI GE60-2QEWi781
LG Philips LP156WF4-SPL1
MSI GE60-2PEi781B
Samsung 156HL01-102
Acer Aspire VN7-591G-727P
Sharp LQ156D1JW04
Schenker XMG A505
AU Optronics B156HAN01.2 (AUO12ED)
Gigabyte P34W V3
AU Optronics B140HAN01.1
MSI GE62-2QFUi716H11
Samsung SDC4852
Bildschirm
25%
28%
46%
13%
13%
Helligkeit Bildmitte
220
327
49%
322
46%
284
29%
305.4
39%
268
22%
Brightness
220
309
40%
325
48%
275
25%
277
26%
227
3%
Brightness Distribution
79
90
14%
90
14%
87
10%
84
6%
74
-6%
Schwarzwert *
0.36
0.43
-19%
0.37
-3%
0.23
36%
0.72
-100%
0.39
-8%
Kontrast
611
760
24%
870
42%
1235
102%
424
-31%
687
12%
DeltaE Colorchecker *
5.46
3.59
34%
3.77
31%
2.46
55%
2.81
49%
4.12
25%
DeltaE Graustufen *
4.74
4.86
-3%
5.36
-13%
2.3
51%
1.92
59%
3.65
23%
Gamma
2.54 87%
2.35 94%
2.39 92%
2.32 95%
2.21 100%
2.5 88%
CCT
7130 91%
7177 91%
7163 91%
6393 102%
6384 102%
6423 101%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38
60
58%
61
61%
60
58%
60.4
59%
49
29%
Color Space (Percent of sRGB)
92

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

MSI hat mit dem GE60 ein Gaming Notebook im 15,6-Zoll-Format im Sortiment. Es bringt alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm. Unser Testgerät ist für etwa 1.150 Euro zu bekommen. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon
 
Systeminformationen MSI GE60-2QEWi781

Prozessor

Wie schon das von uns getestete 2014er-Modell des GE60 ist auch die aktuelle Variante mit einem Haswell Prozessor ausgestattet. Es handelt sich um Intels Core i7-4720HQ. Die Vierkern-CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,6 GHz. Per Turbo kann der Takt auf 3,4 GHz (vier Kerne), 3,5 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,6 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Damit arbeitet die CPU mit etwas höheren Geschwindigkeiten als der Core i7-4700HQ Prozessor, der im 2014er-Modell des GE60 verbaut war. Auf Seiten der Leistungsentfaltung gibt es keine Probleme. Der Core i7-4720HQ kann seinen Turbo im Netzbetrieb voll ausfahren. Im Akkubetrieb kommt er nicht zum Einsatz. Dann arbeitet die CPU mit ihrer Basisgeschwindigkeit.

Cinebench R10 Shading 32Bit
6602
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
19960
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5083
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
58.4 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
7.33 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.54 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
81.01 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
677 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
134 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
134 Points ∼61%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
135 Points ∼62% +1%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
138 Points ∼63% +3%
Schenker XMG A505
Intel Core i7-4720HQ
142 Points ∼65% +6%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
130 Points ∼60% -3%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
139 Points ∼64% +4%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
677 Points ∼15%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
642 Points ∼15% -5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
642 Points ∼15% -5%
Schenker XMG A505
Intel Core i7-4720HQ
538 Points ∼12% -21%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
636 Points ∼15% -6%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
642 Points ∼15% -5%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
1.54 Points ∼63%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
1.5 Points ∼61% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
1.56 Points ∼64% +1%
Schenker XMG A505
Intel Core i7-4720HQ
1.57 Points ∼64% +2%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
1.47 Points ∼60% -5%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
1.57 Points ∼64% +2%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
7.33 Points ∼27%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
6.97 Points ∼26% -5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
7.07 Points ∼26% -4%
Schenker XMG A505
Intel Core i7-4720HQ
5.87 Points ∼22% -20%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
6 Points ∼22% -18%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
7.1 Points ∼26% -3%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
5083 Points ∼47%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
4927 Points ∼45% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
5123 Points ∼47% +1%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
5080 Points ∼47% 0%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
5206 Points ∼48% +2%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
19960 Points ∼40%
MSI GE60-2PEi781B
Intel Core i7-4700HQ
18504 Points ∼37% -7%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
19831 Points ∼40% -1%
Gigabyte P34W V3
Intel Core i7-4720HQ
19447 Points ∼39% -3%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
19577 Points ∼39% -2%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
11920 Points ∼38%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
12551 Points ∼40% +5%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
12160 Points ∼39% +2%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
3075 Points ∼64%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
3302 Points ∼68% +7%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
3262 Points ∼68% +6%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
84.5 ms * ∼1%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
94.4 ms * ∼1% -12%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
82.1 ms * ∼1% +3%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
1962.5 ms * ∼3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
1979.1 ms * ∼3% -1%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
1955.1 ms * ∼3% -0%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
16591 Points ∼33%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
16556 Points ∼33% 0%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
16518 Points ∼33% 0%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
Intel Core i7-4720HQ
3065 Points ∼49%
Acer Aspire VN7-591G-727P
Intel Core i7-4720HQ
3036 Points ∼49% -1%
MSI GE62-2QFUi716H11
Intel Core i7-4720HQ
3000 Points ∼48% -2%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Von Problemen sind wir weitgehend verschont geblieben. Lediglich der PC Mark 8 Creative Benchmark hat Schwierigkeiten verursacht: Er lief nicht durch und brach mit einer Fehlermeldung ab. Nichtsdestotrotz fallen die übrigen PC-Mark-8-Resultate gut aus. Im PC Mark 7 wird allerdings das Fehlen eines Flash-basierten Massenspeichers gut sichtbar. Vergleichbar ausgestattete Alternativen können hier deutlich zulegen. Die Systemleistung des GE60 kann allerdings ebenso nach oben geschraubt werden. Die effektivste Maßnahme wäre der Einbau einer solchen Solid State Disk. Das GE60 macht es seinem Besitzer in dieser Beziehung sehr einfach: Der vorhandene mSATA-Steckplatz schreit förmlich nach dem Einbau einer entsprechenden SSD.

PCMark 7 Score
3437 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3213 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4407 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
3213 Points ∼53%
MSI GE60-2PEi781B
GeForce GTX 860M, 4700HQ, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
3242 Points ∼53% +1%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3019 Points ∼50% -6%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3746 Points ∼61% +17%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ, Lite-On LMT-128L9M
4006 Points ∼66% +25%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU
3061 Points ∼50% -5%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
3437 Points ∼40%
MSI GE60-2PEi781B
GeForce GTX 860M, 4700HQ, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
3142 Points ∼37% -9%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5804 Points ∼68% +69%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
6042 Points ∼70% +76%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ, Lite-On LMT-128L9M
6182 Points ∼72% +80%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU
5866 Points ∼68% +71%

Massenspeicher

Als Datenspeicher dient im GE60 eine 2,5-Zoll-Festplatte aus dem Hause HGST. Sie bietet eine Kapazität von 1 TB und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. MSI hat die Platte ab Werk in eine Betriebssystempartition (572 GB) und eine Datenpartition (337 GB) unterteilt. CrystalDiskMark meldet eine Lesegeschwindigkeit von 128,4 MB/s. HD Tune liefert eine durchschnittliche Transferrate von 108,1 MB/s. Hierbei handelt es sich um normale Werte für eine 7.200er-Festplatte. 

Das GE60 bringt noch einen mSATA-Steckplatz mit, der sich mit einer passenden SSD bestücken lässt. Diese kann dann als Systemlaufwerk herhalten. Eine Neuinstallation von Windows 8.1 wäre nicht nötig. Die vorhandene Installation könnte einfach auf die SSD kopiert werden. Das hätte auch den Vorteil, dass die Recovery Partition mit auf die SSD verschoben würde und das System so jederzeit neu installiert bzw. auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden könnte.

Es sollte eine SSD mit einer Kapazität von mindestens 90, besser 120 GB sein. Eine 60-GB-Version reicht nicht aus. Ist auf der Betriebssystempartition viel zusätzliche Software installiert, müssten Anwendungen deinstalliert werden, falls mehr Speicherplatz belegt wird, als die SSD bietet. Für den Vorgang des Klonens verwenden wir das kostenlose Programm Macrium Reflect Free. Der Vorgang ist weitgehend selbsterklärend und nimmt nur einige Minuten in Anspruch.

Eine SSD im mSATA-Format kann eingebaut werden.
Eine SSD im mSATA-Format kann eingebaut werden.
HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
Minimale Transferrate: 54.3 MB/s
Maximale Transferrate: 141.7 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 108.1 MB/s
Zugriffszeit: 16 ms
Burst-Rate: 240.7 MB/s
CPU Benutzung: 1.6 %

Grafikkarte

Eine Umschaltgrafiklösung (Optimus) kommt beim GE60 zum Einsatz: Intels HD Graphics 4600 findet im Alltags- und Akkubetrieb Verwendung. Die GeForce GTX 960M hat ihren Auftritt, wenn viel Grafikleistung gefragt ist - beispielsweise bei Computerspielen. Die Umschaltung erfolgt automatisch. Der Nutzer kann aber immer eingreifen. Die GeForce GTX 960M arbeitet mit einem Basistakt von 1.097 MHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 1.176 MHz erhöht werden. Ihr stehen 2.048 MByte GDDR5-Speicher (128-Bit-Interface) zur Seite. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um eine etwas schneller getaktete Variante der im 2014er GE60 verbauten GeForce GTX 860M. Der GTX 960M Kern hat einen Geschwindigkeitsvorteil von etwa 7 Prozent. Allerdings kann das 2014er-Modell mit schnellerem GDDR5-Speicher (1.253 MHz vs. 1.000 MHz) aufwarten. Somit liegen die 3D Mark Resultate beider GE60 Modelle recht nah beieinander.
Die in günstigeren Notebooks oft eingesetzte Geforce 940M liegt in diesem Vergleich 55% zurück, die 950M rund 18%. Immens der Vorsprung einer GTX 970M, wie sie in höherwertigen Gaming-Notebooks oft zu finden ist: plus 71-76%.

3DMark 11 Performance
5299 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
45746 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
12388 Punkte
3DMark Fire Strike Score
3688 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
NVIDIA GeForce GTX 960M
5299 Points ∼17%
MSI GE60-2PEi781B
NVIDIA GeForce GTX 860M
5049 Points ∼16% -5%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS1UT00
NVIDIA GeForce 940M
2380 Points ∼8% -55%
Schenker M505
NVIDIA GeForce GTX 950M
4356 Points ∼14% -18%
Acer Aspire VN7-591G-727P
NVIDIA GeForce GTX 960M
5398 Points ∼17% +2%
Schenker XMG A505
NVIDIA GeForce GTX 960M
5639 Points ∼18% +6%
Gigabyte P34W V3
NVIDIA GeForce GTX 970M
9320 Points ∼30% +76%
MSI GE62-2QFUi716H11
NVIDIA GeForce GTX 970M
9080 Points ∼29% +71%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
NVIDIA GeForce GTX 960M
3688 Points ∼14%
MSI GE60-2PEi781B
NVIDIA GeForce GTX 860M
3679 Points ∼14% 0%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS1UT00
NVIDIA GeForce 940M
1426 Points ∼5% -61%
Schenker M505
NVIDIA GeForce GTX 950M
2810 Points ∼11% -24%
Acer Aspire VN7-591G-727P
NVIDIA GeForce GTX 960M
3914 Points ∼15% +6%
Schenker XMG A505
NVIDIA GeForce GTX 960M
4071 Points ∼15% +10%
Gigabyte P34W V3
NVIDIA GeForce GTX 970M
6644 Points ∼25% +80%
MSI GE62-2QFUi716H11
NVIDIA GeForce GTX 970M
6596 Points ∼25% +79%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
NVIDIA GeForce GTX 960M
11360 Points ∼19%
Schenker M505
NVIDIA GeForce GTX 950M
9142 Points ∼16% -20%
Acer Aspire VN7-591G-727P
NVIDIA GeForce GTX 960M
12230 Points ∼21% +8%
Schenker XMG A505
NVIDIA GeForce GTX 960M
12472 Points ∼21% +10%
MSI GE62-2QFUi716H11
NVIDIA GeForce GTX 970M
17334 Points ∼30% +53%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
NVIDIA GeForce GTX 960M
12388 Points ∼21%
MSI GE60-2PEi781B
NVIDIA GeForce GTX 860M
14746 Points ∼25% +19%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS1UT00
NVIDIA GeForce 940M
6134 Points ∼10% -50%
Schenker M505
NVIDIA GeForce GTX 950M
9514 Points ∼16% -23%
Acer Aspire VN7-591G-727P
NVIDIA GeForce GTX 960M
16151 Points ∼27% +30%
Schenker XMG A505
NVIDIA GeForce GTX 960M
15511 Points ∼26% +25%
Gigabyte P34W V3
NVIDIA GeForce GTX 970M
21105 Points ∼36% +70%
MSI GE62-2QFUi716H11
NVIDIA GeForce GTX 970M
15582 Points ∼26% +26%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
NVIDIA GeForce GTX 960M
45746 Points ∼4%
MSI GE60-2PEi781B
NVIDIA GeForce GTX 860M
101592 Points ∼9% +122%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS1UT00
NVIDIA GeForce 940M
42339 Points ∼4% -7%
Schenker M505
NVIDIA GeForce GTX 950M
62912 Points ∼6% +38%
Acer Aspire VN7-591G-727P
NVIDIA GeForce GTX 960M
83675 Points ∼8% +83%
Schenker XMG A505
NVIDIA GeForce GTX 960M
84779 Points ∼8% +85%
Gigabyte P34W V3
NVIDIA GeForce GTX 970M
124743 Points ∼11% +173%
MSI GE62-2QFUi716H11
NVIDIA GeForce GTX 970M
46514 Points ∼4% +2%

Gaming Performance

Die Hardware des GE60 ist leistungsfähig genug, um alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Dabei kann meist die native Auflösung (Full-HD) genutzt werden. Auch die Bildqualität lässt sich meist oft weit nach oben schrauben. Lediglich einige Spiele erfordern eine Reduzierung von Auflösung und und/oder Qualitätsniveau. Durch den etwas schneller getakteten Grafikkern sollte das GE60 minimal höhere Frameraten liefern als das 2014er Schwestermodell. Einen wirklich deutlichen Vorsprung können wir aber nicht feststellen. Hier macht sich wieder der Grafikspeicher bemerkbar: Das 2014er GE60 ist mit schnellerem GDDR5-Speicher ausgestattet als unser aktuelles Testgerät und kann so den Geschwindigkeitsvorteil des neuen Grafikkerns etwas kompensieren. Im Vergleich mit dem Schenker XMG A505, das mit der gleichen CPU-GPU-Kombination bestückt ist, sieht es für das GE60 nicht gut aus. Es bietet insgesamt niedrigere Frameraten. Hier hilft ein Blick auf die Taktfrequenzen. Die Geforce unseres Testgeräts benutzt ihren Turbo selten bis gar nicht. In der Regel läuft sie während des Spielens mit Taktraten zwischen 900 und 1.097 MHz.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 241.5164.9100.147.3fps
Thief (2014) 47.343.541.825.2fps
GRID: Autosport (2014) 154.178.251.540.4fps
Tomb Raider
1920x1080 Ultra Preset AA:FX AF:16x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
47.3 fps ∼17%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ
49.1 fps ∼18% +4%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
50.8 fps ∼18% +7%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ
81.3 fps ∼29% +72%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
88.1 fps ∼32% +86%
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
100.1 fps ∼20%
MSI GE60-2PEi781B
GeForce GTX 860M, 4700HQ
97 fps ∼19% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ
109.6 fps ∼22% +9%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
114.7 fps ∼23% +15%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ
191 fps ∼38% +91%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
189.7 fps ∼37% +90%
Thief
1366x768 High Preset AA:FXAA & Low SS AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
41.8 fps ∼29%
MSI GE60-2PEi781B
GeForce GTX 860M, 4700HQ
37.4 fps ∼26% -11%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
55.2 fps ∼38% +32%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ
77.3 fps ∼53% +85%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
69.9 fps ∼48% +67%
1366x768 Normal Preset AA:FX (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
43.5 fps ∼29%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
64.9 fps ∼44% +49%
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, 4720HQ
81.1 fps ∼55% +86%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
71.3 fps ∼48% +64%
GRID: Autosport
1920x1080 Ultra Preset AA:4x MS (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
40.4 fps ∼27%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
51.9 fps ∼35% +28%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
83.9 fps ∼56% +108%
1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE60-2QEWi781
GeForce GTX 960M, 4720HQ
51.5 fps ∼26%
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, 4720HQ
83.6 fps ∼42% +62%
MSI GE62-2QFUi716H11
GeForce GTX 970M, 4720HQ
92.9 fps ∼46% +80%

Emissionen

Geräuschemissionen

Der Lüfter des GE60 ist über den gesamten Lastbereich hinweg zu hören. Still steht er nie. Schon im Leerlauf messen wir einen Schalldruckpegel von bis zu 36,2 dB. Richtig laut wird es unter Last. Während des Stresstests gab unser Messgerät 51,8 dB aus. Im Spielealltag liegt der Schalldruckpegel bei etwa 48,4 dB. Somit geht es kaum leiser zu als im Stresstest. Störende Nebengeräusche wie ein Pfeifen oder Fiepen gibt der Lüfter nicht von sich.

Der Lüfter dreht unter Last stark auf.
Der Lüfter dreht unter Last stark auf.

Lautstärkediagramm

Idle
35.2 / 35.6 / 36.2 dB(A)
DVD
40.2 / dB(A)
Last
48.4 / 51.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)
MSI GE60-2QEWi781
GTX 960M/4720HQ
MSI GE60-2PEi781B
GTX 860M/4700HQ
Acer Aspire VN7-591G-727P
GTX 960M/4720HQ
Schenker XMG A505
GTX 960M/4720HQ
Gigabyte P34W V3
GTX 970M/4720HQ
MSI GE62-2QFUi716H11
GTX 970M/4720HQ
Geräuschentwicklung
2%
12%
8%
1%
7%
aus / Umgebung *
Idle min *
35.2
34.2
3%
30
15%
29.2
17%
34.2
3%
29.4
16%
Idle avg *
35.6
34.6
3%
32.2
10%
30.8
13%
34.3
4%
31.8
11%
Idle max *
36.2
35.6
2%
35
3%
42.6
-18%
38
-5%
36
1%
Last avg *
48.4
49.4
-2%
41.7
14%
41.6
14%
43.8
10%
46
5%
Last max *
51.8
49.8
4%
42.6
18%
43.8
15%
55
-6%
51.8
-0%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

das MSI GE60 im Stresstest
das MSI GE60 im Stresstest

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) begeht das GE60 im Netz- und im Akkubetrieb auf unterschiedliche Weisen. In beiden Fällen arbeiten CPU und GPU zu Beginn (1 bis 2 Minuten) mit hohen Geschwindigkeiten. Im Netzbetrieb wird die CPU-Geschwindigkeit dann schrittweise gesenkt und pendelt sich auf 1,2 bis 1,6 GHz ein. Der Grafikkern arbeitet mit Geschwindigkeiten um 1.050 MHz. Im Akkubetrieb wird die CPU auf konstante 1,4 GHz und die GPU auf 460 bis 470 MHz gedrosselt. Während des Stresstests registrieren wir an mehreren Gehäusemesspunkten Temperaturen um und oberhalb von 50 Grad Celsius.

Max. Last
 48.1 °C48.2 °C33.2 °C 
 49.2 °C50.1 °C34.9 °C 
 44.4 °C46.5 °C34.4 °C 
Maximal: 50.1 °C
Durchschnitt: 43.2 °C
25.4 °C44 °C52.8 °C
28.6 °C41.6 °C53.4 °C
28.8 °C36.3 °C37.1 °C
Maximal: 53.4 °C
Durchschnitt: 38.7 °C
Netzteil (max.)  54.1 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-900
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 43.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming auf 33 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 50.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.4 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 53.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 41.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
(-) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 46.5 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.7 °C (-17.8 °C).
MSI GE60-2QEWi781
GTX 960M/4720HQ
MSI GE60-2PEi781B
GTX 860M/4700HQ
Acer Aspire VN7-591G-727P
GTX 960M/4720HQ
Schenker XMG A505
GTX 960M/4720HQ
Gigabyte P34W V3
GTX 970M/4720HQ
MSI GE62-2QFUi716H11
GTX 970M/4720HQ
Hitze
-5%
-30%
-33%
-21%
-16%
Last oben max *
50.1
44.9
10%
53
-6%
56.4
-13%
45.2
10%
53.4
-7%
Last unten max *
53.4
49.1
8%
53.2
-0%
61.8
-16%
56.8
-6%
43.3
19%
Idle oben max *
25.6
30.6
-20%
38.6
-51%
41.3
-61%
34.6
-35%
34.7
-36%
Idle unten max *
28.5
33.6
-18%
45.9
-61%
40.2
-41%
43.6
-53%
39.6
-39%

* ... kleinere Werte sind besser

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Der Energiebedarf des GE60 liegt über den gesamten Lastbereich hinweg auf einem typischen Niveau für die hier verbaute Hardware. Im Idle genehmigt sich der Rechner bis zu 23,3 Watt - ein normaler Wert. Während des Stresstests steigt der Stromhunger auf 133,6 Watt und fällt somit höher aus als bei einem vergleichbar ausgestatteten Notebook wie dem Asus GL771JW. Der Grund: Die CPU des Asus Rechners wird stärker gedrosselt. Im Spielealltag begegnen sich die beiden Rechner auf Augenhöhe. Der Energiebedarf des GE60 bewegt sich zwischen 81 und 103 Watt (durchschnittlich 89 Watt).

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 8.4 / 12.8 / 23.3 Watt
Last midlight 89 / 133.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940
MSI GE60-2QEWi781
GTX 960M/4720HQ
MSI GE60-2PEi781B
GTX 860M/4700HQ
Acer Aspire VN7-591G-727P
GTX 960M/4720HQ
Schenker XMG A505
GTX 960M/4720HQ
MSI GE62-2QFUi716H11
GTX 970M/4720HQ
Stromverbrauch
1%
-30%
-23%
-33%
Idle min *
8.4
8.5
-1%
16.2
-93%
11.2
-33%
14.7
-75%
Idle avg *
12.8
12.9
-1%
20.2
-58%
18.6
-45%
20.9
-63%
Idle max *
23.3
22.9
2%
22.8
2%
26
-12%
25.6
-10%
Last avg *
89
90.9
-2%
96.4
-8%
100.2
-13%
101
-13%
Last max *
133.6
126.2
6%
126.9
5%
147.6
-10%
138.8
-4%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das GE60 bringt es im Idle auf eine Laufzeit von 6:26 h. Der Konkurrent Acer Aspire VN7-591G (3:36 h) kann nicht mithalten. Der Idle-Modus wird durch den Battery Eater Reader's Test überprüft: Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das GE60 den Betrieb nach 0:58 h ein. Nicht anders sieht es beim Aspire (0:58 h) aus. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt. Dabei arbeitet der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind eingeschaltet. 

Unseren praxisnahen WLAN-Test beendet das MSI Notebook nach 3:42 h. Das Aspire (2:46 h) macht früher schlapp. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, die Displayhelligkeit beträgt etwa 150 cd/m². Die Wiedergabedauer von Videos testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das GE60 hält 2:50 h durch. Das Aspire (2:56 h) liegt gleichauf.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
6h 26min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
3h 42min
Big Buck Bunny H.264 1080p
2h 50min
Last (volle Helligkeit)
0h 58min
MSI GE60-2QEWi781
49 Wh
MSI GE60-2PEi781B
49 Wh
Acer Aspire VN7-591G-727P
52 Wh
Schenker XMG A505
62 Wh
Gigabyte P34W V3
61.25 Wh
MSI GE62-2QFUi716H11
51 Wh
Akkulaufzeit
-6%
-16%
31%
38%
-15%
Idle
386
303
-22%
216
-44%
352
-9%
522
35%
234
-39%
H.264
170
176
4%
208
22%
165
-3%
WLAN
222
166
-25%
162
-27%
Last
58
64
10%
58
0%
105
81%
82
41%
63
9%
WLAN (alt)
222
216
284

Fazit

Pro

+ Matter Full-HD-IPS-Bildschirm
+ Ausreichend Spieleleistung
+ Freier mSATA-Steckplatz
+ Viel Speicherplatz
+ Wartungsklappe

Contra

- Deckel leicht zu verbiegen
- Magere Display-Helligkeit
Das MSI GE60-2QEWi781, zur Verfügung gestellt von:
Das MSI GE60-2QEWi781, zur Verfügung gestellt von:

Das MSI GE60-2QEWi781 bringt genug Rechenleistung mit, um alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Dabei erzeugt der Rechner aber viel Lärm und erwärmt sich etwas stärker. An Bord befinden sich zudem ordentliche Eingabegeräte und eine Festplatte, die viel Speicherplatz bietet. Der Nutzer hat darüber hinaus die Möglichkeit, eine SSD (mSATA) in den Rechner einzusetzen. Die Akkulaufzeiten gehen für ein Gaming Notebook in Ordnung. Abgesehen von der mäßigen Helligkeit, gib es auch am Bildschirm gibt es nicht allzuviel zu bemängeln. MSI verbaut ein mattes, blickwinkelstabiles IPS-Full-HD-Panel. Gemessen am Preissegment des GE60 leuchtet dieses aber zu dunkel.

MSI GE60-2QEWi781 - 17.05.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
76 / 98 → 78%
Tastatur
77%
Pointing Device
60%
Konnektivität
67 / 81 → 83%
Gewicht
59 / 10-66 → 88%
Akkulaufzeit
77%
Display
83%
Leistung Spiele
89%
Leistung Anwendungen
89%
Temperatur
76 / 95 → 80%
Lautstärke
59 / 90 → 66%
Audio
70%
Durchschnitt
74%
80%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test MSI GE60 (GTX 960M) Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.