Notebookcheck

Test HP Envy 15-w103ng x360 Convertible (Core i5-6200U)

Ein großer Schritt nach vorne. Hewlett Packard konnte einige Schwächen, die wir an einem bereits getesteten Envy-Modell festgestellt hatten, beseitigen. Die neue Variante des Envy 15 x360 gibt dank Skylake-Prozessor, IPS-Bildschirm und Solid State Disk insgesamt ein deutlich runderes Bild ab. Allerdings gehört der Rechner mit einem Preis von knapp 1.000 Euro nicht zu den günstigen Geräten.

Das HP Envy 15 x360 stellt ein Convertible dar, das mit einem um 360 Grad umklappbaren Display ausgestattet ist. Bereits vor einigen Wochen haben wir ein Broadwell-Modell der Reihe getestet. Sonderlich überzeugen konnte das Gerät nicht. Ein blickwinkelinstabiler TN-Bildschirm und eine langsame Festplatte haben den Eindruck deutlich getrübt. Unser aktuelles Testgerät ist mit einem Skylake-Prozessor bestückt. Darüber hinaus kann es mit einem blickwinkelstabilen IPS-Display und einer Solid State Disk aufwarten. Ob das reicht, um den schlechten Eindruck des Schwestermodells auszumerzen, verrät unser Testbericht.

Allzu viele direkte Konkurrenten besitzt das Envy nicht, denn es sind nicht sonderlich viele 15,6-Zoll-Convertibles samt dedizierten Grafikkernen am Markt zu finden. Zu nennen wäre hier beispielsweise das Lenovo Flex 2 Pro-15. Auch herkömmliche 15,6-Zoll-Notebooks wie das Lenovo Z51-70 und das Acer Aspire V3-574G zählen zur Konkurrenz.

Da die beiden von uns getesteten Envy 15 Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des HP Envy 15-w000ng x360 entnommen werden.

HP Envy 15-w103ng x360 (Envy 15 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 930M - 2048 MB, Kerntakt: 928-941 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 358.91 (10.18.13.5891), Optimus
Hauptspeicher
12288 MB 
, DDR3-1600, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, kapazitiv, LG Philips, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP, 256 GB 
, 200 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC282 @ Intel Skylake PCH-H - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroskop, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.9 x 382 x 250
Akku
48 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Cyberlink PhotoDirector, Cyberlink Power Media Player 14, Cyberlink PowerDirector 12, Cyberlink YouCam, Dropbox 25 GB, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.22 kg, Netzteil: 343 g
Preis
999 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das Envy ist mit einem 15,6-Zoll-Touchscreen-Display ausgestattet, das über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügt. Der Kontrast des Bildschirms fällt mit 800:1 gut aus. Allerdings ist das Display zu dunkel. Ein Wert von 204,7 cd/m² ist im Niedrigpreissegment akzeptabel; nicht bei einem 1.000-Euro-Gerät. Ein Helligkeitswert von 300 cd/m² wäre angemessen. Nichtsdestotrotz stellt der Bildschirm im Vergleich mit dem im Broadwell Envy verbauten Modell eine deutliche Verbesserung dar. Er bietet mehr Kontrast und ist zudem blickwinkelstabil.

180
cd/m²
200
cd/m²
221
cd/m²
195
cd/m²
208
cd/m²
224
cd/m²
197
cd/m²
206
cd/m²
211
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LG Philips
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 224 cd/m² Durchschnitt: 204.7 cd/m²
Ausleuchtung: 80 %
Helligkeit Akku: 208 cd/m²
Kontrast: 800:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 6.97 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 7.37 | 0.64-98 Ø6.3
59% sRGB (Argyll 3D) 38% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.34

Die Farbdarstellung im Auslieferungszustand kann als durchschnittlich bezeichnet werden. Die DeltaE-2000-Farbabweichung liegt bei 6,97 (Zielbereich: DeltaE kleiner 3). Durch eine Kalibrierung des Bildschirms sollte sich der Wert verbessern. Einen Blaustich zeigt das Display nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Dank des blickwinkelstabilen IPS-Panels kann der Bildschirm des Envy aus jeder Position heraus abgelesen werden. Im Freien kann das Gerät nicht wirklich genutzt werden. Hier machen sich die geringe Displayhelligkeit und die spiegelnde Oberfläche negativ bemerkbar.

Das Envy im Freien.
Das Envy im Freien.

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9367 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 32 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
37 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 38 ms steigend
↘ 36 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 33 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.8 ms).
HP Envy 15-w103ng x360
IPS, 1920x1080
HP Envy 15-w000ng x360
TN-LED, 1366x768
Lenovo Flex 2 Pro-15
IPS, 1920x1080
Dell Latitude 3550-0123
IPS, 1920x1080
Lenovo Z51-70-80K6
TN LED, 1920x1080
Lenovo Z51-70
TN LED, 1920x1080
Acer Aspire V3-574G-59MA
IPS, 1920x1080
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
37 (38, 36)
Response Time Black / White *
28 (24, 32)
PWM Frequency
Bildschirm
-39%
6%
37%
-24%
-22%
-7%
Helligkeit Bildmitte
208
183
-12%
274
32%
353
70%
218
5%
229
10%
257
24%
Brightness
205
196
-4%
240
17%
335
63%
206
0%
214
4%
247
20%
Brightness Distribution
80
82
3%
73
-9%
88
10%
89
11%
85
6%
84
5%
Schwarzwert *
0.26
0.51
-96%
0.27
-4%
0.31
-19%
0.46
-77%
0.45
-73%
0.45
-73%
Kontrast
800
359
-55%
1015
27%
1139
42%
474
-41%
509
-36%
571
-29%
DeltaE Colorchecker *
6.97
12.45
-79%
7.51
-8%
4.59
34%
11.08
-59%
10.51
-51%
7.36
-6%
DeltaE Graustufen *
7.37
13.81
-87%
7.43
-1%
3.73
49%
11.72
-59%
11.32
-54%
7.82
-6%
Gamma
2.34 94%
2.33 94%
2.37 93%
2.42 91%
2.48 89%
2.47 89%
2.4 92%
CCT
6823 95%
16998 38%
6670 97%
6268 104%
13526 48%
12795 51%
6939 94%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38
34
-11%
37
-3%
55
45%
37.8
-1%
38
0%
38
0%
Color Space (Percent of sRGB)
59
54
-8%
59
0%
83
41%
59.3
1%
59
0%
59.2
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-39% / -39%
6% / 6%
37% / 37%
-24% / -24%
-22% / -22%
-7% / -7%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Das HP Envy 15 x360 gehört zu den Convertibles im 15,6-Zoll-Format. Der um 360 Grad drehbare Bildschirm ermöglicht verschiedene Nutzungsmodi. Der Rechner verfügt über mehr als genug Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele flüssig darstellen. Unser Testgerät ist für etwa 1.000 Euro zu haben. Das von uns getestete Broadwell-Modell des Envy ist für etwa 800 Euro zu bekommen. Andere Ausstattungsvarianten konnten wir nicht ausfindig machen.

Prozessor

Angetrieben wird das Envy 15 von einem Core i5-6200U (Skylake) Zweikernprozessor. Dieser Mittelklasse-Prozessor stellt eine gute Wahl für ein Allround-Gerät wie das Envy dar. Die zur Verfügung gestellte Rechenleistung sollte für die meisten Nutzer mehr als ausreichend sein. Der Prozessor arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,3 GHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,7 GHz (beide Kerne) bzw. 2,8 GHz (nur ein Kern) erhöht werden. Der Turbo kommt im Netz- und im Akkubetrieb zum Einsatz. Vor ein paar Wochen haben wir bereits ein Broadwell Schwestermodell des Envy getestet, das mit dem direkten Vorgänger der hier verbauten CPU ausgestattet ist - dem Core i5-5200U Prozessor. Somit bietet sich ein direkter Vergleich an: Das Skylake-Modell erreicht in von uns durchgeführten CPU-Tests um bis zu 13 Prozent bessere Resultate. Hier machen sich die Verbesserungen der Skylake Architektur und die etwas höheren Arbeitsgeschwindigkeiten bemerkbar.

Cinebench R10 Shading 32Bit
6050
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
9985
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4405
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
24.59 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.2 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.3 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
32.69 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
292 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
116 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
116 Points ∼53%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
103 Points ∼47% -11%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
119 Points ∼55% +3%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
124 Points ∼57% +7%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
105 Points ∼48% -9%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
96 Points ∼44% -17%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
108 Points ∼50% -7%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
115 Points ∼53% -1%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
292 Points ∼7%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
258 Points ∼6% -12%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
234 Points ∼5% -20%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
299 Points ∼7% +2%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
260 Points ∼6% -11%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
259 Points ∼6% -11%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
258 Points ∼6% -12%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
286 Points ∼7% -2%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.3 Points ∼53%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1.15 Points ∼47% -12%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1.36 Points ∼56% +5%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
1.41 Points ∼58% +8%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.24 Points ∼51% -5%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
1.13 Points ∼46% -13%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
1.26 Points ∼52% -3%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1.32 Points ∼54% +2%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
3.2 Points ∼10%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2.84 Points ∼8% -11%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2.53 Points ∼8% -21%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
3.29 Points ∼10% +3%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2.73 Points ∼8% -15%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
2.84 Points ∼8% -11%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2.78 Points ∼8% -13%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3.2 Points ∼10% 0%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4405 Points ∼41%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
4158 Points ∼38% -6%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4486 Points ∼41% +2%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
4573 Points ∼42% +4%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4174 Points ∼39% -5%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
4176 Points ∼39% -5%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
4131 Points ∼38% -6%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
4391 Points ∼41% 0%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
9985 Points ∼20%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
8631 Points ∼17% -14%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
7894 Points ∼16% -21%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
10119 Points ∼20% +1%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
8500 Points ∼17% -15%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
8509 Points ∼17% -15%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
8699 Points ∼17% -13%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
9948 Points ∼20% 0%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5860 Points ∼19%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
5666 Points ∼18% -3%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
6029 Points ∼19% +3%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
5009 Points ∼16% -15%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
5268 Points ∼17% -10%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
5590 Points ∼18% -5%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2753 Points ∼57%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2947 Points ∼61% +7%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2914 Points ∼60% +6%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2500 Points ∼52% -9%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2654 Points ∼55% -4%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2563 Points ∼53% -7%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
91.7 ms * ∼1%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
109.9 ms * ∼1% -20%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
96.6 ms * ∼1% -5%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
96.4 ms * ∼1% -5%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
110.1 ms * ∼1% -20%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
119.8 ms * ∼1% -31%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
107.6 ms * ∼1% -17%
JetStream 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
192.1 Points ∼55%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
102.3 Points ∼29% -47%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1265.4 ms * ∼2%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2592.8 ms * ∼4% -105%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2323.9 ms * ∼4% -84%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2268.5 ms * ∼4% -79%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2577.2 ms * ∼4% -104%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2609.1 ms * ∼4% -106%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2390.9 ms * ∼4% -89%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
28301 Points ∼54%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
12219 Points ∼23% -57%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
14329 Points ∼27% -49%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
14741 Points ∼28% -48%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
12716 Points ∼24% -55%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
12452 Points ∼24% -56%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
13992 Points ∼27% -51%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2718 Points ∼44%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2659 Points ∼43% -2%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2655 Points ∼43% -2%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2335 Points ∼38% -14%
HP ProBook 430 G3 P5T00ES
HD Graphics 520, 6200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2499 Points ∼40% -8%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Die Kombination aus schneller Solid State Disk und starkem Core i5-Prozessor sorgt für ein flink arbeitendes System. Problemen sind wir nicht begegnet. Entsprechend fallen auch die Resultate in den PC Mark Benchmarks gut aus. Das Lenovo Z51-70 schneidet besser ab als das Envy, da es mit einem Radeon Grafikkern bestückt. Der PC Mark 8 Benchmark profitiert besonders von GPUs der Firma AMD. Eine Steigerung der Systemleistung des Envy ist nicht möglich.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3200 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3801 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4154 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
3200 Points ∼53%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
3209 Points ∼53% 0%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
3152 Points ∼52% -1%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3130 Points ∼51% -2%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
3612 Points ∼59% +13%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
3187 Points ∼52% 0%

Massenspeicher & Speicherkartenleser

Als Systemlaufwerk dient im Envy eine Solid State Disk im M.2-Format, die eine Gesamtkapazität von 256 GB bietet. Davon sind etwa 200 GB nutzbar. Der übrige Speicherplatz wird von der Windows Installation und der Recovery Partition in Beschlag genommen. Die Transferraten der SSD fallen gut aus.

Der Speicherkartenleser des Envy bringt es beim Kopieren von großen Datenblöcken auf eine maximale Übertragungsrate von 88 MB/s. Der Kopiervorgang von 250 JPG-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von etwa 68,4 MB/s absolviert. Damit gehört der Speicherkartenleser zu den schnellen Modellen seiner Art. Um die Lesegeräte verschiedener Notebooks miteinander vergleichen zu können, nutzen wir zur Überprüfung der Transferraten immer unsere Referenz-SD-Karte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
Sequential Read: 514.8 MB/s
Sequential Write: 240.7 MB/s
512K Read: 391.3 MB/s
512K Write: 240 MB/s
4K Read: 27.64 MB/s
4K Write: 95.15 MB/s
4K QD32 Read: 367.9 MB/s
4K QD32 Write: 239 MB/s

Grafikkarte

Auch das Skylake Modell des Envy 15 ist mit einer GeForce 930M GPU bestückt. Hierbei handelt es sich um ein Mittelklasse-Modell, das DirectX 12 unterstützt. Der Grafikkern arbeitet mit Geschwindigkeiten von bis zu 941 MHz. Die Resultate in den 3D-Mark-Benchmarks entsprechen der Leistungsfähigkeit der GPU. Von ihrem Vorgänger - dem GeForce 830M Kern - kann sich die 930er-GPU nur ein wenig absetzen. Die Ergebnisse liegen nah beieinander. Beide Kerne basieren auf Nvidias Maxwell-Architektur. Allerdings arbeitet der GeForce 830M Kern mit deutlich höherer Geschwindigkeit (1.150 MHz vs. 941 MHz). Daher könnte man annehmen, dass der 930M-Kern klar hinter seinem Vorgänger zurückliegen sollte. Die GeForce 930M GPU kompensiert diesen Geschwindigkeitsnachteil aber mittels einer größeren Shaderanzahl (384 vs. 256).

Der GeForce Grafikkern bildet zusammen mit Intels HD Graphics 520 GPU eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Nvidias Kern kümmert sich um leistungsfordernde Anwendungen wie Computerspiele. Intels GPU ist für den Alltags- und Akkubetrieb zuständig. Die Umschaltung zwischen den Kernen erfolgt automatisch; der Nutzer muss sich um nichts kümmern.

3DMark 11 Performance
2270 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
48190 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
6077 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1294 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2270 Points ∼6%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2131 Points ∼6% -6%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2370 Points ∼7% +4%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2097 Points ∼6% -8%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2172 Points ∼6% -4%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
3269 Points ∼9% +44%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2450 Points ∼7% +8%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1294 Points ∼5%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1268 Points ∼5% -2%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1366 Points ∼5% +6%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
1209 Points ∼5% -7%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1011 Points ∼4% -22%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
1514 Points ∼6% +17%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
1432 Points ∼5% +11%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4962 Points ∼8%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
5174 Points ∼8% +4%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
4779 Points ∼8% -4%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3768 Points ∼6% -24%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
5360 Points ∼9% +8%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
6077 Points ∼10%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5790 Points ∼9% -5%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
5939 Points ∼10% -2%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
6238 Points ∼10% +3%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4377 Points ∼7% -28%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
5932 Points ∼10% -2%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
6160 Points ∼10% +1%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
48190 Points ∼4%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
50600 Points ∼5% +5%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
45336 Points ∼4% -6%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
43118 Points ∼4% -11%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
30669 Points ∼3% -36%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
47495 Points ∼4% -1%

Gaming Performance

Das Envy kann viele Spiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit niedrigen bis mittleren Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm bringen. In Sachen Hardware genügsame Spiele erlauben auch mehr. Die volle Auflösung des Bildschirms ist allenfalls bei vereinzelten Titeln nutzbar. Sehr leistungshungrige Spiele wie Batman: Arkham Knight und The Witcher 3 erreichen zu keinem Zeitpunkt ausreichend hohe Frameraten. Alles in allem dürfte die Gaming Performance etwas besser ausfallen. Schließlich verlangt HP knapp 1.000 Euro für das Envy. Dafür bekommt man schon 'normale' 15,6-Zoll-Notebooks, die mit dem GeForce GTX 950M Kern bestückt sind - beispielsweise das Acer Aspire VN7-571G.

min. mittel hoch max.
Diablo III (2012) 138.493.173.344.9fps
Tomb Raider (2013) 123.25833.415.6fps
Wolfenstein: The New Order (2014) 40.233.817.6fps
Watch Dogs (2014) 40.425.87.94.8fps
Risen 3: Titan Lords (2014) 48.229.3117.5fps
Sims 4 (2014) 184.590.140.133.9fps
The Evil Within (2014) 40.229.315.9fps
The Crew (2014) 34.726.417.87.5fps
The Witcher 3 (2015) 2716.796.9fps
Batman: Arkham Knight (2015) 2621105fps
Metal Gear Solid V (2015) 6040.516.411.7fps
Mad Max (2015) 34.516.415.4fps
World of Warships (2015) 102.675.334.721.7fps
FIFA 16 (2015) 99.757.836.4fps
Anno 2205 (2015) 40.622.39.74.8fps
Call of Duty: Black Ops 3 (2015) 46.729.213.19.7fps
Fallout 4 (2015) 32.319.811.19.2fps
Star Wars Battlefront (2015) 46.228.512.811.2fps
Assassin's Creed Syndicate (2015) 21.817.39.64.3fps
Tomb Raider
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
58 fps ∼10%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
58.7 fps ∼10% +1%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
61.5 fps ∼11% +6%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
55.3 fps ∼10% -5%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
36.7 fps ∼6% -37%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
50 fps ∼9% -14%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
64.8 fps ∼11% +12%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
123.2 fps ∼20%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
118.2 fps ∼19% -4%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
128.8 fps ∼21% +5%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
108.7 fps ∼17% -12%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
70.7 fps ∼11% -43%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
130.7 fps ∼21% +6%
Sims 4
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
90.1 fps ∼49%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
184.5 fps ∼93%
The Witcher 3
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
16.7 fps ∼5%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
17.6 fps ∼5% +5%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
15 fps ∼4% -10%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
27 fps ∼7%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
26 fps ∼6% -4%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
29 fps ∼7% +7%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
24.5 fps ∼6% -9%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
9.8 fps ∼2% -64%
World of Warships
1366x768 Medium Preset AF:Trilinear (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
75.3 fps ∼39%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
78.1 fps ∼40% +4%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
37.6 fps ∼19% -50%
1366x768 Low Preset AF:Trilinear (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
102.6 fps ∼43%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
103.4 fps ∼44% +1%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
48.4 fps ∼20% -53%
FIFA 16
1366x768 High Preset AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
57.8 fps ∼17%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
57.9 fps ∼17% 0%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
50 fps ∼15% -13%
1280x720 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
99.7 fps ∼25%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
88.5 fps ∼23% -11%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
92.6 fps ∼24% -7%
Mad Max - 1366x768 Normal Preset AF:2x (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
34.5 fps ∼11%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
34.4 fps ∼11% 0%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
32 fps ∼10% -7%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
21.8 fps ∼7% -37%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
36.3 fps ∼11% +5%
Metal Gear Solid V
1366x768 Medium / Off (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
40.5 fps ∼68%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
39.9 fps ∼67% -1%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
48.2 fps ∼80% +19%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
27.4 fps ∼46% -32%
1024x768 Low / Off (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
60 fps ∼100%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
58 fps ∼97% -3%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
60 fps ∼100% 0%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
39.8 fps ∼66% -34%

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Leerlauf arbeitet der Lüfter des Envy dauerhaft mit niedriger Geschwindigkeit. Daran ändert auch die Deaktivierung der BIOS-Option 'Fan always on' nichts. Wirklich wahrzunehmen ist der Lüfter aber nur bei Stille. Schon bei normaler Umgebungslautstärke ist er nicht zu hören. Das ändert sich natürlich unter Last. Während des Stresstests steigt der Schalldruckpegel auf bis zu 46 dB. Allerdings wird dieser Pegel nicht sofort erreicht. Es dauert schon einige Zeit bis der Lüfter überhaupt hochdreht. Auch bei der Nutzung von Computerspielen dreht der Lüfter nicht sofort auf. So haben wir beispielsweise bei der Durchführung unserer Spielebenchmarks so gut wie nie etwas vom Lüfter gehört.

Lautstärkediagramm

Idle
32.9 / 32.9 / 32.9 dB(A)
Last
37 / 46 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Das Envy im Stresstest.
Das Envy im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft der Rechner im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Sowohl CPU (2,7 GHz) als auch GPU (941 MHz) arbeiten dauerhaft mit ihren vollen Turbogeschwindigkeiten. Trotzdem erwärmt sich das Envy allenfalls moderat. Lediglich an zwei Messpunkten wird die 40-Grad-Celsius-Marke überschritten. Im Alltagsbetrieb wird das Notebook nicht mehr als handwarm. Auch auf Seiten der Erwärmung bestehen keine Unterschiede zwischen dem Skylake- und dem Broadwell-Envy.

Max. Last
 37.5 °C39.9 °C34.4 °C 
 35.1 °C38.6 °C30.6 °C 
 25.9 °C24 °C26.2 °C 
Maximal: 39.9 °C
Durchschnitt: 32.5 °C
29.6 °C40.1 °C45.2 °C
27.5 °C34.8 °C37.7 °C
25.7 °C25.6 °C25.8 °C
Maximal: 45.2 °C
Durchschnitt: 32.4 °C
Netzteil (max.)  49.3 °C | Raumtemperatur 20.8 °C | Voltcraft IR-360
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 45.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 26.2 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (+2.8 °C).

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Im Leerlauf geben sich die beiden Envy-Modelle nichts und zeigen fast die gleiche Energieaufnahme. Es gilt aber zu bedenken, dass das Skylake-Envy mit einem höher auflösenden Bildschirm ausgestattet ist. Infolgedessen zeigt das Skylake-Envy auch unter Last einen etwas höheren Leistungsbedarf. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 65 Watt. Alles in allem bewegt sich der Energiebedarf beim Envy auf einem normalen Niveau für die hier verbaute Hardwareplattform.

Hinweis: Zur Überprüfung des Energiebedarfs nutzen wir beim Skylake-Envy ein neues Messgerät. Daher können die Messergebnisse beider Envy-Modelle nicht eins zu eins verglichen werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.3 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 4.15 / 8.2 / 8.2 Watt
Last midlight 34.6 / 48 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test simulieren wir die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Envy erreicht eine Laufzeit von 6:38 h. Damit liegt es gleichauf mit seinem Broadwell-Schwestermodell.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
6h 38min
Akkulaufzeit - WLAN (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 15-w103ng x360
GeForce 930M, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
398 min ∼142%
HP Envy 15-w000ng x360
GeForce 930M, 5200U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
394 min ∼140%
Lenovo Flex 2 Pro-15
GeForce 840M, 4510U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
321 min ∼114%
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
379 min ∼135%
Lenovo Z51-70-80K6
Radeon R7 M360, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
334 min ∼119%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
289 min ∼103%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
281 min ∼100%

Fazit

Pro

+ IPS-Bildschirm
+ Arbeitet sehr leise
+ Erwärmt sich kaum
+ Schnelle SSD
+ Gute Anwendungsleistung
+ Gute Akkulaufzeiten

Contra

- Dunkler Bildschirm
- Nur 12 Monate Garantie
Das HP Envy 15-w103ng x360, zur Verfügung gestellt von:
Das HP Envy 15-w103ng x360, zur Verfügung gestellt von:

Der neue Skylake Prozessor sorgt für einen Anstieg der Rechenleistung, ohne dass sich die Akkulaufzeiten verringern. Der gegenüber dem Broadwell Envy etwas höhere Energiebedarf ist auf das höher auflösende Display und unser neues Messgerät zurückzuführen. Die Solid State Disk tut dem Envy spürbar gut. Das gesamte System arbeitet flink und flüssig. Es besteht ein deutlicher Unterschied gegenüber dem Broadwell-Envy, das von einer langsamen Festplatte ausgebremst wird. Auch beim Bildschirm hat HP nachgelegt. Das im Broadwell-Envy verbaute TN-Display ist einem blickwinkelstabilen IPS-Panel gewichen. Nicht unerwähnt bleiben sollen die geringe Erwärmung des Geräts und das konservative Lüftermanagement.

Durch die von HP durchgeführten Hardwareänderungen gibt das Envy insgesamt ein deutlich runderes Bild ab und kann durchaus zum Kauf empfohlen werden.

Frei von Schwächen ist aber auch unser aktuelles Testgerät nicht. So ist das Envy weiterhin nur mit einer einjährigen Garantie ausgestattet - zu wenig für ein 1.000-Euro-Gerät. Knapp 70 Euro müssten für eine Erweiterung auf zwei Jahre zusätzlich investiert werden. Leider verbaut HP auch in unserem aktuellen Testgerät nur ein dunkles Display. Hier erwarten wir von einem 1.000-Euro-Rechner mehr. Ein Wert von 300 cd/m² dürfte es auch durchaus sein.

HP Envy 15-w103ng x360 - 19.11.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
82 / 98 → 84%
Tastatur
76%
Pointing Device
73%
Konnektivität
61 / 80 → 76%
Gewicht
62 / 35-78 → 63%
Akkulaufzeit
90%
Display
79%
Leistung Spiele
81 / 68 → 100%
Leistung Anwendungen
88 / 87 → 100%
Temperatur
90%
Lautstärke
83%
Audio
77 / 91 → 85%
Durchschnitt
79%
79%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP Envy 15-w103ng x360 Convertible (Core i5-6200U)
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.