Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy A52 5G Smartphone - Die Fortsetzung einer Erfolgsstory

Mehr Premium. Mit dem Galaxy A52 5G legt Samsung eines seiner erfolgreichsten Smartphones neu auf und spendiert einige Upgrades, jedoch auch einen Preisaufschlag, welcher das populäre Handy erstmal über die 400-Euro-Marke befördert. Warum das Galaxy A52 5G dennoch jeden Cent wert ist, erfahren Sie im Test.

Das Samsung Galaxy A52 5G ist zusammen mit dem Galaxy A52 LTE und A72 LTE vorgestellt worden und das einzige der drei Smartphones, welches den neuesten Mobilfunkstandard nutzen kann, wie die Namensgebung bereits vermuten lässt.

Anders als zuletzt beim Galaxy A32 5G ist diese 5G-Variante jedoch mit keinerlei Abstrichen gegenüber dem LTE-Modell verbunden, sondern kann beim Display sogar eine höhere Bildwiederholfrequenz vorweisen. Immerhin lässt sich Samsung dieses beiden zusätzlichen Funktionen mit rund 80 Euro Aufpreis fürstlichen entlohnen.

Mit einem Blick auf das Vorjahresmodell Galaxy A51 wurden jedoch in allen Bereichen Verbesserungen vorgenommen und Samsung setzt unter anderem nicht mehr auf einen hauseigenen Exynos-SoC, sondern ein Modell von Qualcomm. Der Arbeitsspeicher wurde erweitert, der interne Speicher ist schneller geworden, die Akkukapazität vergrößert und die Auflösung der Hauptkamera erhöht worden. Außerdem ist das A52 nun gemäß IP67 zertifiziert und besitzt einen UWB-Chip.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Samsung Galaxy A52 5G (Galaxy A Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 750G 5G 8 x 1.8 - 2.2 GHz, Kryo 570 (Cortex-A77/A55)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 405 PPI, Capacitive, Super AMOLED, HDR10, HDR10+, HLG, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 102.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: Audio Jack, USB-C, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Gyro Sensor, Geomagnetic Sensor, Hall Sensor, Virtual Proximity Sensing, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 8), 4G (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 26, 28, 32, 38, 40, 41, 66), 5G (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41, 66, 78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 159.9 x 75.1
Akku
4500 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 64 MPix (f/1.8, OIS) + 12 MPix (Ultra Wide, f/2.2) + 5 MPix (Depth, f/2.4) + 5 MPix (Macro, f/2.4); Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 32 MPix (f/2.2)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: Onscreen, 15W-Charger, USB-Cabel, SIM-Needle, Quick Start Guide, One UI 3.1, 24 Monate Garantie, Head-SAR: 1.055 W/kg, Body-SAR: 1.420 W/kg; Single-Band-GNSS: GPS, Glonass, BeiDou, Galileo; IP67-Rating, DRM Widevine L1, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
189 g
Preis
429 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
83 %
04.2021
Samsung Galaxy A52 5G
SD 750G 5G, Adreno 619
189 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"2400x1080
80 %
01.2020
Samsung Galaxy A51
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
172 g128 GB UFS 2.0 Flash6.50"2400x1080
82 %
10.2020
Xiaomi Poco X3 NFC
SD 732G, Adreno 618
215 g64 GB UFS 2.0 Flash6.67"2400x1080
84 %
11.2020
Google Pixel 4a 5G
SD 765G, Adreno 620
168 g128 GB UFS 2.1 Flash6.20"2340x1080
82 %
03.2021
Oppo Find X3 Lite
SD 765G, Adreno 620
172 g128 GB UFS 2.1 Flash6.43"2400x1080

Gehäuse - Galaxy A52 5G mit Gorilla Glas 3 und IP67

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Samsung Galaxy A52 5G ist dicker und schwerer geworden als es noch sein Vorgänger war. Dies ist vor allem auf den größeren Energiespeicher zurückzuführen. Mit dem Kamerabuckel erreicht das Smartphone eine Bauhöhe von 9,95 Millimetern, sodass dieser rund 1,55 Millimeter in die Höhe ragt. Flach auf einen Tisch gelegt, wackelt das A52 somit deutlich.

Optisch ist das Galaxy A52 5G mit dem LTE-Modell absolut identisch. Auch die Farbauswahl ist mit Schwarz, Weiß, Blau und Violet gleich. Die Rückseite und der Rahmen des Smartphones bestehen aus Kunststoff, letzterer ist jedoch in einer Metalloptik gehalten und ein echter Fingerabdruckmagnet. Die Front wird von Corning Gorilla Glas 3 geschützt, unter welchem eine 0,4 Millimeter durchmessende Frontkamera liegt. Die Verarbeitung ist gut und zeichnet sich durch enge und gleichmäßige Spaltmaße aus. Bei Verwindungsversuchen knarzt das A52 5G kaum.

Positiv hervorzuheben ist die Zertifizierung gemäß IP67, welche das Galaxy-Smartphone als staub- und wasserdicht ausweist.

Größenvergleich

165.3 mm 76.8 mm 9.4 mm 215 g159.9 mm 75.1 mm 8.4 mm 189 g159.1 mm 73.4 mm 7.9 mm 172 g158.5 mm 73.6 mm 7.9 mm 172 g153.9 mm 74 mm 8.2 mm 168 g

Ausstattung - A-Klasse jetzt auch mit UWB

Die Ausstattung des Galaxy A52 5G bleibt gegenüber dem Vorgänger nahezu unverändert, lediglich der UWB-Chip für die uneingeschränkte Nutzung von Samsungs SmartThings ist hinzugekommen. Der USB-2.0-Anschluss unterstützt OTG und kann auch zur Audioausgabe genutzt werden. Ebenso wenig muss auf einen Klinkenanschluss verzichtet werden. Ein daran angeschlossenes, optionales Headset dient den integrierten UKW-Empfänger als Antenne.

Außerdem ist das A52 5G auch in einer größeren Speichervariante verfügbar, welche mit 8 GB Arbeits- sowie 256 GB internen Speicher aufwartet und rund 60 Euro mehr kostet.

Kopfseite: Kartenslot, Mikrofon
Kopfseite: Kartenslot, Mikrofon
linke Seite
linke Seite
rechts: Lautstärke, Funktionstaste
rechts: Lautstärke, Funktionstaste
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon, Audio
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon, Audio

microSD-Kartenleser

Das Samsung Galaxy A52 5G verfügt über einen Hybridslot, kann also entweder zwei Nano-SIM-Karten oder statt der zweiten SIM eine microSD-Karte aufnehmen. Diese kann jedoch weder als interner Speicher formatiert noch können Apps direkt dort installiert werden.

Die Geschwindigkeit des Slots ist mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 auf einem ordentlichen Niveau, hat jedoch vor allem beim Kopieren von Daten auf den optionalen Speicher noch etwas Luft nach oben.

SDCardreader Transfer Speed - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A52 5G
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
50.32 MB/s ∼100%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758050.748.850.248.652.449.551.742.639.737.642.341.338.143.236.238.937.439.636.839.841.84141.536.840.740.739.335.540.637.740.840.241.54140.139413641.441.138.54344.338.740.737.939.141.24139.236.443.144.241.239.238.235.542.842.235.341.541.242.340.842.53641.942.645.642.941.441.941.942.44237.942.739.838.242.441.539.840.839.238.436.239.136.740.944.534.942.342.134.738.64040.239.336.742.94140.539.439.744.241.9424540.34240.840.339.445.340.23840.641.137.44440.438.538.543.937.639.637.742.450.748.850.248.652.449.551.742.639.737.642.341.338.143.236.238.937.439.636.839.841.84141.536.840.740.739.335.540.637.740.840.241.54140.139413641.441.138.54344.338.740.737.939.141.24139.236.443.144.241.239.238.235.542.842.235.341.541.242.340.842.53641.942.645.642.941.441.941.942.44237.942.739.838.242.441.539.840.839.238.436.239.136.740.944.534.942.342.134.738.64040.239.336.742.94140.539.439.744.241.9424540.34240.840.339.445.340.23840.641.137.44440.438.538.543.937.639.637.742.445.454.667.679.28078.975.179.579.879.480.280.161.470.269.174.97468.963.376.578.668.871.677.676.267.163.569.969.562.849.57865.879.774.667.972.871.575.371.272.677.97476.977.571.270.769.666.860.273.480.47479.478.770.376.47575.877.578.97979.67378.676.978.178.679.679.679.979.978.279.97775.978.17979.779.779.379.177.676.975.475.976.669.577.177.377.77878.779.576.379.777.478.17977.878.67673.378.579.279.378.375.678.67977.77552.368.670.176.873.478.278.37778.876.877.477.377.974.371.478.1Tooltip
; Sequential write; Toshiba Exceria Pro M501: Ø40.8 (34.7-52.4)
; Sequential read; Toshiba Exceria Pro M501: Ø74.7 (45.4-80.4)

Software - Android 11 und One UI 3.1 für das Galaxy A52

Das Samsung Galaxy A52 5G wird mit Google Android 11 und der hauseigenen One UI 3.1 ausgeliefert. Die Sicherheitspatches sind zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 1. Februar 2021 und damit recht aktuell, wir rechnen mit einer quartalsweisen Aktualisierung. Erfahrungsgemäß können Käufer des Smartphones mit mindestens zwei großen Updates kalkulieren, selbst das Galaxy A50 hat bereits das Update auf Android 11 erhalten.

Durch die DRM-Zertifizierung können entsprechend geschützte Inhalte auch in ihrer vollen Pracht konsumiert werden. Software ist wieder reichlich vorinstalliert. Neben Samsungs eigenen Apps und dem Galaxy Store finden sich auch zahlreiche Microsoft Apps, Facebook, Netflix und Spotify auf dem Smartphone wieder, von denen sich nicht alle deinstallieren lassen.

Kommunikation und GNSS - Viel Bewährtes und eine mittelprächtige Ortung

Das Samsung Galaxy A52 5G ist seinem Vorgänger gar nicht mal so unähnlich und bietet für die älteren Mobilfunkstandards ein identisches Frequenzspektrum, ergänzt dieses nun aber um zwölf zusätzliche 5G-Bänder. Im Testzeitraum verhält sich das Smartphone unauffällig und zeigt gute Verbindungseigenschaften.

Das WLAN-Modul unterstützt Wi-Fi 5, jedoch keine MIMO-Antennentechnik, weshalb die Übertragungsraten nicht sonderlich hoch ausfallen, wenn auch diese im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sehr stabil sind.

Mit Bluetooth 5.0 und NFC wird die Funkausstattung komplettiert.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Poco X3 NFC
Adreno 618, SD 732G, 64 GB UFS 2.0 Flash
633 (589min - 676max) MBit/s ∼100% +124%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=295, der letzten 2 Jahre)
399 MBit/s ∼63% +41%
Oppo Find X3 Lite
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
303 (164min - 328max) MBit/s ∼48% +7%
Google Pixel 4a 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
300 (211min - 318max) MBit/s ∼47% +6%
Samsung Galaxy A51
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.0 Flash
297 (189min - 335max) MBit/s ∼47% +5%
Samsung Galaxy A52 5G
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
282 (275min - 287max) MBit/s ∼45%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Poco X3 NFC
Adreno 618, SD 732G, 64 GB UFS 2.0 Flash
636 (500min - 675max) MBit/s ∼100% +92%
Google Pixel 4a 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
603 (517min - 635max) MBit/s ∼95% +82%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=295, der letzten 2 Jahre)
406 MBit/s ∼64% +23%
Oppo Find X3 Lite
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
342 (335min - 348max) MBit/s ∼54% +3%
Samsung Galaxy A52 5G
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
331 (322min - 337max) MBit/s ∼52%
Samsung Galaxy A51
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.0 Flash
298 (185min - 350max) MBit/s ∼47% -10%
020406080100120140160180200220240260280300320328331324332328327331337326330334330333331332326336335327330337332335332332332329322332323328331324332328327331337326330334330333331332326336335327330337332335332332332329322332323275285287276278287282280279281283283286284282286286284280281281282282284285279284284282284Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø330 (322-337)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø282 (275-287)
GPSTest: unterstützte GNSS
GNSS
GPS Test: Ortung im Freien
im Freien
GPS Test: Ortung im Gebäude
im Gebäude

Wenig Bewegung zeigt das Galaxy A52 5G auch bei der GNSS-Unterstützung und setzt hier wieder auf einen Single-Band-Support für die Netzwerke GPS, Glonass, BeiDou und Galileo. Der Satzfix gelingt im Freien dennoch sehr schnell und pendelt sich bei einer Genauigkeit von drei Metern ein, im Gebäude sind diese etwas höher.

Auf einer kleinen Testfahrt muss sich das Smartphone dem Vergleich mit dem Garmin Edge 500 stellen. Bei der Ermittlung der Gesamtstrecke weisen die beiden Geräte eine Differenz von 200 Metern auf. Der Blick auf den detaillierten Streckenverlauf bescheinigt dem Galaxy-Smartphone jedoch eine etwas schlechtere Ortung, denn es wandelt gerne mal abseits der befahrenen Pfade. Gravierend sind die Abweichungen jedoch nicht.

GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung
GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Schleife
GNSS-Testfahrt: Schleife

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Die Sprachqualität des Samsung Galaxy A52 5G gefällt uns gut, solange das Smartphone ans Ohr gehalten wird. Die Unterdrückung von Umgebungsgeräusche gelingt, sofern diese nicht zu laut werden. Ist dies der Fall, wird der Nutzer des Galaxy A52 dumpfer wiedergegeben und klingt ein wenig blechern. Der Lautsprecher lässt sich recht gut nutzen, sofern sich das Smartphone in unmittelbarer Nähe befindet. Bereits ab einem Meter Abstand zum Sprecher klingt dessen Stimme blechern und hallt leicht.

Das Galaxy-Handy unterstützt WLAN-Calling und VoLTE, jedoch keine eSIMs.

Kameras - 64 MP und viel Software sollen es richten

Selfie mit dem Galaxy A52 5G
Selfie mit dem Galaxy A52 5G

Die Frontkamera im Display nutzt einen 32-MP-Sensor und Pixel-Binning, sodass die fertigen Fotos eine Auflösung von 8 MP haben, alternativ kann diese jedoch auch vollständig genutzt werden. Videos werden bestenfalls in Ultra HD mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, wer auf Full HD zurückgreift, dem stehen auch 60 FPS zur Verfügung. Bei Tageslicht sind die Fotos recht gut, doch bereits bei etwas schwächerem Licht nimmt die Qualität schnell ab und Details gehen verloren.

Die Hauptkamera arbeitet mit bis zu 64 MP und nutzt ebenfalls Pixel-Binning, was auch bei wenig Licht noch für ordentliche Ergebnisse sorgt. Noch besser gelingt dies in einem solchen Fall mit dem Nachtmodus. Generell ist anzumerken, dass die Kamera-Software einiges zu bieten hat und dem Nutzer viele Funktionen an die Hand gibt. Neben dem aus der Galaxy-S21-Serie bekannten Single Take sind auch unter Fun einige AR-Filter von Snapchat hinterlegt. Leider sind es nur wenige und wer mehr Auswahl möchte, wird zum Download der App weitergeleitet.

Die übrigen drei Linsen sind auf dem Datenblatt identisch mit denen des Galaxy A51. Während die Tiefen- und Makroobjekt nur wenige Vorteile im Alltag zeigen, wird ein Ultraweitwinkel sicherlich häufiger genutzt. Angesichts der Preisklasse hätten wir uns hier aber eine bessere Abbildungsleistung gewünscht, denn die Optik bildet trotz ihrer 12 MP Details nur unzureichend ab und zeigt im Randbereich deutliche Unschärfen und Aberrationen.

Die Videoleistung der Hauptkamera erlaubt nicht mehr Möglichkeiten als jene auf der Front, besitzt aber immerhin einen optischen Bildstabilisator.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelUltraweitwinkelZoom (5-fach)Low-Light

Unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt das Galaxy A52 5G in der Bildmitte etwas zu wenig Schärfe, sodass Details leicht ausgefranst wirken, statt klare Kanten zu besitzen. Stellenweise zerfließen feine Details in kleine Matschflächen. In den Randbereichen sind zudem chromatische Aberrationen erkennbar.

Die Farbdarstellung gelingt dem Samsung-Smartphone sehr gut und es wählt in der Regel eine eher warme Darstellung.

ColorChecker
15.5 ∆E
6.4 ∆E
11.7 ∆E
19 ∆E
7.3 ∆E
4.3 ∆E
6 ∆E
12 ∆E
9.3 ∆E
7.7 ∆E
5 ∆E
4.6 ∆E
7.2 ∆E
10.6 ∆E
12 ∆E
1.8 ∆E
5.7 ∆E
7.8 ∆E
9.3 ∆E
3.1 ∆E
5.6 ∆E
7.9 ∆E
4.9 ∆E
3.1 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A52 5G: 7.83 ∆E min: 1.78 - max: 18.98 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
46.9 ∆E
37.9 ∆E
34.3 ∆E
42.7 ∆E
57.6 ∆E
46.5 ∆E
33 ∆E
31.8 ∆E
28.6 ∆E
57 ∆E
58.6 ∆E
29.4 ∆E
46.3 ∆E
26.5 ∆E
62 ∆E
34.8 ∆E
41.5 ∆E
60.4 ∆E
62.8 ∆E
47.7 ∆E
36.4 ∆E
23.8 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A52 5G: 41.24 ∆E min: 13.91 - max: 62.75 ∆E

Zubehör und Garantie - Knapper Lieferumfang, aber optionales Care+

Im Lieferumfang des Samsung Galaxy A52 5G befindet sich ein modulares 15-Watt-Netzteil (USB-A), ein Daten- beziehungsweise Ladekabel (USB-A zu USB-C), eine SIM-Nadel sowie eine Kurzanleitung, Sicherheitshinweise und Garantiebestimmungen. Das Headset wurde gestrichen und das USB-Kabel ist mit 80 Zentimetern sehr kurz geraten. Das stärkere 25-Watt-Netzeil bleibt dem Galaxy A72 vorbehalten.

Samsung gewährt auf sein Mobiltelefon eine Garantie von 24 Monate, welche um das Versicherungspaket Care+ erweitert werden kann. Dies kostet einmalig 79 Euro für zwei Jahre oder 4,49 Euro pro Monat.

Zum Zeitpunkt des Tests wurde von Samsung noch kein spezielles Zubehör für das Galaxy A52 angeboten. Dies sollte jedoch demnächst verfügbar sein und wird bereits von zahlreichen Drittanbietern offeriert.

Eingabegeräte & Bedienung - A52 mit Fingerabdruckscanner im Display

Der kapazitive Touchscreen des Samsung Galaxy A52 5G erkennt bis zu zehn Berührungen gleichzeitig und arbeitet sehr flott sowie präzise, ebenso wissen die Gleiteigenschaften zu überzeugen. Vorab installiert Samsung wieder das hauseigene Tastaturlayout, welches aber auch durch jedes andere aus dem Play Store ersetzt werden kann.

Für die biometrische Sicherheit sorgt ein optischer Fingerabdruckscanner im Display. Dieser könnte gerne etwas schneller sein, liefert aber gute Erkennungsraten. Schneller gelingt der Entsperrvorgang mit der Gesichtserkennung mittels der Frontkamera, welche jedoch weniger sicher ist.

Auf der rechten Längsseite sind die Lautstärkewippe und die Funktionstaste untergebracht, welche sich gut ertasten lassen, fest im Rahmen sitzen und einen knackigen Druckpunkt vorweisen können.

Außerdem bietet das Samsung-Smartphone zahlreichen Gesten zur Steuerung, einen modifizierbaren Einhandmodus und eine Always-on-Display-Funktionalität.

Display - Helles Super AMOLED im Samsung-Handy

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Auflösung und Abmessungen haben sich gegenüber dem Vorgänger nicht verändert und das Galaxy A52 5G setzt unverändert auf ein 6,5 Zoll (16,51 cm, 102 cm²) großes Super-AMOLED-Display mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten.

Ein dickes Plus zeigt die Messung bei der Leuchtkraft. Bei einer vollflächigen weißen Darstellung mit aktiviertem Umgebungslichtsensor werden die angepriesenen 800 cd/m² nicht ganz erreicht. Wer die Helligkeit manuell regelt, dem stehen nur 354 cd/m² zur Verfügung. Bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) steigt die Helligkeit auf bis zu 1.109 cd/m² und das A52 ist damit bestens vorbeireitet auf die Darstellung von HDR-Inhalten.

Die Bildwiederholrate lässt sich entweder auf 60 oder 120 Hz fixieren, eine adaptive Steuerung ist nicht möglich. Das OLED-Flackern ist bei diesem Samsung-Smartphone über das gesamte Spektrum feststellbar und zeigt einen noch recht stabilen Amplitudenverlauf zwischen 231,5 und 250 Hz. Der Augenkomfort-Modus passt lediglich die Farbtemperatur der Paneldarstellung an.

740
cd/m²
743
cd/m²
749
cd/m²
751
cd/m²
744
cd/m²
750
cd/m²
748
cd/m²
754
cd/m²
758
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 758 cd/m² Durchschnitt: 748.6 cd/m² Minimum: 1.82 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 744 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.2 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 2.1 | 0.64-98 Ø5.8
98.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.06
Samsung Galaxy A52 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Samsung Galaxy A51
AMOLED, 2400x1080, 6.50
Xiaomi Poco X3 NFC
IPS, 2400x1080, 6.67
Google Pixel 4a 5G
OLED, 2340x1080, 6.20
Oppo Find X3 Lite
OLED, 2400x1080, 6.43
Bildschirm
-15%
-8%
22%
-31%
Helligkeit Bildmitte
744
589
-21%
623
-16%
669
-10%
569
-24%
Brightness
749
589
-21%
600
-20%
671
-10%
572
-24%
Brightness Distribution
98
94
-4%
93
-5%
94
-4%
97
-1%
Schwarzwert *
0.54
DeltaE Colorchecker *
2.2
2.22
-1%
1.8
18%
1
55%
3.2
-45%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7
8.24
-18%
4.7
33%
1.8
74%
6
14%
DeltaE Graustufen *
2.1
2.6
-24%
3.3
-57%
1.5
29%
4.3
-105%
Gamma
2.06 107%
2.111 104%
2.26 97%
2.25 98%
2.23 99%
CCT
6516 100%
6508 100%
6712 97%
6685 97%
6607 98%
Kontrast
1154

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 250 Hz ≤ 100 % Helligkeit

Das Display flackert mit 250 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 250 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9713 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Das OLED-Panel kann absolutes Schwarz darstellen, da sich jedes Pixel einzeln ein- beziehungsweise ausschalten lässt. Entsprechend tendiert das Kontrastverhältnis rechnerisch gegen unendlich.

Die Farbdarstellung haben wir mit CalMAN überprüft. Dabei zeigt sich die natürlichste Farbdarstellung im Profil Natürlich, welches den kleineren sRGB-Farbraum nutzt. Das voreingestellte Profil Lebendig stellt den Inhalt kühler dar, greift jedoch auf den größeren Farbraum DCI-P3 zurück. Wer den Weißabgleich manuell auf die wärmste Einstellung setzt, erhält eine ähnlich gute Farbdarstellung wie im anderen Modus.

Graustufen (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig (Weißabgleich: max. Warm), Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.6 ms steigend
↘ 1.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.3 ms).

Helles Umgebungslicht kann das Samsung Galaxy A52 5G mit der hohen Leuchtkraft des OLED-Displays gut kompensieren, lediglich die reflektierende Oberfläche verhindert hier eine bessere Ablesbarkeit. Dennoch sollten auch für den Sommer noch genügend Reserven vorhanden sein.

A52 5G bei bewölktem Himmel
A52 5G bei bewölktem Himmel
im Schatten
im Schatten

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Panels ist sehr gut. Lediglich bei sehr flachen Betrachtungswinkeln kann gelegentlich ein Schillern der Oberfläche wahrgenommen werden und die Leuchtkraft fällt minimal ab.

Blickwinkelstabilität des Samsung Galaxy A52 5G
Blickwinkelstabilität des Samsung Galaxy A52 5G

Leistung - Galaxy A52 setzt auf den Snapdragon

Das Samsung Galaxy A52 5G wird von einem Snapdragon 750G mit 6 GB Arbeitsspeicher angetrieben, alternativ steht eine Variante mit 8 GB RAM zur Wahl. Die Grafikbeschleunigung übernimmt die integrierte Adreno 619.

Das Galaxy A52 demonstriert eine hohe Systemgeschwindigkeit und kann auch die Konkurrenten in den diesbezüglichen Benchmarks übertrumpfen. Dennoch zeigen sich ab und an kleine Ruckler im System.

Den Vorteil, welchen die Konkurrenzmodelle mit Snapdragon 765G bieten, ist die in der Regel stärkere GPU-Leistung. Eine Ausnahme bildet hier das Pixel 4a 5G, welches eine gedrosselte Variante dieses SoCs nutzt.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
636 Points ∼98%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
567 Points ∼87% -11%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
601 Points ∼92% -6%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
615 Points ∼94% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (636 - 658, n=4)
652 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=216, der letzten 2 Jahre)
559 Points ∼86% -12%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1878 Points ∼96%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
1787 Points ∼91% -5%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1631 Points ∼83% -13%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1810 Points ∼92% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1878 - 2009, n=4)
1963 Points ∼100% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=216, der letzten 2 Jahre)
1925 Points ∼98% +3%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1272 Points ∼63%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
1090 Points ∼54% -14%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
925 Points ∼46% -27%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1172 Points ∼58% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1081 - 1272, n=4)
1154 Points ∼57% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=108, der letzten 2 Jahre)
2030 Points ∼100% +60%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1304 Points ∼61%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
1291 Points ∼61% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
Points ∼0% -100%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1231 Points ∼58% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1227 - 1304, n=4)
1257 Points ∼59% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=112, der letzten 2 Jahre)
2124 Points ∼100% +63%
PCMark for Android
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
10998 Points ∼100%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
6416 Points ∼58% -42%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
8773 Points ∼79% -20%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
10122 Points ∼92% -8%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
11041 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (8853 - 10998, n=3)
9882 Points ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=235, der letzten 2 Jahre)
9901 Points ∼90% -10%
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
9573 Points ∼98%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5649 Points ∼58% -41%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
8101 Points ∼83% -15%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8319 Points ∼85% -13%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
9800 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (7547 - 9573, n=4)
8315 Points ∼85% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=269, der letzten 2 Jahre)
7807 Points ∼80% -18%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3902 Points ∼85%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2068 Points ∼45% -47%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3784 Points ∼82% -3%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2983 Points ∼65% -24%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4606 Points ∼100% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2825 - 4044, n=4)
3692 Points ∼80% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=260, der letzten 2 Jahre)
3314 Points ∼72% -15%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
4076 Points ∼79%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2027 Points ∼39% -50%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3917 Points ∼76% -4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2862 Points ∼56% -30%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5144 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (4072 - 4189, n=4)
4109 Points ∼80% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=260, der letzten 2 Jahre)
3889 Points ∼76% -5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3394 Points ∼96%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2225 Points ∼63% -34%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3382 Points ∼95% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3501 Points ∼99% +3%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3371 Points ∼95% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3394 - 3657, n=4)
3545 Points ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=260, der letzten 2 Jahre)
2721 Points ∼77% -20%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
4040 Points ∼84%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2060 Points ∼43% -49%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3918 Points ∼82% -3%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3933 Points ∼82% -3%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4783 Points ∼100% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (4040 - 4120, n=4)
4092 Points ∼86% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=272, der letzten 2 Jahre)
3796 Points ∼79% -6%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
4239 Points ∼79%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1993 Points ∼37% -53%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
4086 Points ∼76% -4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4053 Points ∼75% -4%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5383 Points ∼100% +27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (4211 - 4298, n=4)
4253 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=272, der letzten 2 Jahre)
4779 Points ∼89% +13%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3469 Points ∼97%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2336 Points ∼65% -33%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3425 Points ∼96% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3563 Points ∼100% +3%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3441 Points ∼96% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3469 - 3651, n=3)
3572 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=270, der letzten 2 Jahre)
2839 Points ∼79% -18%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2750 Points ∼83%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1592 Points ∼48% -42%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2713 Points ∼82% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2261 Points ∼69% -18%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3299 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2750 - 2828, n=4)
2789 Points ∼85% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=258, der letzten 2 Jahre)
2619 Points ∼79% -5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2603 Points ∼79%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1473 Points ∼45% -43%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2559 Points ∼78% -2%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2048 Points ∼62% -21%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3286 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2549 - 2667, n=4)
2609 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=258, der letzten 2 Jahre)
2789 Points ∼85% +7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3428 Points ∼96%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2217 Points ∼62% -35%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3436 Points ∼97% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3556 Points ∼100% +4%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3345 Points ∼94% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3428 - 3588, n=4)
3531 Points ∼99% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=258, der letzten 2 Jahre)
2772 Points ∼78% -19%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2927 Points ∼83%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1654 Points ∼47% -43%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2865 Points ∼81% -2%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2948 Points ∼83% +1%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3535 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2927 - 2990, n=4)
2962 Points ∼84% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=270, der letzten 2 Jahre)
3106 Points ∼88% +6%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2802 Points ∼79%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1530 Points ∼43% -45%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2735 Points ∼77% -2%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2814 Points ∼79% 0%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3557 Points ∼100% +27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2762 - 2845, n=4)
2808 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=270, der letzten 2 Jahre)
3455 Points ∼97% +23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3466 Points ∼96%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2311 Points ∼64% -33%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3438 Points ∼95% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3539 Points ∼98% +2%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3459 Points ∼96% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3466 - 3659, n=4)
3603 Points ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=270, der letzten 2 Jahre)
2903 Points ∼81% -16%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2582 Points ∼83%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1554 Points ∼50% -40%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2506 Points ∼81% -3%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2287 Points ∼74% -11%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3094 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2581 - 2611, n=4)
2594 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (419 - 6977, n=212, der letzten 2 Jahre)
2638 Points ∼85% +2%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2520 Points ∼79%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1438 Points ∼45% -43%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2427 Points ∼76% -4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2145 Points ∼67% -15%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3186 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2479 - 2548, n=4)
2514 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (341 - 11259, n=212, der letzten 2 Jahre)
2976 Points ∼93% +18%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
2823 Points ∼95%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2161 Points ∼73% -23%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2827 Points ∼95% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2978 Points ∼100% +5%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2809 Points ∼94% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (2823 - 2876, n=4)
2855 Points ∼96% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=212, der letzten 2 Jahre)
2646 Points ∼89% -6%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1103 Points ∼40%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
835 Points ∼30% -24%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1023 Points ∼37% -7%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1681 Points ∼60% +52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1097 - 3658, n=3)
1953 Points ∼70% +77%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=76, der letzten 2 Jahre)
2792 Points ∼100% +153%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1097 Points ∼36%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
720 Points ∼24% -34%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1026 Points ∼34% -6%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1681 Points ∼55% +53%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1094 - 1098, n=3)
1096 Points ∼36% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=73, der letzten 2 Jahre)
3045 Points ∼100% +178%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
53 fps ∼88%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
40 fps ∼67% -25%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
60 fps ∼100% +13%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
43 fps ∼72% -19%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
59 fps ∼98% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (50 - 60, n=4)
55.8 fps ∼93% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=218, der letzten 2 Jahre)
55.8 fps ∼93% +5%
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
56 fps ∼54%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
46 fps ∼45% -18%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
91 fps ∼88% +63%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
49 fps ∼48% -12%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
96 fps ∼93% +71%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (56 - 91, n=4)
81.8 fps ∼79% +46%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=218, der letzten 2 Jahre)
103 fps ∼100% +84%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
33 fps ∼62%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
23 fps ∼43% -30%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
34 fps ∼64% +3%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
30 fps ∼57% -9%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
53 fps ∼100% +61%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (33 - 59, n=4)
43 fps ∼81% +30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=216, der letzten 2 Jahre)
44.1 fps ∼83% +34%
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
33 fps ∼55%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
24 fps ∼40% -27%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
45 fps ∼75% +36%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
31 fps ∼51% -6%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
55 fps ∼91% +67%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (33 - 46, n=4)
42.3 fps ∼70% +28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=217, der letzten 2 Jahre)
60.4 fps ∼100% +83%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
25 fps ∼68%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼38% -44%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
28 fps ∼76% +12%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼57% -16%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
37 fps ∼100% +48%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (25 - 56, n=4)
34.8 fps ∼94% +39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=214, der letzten 2 Jahre)
34.5 fps ∼93% +38%
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
26 fps ∼63%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
15 fps ∼36% -42%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
33 fps ∼80% +27%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
22 fps ∼53% -15%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
37 fps ∼90% +42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (26 - 33, n=4)
31.3 fps ∼76% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 121, n=214, der letzten 2 Jahre)
41.3 fps ∼100% +59%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
16 fps ∼74%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.6 fps ∼40% -46%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
17 fps ∼79% +6%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
11 fps ∼51% -31%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
21 fps ∼97% +31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (16 - 33, n=4)
20.3 fps ∼94% +27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 61, n=213, der letzten 2 Jahre)
21.6 fps ∼100% +35%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
16 fps ∼65%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼40% -37%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
19 fps ∼77% +19%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
12 fps ∼48% -25%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
21 fps ∼85% +31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (16 - 19, n=4)
18 fps ∼73% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 75, n=213, der letzten 2 Jahre)
24.8 fps ∼100% +55%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
18 fps ∼78%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.1 fps ∼40% -49%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
18 fps ∼78% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
14 fps ∼61% -22%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
23 fps ∼100% +28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (17 - 33, n=4)
21.3 fps ∼93% +18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=274, der letzten 2 Jahre)
21.6 fps ∼94% +20%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
20 fps ∼81%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼40% -50%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
20 fps ∼81% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
13 fps ∼52% -35%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
23 fps ∼93% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (19 - 20, n=4)
19.8 fps ∼80% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=274, der letzten 2 Jahre)
24.8 fps ∼100% +24%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
11 fps ∼73%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5.5 fps ∼37% -50%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
11 fps ∼73% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8.9 fps ∼59% -19%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
15 fps ∼100% +36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (11 - 21, n=4)
13.5 fps ∼90% +23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=275, der letzten 2 Jahre)
14.3 fps ∼95% +30%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
7.6 fps ∼77%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
3.5 fps ∼36% -54%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
7.5 fps ∼76% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5.5 fps ∼56% -28%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
8.4 fps ∼85% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (7.4 - 7.6, n=4)
7.48 fps ∼76% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=274, der letzten 2 Jahre)
9.85 fps ∼100% +30%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
334292 Points ∼100%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
181295 Points ∼54% -46%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
279048 Points ∼83% -17%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
287407 Points ∼86% -14%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
332305 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (291387 - 334292, n=4)
314100 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=179, der letzten 2 Jahre)
333830 Points ∼100% 0%
Antutu v9 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
393060 Points ∼82%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
345356 Points ∼72% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
 
393060 Points ∼82% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (121238 - 815441, n=26, der letzten 2 Jahre)
478622 Points ∼100% +22%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
42629 Points ∼75%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
35458 Points ∼63% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (4989 - 42629, n=3)
17537 Points ∼31% -59%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 264766, n=54, der letzten 2 Jahre)
56522 Points ∼100% +33%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3459 Points ∼86%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
634 Points ∼16% -82%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3477 Points ∼86% +1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3237 Points ∼80% -6%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4025 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3459 - 3708, n=4)
3627 Points ∼90% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (323 - 6959, n=202, der letzten 2 Jahre)
3551 Points ∼88% +3%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
6242 Points ∼91%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
4738 Points ∼69% -24%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
6542 Points ∼96% +5%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5997 Points ∼88% -4%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
6774 Points ∼99% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (6242 - 7064, n=4)
6848 Points ∼100% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=202, der letzten 2 Jahre)
6512 Points ∼95% +4%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
4211 Points ∼83%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1605 Points ∼31% -62%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
4041 Points ∼79% -4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5046 Points ∼99% +20%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5102 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (4211 - 4769, n=4)
4553 Points ∼89% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=202, der letzten 2 Jahre)
4156 Points ∼81% -1%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
3989 Points ∼73%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2168 Points ∼40% -46%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3960 Points ∼72% -1%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2525 Points ∼46% -37%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5206 Points ∼95% +31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (3947 - 4017, n=4)
3985 Points ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 16996, n=202, der letzten 2 Jahre)
5486 Points ∼100% +38%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A52 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 6144
1365 Points ∼94%
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 Points ∼1% -99%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
1395 Points ∼96% +2%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1436 Points ∼98% +5%
Oppo Find X3 Lite
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1459 Points ∼100% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
  (1233 - 1468, n=4)
1372 Points ∼94% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=202, der letzten 2 Jahre)
1252 Points ∼86% -8%

Die Browsergeschwindigkeit weiß im Vergleichsfeld zu überzeugen und das Galaxy A52 5G setzt sich in beinahe allen Disziplinen an die Spitze. Im Alltag geht das Surfen im Web flott von der Hand, lediglich komplexere Webseiten benötigen einen Moment, bis sie vollständig geladen wurden.

Jetstream 2 - Total Score
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
56.483 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (52.7 - 56.5, n=4)
54.1 Points ∼96% -4%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
52.591 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 161, n=185, der letzten 2 Jahre)
49.7 Points ∼88% -12%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
49.09 Points ∼87% -13%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
27.681 Points ∼49% -51%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (92.3 - 94.5, n=3)
93.3 Points ∼100% +1%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
92.693 Points ∼99% 0%
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
92.34 Points ∼99%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
90.555 Points ∼97% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 375, n=192, der letzten 2 Jahre)
88.6 Points ∼95% -4%
Oppo Find X3 Lite (Chrome 88.0.4324.181)
79.988 Points ∼86% -13%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
51.257 Points ∼55% -44%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 196, n=163, der letzten 2 Jahre)
50.9 runs/min ∼100% +12%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
48.5 runs/min ∼95% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (45.4 - 47.6, n=3)
46.4 runs/min ∼91% +2%
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
45.44 runs/min ∼89%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
43.9 runs/min ∼86% -3%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
29.1 runs/min ∼57% -36%
WebXPRT 3 - ---
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
82 Points ∼100%
Oppo Find X3 Lite (Chrome 88.0.4324.181)
78 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (75 - 82, n=3)
77.7 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 194, n=203, der letzten 2 Jahre)
77.6 Points ∼95% -5%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
75 Points ∼91% -9%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
72 Points ∼88% -12%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
57 Points ∼70% -30%
Octane V2 - Total Score
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
19009 Points ∼100% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (17730 - 17899, n=4)
17806 Points ∼94% 0%
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
17730 Points ∼93%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
17398 Points ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=212, der letzten 2 Jahre)
17077 Points ∼90% -4%
Oppo Find X3 Lite (Chrome 88.0.4324.181)
15422 Points ∼81% -13%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
10194 Points ∼54% -43%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
4375.1 ms * ∼100% -83%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=215, der letzten 2 Jahre)
4167 ms * ∼95% -74%
Oppo Find X3 Lite (Chrome 88.0.4324.181)
2941.1 ms * ∼67% -23%
Xiaomi Poco X3 NFC (Chrome 85)
2672.8 ms * ∼61% -12%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
2560.6 ms * ∼59% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G (2393 - 2665, n=4)
2537 ms * ∼58% -6%
Samsung Galaxy A52 5G (Chrome 89)
2393.3 ms * ∼55%

* ... kleinere Werte sind besser

Das Samsung-Handy setzt auf schnellen UFS-2.1-Speicher, welcher eine sehr hohe Geschwindigkeit besitzt und nur von dem des Find X3 Lite bei den Lesewerten übertroffen wird.

Samsung Galaxy A52 5GSamsung Galaxy A51Xiaomi Poco X3 NFCGoogle Pixel 4a 5GOppo Find X3 LiteDurchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-47%
-44%
-13%
1%
-29%
-30%
Sequential Read 256KB
926.67
496.1
-46%
505.96
-45%
945.02
2%
953.46
3%
772 (427 - 999, n=81)
-17%
729 (41.9 - 2037, n=280, der letzten 2 Jahre)
-21%
Sequential Write 256KB
484.62
184.9
-62%
173.09
-64%
228.73
-53%
466.19
-4%
256 (182 - 511, n=81)
-47%
314 (11.9 - 1321, n=280, der letzten 2 Jahre)
-35%
Random Read 4KB
176.05
110.8
-37%
123.43
-30%
168.63
-4%
194.66
11%
145 (92.6 - 239, n=81)
-18%
130 (13.5 - 325, n=280, der letzten 2 Jahre)
-26%
Random Write 4KB
179.23
104.4
-42%
112.55
-37%
186.74
4%
166.03
-7%
118 (18.2 - 290, n=81)
-34%
115 (4.97 - 330, n=280, der letzten 2 Jahre)
-36%

Spiele - Ideal für Gelegenheitsgamer

Das Samsung Galaxy A52 5G nutzt die Mitteklasse-GPU Adreno 619 und besitzt ein 120-Hz-Display. Letzteres klingt vor allem für Spiele vielversprechend, doch die Leistung der Grafikeinheit reicht nur aus, um ältere oder weniger anspruchsvolle Titel auf diesen Wert zu beschleunigen. 

Bei aufwändigen Spielen müssen die Details ein wenig heruntergeschraubt werden, aber dann liefert das Samsung-Smartphone stabile Frameraten. Bei PUBG Mobile ist beispielsweise bestenfalls das HD-Setting auswählbar und auch dort ist dann bei 30 FPS das Ende der Fahnenstange erreicht. 

Der Touchscreen und die Dual-Lautsprecher ermöglichen ein gutes Spielerlebnis. Die Frameraten haben wir mit GameBench ermittelt.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Asphalt 9
Asphalt 9
0510152025302931303129303030303030303129303030303030303030303030303030303030303031293130293029313030303031293030303030303030303031293030303030293129303030303030303030303030303031302931302930303030303031293030303030303031293030293029313031293030303030303031293030303030303030303030303030303030303030312931302930293130303030312930303030303030303030312930303030302931293030303030303030303030303030313029313029303030303030312930303030303030312930302930313029312930293030302929303030303029303030303030303030302930293030303030303030303030303030303030303029312930303030303030283030303030303030303030303030303030303030293030313029303031293030293130303029303030303030303030303030303030303030303030293030303030303030303030303030303030303030303030302931293130283030302930303030303030293129303031293030303129303030Tooltip
; Asphalt 9: Legends; 2.8.4a: Ø30 (29-31)
; PUBG Mobile; 1.3.0: Ø29.9 (28-31)

Emissionen - Dual-Lautsprecher im Samsung-Smartphone

Temperatur

T-Rex
T-Rex
Manhattan
Manhattan

Die Oberflächentemperaturen des Samsung Galaxy A52 5G zeigen sich im Test unauffällig und erreichen selbst unter andauernder Last nur einen partiellen Spitzenwert von 36,3 °C.

Im Stresstest mit dem 3DMark Wild Life liefert das Smartphone ebenfalls eine sehr konstante Leistung, das ändert sich jedoch im Akkutest des GFXBench. Bereits im weniger anspruchsvollen T-Rex-Setting (OpenGL ES 2.0) zeigt sich nach dem 21. Durchlauf ein erster Leistungseinbruch, welcher sich bis zum Schluss auf bis zu 19 Prozent beläuft. Gravierend ist dies aber noch nicht, da auch der schwächste Wert eine Framerate von über 50 FPS bedeuten würde. Im Manhattan-Test (OpenGL ES 3.1) fällt die Leistung früher und stärker (bis zu 38 Prozent), erholt sich aber später auch wieder.

3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy A52 5G
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.7 (1097min - 1100max) % ∼100%
Oppo Find X3 Lite
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.5 (1673min - 1681max) % ∼100% 0%
Xiaomi Poco X3 NFC
Adreno 618, SD 732G, 64 GB UFS 2.0 Flash
96.6 (807min - 835max) % ∼97% -3%
Google Pixel 4a 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
93 % ∼93% -7%
Max. Last
 34.6 °C35 °C32.4 °C 
 34.3 °C34.9 °C32.1 °C 
 34.2 °C33.3 °C32 °C 
Maximal: 35 °C
Durchschnitt: 33.6 °C
31.5 °C33.8 °C35 °C
31 °C33.4 °C36.3 °C
30 °C33 °C33.8 °C
Maximal: 36.3 °C
Durchschnitt: 33.1 °C
Netzteil (max.)  29.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Galaxy A52 kommt mit Dual-Audio
Galaxy A52 kommt mit Dual-Audio

Die beiden Dual-Lautsprecher liefern bei mittlerer Lautstärke einen ordentlichen Klang, verzerren darüber hinaus jedoch recht früh und es fehlt ihnen an Tiefe. Die Höhen sind zudem sehr hart und blechern. Für die meisten Situationen im Alltag reichen sie aber dennoch vollkommen aus.

Kopfhörer oder externe Lautsprecher lassen sich kabelgebunden über den Klinkenanschluss oder USB-C verbinden. Ersterer dient auch dem Radioempfänger als Antenne und besitzt einen hervorragenden Signal-Rausch-Abstand (SNR) von 109,31 dBFS.

Wer lieber Bluetooth für die schnurlose Ausgabe nutzen möchte, kann auf die Audiocodecs SBC, AAC, aptX und LDAC zurückgreifen. Außerdem sind auch im Galaxy A52 5G die Music-Share-Funktion und die Möglichkeit, zwei Geräte gleichzeitig über Bluetooth mit Sound zu versorgen, vorhanden. Bei letzterem wird dann jedoch nur der SBC-Codec genutzt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.642.42534.734.43124.726.64023.521.65042.433.56328.425.58023.925.910020.425.112515.331.61602049.820014.64825013.153.63151461.14001160.350010.363.16301163.780010.267.2100010.372.2125010.874.6160010.977.2200011.680.2250012.278.9315012.277.5400012.581500013.477.5630013.177.180001574.21000013.873.71250014.166.9160001659.4SPL24.789N0.673.6median 13.1median 67.2Delta211.435.939.22932.225.131.231.431.842.436.332.430.12631.921.537.81534.721.342.714.449.41456.813.560.111.963.412.267.312.666.413.473.212.276.812.377.212.778.213.580.21382.112.880.513.775.913.576.213.875.614.779.513.680.314.271.7155825.790.10.781.5median 13.5median 73.2110.2hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A52 5GOppo Find X3 Lite
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A52 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 9.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 26% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Oppo Find X3 Lite Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 83% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 36% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Verbessert, aber nicht spitze

Energieaufnahme

Die Leistungsaufnahme des Samsung Galaxy A52 5G zeigt sich gegenüber anderen Smartphones mit dem gleichen SoC mustergültig, im Vergleichsfeld demonstriert das Google-Smartphone jedoch, dass es noch sparsamer geht.

Der 4.500 mAh leistende Akku kann mittels des beiliegenden Netzteils (15 Watt) binnen einer Stunde und 36 Minuten vollständig geladen werden, unterstützt jedoch auch stärkere Ladegeräte mit bis zu 25 Watt. Immerhin zeigt sich das mitgelieferte Modell an der Steckdose als sehr sparsam und benötigt nur 0,0011 Watt.

Kabelloses Laden wird vom A52 5G nicht unterstützt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.92 / 1.78 / 1.81 Watt
Last midlight 3.86 / 6.14 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy A52 5G
4500 mAh
Samsung Galaxy A51
4000 mAh
Xiaomi Poco X3 NFC
5160 mAh
Google Pixel 4a 5G
3885 mAh
Oppo Find X3 Lite
4300 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 750G 5G
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-7%
-28%
31%
0%
-24%
-11%
Idle min *
0.92
0.9
2%
0.93
-1%
0.7
24%
0.92
-0%
1.08 (0.5 - 1.6, n=4)
-17%
0.933 (0.37 - 2.5, n=231, der letzten 2 Jahre)
-1%
Idle avg *
1.78
1.7
4%
2.47
-39%
0.96
46%
1.97
-11%
1.845 (1.5 - 2.1, n=4)
-4%
1.843 (0.82 - 3.94, n=231, der letzten 2 Jahre)
-4%
Idle max *
1.81
1.8
1%
2.51
-39%
0.98
46%
1.98
-9%
2.16 (1.81 - 2.6, n=4)
-19%
2.12 (0.85 - 4.2, n=231, der letzten 2 Jahre)
-17%
Last avg *
3.86
5.2
-35%
5.62
-46%
2.95
24%
3.33
14%
5.84 (3.86 - 7.1, n=4)
-51%
4.43 (2.1 - 8.4, n=231, der letzten 2 Jahre)
-15%
Last max *
6.14
6.6
-7%
6.93
-13%
5.2
15%
5.77
6%
7.99 (6.14 - 9.5, n=4)
-30%
7.22 (3.16 - 12.3, n=231, der letzten 2 Jahre)
-18%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Samsung Galaxy A52 5G zeigt sich gegenüber seinem Vorgänger A51 in den meisten Akkutests deutlich verbessert, was vor allem auf den angewachsenen Energiespeicher zurückzuführen ist.

Vor allem im praxisnahen WLAN-Test, welcher bei einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² durchgeführt wird und deshalb sehr gut vergleichbar ist, kann sich das Samsung-Handy jedoch nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen. In summa liefert das Smartphone aber gute Laufzeiten.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
31h 57min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 89)
11h 50min
Big Buck Bunny H.264 1080p
17h 32min
Last (volle Helligkeit)
5h 24min
Samsung Galaxy A52 5G
4500 mAh
Samsung Galaxy A51
4000 mAh
Xiaomi Poco X3 NFC
5160 mAh
Google Pixel 4a 5G
3885 mAh
Oppo Find X3 Lite
4300 mAh
Akkulaufzeit
-11%
21%
17%
17%
Idle
1917
1689
-12%
2427
27%
2459
28%
H.264
1052
846
-20%
1188
13%
1337
27%
WLAN
710
698
-2%
1116
57%
768
8%
834
17%
Last
324
289
-11%
280
-14%
341
5%

Pro

+ helles OLED mit 120 Hz
+ hohe Systemgeschwindigkeit
+ Speicher erweiterbar
+ stabiles WLAN und 5G
+ IP67-Zertifizierung

Contra

- Kamerasetup ohne optischen Zoom
- abgespeckter Lieferumfang
- mittelprächtige Ortungseigenschaften

Fazit - Galaxy A52 5G als kompromissloses Upgrade

Im Test: Samsung Galaxy A52 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.
Im Test: Samsung Galaxy A52 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.

Samsung setzt logischerweise den eingeschlagenen Weg seiner Galaxy-A-Serie konsequent fort und entwickelt das Galaxy A52 5G an den richtigen Stellen weiter. Mit der IP-Zertifizierung verschafft es sich gegenüber den meisten Konkurrenten in dieser Preisklasse einen Vorteil. Das Display kann zudem im Test mit einer hohen Maximalleuchtkraft, HDR10+ und einer genauen Farbdarstellung überzeugen.

Das Samsung Galaxy A52 5G hat das Zeug, an den Erfolgen seiner Vorgänger anzuknüpfen.

Der größere Akku sorgt für längere Laufzeiten, macht das Smartphone aber auch pummeliger. Der neue Hauptsensor der Kamera benötigt noch etwas Feinschliff, ist aber gut für Schnappschüsse geeignet. Schade ist nur, dass Samsung nicht das gleiche Setup spendiert wie im Galaxy A72, denn einen optischen Zoom hätten wir mehr begrüßt als die vorhandene Tiefenoptik.

Luft nach oben zeigen im Test auch die Ortungseigenschaften des Galaxy A52. Angesichts der Preisklasse, in der es sich mittlerweile bewegt, erscheint uns auch eine Dual-Band-Unterstützung als angemessen.

Wer auf der Suche nach einem Smartphone in der gehobenen Mittelklasse ist, wird mit dem Galaxy A52 5G alles richtig machen, welches nicht zuletzt auch von einem sehr ausgereiften Ökosystem profitieren kann.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy A52 5G startet in der hier getesteten Variante mit 6/128 GB im Samsung Online Store mit glatten 429 Euro (UVP). Günstiger ist das Smartphone unter anderem beim Amazon zu haben.

Samsung Galaxy A52 5G - 20.04.2021 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
88%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
51 / 70 → 72%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
90%
Display
89%
Leistung Spiele
30 / 64 → 46%
Leistung Anwendungen
73 / 86 → 85%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
66%
Durchschnitt
77%