Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test ThinkPad X13 Yoga G2 Laptop: Lenovo Business-Convertible brilliert mit WQXGA 16:10-LCD

Carbon-Convertible. Unterhalb der Spitzenklasse ThinkPad X1 platziert Lenovo das ThinkPad X13 Yoga als Convertible-Laptop für Business-Kunden und ultramobile User. Der wandelbare Laptop setzt als ThinkPad X13 Yoga Gen 2 nun auf das 16:10-Format, behält gleichzeitig aber das klassische Carbon/Magnesium-Gehäuse bei.

Lenovos Portfolio an ThinkPad Yoga Convertibles umfasst aktuell vier Modelle: An der Spitze stehen das X1 Titanium Yoga und das ThinkPad X1 Yoga Gen 6. Im Budget-Bereich serviert Lenovo den Business-Kunden das ThinkPad L13 Yoga - dazwischen steht mit dem Lenovo ThinkPad X13 Yoga ein Business-Gerät der gehobenen Mittelklasse.

Als indirekter Nachfolger der ThinkPad X-Tablet-Serie nimmt das X13 Yoga eine wichtige Rolle ein - und das neue Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 ist ein großes Redesign, mit dem Umstieg auf das 16:10-Format. Der Wechsel auf das längere Seitenverhältnis fällt zusammen mit den Intel Tiger-Lake-CPUs - unser Testgerät enthält einen Core i7, eine 1-TB-SSD, 16 GB RAM und einen WQXGA-Bildschirm.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2 (ThinkPad X13 Yoga Serie)
Prozessor
Intel Core i7-1165G7 4 x 2.8 - 4.7 GHz, 40 W PL2 / Short Burst, 14 W PL1 / Sustained, Tiger Lake UP3
Hauptspeicher
16384 MB 
, LPDDR4X-4266, on-board, Quad Channel
Bildschirm
13.30 Zoll 16:10, 2560 x 1600 Pixel 227 PPI, 10-Point-Multitouch, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LP133WQ1-SPF2, IPS LED
Mainboard
Intel Tiger Lake-UP3 PCH-LP
Massenspeicher
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00, 1024 GB 
, M.2 2280, NVMe PCIe 3.0, 912 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Tiger Lake-U/Y PCH-LP - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 4.0 40 Gbps, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm Audio, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Gyroscope, Accelerometer, Proximity
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, Quectel EM120R-GL, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.39 x 305 x 213.9
Akku
52.8 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p w/IR & ThinkShutter
Sonstiges
Lautsprecher: 2 W Stereo, Tastatur: 6 Row Chiclet, 1.5mm travel, 95 %, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65 W USB C Charger, Lenovo Active Pen Pro, Lenovo Commercial Vantage, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.221 kg, Netzteil: 363 g
Preis
1939 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
91 %
06.2021
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs
1.2 kg15.39 mm13.30"2560x1600
88 %
10.2020
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
i7-10510U, UHD Graphics 620
1.3 kg15.95 mm13.30"1920x1080
91 %
04.2021
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs
1.4 kg15 mm14.00"1920x1200
87 %
04.2021
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
i7-1160G7, Iris Xe G7 96EUs
1.2 kg11.5 mm13.50"2256x1504
87 %
12.2020
Dell Latitude 5310-23VP6
i5-10310U, UHD Graphics 620
1.3 kg19.7 mm13.30"1920x1080

Gehäuse: Carbon trifft auf Magnesium

Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2
Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2

Titan-Silber beim X1 Titanium Yoga, Aluminium-Grau beim X1 Yoga - die ThinkPad Yoga Convertibles scheinen ein Experimentierfeld für Lenovo zu sein. Das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 stellt dagegen die Option für ein klassisches ThinkPad-Design dar. Schwarz soweit das Auge reicht, mit einigen farblichen Akzenten - darunter der rote TrackPoint mit den zugehörigen Tasten sowie die silbernen Scharniere und die Lenovo- bzw. ThinkPad-Logos. Das Gehäuse verläuft nach vorne spitz zu, ähnlich wie beim ThinkPad X1 Yoga. Dadurch wirkt das ThinkPad im Laptop-Modus dünner, im Tablet-Modus hat man aber eine Lücke zwischen Basis und Bildschirmrücken.

Apropos Displayrücken: Das LCD-Cover besteht bei diesem ThinkPad-Laptop aus einem Carbon-Faser/Glas-Faser-Gemisch, genau wie die Bodenplatte. Der gesamte Bereich um die Tastatur ist aus Magnesium gefertigt. Die mit einer samtig weichen Gummierung versehenen Materialien sorgen für eine hohe Stabilität, wobei im Bereich des Display auch noch die dem LCD-Panel vorgesetzte Glasscheibe hilft. So lassen sich Basis und Display nur schwach verwinden, die Tastatur gibt nicht nach und Druck auf den Displayrücken wird nicht an das Panel weitergegeben. Haptisch ist das X13 Yoga Gen 2 dem Test Lenovo ThinkPad X1 Carbon Gen 9 Laptop: Großes 16:10-Upgrade mit Intel Tiger-LakeX1 Carbon Gen 9 sehr ähnlich und entsprechend hochwertig. Verarbeitungsfehler sind uns nicht aufgefallen.

Die Scharniere sind bei Convertibles im Stil des ThinkPad X13 Yoga G2 ein Problem - sie müssen einerseits das Aufklappen auf 180 Grad erlauben, andererseits sollen sie das Display aber genau so gut halten wie bei einem konventionellen Laptop. Beides unter einen Hut zu bekommen ist schwer - auch beim X13 Yoga 2021 wackelt das LCD minimal mehr als bei einem "normalen" ThinkPad. Um den Monitor aufzuklappen, braucht man zudem zwei Hände. Mit einer Hand kann man es auf einen Winkel von rund 10 Grad öffnen, bis es einen Widerstand gibt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Von allen Yoga-ThinkPads ist das X13 Yoga Gen 2 das kompakteste Convertible. Das ThinkPad X1 Titanium Yoga ist mit dem 3:2-Format zwar etwas weniger breit, aber deutlich länger. Das X1 Yoga Gen 6 hat ein 14-Zoll-LCD und ist folgerichtig größer, auch das X13 Yoga Gen 1 hatte eine etwas größere Stellfläche. Vom Gewicht her schneidet das X13 Yoga G2 ebenfalls gut ab, es ist nur geringfügig schwerer als das wesentlich teurere X1 Titanium.

Dass es allerdings noch kompakter ginge, zeigt der Vergleich mit dem Dell Latitude 5310 2-in-1. Beim X13 Yoga G2 ist der Displayrand unterhalb des Monitors zwar geschrumpft, an den Seiten aber ist er breiter als beim X13 Yoga 2020. 

Größenvergleich

314.4 mm 223 mm 15 mm 1.4 kg310.4 mm 219 mm 15.95 mm 1.3 kg305.7 mm 207.5 mm 19.7 mm 1.3 kg305 mm 213.9 mm 15.39 mm 1.2 kg297.5 mm 232.7 mm 11.5 mm 1.2 kg

Ausstattung: ThinkPad-Convertible nun ohne SD-Kartenleser

Die Anschlussausstattung ist praktisch identisch zum ThinkPad X1 Yoga Gen 6. Das heißt: Legacy-Anschlüsse wie HDMI oder USB A sind hier, anders als beim X1 Titanium Yoga, immer noch vorhanden. Gleichzeitig entfällt auch beim X13 Yoga Gen 2 der mechanische Dockingport bzw. miniEthernet-Port. Zudem verliert es den microSD-Kartenslot, den es beim Vorgängermodell X13 Yoga Gen 1 noch gab.

links: 2x Thunderbolt 4, HDMI 2.0, USB A 3.2 Gen 1, Smartcard
links: 2x Thunderbolt 4, HDMI 2.0, USB A 3.2 Gen 1, Smartcard
rechts: 3.5mm Audio, microSIM, USB A 3.2 Gen 1, Kensington-Lock
rechts: 3.5mm Audio, microSIM, USB A 3.2 Gen 1, Kensington-Lock

Kommunikation

Im ThinkPad X13 Yoga Gen 2 finden wir noch nicht die Intel Wireless AX210, die beispielsweise im ThinkPad X13 ohne Yoga-Zusatz offeriert wird. Die Intel Wireless AX201 (2x2, Wi-Fi-6, Bluetooth 5.1) schneidet in unseren Benchmarks aber exzellent ab.

Als Bonus hat das ThinkPad Yoga X13 G2 auch noch integriertes 4G-LTE. In unserem Testgerät steckt die Quectel EM120R-GL Karte.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Wi-Fi 6 AX201
1456 (702min - 1509max) MBit/s ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Wi-Fi 6 AX201
1429 (1337min - 1478max) MBit/s ∼98% -2%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Wi-Fi 6 AX201
1405 (1381min - 1448max) MBit/s ∼96% -4%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Wi-Fi 6 AX201
1389 (1273min - 1436max) MBit/s ∼95% -5%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=232)
1153 MBit/s ∼79% -21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (291 - 1690, n=83, der letzten 2 Jahre)
893 MBit/s ∼61% -39%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
646 (313min - 659max) MBit/s ∼44% -56%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Wi-Fi 6 AX201
1439 (691min - 1539max) MBit/s ∼100% +8%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Wi-Fi 6 AX201
1358 (764min - 1537max) MBit/s ∼94% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Wi-Fi 6 AX201
1333 (1301min - 1360max) MBit/s ∼93%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1743, n=232)
1238 MBit/s ∼86% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (262 - 1498, n=83, der letzten 2 Jahre)
933 MBit/s ∼65% -30%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Wi-Fi 6 AX201
920 (825min - 951max) MBit/s ∼64% -31%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
896 (466min - 945max) MBit/s ∼62% -33%
702782862942102211021182126213421422150213121352133313251334132913331321131613481314132713411324133813281301133913381325133513361340134013301351136013271336132813121352133313251334132913331321131613481314132713411324133813281301133913381325133513361340134013301351136013271336132870214381443142714241417145014161455146714991470145914491456150914081469146214931462144414901469145514741470146714551467Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1332 (1301-1360)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1432 (702-1509)

Webcam

Leider verbaut Lenovo im X13 Yoga 2021 nur eine einfache 720p-Webcam mit verrauschtem, unscharfem Bild - eine optionale 1080p-Kamera wie im regulären ThinkPad X13 wird im Convertible nicht angeboten.

ColorChecker
14 ∆E
16.5 ∆E
17.3 ∆E
11.4 ∆E
17.8 ∆E
12 ∆E
15.3 ∆E
17.4 ∆E
16.7 ∆E
7.6 ∆E
10.9 ∆E
11.1 ∆E
11.1 ∆E
12.4 ∆E
14.7 ∆E
10.2 ∆E
15.2 ∆E
13 ∆E
2.3 ∆E
11.6 ∆E
13.2 ∆E
11.2 ∆E
3.9 ∆E
6.7 ∆E
ColorChecker Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2: 12.23 ∆E min: 2.33 - max: 17.81 ∆E

Sicherheit

Neu ist der Fingerabdruck-Leser, der nun nicht mehr separat ausgeführt, sondern in die Power-Taste integriert ist. Abgesehen davon behält auch das neue ThinkPad X13 Yoga Gen 2 die vielen Sicherheitsfunktionen, die es schon beim X13 Yoga G1 gab - zum Beispiel den Smartkarten-Leser, die Infrarot-Kamera, den Kensington-Lock oder die Privacy-Blende ThinkShutter.

Zubehör

Zwei Zubehör-Teile liegen dem Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 bei: Ein 65-Watt-Netzteil mit USB-C-Anschluss und ein kleiner Digitizer-Pen, der im Gehäuse-Silo untergebracht ist.

Wartung

Nach dem Lösen der sieben Kreuzschlitz-Schrauben, die im Gehäuse stecken bleiben, lässt sich das Boden-Cover des Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 sehr leicht entfernen  - lediglich auf der Rückseite gibt es Clips, die man manuell aufhebeln muss, alle anderen lösen sich praktisch wie von selbst.

Viel machen kann man mit abgenommenem Cover aber nicht. Der interne Akku ist austauschbar und den Lüfter kann man auch reinigen. Aufrüstbar ist nur die M.2-SSD, das Wi-Fi-Modul und der RAM sind verlötet. Immerhin ist die WWAN-Karte modular als M.2-2242-Modul ausgeführt.

Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2: Blick ins Innere
Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2: Blick ins Innere

Garantie

Ab Werk verfügt das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 über eine Bring-In-Garantie für 36 Monate, mit 12 Monate Akkugarantie. Gegen Aufpreis kann man die Garantie auf fünf Jahre verlängern, die Akkugarantie auf 36 Monate ausweiten und Vor-Ort-Service oder Unfallschutz hinzubuchen.

Eingabegeräte: Kürzer Hub beim neuen Lenovo-Notebook

Tastatur

Wie schon beim X1 Yoga setzt Lenovo auch beim ThinkPad X13 Yoga Gen 2 auf eine Tastatur mit geringerem Hub - statt 1,8 mm wie beim Vorgänger Lenovo X13 Yoga Gen 1 sind es nun 1,5 mm. Von der Größe her entspricht die Tastatur dem ThinkPad X1 Titanium Yoga, es ist also ein 95%-Keyboard mit verkleinerten F-Tasten.

Zum Glück gefällt uns diese Tastatur deutlich besser als beispielsweise das neue ThinkPad X1 Carbon Gen 9 - die hier verbaute Backlight-Tastatur hat zwar nicht mehr Hub, aber einen knackigeren Druckpunkt, wodurch sie eine bessere Präzision bietet. Insgesamt können wir der Tastatur attestieren, dass sie trotz geringerem Hub im Vergleich zum Vorgänger eines ThinkPad-Laptops würdig ist. Für Vieltipper eignet sich diese Chicony-Klaviatur hervorragend.

Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2: Tastaturbereich
Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2: Tastaturbereich

Touchpad, TrackPoint, Touchscreen & Digitizer-Pen

Anders als bei der ThinkPad-X1-Serie verbaut Lenovo hier ein Touchpad mit Kunststoff-Oberfläche. Verglichen mit dem Vorgänger ist das Touchpad etwas in der Breite gewachsen, es wäre aber immer noch etwas Raum für ein größeres Touchpad. Die Oberfläche des Touchpads ist sehr glatt, was ein unbeschwertes Gleiten der Finger ermöglicht. Freilich wäre eine Glas-Oberfläche besser, allerdings ist das Touchpad auch so hochwertig und sehr gut nutzbar.

Als eines der wenigen Convertibles am Markt hat das X13 Yoga einen TrackPoint. Durch seine im Vergleich zum Touchpad komplett andere Funktionsweise erfordert die Nutzung eine schwierige Umgewöhnung. Hat man den TrackPoint erlernt, ist er eine hervorragende Alternative, die einige Vorteile im Vergleich zum Touchpad bietet. Der ELAN-TrackPoint des X13 Yoga Gen 2 funktionierte im Test tadellos.

Da man das ThinkPad X13 Yoga in ein Tablet verwandeln kann, verfügt es über einen Touchscreen und einen Stift. Beide tun ihren Dienst ohne negative Auffälligkeiten. Der im Gehäuse integrierte Digitizer-Pen ist relativ klein, dafür aber eben immer dabei und er kommt ohne Batterien aus - er wird im Gehäuse geladen.

WQXGA-Display ist Highlight des ThinkPad X13 Yoga Gen 2

Subpixel-Matrix Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2
Subpixel-Matrix Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2
Kaum Backlight-Bleeding (hier verstärkt dargestellt)
Kaum Backlight-Bleeding (hier verstärkt dargestellt)

Mit dem Wechsel zum 16:10-Format geht eine komplette Überarbeitung der im X13 Yoga angebotenen Display-Palette statt. Dabei entfällt das 4K-UHD-OLED-Panel, das es beim Vorgänger noch gab. Alle IPS-Bildschirme haben eine Diagonale von 13,3 Zoll und sie sollen 100 % des sRGB-Farbraum abdecken. Zudem unterstützen sie alle selbstverständlich Multitouch.

  • 1.920 x 1.200(WUXGA), 300 cd/m², matt
  • 1.920 x 1.200 (WUXGA), 300 cd/m², semi-glossy
  • 1.920 x 1.200 (WUXGA), 500 cd/m², matt, Privacy Guard
  • 2.560 x 1.600 (WQXGA), 400 cd/m², semi-glossy, Low Power

Das ThinkPad X13 Yoga Gen 2 ist das erste Modell der X-Serie mit der WQXGA-Auflösung. Den von Lenovo angegebenen Helligkeitswert von 400 cd/m² übertrifft das IPS-Panel, der durchschnittliche Helligkeitswert betrug 423 cd/m². Damit ist dieses LG-Panel heller als der Bildschirm des X13 Yoga 2020, auch das X1 Yoga Gen 6 kann geschlagen werden. Lediglich das 3:2-LCD des X1 Titanium Yoga erreicht eine durchschnittlich höhere Helligkeit.

431
cd/m²
436
cd/m²
438
cd/m²
413
cd/m²
460
cd/m²
427
cd/m²
390
cd/m²
402
cd/m²
413
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LP133WQ1-SPF2
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 460 cd/m² Durchschnitt: 423.3 cd/m² Minimum: 6 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 460 cd/m²
Kontrast: 1394:1 (Schwarzwert: 0.33 cd/m²)
ΔE Color 1 | 0.59-29.43 Ø5.6, calibrated: 0.8
ΔE Greyscale 1.2 | 0.64-98 Ø5.8
99.12% sRGB (Argyll 1.6.3 3D)
64.4% AdobeRGB 1998 (Argyll 1.6.3 3D)
70.33% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
99.05% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
68.26% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.26
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
LP133WQ1-SPF2, IPS LED, 2560x1600, 13.30
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
N133HCG-GR3, IPS, 1920x1080, 13.30
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
LP140WU1-SPB1, IPS, 1920x1200, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
LPM135M467, IPS, 2256x1504, 13.50
Dell Latitude 5310-23VP6
Chi Mei CMN1382, IPS, 1920x1080, 13.30
Display
-2%
1%
-1%
Display P3 Coverage
68.26
67.21
-2%
69.79
2%
67.51
-1%
sRGB Coverage
99.05
98.12
-1%
97.12
-2%
99
0%
AdobeRGB 1998 Coverage
70.33
68.99
-2%
72.19
3%
69.21
-2%
Response Times
2%
18%
11%
28%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
52 (22, 30)
56 (26.8, 29.2)
-8%
49.2 (22.8, 26.4)
5%
53.6 (26, 27.6)
-3%
36 (18, 18)
31%
Response Time Black / White *
32 (20, 12)
28 (11.2, 16.8)
12%
22 (7.6, 14.4)
31%
24 (9.2, 14.8)
25%
24 (14, 10)
25%
PWM Frequency
2500 (80)
Bildschirm
-38%
-58%
-35%
-37%
Helligkeit Bildmitte
460
401
-13%
417
-9%
466
1%
383
-17%
Brightness
423
383
-9%
404
-4%
454
7%
364
-14%
Brightness Distribution
85
91
7%
93
9%
94
11%
84
-1%
Schwarzwert *
0.33
0.16
52%
0.22
33%
0.23
30%
0.34
-3%
Kontrast
1394
2506
80%
1895
36%
2026
45%
1126
-19%
DeltaE Colorchecker *
1
2.6
-160%
2.8
-180%
2.1
-110%
2.24
-124%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
1.5
4.2
-180%
4.7
-213%
4.5
-200%
3.32
-121%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.8
0.9
-13%
1.6
-100%
0.72
10%
DeltaE Graustufen *
1.2
3.3
-175%
3.7
-208%
2.7
-125%
2.42
-102%
Gamma
2.26 97%
2.01 109%
2.08 106%
2.08 106%
2.65 83%
CCT
6652 98%
6076 107%
6545 99%
6210 105%
6776 96%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64.4
62.7
-3%
65.9
2%
61.1
-5%
56
-13%
Color Space (Percent of sRGB)
99.12
98.1
-1%
96.6
-3%
94.9
-4%
99
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-13% / -26%
-13% / -37%
-12% / -27%
-3% / -22%

* ... kleinere Werte sind besser

Farben
Farben
Sättigung
Sättigung
Graustufen
Graustufen
Farben (kalibriert)
Farben (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)

Die Helligkeit des Bildschirms fällt also gut aus, der Kontrast könnte aber besser sein. Ursächlich: Der Schwarzwert ist relativ hoch. Schwarz wirkt dadurch eher wie ein sehr dunkles Dunkelgrau. Das ist aber auch die einzige Schwäche in der Darstellung, Farben stellt das Display super dar und PWM konnten wir auch nicht feststellen. Die Reaktionszeiten des ThinkPad-Monitors sind zwar hoch, bei einem Office-Laptop ist das aber kein Beinbruch. Die vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraum ermöglicht Bildbearbeitung und eine akkurate Farbdarstellung im alltäglichen Surf- und Office-Betrieb.

sRGB: 99,05 %
sRGB: 99,05 %
AdobeRGB: 70,33 %
AdobeRGB: 70,33 %
DCI P3: 68,26 %
DCI P3: 68,26 %
Outdoor (Sonne)
Outdoor (Sonne)
Outdoor (Schatten)
Outdoor (Schatten)
 

Käufer haben bei der LCD-Oberfläche die Wahl zwischen matt und spiegelnd mit Anti-Reflex-Beschichtung. Das WQXGA-Display wird ausschließlich in der Semi-Glossy-Variante verkauft, die deutlich weniger spiegelt als beispielsweise der 4K-UHD-Bildschirm des ThinkPad X1 Carbon Gen 9. Mit der vergleichsweise hohen Helligkeit kann man den Monitor so auch im Außenbereich benutzen, wobei man mit den leichten Spiegelungen leben muss.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
32 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 81 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
52 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 30 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 85 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9706 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Die Blickwinkelstabilität ist sehr gut, die Farbdarstellung des IPS-Bildschirms bleibt absolut stabil.

Leistung: ThinkPad Yoga nun mit Option für 32 GB RAM

Lenovo setzt auf die aktuellsten Intel-Prozessoren der Tiger-Lake-UP3-Serie, AMD-CPUs werden leider in keinem ThinkPad Yoga angeboten. Stattdessen hat man als Käufer die Wahl zwischen dem Intel Core i5-1135G7, i7-1165G7, i5-1145G7 und i7-1185G7. Die Letzteren sind vPro-CPUs für große Enterprise-Kunden. Alle Modelle des ThinkPad X13 Yoga G2 benutzen die integrierten Intel-Grafikchips und enthalten je eine M.2-2280-SSD, die identische Bestückung zum Vorgänger. Neuerungen können wir beim verlötetem Arbeitsspeicher vermelden: Lenovo stellt auf LPDDR4X-4266 um, zudem gibt es zusätzlich zu den bisherigen Optionen (acht und 16 GB) die Option für 32 GB RAM.

HWiNFO
HWiNFO
GPU-Z
GPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z Caches
CPU-Z Caches
CPU-Z Mainboard
CPU-Z Mainboard
CPU-Z Memory
CPU-Z Memory

Prozessor

Der Intel Core i7-1165G7 ist wie schon erwähnt ein Tiger-Lake-UP3-Chip, was eine TDP im Bereich von 12 bis 28 Watt bedeutet. In diesem Rahmen takten die vier Kerne (acht Threads mit Hyperthreading) mit 2,8 bis 4,7 GHz. Unsere CPU-Liste ist für weitergehende Benchmark-Vergleiche sehr nützlich.

Für die kurzfristige Boost-Leistung räumt Lenovo dem Hauptprozessor 40 Watt ein. Nach nur wenigen Sekunden wird der Verbrauch zunächst auf 23 Watt begrenzt, nach einigen Minuten auf 14 Watt. Trotz dieses eher niedrigen Power-Limits ist die Leistung besser als beim Vorgängermodell ThinkPad X13 Yoga Gen 1, der besseren Effizienz von Tiger-Lake sei dank. Will man maximale Leistungsfähigkeit in einem ThinkPad-Convertible, ist man mit dem teureren Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 6 aber besser bedient.

Im Akkubetrieb fällt die CPU-Leistung im rund 15 % schlechter aus.

481.9531.9581.9631.9681.9731.9781.9831.9881.9834.6763.94786.89769.16675.97642.34641.65637.53638.46630.42635.44632.51625.08627.48622.41624.72618.29618.81620.65610.84618.66616.41614.43617.65616.89527.43529.23524.76528.05528.46526.07526.84527.41526.57527.56526.55527.83527.07526.22527.14528.2528.51527.99527.39528.67529.01529.32527.2527.73527.85910.5871.84865.86859.49858.02798.47795.28802.23801.57801.67799.71798.64798.07803.94794.96773.04792.49805.79743.51800.38719.39803.41794.94719.59798.82753.14577.65503.55511.57517.94507.4505.59509.51510.62507.29507.22504.68499.26500.44500.85500.86501.1501.28501.55498.41500.13498.28484.31482.54481.9504.35503.76500.9495.85495.18494.9496.27496.53493.85496.25492.23493.85493.28492.83494.9496.05495.09494.71495.57494.71490.58485.97494.23Tooltip
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2 Intel Core i7-1165G7: Ø654 (610.84-834.6)
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE Intel Core i7-10510U: Ø528 (524.76-529.32)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200 Intel Core i7-1165G7: Ø804 (719.39-910.5)
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE Intel Core i7-1160G7: Ø515 (481.9-753.14)
Dell Latitude 5310-23VP6 Intel Core i5-10310U: Ø495 (485.97-504.35)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R23: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
219 Points ∼100% +4%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (199 - 230, n=48)
218 Points ∼100% +4%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
210 Points ∼96%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
195 Points ∼89% -7%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
171 Points ∼78% -19%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (47.6 - 243, n=88, der letzten 2 Jahre)
169 Points ∼77% -20%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
166 Points ∼76% -21%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
911 (719.39min - 910.5max) Points ∼100% +9%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (599 - 1027, n=55)
855 Points ∼94% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
835 (610.84min - 834.6max) Points ∼92%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
753 Points ∼83% -10%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (90 - 2083, n=94, der letzten 2 Jahre)
688 Points ∼76% -18%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
529 (524.76min - 529.32max) Points ∼58% -37%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
504 (441.25min - 504.35max) Points ∼55% -40%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
559 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (471 - 588, n=53)
553 Points ∼99% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
544 Points ∼97%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
484 Points ∼87% -11%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (106 - 604, n=81, der letzten 2 Jahre)
436 Points ∼78% -20%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
416 Points ∼74% -24%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
415 Points ∼74% -24%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
2174 Points ∼100% +48%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (1285 - 2657, n=53)
1964 Points ∼90% +33%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (200 - 4953, n=81, der letzten 2 Jahre)
1591 Points ∼73% +8%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
1473 Points ∼68%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
1239 Points ∼57% -16%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
1224 Points ∼56% -17%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
1192 Points ∼55% -19%
Cinebench R23 / CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
1473 Points ∼100% +13%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (1263 - 1534, n=31)
1420 Points ∼96% +9%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
1305 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (382 - 1529, n=31, der letzten 2 Jahre)
1269 Points ∼86% -3%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
1266 Points ∼86% -3%
Cinebench R23 / CPU (Multi Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
5751 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (3773 - 6862, n=36)
5088 Points ∼88% +7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (966 - 12629, n=32, der letzten 2 Jahre)
4905 Points ∼85% +3%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
4754 Points ∼83%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
3233 Points ∼56% -32%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (246 - 5811, n=70, der letzten 2 Jahre)
979 Seconds * ∼100% -26%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
900 Seconds * ∼92% -16%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
896 Seconds * ∼92% -15%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
838 Seconds * ∼86% -8%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
778 Seconds * ∼79%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (468 - 958, n=52)
616 Seconds * ∼63% +21%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
602 Seconds * ∼61% +23%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (4651 - 5507, n=52)
5225 MIPS ∼100% +6%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
5017 MIPS ∼96% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
4934 MIPS ∼94%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
4621 MIPS ∼88% -6%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
4542 MIPS ∼87% -8%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
4335 MIPS ∼83% -12%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1307 - 5623, n=72, der letzten 2 Jahre)
4314 MIPS ∼83% -13%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
23698 MIPS ∼100% +43%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (15556 - 27405, n=52)
22867 MIPS ∼96% +38%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3541 - 57319, n=73, der letzten 2 Jahre)
19575 MIPS ∼83% +18%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
16540 MIPS ∼70%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
16475 MIPS ∼70% 0%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
16330 MIPS ∼69% -1%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
15740 MIPS ∼66% -5%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (1265 - 1595, n=52)
1528 Points ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
1513 Points ∼99% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
1477 Points ∼97%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
1465 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (263 - 1566, n=67, der letzten 2 Jahre)
1215 Points ∼80% -18%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
1209 Points ∼79% -18%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
1124 Points ∼74% -24%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
5805 Points ∼100% +41%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (1821 - 5926, n=52)
5183 Points ∼89% +26%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
4991 Points ∼86% +21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (858 - 8620, n=67, der letzten 2 Jahre)
4393 Points ∼76% +7%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
4117 Points ∼71%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
3686 Points ∼63% -10%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
3637 Points ∼63% -12%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (1.39 - 8.47, n=52)
6.32 fps ∼100% +26%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
6.04 fps ∼96% +21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.7 - 15.2, n=69, der letzten 2 Jahre)
5.18 fps ∼82% +4%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
5 fps ∼79%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
4.37 fps ∼69% -13%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
4.24 fps ∼67% -15%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
4.09 fps ∼65% -18%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
64.4 s * ∼100% -45%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (40.7 - 172, n=59, der letzten 2 Jahre)
63.4 s * ∼98% -43%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
55 s * ∼85% -24%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
49.8 s * ∼77% -12%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (21.5 - 88.1, n=51)
48.3 s * ∼75% -9%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
44.3 s * ∼69%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
40.7 s * ∼63% +8%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.504 - 1.759, n=59, der letzten 2 Jahre)
0.72 sec * ∼100% -17%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel Core i5-10310U
0.703 sec * ∼98% -14%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel Core i7-10510U
0.679 sec * ∼94% -10%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7
0.647 sec * ∼90% -5%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7
0.615 sec * ∼85%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7
0.596 sec * ∼83% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7
  (0.552 - 1.002, n=52)
0.591 sec * ∼82% +4%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
835 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
99 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
210 Points
Hilfe

System Performance

Die Scores im PCMark 10 sehen gut aus, und im Alltag legte das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 auch keinerlei Gedankenpausen ein.

PCMark 10 / Score
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5454 Points ∼100% +6%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
5146 Points ∼94%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (4531 - 5454, n=32)
4951 Points ∼91% -4%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
4554 Points ∼83% -12%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4276 Points ∼78% -17%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1154 - 5971, n=82, der letzten 2 Jahre)
4168 Points ∼76% -19%
Dell Latitude 5310-23VP6
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
3982 Points ∼73% -23%
PCMark 10 / Essentials
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
11505 Points ∼100% +7%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
10706 Points ∼93%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
10372 Points ∼90% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (8997 - 11505, n=32)
10056 Points ∼87% -6%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9846 Points ∼86% -8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3258 - 11505, n=82, der letzten 2 Jahre)
8704 Points ∼76% -19%
Dell Latitude 5310-23VP6
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
8366 Points ∼73% -22%
PCMark 10 / Productivity
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
6964 Points ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
6907 Points ∼99% +2%
Dell Latitude 5310-23VP6
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
6779 Points ∼97% 0%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
6779 Points ∼97%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (6158 - 7136, n=32)
6742 Points ∼97% -1%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
6602 Points ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1881 - 8653, n=82, der letzten 2 Jahre)
6324 Points ∼91% -7%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5495 Points ∼100% +8%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
5096 Points ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (4083 - 5495, n=32)
4866 Points ∼89% -5%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
3744 Points ∼68% -27%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (681 - 6844, n=82, der letzten 2 Jahre)
3639 Points ∼66% -29%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
3122 Points ∼57% -39%
Dell Latitude 5310-23VP6
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
3021 Points ∼55% -41%
PCMark 10 Score
5146 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Das Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2 hat leider Probleme mit DPC-Latenzen. Bei Real-Time-Audio-Anwendungen kann es zu Aussetzern kommen.

LatencyMon
LatencyMon
LatencyMon Drivers
LatencyMon Drivers
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3705.5 μs * ∼100% -500%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (314 - 6903, n=56, der letzten 2 Jahre)
1673 μs * ∼45% -171%
Dell Latitude 5310-23VP6
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
680 μs * ∼18% -10%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
617.8 μs * ∼17%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Lenovo setzt eine PCIe-3.0-SSD im M.2-2280-Format im ThinkPad X13 Yoga Gen 2 ein. Die hier eingesetzte SSD hat eine Kapazität von 1 TB und sie stammt von Western Digital. In unseren Benchmarks war die SSD weder ausfällig langsam noch außergewöhnlich schnell. PCIe 4.0 SSDs wie die Samsung PM9A1 im ThinkPad X1 Yoga Gen 6 haben bei großen Datenmengen Vorteile - SSDs dieser Art sind im X13 Yoga optional verfügbar und können auch nachgerüstet werden.

Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
Dell Latitude 5310-23VP6
SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
Durchschnittliche WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-19%
71%
-4%
-36%
-1%
Write 4K
170.1
134.5
-21%
241.85
42%
226.62
33%
119.1
-30%
151 (118 - 170, n=5)
-11%
Read 4K
53.38
61.19
15%
92.99
74%
62.85
18%
43.41
-19%
50 (47.4 - 53.4, n=5)
-6%
Write Seq
1866
930.5
-50%
4195.02
125%
1295.61
-31%
1077
-42%
2272 (1866 - 2748, n=5)
22%
Read Seq
2077
2534
22%
3234.36
56%
1445.38
-30%
1071
-48%
2093 (1809 - 2573, n=5)
1%
Write 4K Q32T1
495.5
375.9
-24%
672.12
36%
545.03
10%
348.5
-30%
427 (394 - 496, n=5)
-14%
Read 4K Q32T1
460.7
343.7
-25%
750.34
63%
686.7
49%
349.4
-24%
483 (461 - 509, n=5)
5%
Write Seq Q32T1
3015
933.6
-69%
4930.5
64%
1482.7
-51%
1055
-65%
3066 (3015 - 3097, n=5)
2%
Read Seq Q32T1
3407
3548
4%
7102.8
108%
2334.4
-31%
2292
-33%
3321 (3154 - 3407, n=5)
-3%
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3407 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 3015 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 460.7 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 495.5 MB/s
CDM 5 Read Seq: 2077 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1866 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 53.38 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 170.1 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

2962.93137.93312.92962.863398.433398.563400.953402.33402.513403.583405.363407.243407.773408.193408.293409.863410.183411.233411.743411.763411.863413.843414.073414.163414.7934153415.753415.843416.053416.053416.383416.563418.153420.333421.713422.553424.653424.6534253425.213425.73425.913426.333427.233427.383428.73429.053429.623430.463430.5834313431.423431.63Tooltip
: Ø3408 (2962.86-3431.63)

Grafikkarte

ThinkPad-Yoga-Laptops haben bisher fast immer ausschließlich auf die integrierte Intel-Grafik gesetzt. Auch das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 händelt das so. Entsprechend des Prozessors steckt in unserem Testgerät die Intel Tiger-Lake Xe G7 mit 96 EUs. Der Leistungssprung im Vergleich zum Vorgängermodell ist groß. Das liegt neben der besseren GPU auch am schnelleren LPDDR4X-Arbeitsspeicher - schließlich muss die iGPU ohne eigenen Speicher auf den Hauptspeicher zugreifen.

Mit der Xe-Grafik ist das X13 Yoga G2 deutlich spielefähiger als das Vorgängermodell. Mehr als mittlere Detailstufen sind bei aktuelleren Spiele trotzdem nicht drin.

Ohne angeschlossenes Netzteil konnten wir keine Leistungsreduzierung feststellen.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
6687 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
6634 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (4841 - 7090, n=46)
6370 Points ∼95% -5%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1160G7
5554 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (429 - 17421, n=85, der letzten 2 Jahre)
4082 Points ∼61% -39%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1820 Points ∼27% -73%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
5384 Points ∼100% +17%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (3113 - 5909, n=52)
4908 Points ∼91% +6%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1160G7
4686 Points ∼87% +2%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
4616 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (311 - 13158, n=83, der letzten 2 Jahre)
2974 Points ∼55% -36%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1216 Points ∼23% -74%
Dell Latitude 5310-23VP6
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10310U
1189 Points ∼22% -74%
2560x1440 Time Spy Graphics
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
1614 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (994 - 1670, n=53)
1433 Points ∼89% +3%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
1394 Points ∼86%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1160G7
1298 Points ∼80% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (91 - 5126, n=63, der letzten 2 Jahre)
971 Points ∼60% -30%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
393 Points ∼24% -72%
3DMark 11 Performance
6682 Punkte
3DMark Fire Strike Score
4056 Punkte
3DMark Time Spy Score
1528 Punkte
Hilfe
The Witcher 3 - 1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Acer Predator Helios 300 PH315-53-77N5
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
110.7 fps ∼100% +357%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
  (10.6 - 45.9, n=45)
28.3 fps ∼26% +17%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
25.2 (1min, 1P1 - 33max) fps ∼23% +4%
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
Intel Core i7-1165G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
24.2 (19min - 28max) fps ∼22%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (6.5 - 64.4, n=47, der letzten 2 Jahre)
23.5 fps ∼21% -3%
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
Intel Core i7-1160G7, Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
22.8 fps ∼21% -6%
min. mittel hoch max.
GTA V (2015) 99.8 60.7 29.3 11 fps
The Witcher 3 (2015) 65.2 43.2 24.2 fps
Dota 2 Reborn (2015) 68.4 46.5 32.8 32.6 fps
X-Plane 11.11 (2018) 34.9 30.1 23.5 fps
Strange Brigade (2018) 93 36 27.7 22.8 fps
F1 2020 (2020) 66.4 37.9 27.9 19.9 fps

Emissionen: Tiger-Lake erzeugt weniger Hitze im Lenovo-Laptop

Geräuschemissionen

Im Betrieb ohne Last bleibt der Lüfter stumm, vollkommen egal welcher Leistungsmodus in Windows eingestellt ist. Im Last-Test haben wir eine maximale Lautstärke von 33,88 dB(a) gemessen - hörbar, aber nicht störend. Damit ist das X13 Yoga G2 ruhiger als sein Vorgänger.

Spulenfiepen war beim X13 Yoga Gen 2 nicht feststellbar.

Lautstärkediagramm

Idle
24 / 24 / 24 dB(A)
Last
32.72 / 33.88 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 24 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2024.218.920.521.924.22524.517.818.920.724.53118.317.717.119.818.3402019.418.317.3205016.816.616.916.416.86318.517.91416.118.58023.219.113.814.523.210016.620.420.320.116.612519.218.213.512.819.216020.918.41514.720.920016.719.114.312.516.725017.82015.615.517.83152222.923.518.1224002421.221.316.92450022.219.612.910.522.263028.719.711.710.328.780026.420.61211.926.4100021.321.915.41421.3125019.721.211.311.219.7160020.822.110.910.220.8200020.620.810.210.220.6250019.819.910.11119.8315022.222.710.711.322.2400021.121.111.111.721.1500019.219.311.311.719.2630020.721.311.211.820.78000171711.311.8171000013.513.711.311.713.51250012.813.411.211.712.81600011.912.811.41211.9SPL33.932.725.12433.9N1.91.70.70.61.9median 20.6median 20median 11.4median 11.8median 20.6Delta2.221.81.72.2272927.430.726.126.323.824.929.728.932.126.627.827.429.826.629.428.726.729.621.823.421.120.320.522.821.520.323.623.624.722.52922.420.820.226.121.51920.323.422.819.519.222.522.317.618.622.820.917.119.125.121.613.615.6252214.314.8262312.1142320.811.512.32321.510.812.224.522.310.813.725.72310.513.126.722.810.512.825.42210.912.4262411.412.52722.911.712.523.619.411.912.520.116.512.112.818.315.112.212.814.814.112.112.814.7131212.71211.811.311.836.733.724.225.42.51.90.60.7median 23.6median 22median 12.1median 12.82.72.82.72.5hearing rangehide median Fan NoiseLenovo ThinkPad X13 Yoga G2Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200

Temperatur

Stresstest (Prime95 + FurMark)
Stresstest (Prime95 + FurMark)

Die Hitzeentwicklung konzentriert sich auf den Bereich rund um die CPU bzw. das Kühlsystem. Hier wird eine Gehäuse-Temperatur von 51,5 °C im Stresstest an der Unterseite erzielt. Das ist zwar ziemlich hoch, aber eben nur auf einen Hotspot begrenzt. Der Großteil des ThinkPad-Laptops erwärmt sich kaum.

Im Stresstest wird das dauerhafte Powerlimit von 14 Watt noch einmal bestätigt, wobei sich hier CPU und GPU das Power-Budget teilen müssen. Dementsprechend fallen die Taktraten im Stresstest niedriger aus, verglichen mit der Cinebench-Schleife.

Max. Last
 38 °C47.2 °C28.6 °C 
 37.2 °C40.1 °C25.3 °C 
 27.3 °C24.5 °C24 °C 
Maximal: 47.2 °C
Durchschnitt: 32.46 °C
29.1 °C51.5 °C37 °C
27.2 °C32.6 °C28.7 °C
24.3 °C25.4 °C26.1 °C
Maximal: 51.5 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
Netzteil (max.)  34 °C | Raumtemperatur 23.1 °C | Fluke 62 Max+
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.46 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 47.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 51.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 27.3 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.6 °C (+1.3 °C).
Last (Oberseite)
Last (Oberseite)
Last (Unterseite)
Last (Unterseite)

Lautsprecher

Anders als viele andere aktuelle Lenovo ThinkPad-Designs hat das X13 Yoga Gen 2 weiterhin seine Lautsprecher auf der Unterseite. Die Lautsprecher sind Durchschnitt, Bass fehlt und die Lautstärke ist zwar nicht schlecht, könnte aber auch höher sein.

Der 3.5mm-Kopfhöreranschluss gibt seinen Sound einwandfrei aus.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs F(Hz)02023.723.727.72520.520.523.73127.827.820.34027.527.529.15023.323.3246316.216.218.38020.620.617.810019.919.920.412531.431.418.916035.235.217.120047.247.216.525053.253.217.831559.559.517.540063.363.318.850062.462.414.963061.861.813.1800656513.4100069.669.615.2125066.866.812.1160068.368.311.9200062.762.710.9250060.960.911.3315059.459.412.5400058.758.712.2500060.260.211.9630058.958.912.1800059.559.5121000060.260.212.11250054.854.812.61600048.948.912.5SPL75.875.825.1N36.736.70.7median 59.5median 59.5median 12.6Delta6.46.4227.43023.82532.128.329.828.226.73121.129.321.527.824.73720.842.11949.619.558.417.660.617.163.913.667.314.365.312.167.611.572.510.87110.870.110.571.610.572.510.971.211.471.111.765.611.966.112.166.512.261.612.165.81260.911.35524.281.60.653median 12.1median 65.82.74.6hearing rangehide median Pink NoiseLenovo ThinkPad X13 Yoga G2Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (75.82 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 0.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 23% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 70% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 22% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 13.8% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (11.9% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 7% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 92% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 7% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 91% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung: WQXGA-LCD im X13 Yoga Gen 2 erfüllt Low-Power-Rating

Energieaufnahme

Den Stromverbrauch hat Lenovo relativ gut im Griff. Klar merkt man dem ThinkPad X13 Yoga G2 den höheren Verbrauch durch das QHD-LCD an, aber die Steigerung beim Stromverbrauch gegenüber dem ThinkPad X13 Yoga Gen 1 mit Full-HD-Display ist moderat. Der Idle-Max-Wert fällt sogar geringer aus.

Setzt man den ThinkPad-Laptop unter Volllast, liegt der maximale Verbrauch mit 66,5 Watt oberhalb der Netzteil-Leistung von 65 Watt. Da das aber nur die absolute Last-Spitze darstellt und der Verbrauch schnell sinkt, wird der Akku nicht entladen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.23 / 0.52 Watt
Idledarkmidlight 3.61 / 6.78 / 7.45 Watt
Last midlight 48.85 / 66.51 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00, IPS LED, 2560x1600, 13.30
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
i7-10510U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, IPS, 1920x1080, 13.30
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR, IPS, 1920x1200, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
i7-1160G7, Iris Xe G7 96EUs, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G, IPS, 2256x1504, 13.50
Dell Latitude 5310-23VP6
i5-10310U, UHD Graphics 620, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B, IPS, 1920x1080, 13.30
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Stromverbrauch
11%
-4%
1%
5%
-7%
4%
Idle min *
3.61
3.4
6%
3.3
9%
3.9
-8%
2.9
20%
4.44 (2.2 - 9.8, n=44)
-23%
3.89 (1.4 - 9.4, n=89, der letzten 2 Jahre)
-8%
Idle avg *
6.78
4.98
27%
5.8
14%
7.3
-8%
5.9
13%
7.83 (4.8 - 16.4, n=44)
-15%
6.86 (3.2 - 13.3, n=89, der letzten 2 Jahre)
-1%
Idle max *
7.45
8.1
-9%
9.6
-29%
10.3
-38%
6.7
10%
9.59 (5.9 - 16.9, n=44)
-29%
8.74 (3.7 - 25.8, n=89, der letzten 2 Jahre)
-17%
Last avg *
48.85
37.2
24%
47.2
3%
30.6
37%
42
14%
38.7 (26.2 - 54.3, n=44)
21%
36.1 (5.5 - 78, n=89, der letzten 2 Jahre)
26%
Witcher 3 ultra *
28.7
35.6
-24%
25.5
11%
43
-50%
Last max *
66.51
63.3
5%
65.3
2%
57.1
14%
50
25%
59.1 (34 - 80.5, n=44)
11%
52.4 (8.3 - 118, n=89, der letzten 2 Jahre)
21%

* ... kleinere Werte sind besser

27.829.729.328.328.429.128.530.128.329.528.729.628.429.528.229.229.528.730.428.528.728.428.328.628.528.429.728.328.328.528.428.430.128.528.729.729.228.428.528.529.628.228.428.529.428.329.428.728.528.529.227.828.929.828.528.628.528.529.828.329.628.528.629.728.528.428.628.529.828.428.328.429.928.328.429.827.928.828.529.929.528.328.42929.229.628.528.728.429.628.328.428.729.830.128.428.428.528.328.628.528.428.529.529.628.528.128.529.628.928.528.428.53028.428.528.728.428.528.428.428.629.228.428.328.828.629.728.128.528.328.329.528.428.328.52928.428.528.628.228.528.328.628.528.528.428.928.328.529.928.328.529.228.129.628.929.52828.328.528.52928.528.628.428.529.328.528.728.328.528.328.528.428.628.529.128.128.628.428.528.928.7Tooltip
: Ø28.7 (27.8-30.4)

Akkulaufzeit

Ladezeit: 121 Minuten
Ladezeit: 121 Minuten

Der interne 52,8-Wattstunden-Akku des Lenovo ThinkPad X13 Yoga 2021 ist um rund 5 % größer als beim Vorgänger, der Fortschritt bei der Akkulaufzeit fällt aber noch größer aus. Mit neun Stunden im Wi-Fi-Test mit 150 cd/m² kann man dem ThinkPad-Convertible eine gute Akkulaufzeit bescheinigen. Dabei sollte man aber mit der Display-Helligkeit aufpassen, mit maximaler Helligkeit waren es nur rund fünf Stunden und 30 Minuten.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge Chromium)
9h 15min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Edge Chromium)
5h 37min
Big Buck Bunny H.264 1080p
11h 26min
Last (volle Helligkeit)
1h 58min
Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, 52.8 Wh
Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
i7-10510U, UHD Graphics 620, 50 Wh
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G6-20Y0S00200
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, 57 Wh
Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga G1 20QA001RGE
i7-1160G7, Iris Xe G7 96EUs, 44.5 Wh
Dell Latitude 5310-23VP6
i5-10310U, UHD Graphics 620, 60 Wh
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Akkulaufzeit
18%
22%
-5%
20%
1%
H.264
686
924
35%
685
0%
613 (269 - 1205, n=35, der letzten 2 Jahre)
-11%
WLAN
555
491
-12%
717
29%
506
-9%
665
20%
564 (248 - 1141, n=89, der letzten 2 Jahre)
2%
Last
118
173
47%
119
1%
112
-5%
132 (62 - 334, n=64, der letzten 2 Jahre)
12%

Pro

+ leichtes Carbon-Gehäuse
+ gutes 16:10 WQXGA-Display
+ tolle Eingabegeräte
+ vielfältige Ausstattung
+ kühler, leiser & ausdauernder als Vorgänger
+ 36 Monate Garantie

Contra

- Tastatur mit geringerem Hub als X13 Yoga Gen 1
- kein SD-Kartenleser mehr
- verlöteter RAM

Fazit: X13 Yoga Gen 2 ist ein ideales Business-Convertible

im Test: Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2, zur Verfügung gestellt von
im Test: Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2, zur Verfügung gestellt von

Zum Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 6 lautete unser Fazit, dass es das derzeit beste Business-Convertible von Lenovo ist. Diese Meinung würden wir zwar nicht revidieren, aber das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 macht seinem teureren Cousin auf jeden Fall starke Konkurrenz.

Ein wichtiger Baustein hierfür ist der neue 13,3-Zoll-Bildschirm im 16:10-Format, der eine Auflösung von 2.560 x 1.600 bietet. Diese Auflösung bringt eine gute Balance zwischen Bild-Schärfe und Energieverbrauch zustande, anders als die 4K-UHD-Displays im X1 Yoga. Gleichzeitig hat der semi-glänzende Monitor eine gute Helligkeit von über 400 cd/m² und eine vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraums. 

Mit dem 16:10-Redesign ist auch eine neue Tastatur mit nur noch 1,5 mm Hub im X13 Yoga Gen 2 angekommen - der Vorgänger hatte noch eine bessere Tastatur, allerdings bewegt sich das ThinkPads in diesem Bereich weiterhin auf einem hohen Niveau. Die Eingabegeräte gehören auf jeden Fall zu den Stärken dieses Modells; dazu zählt auch der weiterhin im Gehäuse integrierte und damit jederzeit verfügbare Stift. Nicht integriert ist ein SD-Kartenleser - ein Schwachpunkt in der sonst vorbildlichen Ausstattung.

Abgesehen davon finden wir beim X13 Yoga Gen 2 kaum Kritikpunkte. Die Leistung und Akkulaufzeit sind, verglichen mit dem X13 Yoga Gen 1, verbessert, gleichzeitig sind Temperaturen und Lüfter-Lautstärke gesunken. Dass der RAM komplett verlötet ist, ist zu kritisieren; immerhin bietet Lenovo aber nun erstmals 32-GB-Modelle an.

16:10 ist in: Nach dem X1 Yoga Gen 6 liefert Lenovo mit dem X13 Yoga Gen 2 ein weiteres ThinkPad-Convertible mit der Note "Sehr gut" ab.

Ob man das X1-Yoga-Metallgehäuse oder die Carbon-Bauweise des X13 Yoga bevorzugt, ist Geschmackssache - leichter ist das X13 Yoga dadurch aber. Unter dem Strich stehen beim X1 Yoga das größere Display, die bessere Akkulaufzeit sowie Details wie die höherwertigen Lautsprecher, 5G-Option oder das Glas-Touchpad zu Buche. Legt man darauf nicht viel Wert, können wir das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 als günstigere Alternative auf jeden Fall empfehlen.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Preis und Verfügbarkeit

Das Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen 2 ist in der getesteten Konfiguration für rund 1.910 Euro bei Cyberport erhältlich.

Lenovo ThinkPad X13 Yoga G2 - 05.06.2021 v7
Benjamin Herzig

Gehäuse
89 / 98 → 90%
Tastatur
89%
Pointing Device
93%
Konnektivität
70 / 75 → 93%
Gewicht
72 / 20-75 → 95%
Akkulaufzeit
87%
Display
94%
Leistung Spiele
67 / 78 → 86%
Leistung Anwendungen
86 / 85 → 100%
Temperatur
90%
Lautstärke
97%
Audio
67 / 91 → 74%
Kamera
25 / 85 → 29%
Durchschnitt
79%
91%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Managing Editor - 907 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Schon zu Schulzeiten war ich ein eifriger Leser von Notebookcheck-Tests. Über hobby-mäßige Testberichte bin ich schließlich 2016 zum Notebookcheck-Team dazugestoßen und schreibe seitdem sowohl Testberichte als auch News-Artikel. Mein persönliches Interesse liegt besonders bei klassischen Laptops und insbesondere bei Business-Modellen. Technologie sollte das Leben einfacher machen und uns effizienter arbeiten lassen, und gute Laptops sind dafür heute ein zentrales Werkzeug. Darum sind die Laptop-Tests für mich nicht nur Arbeit, sondern Leidenschaft.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test ThinkPad X13 Yoga G2 Laptop: Lenovo Business-Convertible brilliert mit WQXGA 16:10-LCD
Autor: Benjamin Herzig,  9.06.2021 (Update:  9.06.2021)