Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo ThinkPad P1 Gen 4: Neue Premium-Workstation hat größeres 16:10 LCD, Vapor Chamber & Nvidia RTX A5000

Lenovo ThinkPad P1 G4: Premium Workstation hat größeres 16:10 LCD, Vapor Chamber & Nvidia RTX A5000
Lenovo ThinkPad P1 G4: Premium Workstation hat größeres 16:10 LCD, Vapor Chamber & Nvidia RTX A5000
Zum ersten Mal, seit es 2018 erschien, verpasst Lenovo dem ThinkPad P1 nicht nur ein kleines Update. Die neue Version dieser mobilen Premium-Workstation, das Lenovo ThinkPad P1 Gen 4, ist ein komplettes Redesign. Ein großes 16-Zoll-LCD im 16:10-Format, Vapor-Chamber-Kühlung, größere Lautsprecher, 5G, eine 1080p-Webcam und Tiger-Lake-H sowie bis zur Nvidia RTX A5000 - Lenovo packt das Thinkpad P1 G4 voll mit neuen Features.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Als das Lenovo ThinkPad P1 im Jahr 2018 herauskam, war die Workstation-Version des ThinkPad X1 Extreme klar gegen das Dell Precision 5530 gerichtet. Seitdem hat jedes neue Modell des ThinkPad P1 auf der gleichen Basis beruht, das grundlegende Design hat Lenovo nicht angepasst. Mit dem ThinkPad P1 Gen 2 wurde OLED eingeführt, das dritte Modell (das ThinkPad P1 G3 ist bei Amazon erhältlich) gab es erstmals mit WWAN - das waren aber auch schon die wichtigsten Änderungen abseits neuer CPUs und GPUs.

In der Zwischenzeit hat Mitbewerber Dell sein Precision 5000 einmal komplett auf den Kopf gestellt. Seit letztem Jahr gibt es mit dem Dell Precision 5750 ein 17-Zoll-Modell neben dem Precision 5550. Zudem hat Dell das Bildschirm-Format von 16:9 auf 16:10 geändert, alle Ports abseits von USB-C gestrichen und Vapor-Chamber-Kühlung beim Precision 5750 eingeführt.

Damit war klar: Ein weiteres Update ala "kaum Änderungen abgesehen von CPU/GPU" würde für das neue ThinkPad P1 nicht mehr reichen. Lenovo musste reagieren - das Resultat ist das Lenovo ThinkPad P1 Gen 4. 

Das erste 16-Zoll-ThinkPad: Lenovo ThinkPad P1 2021

Die erste große Änderung: Das ThinkPad P1 Gen 4 adaptiert das 16:10-Format, genau wie das kleinere X1 Carbon Gen 9. Anders als beim Dell Precision führt Lenovo hier aber kein 17-Zoll-Modell sein. Stattdessen hat sich der Hersteller entschieden, die Display-Größe von 15,6 auf 16 Zoll zu erhöhen. Das ThinkPad P1 G4 ist das erste ThinkPad mit dieser Diagonale - vielleicht schon ein Zeichen, dass es zukünftig mehr Modelle mit dieser Display-Diagonale geben wird. In diesem Fall passt das 16-Zoll-Display im 16:10-Format in ein Gehäuse mit der gleichen Größe wie beim alten 15,6-Zoll-16:9-Modell. Das neue Modell hat einfach einen kleineren Displayrahmen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
ThinkPad P1 Gen 4: Neuer 16-Zoll-Bildschirm im 16:10-Format
ThinkPad P1 Gen 4: Neuer 16-Zoll-Bildschirm im 16:10-Format

Mit neuen Bildschirmen gibt es beim ThinkPad P1 2021 auch neue Auflösungen. Das matte Basis-LCD mit 400 cd/m² Helligkeit hat nun eine Auflösung von 2.560 x 1.600 (WQXGA) anstelle der Full-HD-Bildschirme (1.920 x 1.080) des Vorgängers. OLED ist leider keine Option mehr. Ein 4K-UHD-LCD mit 600 cd/m² gibt es weiterhin (in diesem Fall 3.840 x 2.160), sowohl matt ohne Touch als auch glänzend mit Touch.

Lenovo ThinkPad P1 Gen 4: Externe & interne Änderungen en masse

Das Gehäuse um den Bildschirm herum wurde von Grund auf neu gestaltet - wobei das äußerlich nicht unbedingt sofort offensichtlich ist, der neue ThinkPad-Laptop bleibt dem originalen Design optisch sehr treu. Die größten optischen Änderungen: Der kleinere Display-Rahmen unter dem LCD, die großen, nach oben abstrahlenden Lautsprecher neben der Tastatur sowie die Anpassungen an den Eingabegeräten - die TrackPoint-Tasten sind nun flach, das Touchpad etwas größer und die Tastatur ist ebenfalls neu. Statt 1,8 hat sie nun 1,5 mm Hub. Weitere Neuerungen: Der Fingerabdruck-Leser ist in die Power-Taste integriert und Lenovo führt eine 1080p-Webcam standardmäßig ein. Zudem wird es das neue ThinkPad P1 auch mit 5G geben. Ein Bereich, der unverändert ist, sind die Anschlüsse. Hier behält Lenovo die Vielfalt bei, mit Legacy-Ports wie HDMI und zwei USB-A-Ports.

Im Inneren passiert das offensichtliche Upgrade auf Intel Tiger-Lake-H, sowohl Core- als auch Xeon-CPUs sind verfügbar. Ein weiteres offensichtliches Upgrade sind Nvidia-Ampere-GPUs, wobei Lenovo in diesem Fall die Gelegenheit nutzt um leistungsstärkere Varianten bereitzustellen. Während das Thinkpad P1 Gen 3 nur die Nvidia Quadro T2000 bot, wird es das Lenovo ThinkPad P1 Gen 4 auch mit Nvidia RTX A5000 Max-Q oder aber auch GeForce RTX 3070 und RTX 3080 geben. Um diesen Leistungssprung in dem immer noch dünnen und leichten Gehöuse zu ermöglichen, musste Lenovo das Kühlsystem komplett neu gestalten. So verfügt das neue P1 Gen 4 über eine Vapor-Chamber und über eine Tastatur, die Luft von oben ansaugt und den Lüftern zuführt. Abgerundet wird das Paket durch zwei SO-DIMM-Slots (bis zu 64 GB DDR4-3200, ECC für Xeon-Modelle), zwei M.2 2280 Steckplätze und einen 90-Wattstunden-Akku.

Preis und Verfügbarkeit: ThinkPad P1 G4

Das Lenovo ThinkPad P1 Gen 4 soll im August für 2.099 Euro erscheinen, wobei der Preis ohne Mehrwertsteuer ist.

Lenovo ThinkPad P1 Gen 4 - Spezifikationen
Lenovo ThinkPad P1 Gen 4 - Spezifikationen

Quelle(n)

Lenovo

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Benjamin Herzig
Autor des Originals: Benjamin Herzig - Managing Editor - 924 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Schon zu Schulzeiten war ich ein eifriger Leser von Notebookcheck-Tests. Über hobby-mäßige Testberichte bin ich schließlich 2016 zum Notebookcheck-Team dazugestoßen und schreibe seitdem sowohl Testberichte als auch News-Artikel. Mein persönliches Interesse liegt besonders bei klassischen Laptops und insbesondere bei Business-Modellen. Technologie sollte das Leben einfacher machen und uns effizienter arbeiten lassen, und gute Laptops sind dafür heute ein zentrales Werkzeug. Darum sind die Laptop-Tests für mich nicht nur Arbeit, sondern Leidenschaft.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Lenovo ThinkPad P1 Gen 4: Neue Premium-Workstation hat größeres 16:10 LCD, Vapor Chamber & Nvidia RTX A5000
Autor: Benjamin Herzig, 16.06.2021 (Update: 16.06.2021)