Notebookcheck

Test Toshiba Satellite L50-C-275 Notebook

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 24.02.2016

Gut ausgestattet. Knappe 750 Euro verlangt Toshiba für den Multimedia-Allrounder Satellite L50-C-275. Gemessen an der guten Ausstattung bzw. den guten Eigenschaften (u. a. Full-HD-IPS-Bildschirm, schnelle SSD, gute Akkulaufzeiten, GeForce Grafikkern) geht der Preis in Ordnung.

Mit dem Satellite L50-C-275 liegt uns ein neues Modell der L50 Reihe vor. Gegenüber den Vorgängermodellen (Satellite L50-B) hat Toshiba hier viele Änderungen vorgenommen. Es kommt ein neues Gehäuse zum Einsatz. Zudem ist der Radeon Grafikkern des Vorgängers einer GeForce 930M GPU gewichen. Die Broadwell Prozessoren sind durch Skylake Modelle ersetzt worden. Ob die vielen Änderungen dem Satellite gut tun, verrät unser Testbericht. An Konkurrenten mangelt es dem Satellite nicht. Hier seien das Acer Aspire E5-573G, das HP Pavilion 15, das Lenovo Z51-70 genannt.

Toshiba Satellite L50-C-275 (Satellite L50 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 930M - 2048 MB, Kerntakt: 928-941 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 361.75 (10.18.13.6175), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, zwei Speicherbänke (eine Bank belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LG Philips LP156WF6-SPA1, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP, 256 GB 
, 200 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant CX20756 @ Intel Skylake PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GUB0N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.5 x 380 x 259.9
Akku
45 Wh, 2800 mAh Lithium-Ion, 14.8 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Cyberlink PowerDVD 12, McAfee LiveSafe - Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.1 kg, Netzteil: 265 g
Preis
949 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

Das Satellite L50-C ist durchaus als Nachfolger des Satellite L50-B zu erkennen. Allerdings fällt das neue Modell deutlich eckiger/kantiger aus. Das gesamte Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt. Die Oberseite der Baseunit und die Deckelrückseite sind in einem Farbton gehalten, den Toshiba "Satingold" nennt. Diese beiden Komponenten sind zudem mit einer Haarlinienoptik und einer glänzenden Beschichtung versehen. Die übrigen Gehäusekomponenten bestehen überwiegend aus mattem, schwarzen Kunststoff. Eine Ausnahme stellen die Seiten dar. Auch hier setzt Toshiba auf Hochglanzoptik.

Leichte Verarbeitungsmängel sind zu erkennen: Das optische Laufwerk ist nicht hundertprozentig genau eingefasst, und die Spaltmaße stimmen nicht immer ganz genau. Nichts Dramatisches. In Sachen Stabilität müsste Toshiba noch nachlegen. Die Baseunit kann für unseren Geschmack zu deutlich verdreht werden. Eine Wartungsklappe bringt der Rechner nicht mit. Die Unterschale kann aber ohne großen Aufwand demontiert werden. Um den Akku zu tauschen, muss das Gehäuse nicht geöffnet werden, denn der ist extern angebracht. Er wird nicht von Klammern gehalten, sondern von zwei Schrauben.

Auf Seiten der Schnittstellen bietet der Rechner keine Überraschungen. Zwei der drei USB-Steckplätze arbeiten nach dem USB-3.0-Standard. Ein Videoausgang (HDMI) ist vorhanden. Die Positionierung der Anschlüsse kann durchaus als gelungen bezeichnet werden. Der Bereich neben der Handballenablage bleibt frei von Kabeln.

Der Speicherkartenleser gehört zu den schnelleren Vertretern seiner Art. Beim Kopieren großer Datenblöcke erreicht er eine maximale Transferrate von 88,1 MB/s. Die Übertragung von 250 jpg-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von 68,7 MB/s absolviert. Zur Überprüfung von Speicherkartenlesern nutzen wir immer unsere Referenzkarte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Als Betriebssystem dient Windows 10 Home (64 Bit). Eine Recovery DVD liegt dem Rechner nicht bei. Toshiba gewährt dem Rechner nur eine einjährige Garantie - zu wenig für ein 750-Euro-Notebook. Eine Garantieverlängerung auf drei Jahre ist für etwa 70 Euro zu bekommen.

linke Seite: Netzanschluss, Gigabit-Ethernet, USB 2.0, DVD-Brenner
linke Seite: Netzanschluss, Gigabit-Ethernet, USB 2.0, DVD-Brenner
rechte Seite: Speicherkartenleser, Audiokombo, 2x USB 3.0, HDMI, Steckplatz für ein Kensington Schloss
rechte Seite: Speicherkartenleser, Audiokombo, 2x USB 3.0, HDMI, Steckplatz für ein Kensington Schloss

Eingabegeräte

Das Satellite kommt mit einer unbeleuchteten Chiclet-Tastatur. Die flachen, leicht angerauten Tasten verfügen über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Uns gefällt ihr knackiger Widerstand, den wir so bei einem Gerät wie dem Satellite nicht erwartet hätten. Die Tastaturqualität geht über die Anforderungen an den Hausgebrauch hinaus und erlaubt auch häufige Schreibarbeiten. Das multitouchfähige Clickpad belegt eine Fläche von etwa 10,6 x 6,4 cm. Somit steht viel Platz zur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die leicht angeraute Oberfläche des Pads behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad besitzt einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt.

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das Satellite ist mit einem spiegelnden 15,6-Zoll-Display bestückt, welches eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bietet. Helligkeit (284,9 cd/m²) und insbesondere der Kontrast (1131:1) wissen zu gefallen. Leider zeigt der Bildschirm bei Helligkeitsstufen von 30 Prozent und darunter PWM-Flimmern mit einer Frequenz von 50 Hz. Das kann bei vielen Nutzern zu Kopfschmerzen oder Augenproblemen führen.

262
cd/m²
275
cd/m²
297
cd/m²
282
cd/m²
294
cd/m²
316
cd/m²
261
cd/m²
276
cd/m²
301
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LG Philips LP156WF6-SPA1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 316 cd/m² Durchschnitt: 284.9 cd/m² Minimum: 22 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 332 cd/m²
Kontrast: 1131:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 5.07 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 4.25 | 0.64-98 Ø6.2
83% sRGB (Argyll 3D) 54% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.49

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 50 Hz ≤ 30 % Helligkeit

Das Display flackert mit 50 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 30 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 50 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9258 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Der Bildschirm des Satellite zeigt eine DeltaE-2000-Farbabweichung von 5,07. Der Zielbereich (DeltaE kleiner 3) liegt nicht allzu weit entfernt. Über einen Blaustich verfügt der Bildschirm nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
21 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 25 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 14 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.6 ms).

Toshiba hat das Satellite mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel bestückt. Somit kann der Bildschirm aus jeder Position heraus abgelesen werden. Das Notebook kann durchaus im Freien genutzt werden. Allerdings macht die spiegelnde Displayoberfläche das Vorhaben bei strahlendem Sonnenschein schwer bis unmöglich.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung

Das Satellite L50-C-275 stellt einen Multimedia-Allrounder im 15,6-Zoll-Format dar. Es bietet genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsszenarien und kann Spiele flüssig darstellen. Unser Testgerät ist für etwa 750 Euro zu haben. Toshiba bietet noch unzählige andere Farb- und Ausstattungsvarianten an. Das zum Testzeitpunkt günstigste Modell ist für 399 Euro zu haben. Hierfür ist ein Pentium N3700 Prozessor samt HD-Bildschirm und 1-TB-Festplatte zu bekommen. Ein dedizierter GeForce Grafikkern ist nicht dabei.

Prozessor

Befeuert wird das Satellite von einem Intel Core i5-6200U (Skylake) Zweikernprozessor. Die CPU zählt zu den ULV-Modellen und besitzt eine TDP von 15 Watt. Dieser Prozessor der Mittelklasse verfügt über genügend Rechenleistung, um die Anforderungen der meisten Nutzer zu befriedigen. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,3 GHz. Per Turbo ist eine Steigerung auf 2,7 GHz (beide Kerne) bzw. 2,8 GHz (nur ein Kern) möglich. Der Turbo kommt im Netz- und im Akkubetrieb zum Einsatz. Ihren direkten Broadwell Vorgänger (Core i5-5200U) schlägt die CPU. Die Resultate in den von uns durchgeführten Tests fallen um 10 bis 15 Prozent besser aus. Dies ist den Verbesserungen der Skylake Architektur und den etwas höheren Arbeitsgeschwindigkeiten zu verdanken.

Cinebench R10 Shading 32Bit
5884
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
7776
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4357
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
38.27 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.18 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.32 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
41.35 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
282 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
114 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
121 Points ∼100% +6%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
119 Points ∼98% +4%
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
116 Points ∼96% +2%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
114 Points ∼94%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
108 Points ∼89% -5%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
108 Points ∼89% -5%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
107 Points ∼88% -6%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
105 Points ∼87% -8%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
74 Points ∼61% -35%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
63 Points ∼52% -45%
CPU Multi 64Bit
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
292 Points ∼100% +4%
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
287 Points ∼98% +2%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
282 Points ∼97%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
272 Points ∼93% -4%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
261 Points ∼89% -7%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
260 Points ∼89% -8%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
258 Points ∼88% -9%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
250 Points ∼86% -11%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
195 Points ∼67% -31%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
195 Points ∼67% -31%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
1.39 Points ∼100% +5%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
1.35 Points ∼97% +2%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
1.32 Points ∼95%
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
1.3 Points ∼94% -2%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
1.26 Points ∼91% -5%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
1.26 Points ∼91% -5%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
1.24 Points ∼89% -6%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
1.23 Points ∼88% -7%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
0.87 Points ∼63% -34%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
0.79 Points ∼57% -40%
CPU Multi 64Bit
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
3.2 Points ∼100% +1%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
3.18 Points ∼99%
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
3.16 Points ∼99% -1%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
2.92 Points ∼91% -8%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
2.8 Points ∼88% -12%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
2.79 Points ∼87% -12%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
2.76 Points ∼86% -13%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
2.73 Points ∼85% -14%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
2.34 Points ∼73% -26%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
2.3 Points ∼72% -28%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
4641 Points ∼100% +7%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
4527 Points ∼98% +4%
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
4405 Points ∼95% +1%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
4357 Points ∼94%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
4174 Points ∼90% -4%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
4137 Points ∼89% -5%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
4003 Points ∼86% -8%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
3248 Points ∼70% -25%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
2325 Points ∼50% -47%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
2170 Points ∼47% -50%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
9985 Points ∼100% +28%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
9148 Points ∼92% +18%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
8642 Points ∼87% +11%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
8579 Points ∼86% +10%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
8500 Points ∼85% +9%
Toshiba Satellite P50-C-10G
Intel Core i7-5500U
7806 Points ∼78% 0%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
7776 Points ∼78%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
6403 Points ∼64% -18%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
6385 Points ∼64% -18%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
5860 Points ∼100% +5%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
5558 Points ∼95%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
5312 Points ∼91% -4%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
5304 Points ∼91% -5%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
5301 Points ∼90% -5%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
5009 Points ∼85% -10%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
4578 Points ∼78% -18%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
4550 Points ∼78% -18%
32 Bit Single-Core Score
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
2753 Points ∼100% +7%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
2675 Points ∼97% +4%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
2653 Points ∼96% +3%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
2646 Points ∼96% +3%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
2577 Points ∼94%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
2500 Points ∼91% -3%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
1944 Points ∼71% -25%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
1941 Points ∼71% -25%
Sunspider - 1.0 Total Score
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
226.1 ms * ∼100% -109%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
154 ms * ∼68% -42%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
124.7 ms * ∼55% -15%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
115.6 ms * ∼51% -7%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
113.7 ms * ∼50% -5%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
113 ms * ∼50% -4%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
110.1 ms * ∼49% -2%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
108.3 ms * ∼48%
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
91.7 ms * ∼41% +15%
JetStream 1.1 - Total Score
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
192.1 Points ∼100% +6%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
181.3 Points ∼94%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
109.87 Points ∼57% -39%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
101.32 Points ∼53% -44%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
2635 ms * ∼100% -106%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
2577.5 ms * ∼98% -102%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
2577.2 ms * ∼98% -102%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
2554 ms * ∼97% -100%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
2321.3 ms * ∼88% -82%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
2266.9 ms * ∼86% -77%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
2263 ms * ∼86% -77%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
1278.9 ms * ∼49%
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
1265.4 ms * ∼48% +1%
Octane V2 - Total Score
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
28301 Points ∼100% +5%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
27029 Points ∼96%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
15801 Points ∼56% -42%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
15276 Points ∼54% -43%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
13750 Points ∼49% -49%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
12753 Points ∼45% -53%
Lenovo Z51-70-80K6
Intel Core i5-5200U
12716 Points ∼45% -53%
Lenovo B50-80
Intel Core i5-5200U
12021 Points ∼42% -56%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
11380 Points ∼40% -58%
Peacekeeper - ---
HP Envy 15-w103ng x360
Intel Core i5-6200U
2718 Points ∼100% +3%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Intel Core i7-4510U
2698 Points ∼99% +3%
Toshiba Satellite L50-C-275
Intel Core i5-6200U
2630 Points ∼97%
Dell Inspiron 15-5558
Intel Core i5-5200U
2420 Points ∼89% -8%
Acer Aspire E5-573G-5785
Intel Core i5-5200U
2397 Points ∼88% -9%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD A10-8700P
1743 Points ∼64% -34%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD A10-8700P
1580 Points ∼58% -40%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Eine schnelle SSD und ein starker Prozessor sorgen für ein flink und rund laufendes System. Probleme sind nicht aufgetreten. Die PC-Mark-Resultate fallen sehr gut aus. Ein Blick auf unsere Vergleichstabelle zeigt, dass Notebooks, die mit schwächeren AMD Grafikkernen bestückt sind, teilweise besser abschneiden als das Satellite. Grund: Der PC Mark 8 Benchmark profitiert besonders von AMD GPUs. Eine Steigerung der Systemleistung des Satellite ist kaum möglich. Einzig der Einbau eines zweiten Arbeitsspeichermoduls käme in Frage.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2961 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3593 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4095 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2
Acer Aspire E5-573G-5785
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3377 Points ∼100% +14%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
3291 Points ∼97% +11%
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
3200 Points ∼95% +8%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3130 Points ∼93% +6%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
3069 Points ∼91% +4%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2964 Points ∼88% 0%
Toshiba Satellite L50-C-275
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP
2961 Points ∼88%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2830 Points ∼84% -4%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2825 Points ∼84% -5%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
Radeon R6 M340DX, A10-8700P, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024
2485 Points ∼74% -16%
PCMark 7 - Score
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
3923 Points ∼100%
Acer Aspire E5-573G-5785
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3607 Points ∼92%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
3290 Points ∼84%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2736 Points ∼70%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2643 Points ∼67%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
Radeon R6 M340DX, A10-8700P, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024
2366 Points ∼60%

Massenspeicher

Toshiba hat das Satellite mit einer SSD aus dem Hause Samsung bestückt. Es handelt sich um ein M.2-Modell (2280). Dieses bietet eine Kapazität von 256 GB. Davon stehen dem Nutzer etwa 200 GB zur Verfügung. Der restliche Speicherplatz verteilt sich auf die Windows Installation und die Recovery Partition. Die Transferraten der SSD fallen sehr gut aus.

Im Inneren des Satellite findet sich eine Aussparung für eine 2,5-Zoll-Festplatte. Unser Testgerät kann aber nicht nachträglich mit einer solchen Festplatte bestückt werden, da der nötige SATA-Steckplatz und der Einbaurahmen fehlen. 2,5-Zoll-Festplatten sind wohl günstigeren Satellite Modellen vorbehalten.

Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP
Sequential Read: 490.6 MB/s
Sequential Write: 304.1 MB/s
512K Read: 414.6 MB/s
512K Write: 299.6 MB/s
4K Read: 36.82 MB/s
4K Write: 99.47 MB/s
4K QD32 Read: 333.4 MB/s
4K QD32 Write: 236.8 MB/s

Grafikkarte

Auf Seiten des Grafikkerns hat sich gegenüber dem Satellite Vorgängermodell einiges getan: Der Radeon R7 M260 Kern ist einer GeForce 930M GPU gewichen. Bei Letzterem handelt es sich um ein Mittelklasse-Modell, das DirectX 12 unterstützt. Die GPU arbeitet mit Geschwindigkeiten von bis zu 941 MHz. Damit fällt die Geschwindigkeit deutlich niedriger aus als beim Vorgänger (GeForce 830M; 1.150 MHz). Dies wird allerdings durch eine größere Shader-Anzahl (384 vs. 256) kompensiert, so dass der 930M Kern in den 3D Mark Benchmarks besser abschneidet als der Vorgänger. Auch der in den Satellite-L50-B-Modellen verbaute Radeon Kern wird von Nvidias GPU geschlagen.

Der GeForce Grafikkern bildet zusammen mit Intels HD Graphics 520 GPU eine Umschalt-Grafiklösung (Optimus). Nvidias GPU ist für leistungsfordernde Anwendungen wie Computerspiele zuständig. Intels Grafikkern kümmert sich um den Alltags- und Akkubetrieb. Die Umschaltung zwischen den Kernen erfolgt automatisch; der Nutzer muss nicht, kann aber eingreifen.

3DMark 11 Performance
2227 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
45401 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
6065 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1314 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
2701 Points ∼100% +21%
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
2539 Points ∼94% +14%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
2270 Points ∼84% +2%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
2240 Points ∼83% +1%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
2227 Points ∼82%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
2172 Points ∼80% -2%
Toshiba Satellite P50-C-10G
NVIDIA GeForce 930M, 5500U
2165 Points ∼80% -3%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
1905 Points ∼71% -14%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
1793 Points ∼66% -19%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
1723 Points ∼64% -23%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
1687 Points ∼100% +28%
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
1499 Points ∼89% +14%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
1314 Points ∼78%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
1294 Points ∼77% -2%
Toshiba Satellite P50-C-10G
NVIDIA GeForce 930M, 5500U
1287 Points ∼76% -2%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
1169 Points ∼69% -11%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
1050 Points ∼62% -20%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
1011 Points ∼60% -23%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
946 Points ∼56% -28%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
791 Points ∼47% -40%
1280x720 Sky Diver Score
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
5644 Points ∼100% +12%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
5037 Points ∼89%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
4962 Points ∼88% -1%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
4459 Points ∼79% -11%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
3984 Points ∼71% -21%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
3768 Points ∼67% -25%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
3740 Points ∼66% -26%
1280x720 Cloud Gate Standard Score
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
6492 Points ∼100% +7%
Toshiba Satellite P50-C-10G
NVIDIA GeForce 930M, 5500U
6200 Points ∼96% +2%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
6077 Points ∼94% 0%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
6065 Points ∼93%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
5261 Points ∼81% -13%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
5193 Points ∼80% -14%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
4906 Points ∼76% -19%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
4377 Points ∼67% -28%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
4307 Points ∼66% -29%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
4010 Points ∼62% -34%
1280x720 Ice Storm Standard Score
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
59535 Points ∼100% +31%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
48190 Points ∼81% +6%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
45401 Points ∼76%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
44189 Points ∼74% -3%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
41517 Points ∼70% -9%
Toshiba Satellite P50-C-10G
NVIDIA GeForce 930M, 5500U
39147 Points ∼66% -14%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
39049 Points ∼66% -14%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
30990 Points ∼52% -32%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
30669 Points ∼52% -32%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
28314 Points ∼48% -38%

Gaming Performance

Gegenüber seinem Vorgängermodell hat das Satellite deutlich an Spieleleistung hinzugewonnen. Es bringt viele Spiele flüssig auf den Bildschirm. Dabei muss sich der Nutzer aber in der Regel mit HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) und niedrigen bis mittleren Qualitätseinstellungen zufrieden geben. Die volle Auflösung des Bildschirms ist allenfalls bei vereinzelten Titeln nutzbar. Ein sehr leistungsforderndes Spiel wie Assassins Creed Syndicate ist zu keiner Zeit spielbar. Hierfür wird ein stärkerer Grafikkern benötigt. Für ein Mehr an Spieleleistung muss zu einem anderen Notebook gegriffen werden. GeForce-940M-Geräte sind ab etwa 600 Euro zu bekommen. Die Preise für Notebooks, die mit GeForce GTX 950M GPUs bestückt sind, fangen bei etwa 900 Euro an.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 121.4 58.4 33.2 15.6 fps
BioShock Infinite (2013) 73.4 47 38.4 13.4 fps
Rainbow Six Siege (2015) 62 39 19.8 12.7 fps
Just Cause 3 (2015) 34.3 28 13.9 12.6 fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 25 16.4 9.6 7.7 fps
XCOM 2 (2016) 26 9.6 6.2 3.1 fps
Tomb Raider - 1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
74.5 fps ∼100% +28%
Acer Aspire E5-573G-5785
NVIDIA GeForce 940M, 5200U
68.3 fps ∼92% +17%
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
58.4 fps ∼78%
HP Envy 15-w103ng x360
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
58 fps ∼78% -1%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
45.3 fps ∼61% -22%
Dell Inspiron 15-5558
NVIDIA GeForce 920M, 5200U
43.3 fps ∼58% -26%
Lenovo Z51-70-80K6
AMD Radeon R7 M360, 5200U
36.7 fps ∼49% -37%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
AMD Radeon R7 M260, 4510U
36.2 fps ∼49% -38%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
26.2 fps ∼35% -55%
BioShock Infinite - 1366x768 Medium Preset
Toshiba Satellite L50-C-275
NVIDIA GeForce 930M, 6200U
47 fps ∼100%
HP Pavilion 15-ab052ng
AMD Radeon R8 M365DX, A10-8700P
44.8 fps ∼95% -5%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
AMD Radeon R6 M340DX, A10-8700P
26.1 fps ∼56% -44%
Lenovo B50-80
AMD Radeon R5 M330, 5200U
26 fps ∼55% -45%

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Lautstärke Pegel je nach Last / Idle
Lautstärke Pegel je nach Last / Idle

Im Leerlauf steht der Lüfter in der Regel still, das Satellite arbeitet dann lautlos. Unter Last dreht der Lüfter nicht sonderlich stark auf. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 36,6 dB - ein guter Wert. Es könnte vermutet werden, dass CPU und GPU gedrosselt werden. Dies trifft nicht zu.

Lautstärkediagramm

Idle
31.3 / 31.3 / 32.2 dB(A)
DVD
38.6 / dB(A)
Last
36.4 / 36.6 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 22 dB(A)

Temperatur

das Satellite im Stresstest
das Satellite im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeitet das Satellite im Netz- und im Akkubetrieb fast auf die gleichen Weisen. Der Grafikkern werkelt permanent mit voller Kraft (941 MHz). Der Prozessor läuft mit 2,7 GHz (Netzbetrieb) bzw. 2,5 bis 2,6 GHz (Akkubetrieb). Übermäßig stark erwärmt sich das Notebook nicht. Nur an drei Messpunkten im Bereich des Lüfters wird die Vierzig-Grad-Celsius-Marke überschritten.

Max. Last
 28 °C38.8 °C39.6 °C 
 27.5 °C38.1 °C42.5 °C 
 26.3 °C26 °C30 °C 
Maximal: 42.5 °C
Durchschnitt: 33 °C
46.9 °C34 °C27.5 °C
41.5 °C35.5 °C28.1 °C
26.9 °C26.5 °C27.3 °C
Maximal: 46.9 °C
Durchschnitt: 32.7 °C
Netzteil (max.)  48.9 °C | Raumtemperatur 22.3 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 30.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 46.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-0.9 °C).

Lautsprecher

Pink Noise
Pink Noise

Die Stereo-Lautsprecher des Satellite befinden sich oberhalb der Tastatur hinter einer gelochten Abdeckung. Das Audiosystem von Skullcandy erzeugt einen ordentlichen Klang, der mehr Bass vertragen könnte. Den Lautsprechern kann auch längere Zeit zugehört werden, ohne dass die Ohren schmerzen.

Energieaufnahme

Der Energiebedarf des Satellite gestaltet sich über den gesamten Lastbereich hinweg unauffällig. Im Leerlauf messen wir eine Leistungsaufnahme von bis zu 10,1 Watt. Während des Stresstests steigt der Wert auf 51 Watt - CPU und GPU arbeiten mit voller Kraft. Im Spielealltag bewegt sich der Energiebedarf um 36 Watt (+/-5 Watt) herum. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 65 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.37 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 4.7 / 9.9 / 10.1 Watt
Last midlight 36 / 51 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Unser praxisnaher WLAN-Test simuliert die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Satellite erreicht eine Laufzeit von 5:45 h - ein guter Wert.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
5h 45min
Akkulaufzeit
WLAN
Toshiba Satellite L50-C-275
cpu_model
345 min ∼162%
Lenovo Ideapad 500-15ACZ
hdd_name
183 min ∼86%
Acer Aspire E5-573G-5785
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
347 min ∼163%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
334 min ∼157%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
137 min ∼64%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
337 min ∼158%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
282 min ∼132%
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
398 min ∼187%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
213 min ∼100%
WLAN (alt)
Toshiba Satellite L50-B-1TD
gpu_model
328 min ∼100%

Pro

+ Kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ Schnelle SSD
+ Arbeitet leise
+ Gute Tastatur
+ Gute Akkulaufzeiten

Contra

- Nur 12 Monate Garantie
- Glänzender Bildschirm
- PWM-Flackern @30 % Luminanz mit nur 50 Hz

Fazit

Das Toshiba Satellite L50-C-275, zur Verfügung gestellt von:
Das Toshiba Satellite L50-C-275, zur Verfügung gestellt von:

Das Toshiba Satellite L50-C-275 bietet genügend Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele flüssig darstellen. Der Rechner arbeitet meistens leise und erwärmt sich nicht sonderlich stark. Eine schnelle SSD sorgt für ein rund und flink werkelndes System. Die verbaute Tastatur geht über die Anforderungen an den Hausgebrauch hinaus. Zudem fallen die Akkulaufzeiten gut aus. Der IPS-Full-HD-Bildschirm erfreut mit Blickwinkelstabilität und großem Kontrast. Auch die Helligkeit geht in Ordnung. Leider setzt der Hersteller hier auf einen glänzenden Bildschirm. Unverständlicherweise gewährt Toshiba dem Satellite nur eine einjährige Garantie. Das ist bei einem Kaufpreis von 750 Euro nicht akzeptabel.

Wer sich nicht an glänzenden Oberflächen stört, bekommt mit dem Satellite einen runden Multimedia-Allrounder, der sich keine gravierenden Mängel leistet. Einzig der geringe Garantiezeitraum als auch das das PWM-Flackern (bei niedriger Helligkeit) trübt den Gesamteindruck etwas.

Toshiba Satellite L50-C-275 - 23.02.2016 v5(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
77 / 98 → 79%
Tastatur
81%
Pointing Device
81%
Konnektivität
54 / 81 → 67%
Gewicht
62 / 20-67 → 89%
Akkulaufzeit
86%
Display
82%
Leistung Spiele
62 / 85 → 73%
Leistung Anwendungen
82 / 92 → 89%
Temperatur
91%
Lautstärke
90 / 95 → 95%
Audio
48%
Kamera
52 / 85 → 61%
Durchschnitt
73%
80%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Erfahren Sie hier mehr über die Änderungen der neuen Bewertung mit Version 5

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Toshiba Satellite L50-C-275 Notebook
Autor: Sascha Mölck, 24.02.2016 (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.