Notebookcheck

Test Dell Latitude 3550-0123 Notebook

Alles Neu. Dells neuer Business-Einsteiger erfreut mit einem matten IPS-Bildschirm, langen Akkulaufzeiten und einer großen Wartungsklappe. Mit einem Preis von knapp 900 Euro gehört er nicht zu den günstigsten Rechnern.

Das Latitude 3550 gehört zu Dells Business-Serie. Genau gesagt stellen die Notebooks der Latitude 3550 Reihe die Einstiegsmodelle in die Business-Welt dar. Die Geräte richten sich aber nicht nur an berufliche Nutzer, sondern auch an private Anwender. Vor knapp zwei Jahren haben wir mit dem Latitude 3540 den Vorgänger unseres aktuellen Testgeräts getestet. Gemeinsam haben diese beiden Geräte kaum etwas. So setzt Dell beim 3550 auf ein komplett neues Gehäuse. Der Radeon Grafikkern ist einem Modell von Nvidia gewichen. Zudem ist das 3550 nicht mehr mit einem optischen Laufwerk ausgestattet. Ob das neue Modell ein Vor- und Rückschritt ist, verrät unser Testbericht.

Zu den Hauptkonkurrenten des Latitude zählen die Entry-Level-Business-Notebooks anderer Hersteller. Dazu zählen beispielsweise das HP Probook 450 G2 bzw. 455 G2, das Lenovo Thinkpad E550 bzw. E555, das Acer Travelmate P256-M. Die insgesamt gute Ausstattung des Dell Rechners lässt diesen aber auch mit Allroundern aus dem Consumer-Bereich in Konkurrenz treten. Hier seien das Acer Aspire V3-574G und das HP Pavilion 15 genannt.

Dell Latitude 3550-0123
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 830M - 2048 MB, Kerntakt: 1082-1150 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 358.50 (10.18.13.5850), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LG Philips LP156WF6, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Toshiba MQ01ABD100, 1000 GB 
, 5400 U/Min, 890 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC255 @ Intel Broadwell PCH-LP High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 259 x 381 x 23
Akku
58 Wh Lithium-Ion, 7.4 V, 7410 mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit) + Windows 8 Pro (64 Bit)
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Recovery DVD (Windows 8.1 Pro), Treiber DVD, MS Office (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg, Netzteil: 459 g
Preis
899 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse

Während einige Gehäuseteile des Latitude 3540 aus Metall gefertigt sind, kommt beim Dell Latitude 3550 ein schwarzes Kunststoffgehäuse zum Einsatz. Dell setzt dabei auf ein einfaches, schnörkelloses Gehäusedesign, das zu gefallen weiß. Die Oberflächen sind in der Regel glatt. Lediglich der Displayrahmen kommt mit einer angerauten Oberfläche. Der Akku ist fest verbaut. Das stellt aber kein Problem dar, denn er ist dank der großen Wartungsklappe zugänglich.

Die Verarbeitungsqualität des Rechners bietet keinen großen Anlass für Kritik. So ist am vorderen Rand der Baseunit ein leichter Kunststoffüberstand zu spüren. Die Baseunit zeigt sich weitgehend resistent gegenüber Druck. Lediglich rechts neben der Tastatur kann das Gehäuse etwas stärker durchbogen werden. Allerdings dürfte die Baseunit steifer ausfallen. Sie kann zu leicht zu deutlich verdreht werden. Letzteres ist beim Deckel noch stärker ausgeprägt. Beim Versuch diesen zu verdrehen, ist ein Knarzen zu hören. Druck auf die Deckelrückseite führt nur an wenigen Stellen zu Bildveränderungen. Die Scharniere halten den Deckel fest in Position, wippen aber etwas nach. Eine Ein-Hand-Öffnung des Deckels ist mit ein wenig Rütteln und Ruckeln möglich.

Ausstattung

Auf Seiten der Schnittstellen bietet das Latitude Standardkost. Drei USB-Steckplätze (davon 2x USB 3.0) und zwei Videoausgänge (HDMI, VGA) bringt der Rechner mit. Da das 3550 nicht mehr mit einem optischen Laufwerk ausgestattet ist, fällt die Anordnung der Anschlüsse deutlich besser aus als noch beim Vorgänger. Alle Steckplätze sitzen in den hinteren Bereichen beider Seiten. Somit bleibt der Platz neben beiden Seiten der Handballenablage frei von Kabeln.

Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, Netzanschluss, USB 2.0, Speicherkartenleser
Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, Netzanschluss, USB 2.0, Speicherkartenleser
Rechte Seite: Audiokombo, 2x USB 3.0, HDMI, Ethernet, VGA-Ausgang
Rechte Seite: Audiokombo, 2x USB 3.0, HDMI, Ethernet, VGA-Ausgang

Kommunikation

Dell hat das Latitude mit einem WLAN-Modul der Firma Intel (Wireless-AC 7265) ausgestattet. Es unterstützt die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/h/n/ac und stellt auch die Bluetooth-4.0-Funktionalität bereit. In einem 15-Meter-Radius um unseren WLAN-Router herum hat sich die Verbindung stets als stabil erwiesen. Probleme sind nicht aufgetreten. Auch im Latitude verrichtet ein Gigabit-Ethernet-Chip aus der Realtek-RTL8168/8111-Familie seinen Dienst. Dieser erledigt zuverlässig seine Aufgaben.

Sicherheit 

Für Unternehmen relevante hardwareseitige Sicherheitsfunktionen fehlen dem Rechner weitgehend. So besteht keine Möglichkeit zur biometrischen Zugangssicherung und ein Trusted Platform Module befindet sich ebenfalls nicht an Bord. Der Rechner unterstützt aber Computrace. Mit Hilfe dieser Funktion kann das Notebook im Falle eines Verlusts/Diebstahls geortet werden und die Daten können gelöscht werden. Dell installiert zudem die hauseigene Software 'Protected Workspace' vor. Diese erlaubt die Ausführung von Dateien und Programmen in einer virtuellen Umgebung. 

Zubehör

Neben einem Schnellstartposter und Sicherheitsinformationen liegt dem Rechner eine Recovery DVD für Windows 8.1 Professional (64 Bit) bei.

Betriebssystem

Auf unserem Testgerät dient Windows 7 Professional als Betriebssystem. Mit Hilfe der beiliegenden Recovery DVD kann Windows 8.1 Professional (64 Bit) installiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, kostenlos auf Windows 10 Professional (64 Bit) umzusteigen. 

Wartung

Dell hat dem Latitude eine große Wartungsklappe spendiert. Leider erweist sich die Öffnung der Klappe als unnötig schwer. Werden die zwei Halteschrauben der Klappe gelöst, heben sich die beiden hinteren Ecken der Wartungsklappe etwas. Allerdings reicht es nicht aus, um mit einem Finger unter die Klappe zu kommen. Eine Aussparung, in der man mit dem Finger Halt finden könnte, bringt die Klappe auch nicht mit. Es findet sich nur eine kleine Kerbe (etwa 4 x 1 mm), in die die Spitze eines Flachkopfschraubendrehers passt, um so die Klappe aufzuhebeln (sie wird von vielen Kunststoffhaken gehalten). Dabei besteht die Möglichkeit, abzurutschen und die Klappe zu zerkratzen. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein. Ist die Klappe geöffnet, hat man Zugriff auf den Arbeitsspeicher, die Festplatte, den Lüfter, das WLAN-Modul und den Akku. Das Latitude ist mit zwei Arbeitsspeicherbänken bestückt, die beide belegt sind. Ein Tausch der Festplatte wäre kein Problem. Auch der Akku könnte im Falle eines Defekts gewechselt werden. 

Garantie

Dell gewährt dem Rechner lediglich eine 12-monatige Garantie - inklusive Abholservice. Wie üblich bietet Dell diverse Garantieerweiterungen an. So müssen beispielsweise für eine zweijährige Vor-Ort-Garantie etwa 80 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Eingabegeräte

Tastatur

Das Latitude ist mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur ausgestattet. Die Beleuchtung kennt zwei Helligkeitsstufen, die über eine Funktionstaste ausgewählt werden. Die flachen, glatten Tasten verfügen über einen kurzen Hub. Während des Tippens gibt die Tastatur nach, wodurch die Druckpunkte der Tasten etwas an Eindeutigkeit einbüßen. So etwas steht einem Arbeitsgerät nicht gut zu Gesicht. 

Touchpad

Als Mausersatz dient ein etwa 10,5 x 8 cm großes multitouchfähiges Clickpad. Somit steht viel Platz zur Nutzung der Gestensteuerung zur Verfügung. Die glatte Oberfläche des Pads behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt.

Eingabegeräte Latitude 3550
Eingabegeräte Latitude 3550

Display

Dell hat unser Testgerät mit einem matten 15,6-Zoll-Display ausgestattet, das über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügt. Helligkeit (335,1 cd/m²), Kontrast (1.139:1) und Schwarzwert (0,31 cd/m²) wissen zu gefallen und können als gut bis sehr gut bezeichnet werden. Günstigere Varianten des Latitude sind mit HD-Bildschirmen (1.366 x 768 Bildpunkte) bestückt.

327
cd/m²
325
cd/m²
335
cd/m²
346
cd/m²
353
cd/m²
356
cd/m²
332
cd/m²
313
cd/m²
329
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 356 cd/m² Durchschnitt: 335.1 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 352 cd/m²
Kontrast: 1139:1 (Schwarzwert: 0.31 cd/m²)
ΔE Color 4.59 | 0.6-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 3.73 | 0.64-98 Ø6.3
83% sRGB (Argyll 3D) 55% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.42
Latitude vs. sRGB
Latitude vs. sRGB
Latitude vs. AdobeRGB
Latitude vs. AdobeRGB

Auch die Farbdarstellung des Bildschirms im Auslieferungszustand gefällt. So verfügt der Bildschirm über eine durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung von 4,59. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Einen Blaustich zeigt das Display nicht. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB kann der Bildschirm nicht abbilden. Hier liegen die Abdeckungsraten bei 83 Prozent (sRGB) bzw. 55 Prozent (AdobeRGB).

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Dell hat unser Testgerät mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel ausgestattet. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Das Notebook kann im Freien genutzt werden. Helligkeit, Kontrast und die matte Displayoberfläche machen es möglich.

Blickwinkel Latitude
Blickwinkel Latitude
Das Latitude im Freien.
Das Latitude im Freien.
Dell Latitude 3550-0123
IPS, 1920x1080
Dell Latitude 3540
TN LED, 1920x1080
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
TN-Panel, 1920x1080
Lenovo Thinkpad E555
TN LED, 1366x768
Acer TravelMate P256-M-39NG
TN LED, 1920x1080
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
TN LED, 1366x768
Acer Aspire V3-574G-59MA
IPS, 1920x1080
HP Pavilion 15-ab022ng
TN LED, 1920x1080
Bildschirm
-22%
-75%
-81%
-82%
-80%
-43%
-64%
Helligkeit Bildmitte
353
240
-32%
228
-35%
203
-42%
232
-34%
254
-28%
257
-27%
223
-37%
Brightness
335
222
-34%
210
-37%
209
-38%
230
-31%
225
-33%
247
-26%
215
-36%
Brightness Distribution
88
80
-9%
89
1%
85
-3%
82
-7%
84
-5%
84
-5%
83
-6%
Schwarzwert *
0.31
0.33
-6%
0.688
-122%
0.65
-110%
0.66
-113%
0.72
-132%
0.45
-45%
0.76
-145%
Kontrast
1139
727
-36%
331
-71%
312
-73%
352
-69%
353
-69%
571
-50%
293
-74%
DeltaE Colorchecker *
4.59
4.63
-1%
10.04
-119%
11.01
-140%
12
-161%
10.73
-134%
7.36
-60%
8.5
-85%
DeltaE Graustufen *
3.73
5.07
-36%
10.65
-186%
11.57
-210%
12.65
-239%
11.23
-201%
7.82
-110%
9.35
-151%
Gamma
2.42 91%
2.54 87%
2.53 87%
2.09 105%
3.09 71%
2.21 100%
2.4 92%
2.46 89%
CCT
6268 104%
8415 77%
12807 51%
12849 51%
14904 44%
13321 49%
6939 94%
10402 62%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
55
44.95
-18%
38.8
-29%
39
-29%
53
-4%
36.2
-34%
38
-31%
42
-24%
Color Space (Percent of sRGB)
83
59.2
-29%
66
-20%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Die Latitude 3550 Reihe ist dem Business-Segment zuzuordnen. Sie richtet sich aber sowohl an private als auch an berufliche Nutzer. Das uns zur Verfügung gestellte Modell besitzt mehr als genug Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele darstellen. Für unser Testgerät müssen gut 900 Euro auf den Tisch gelegt werden. Dell bietet noch andere Ausstattungsvarianten an. Das zum Testzeitpunkt günstigste Modell ist im Dell Shop für knapp 580 Euro (Mwst. enthalten) in einer Rabattaktion zu bekommen. Der Rechner ist mit einem Celeron 3205U ausgestattet. Ein dedizierter Grafikkern ist nicht dabei.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
HWInfo
LatencyMon
 

Prozessor

Innerhalb der Latitude 3550 Reihe steht eine große Bandbreite von Prozessoren zur Auswahl bereit. Vom Celeron bis zum Core i7 sind Modelle aus jeder Leistungsklasse verfügbar. In unserem Testgerät steckt mit dem Core i7-5500U Prozessor die stärkste unter den verfügbaren CPUs. Es handelt sich hierbei um einen Broadwell Prozessor, der mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,4 GHz arbeitet. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,9 GHz (zwei Kerne) bzw. 3 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Auf Seiten der Leistungsentfaltung gibt es keine Probleme. Die CPU arbeitet in der Regel immer mit voller Geschwindigkeit. Lediglich bei der Abarbeitung von Multi-Thread-Anwendungen im Akkubetrieb wird die CPU minimal abgebremst. Sie arbeitet dann mit 2,8 bis 2,9 GHz statt mit konstanten 2,9 GHz. Das Ganze schlägt sich in minimal geringeren Resultaten nieder.

Für ein deutliches Mehr an Leistung bieten sich Notebooks mit Standard-Mobilprozessoren an. Allerdings wird es immer schwerer entsprechend ausgestattete Geräte zu finden, denn viele Hersteller bringen verständlicherweise primär Modelle mit sparsamen ULV-Prozessoren auf den Markt. So sind beispielsweise die Vorgänger einiger in diesem Testbericht genannten Notebooks mit Standard-Mobilprozessoren bestückt. Hier seien beispielsweise das HP Probook 450 G1 und das Lenovo Thinkpad Edge E540 genannt. Beide Modelle sind noch im Handel zu bekommen.

Cinebench R10 Shading 32Bit
4172
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
10119
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4573
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
39.73 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.29 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.41 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
50.59 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
299 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
124 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
124 Points ∼57%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
96 Points ∼44% -23%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
68 Points ∼31% -45%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
109 Points ∼50% -12%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
50 Points ∼23% -60%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
39 Points ∼18% -69%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
48 Points ∼22% -61%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
82 Points ∼38% -34%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
108 Points ∼50% -13%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
63 Points ∼29% -49%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
112 Points ∼51% -10%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
123 Points ∼56% -1%
Lenovo Thinkpad Edge E540 20C6003AGE
GeForce GT 740M, 4702MQ, WDC WD10JPVX-08JC3T5 + Sandisk SSD U110 16GB
120 Points ∼55% -3%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
299 Points ∼7%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
229 Points ∼5% -23%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
172 Points ∼4% -42%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
260 Points ∼6% -13%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
81 Points ∼2% -73%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
171 Points ∼4% -43%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
140 Points ∼3% -53%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
208 Points ∼5% -30%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
258 Points ∼6% -14%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
195 Points ∼4% -35%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
289 Points ∼7% -3%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
581 Points ∼13% +94%
Lenovo Thinkpad Edge E540 20C6003AGE
GeForce GT 740M, 4702MQ, WDC WD10JPVX-08JC3T5 + Sandisk SSD U110 16GB
578 Points ∼13% +93%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
1.41 Points ∼58%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
1.11 Points ∼45% -21%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
1.1 Points ∼45% -22%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
0.76 Points ∼31% -46%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
1.29 Points ∼53% -9%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
0.58 Points ∼24% -59%
Fujitsu LifeBook A544
HD Graphics 4600, 4200M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1.35 Points ∼55% -4%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
0.75 Points ∼31% -47%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
0.56 Points ∼23% -60%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
0.96 Points ∼39% -32%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
1.26 Points ∼52% -11%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
0.79 Points ∼32% -44%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
1.42 Points ∼58% +1%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
1.42 Points ∼58% +1%
Lenovo Thinkpad Edge E540 20C6003AGE
GeForce GT 740M, 4702MQ, WDC WD10JPVX-08JC3T5 + Sandisk SSD U110 16GB
1.34 Points ∼55% -5%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
3.29 Points ∼12%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
2.47 Points ∼9% -25%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
2.47 Points ∼9% -25%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1.85 Points ∼7% -44%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2.86 Points ∼11% -13%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
0.96 Points ∼4% -71%
Fujitsu LifeBook A544
HD Graphics 4600, 4200M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3.27 Points ∼12% -1%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
1.84 Points ∼7% -44%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
1.55 Points ∼6% -53%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2.27 Points ∼8% -31%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2.78 Points ∼10% -16%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2.3 Points ∼8% -30%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
3.18 Points ∼12% -3%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
6.3 Points ∼23% +91%
Lenovo Thinkpad Edge E540 20C6003AGE
GeForce GT 740M, 4702MQ, WDC WD10JPVX-08JC3T5 + Sandisk SSD U110 16GB
6.15 Points ∼23% +87%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
4573 Points ∼35%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
3536 Points ∼27% -23%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
2514 Points ∼19% -45%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
4189 Points ∼32% -8%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
1790 Points ∼14% -61%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
2528 Points ∼20% -45%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
1287 Points ∼10% -72%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3116 Points ∼24% -32%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
4131 Points ∼32% -10%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2170 Points ∼17% -53%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
4651 Points ∼36% +2%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
4577 Points ∼35% 0%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
10119 Points ∼20%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
7619 Points ∼15% -25%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
5685 Points ∼11% -44%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
8671 Points ∼17% -14%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
2785 Points ∼6% -72%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
5730 Points ∼12% -43%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
4103 Points ∼8% -59%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
6837 Points ∼14% -32%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
8699 Points ∼17% -14%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
6403 Points ∼13% -37%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
9792 Points ∼20% -3%
HP ProBook 450 G1 E9Y58EA
HD Graphics 4600, 4702MQ, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
17431 Points ∼35% +72%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
6029 Points ∼19%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
3441 Points ∼11% -43%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
4983 Points ∼16% -17%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
3355 Points ∼11% -44%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
4016 Points ∼13% -33%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
5268 Points ∼17% -13%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4578 Points ∼15% -24%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
5955 Points ∼19% -1%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2914 Points ∼60%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1673 Points ∼35% -43%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2472 Points ∼51% -15%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
1459 Points ∼30% -50%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1912 Points ∼40% -34%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2654 Points ∼55% -9%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1941 Points ∼40% -33%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2858 Points ∼59% -2%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
96.4 ms * ∼1%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
199 ms * ∼2% -106%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
122.4 ms * ∼1% -27%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
182.1 ms * ∼2% -89%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
199.5 ms * ∼2% -107%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
151.1 ms * ∼2% -57%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
119.8 ms * ∼1% -24%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
154 ms * ∼2% -60%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
96.9 ms * ∼1% -1%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2268.5 ms * ∼4%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
3960.4 ms * ∼7% -75%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2532.2 ms * ∼4% -12%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
4949.9 ms * ∼8% -118%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3339.4 ms * ∼6% -47%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2609.1 ms * ∼4% -15%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2263 ms * ∼4% -0%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2275 ms * ∼4% -0%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
14741 Points ∼28%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
8010 Points ∼15% -46%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
13037 Points ∼25% -12%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
7421 Points ∼14% -50%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
9551 Points ∼18% -35%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
12452 Points ∼24% -16%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
15276 Points ∼29% +4%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
14240 Points ∼27% -3%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2655 Points ∼43%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2325 Points ∼38% -12%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1915 Points ∼31% -28%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2335 Points ∼38% -12%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1743 Points ∼28% -34%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2744 Points ∼44% +3%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Problemen sind wir nicht begegnet. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut bis sehr gut aus. Eine Verbesserung der Systemleistung kann durch den Tausch der Festplatte gegen eine Solid State Disk erreicht werden. Der Rechner reagiert dann deutlich agiler und Windows wird schneller gestartet.

PCMark 7 Score
2714 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3152 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3443 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3873 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
3152 Points ∼52%
Toshiba Tecra A50-C1510W10
HD Graphics 5500, 5200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2909 Points ∼48% -8%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1869 Points ∼31% -41%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2973 Points ∼49% -6%
Fujitsu LifeBook E554
HD Graphics 4600, 4210M, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2723 Points ∼45% -14%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2544 Points ∼42% -19%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
3136 Points ∼51% -1%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2964 Points ∼49% -6%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
3187 Points ∼52% +1%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
3612 Points ∼59% +15%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2825 Points ∼46% -10%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
3069 Points ∼50% -3%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2830 Points ∼46% -10%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2714 Points ∼32%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
2627 Points ∼31% -3%
Toshiba Tecra A50-C1510W10
HD Graphics 5500, 5200U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2956 Points ∼34% +9%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
2582 Points ∼30% -5%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
2098 Points ∼24% -23%
Fujitsu LifeBook E554
HD Graphics 4600, 4210M, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
4451 Points ∼52% +64%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
3367 Points ∼39% +24%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
2150 Points ∼25% -21%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2784 Points ∼32% +3%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
2492 Points ∼29% -8%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2643 Points ∼31% -3%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
4857 Points ∼57% +79%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
5071 Points ∼59% +87%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
3290 Points ∼38% +21%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2937 Points ∼34% +8%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2736 Points ∼32% +1%

Massenspeicher

Als Datenspeicher dient im Latitude eine Festplatte aus dem Hause Toshiba. Diese besitzt eine Kapazität von 1 TB und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. An Speicherplatz wird es Besitzern des Rechners so schnell also nicht mangeln. CrystalDiskMark meldet eine Lesegeschwindigkeit von 95,9 MB/s. HD Tune liefert eine durchschnittliche Transferrate von 86,2 MB/s. Hierbei handelt es sich um normale Werte für eine 5.400er-Festplatte.

Ein Tausch der Festplatte wäre leicht zu machen.
Ein Tausch der Festplatte wäre leicht zu machen.
Toshiba MQ01ABD100
Minimale Transferrate: 50.7 MB/s
Maximale Transferrate: 112.3 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 86.2 MB/s
Zugriffszeit: 17.5 ms
Burst-Rate: 238.6 MB/s

Grafikkarte

Kommt im Latitude 3540 noch ein AMD Grafikkern zum Einsatz, findet sich beim Nachfolger eine GeForce 830M GPU. Hierbei handelt es sich um einen Vertreter der unteren GPU-Mittelklasse. Die GPU arbeitet mit einem Basistakt von 1.082 MHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 1.150 MHz erhöht werden. Dem Kern stehen 2.048 MB DDR3-Speicher (64-Bit-Anbindung) zur Seite. Die Resultate in den 3D Mark Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für die hier verbaute GPU. Gegenüber dem Latitude 3540 hat sich die Grafikleistung etwas verringert. Der im 3540 verbaute Radeon 8850M Kern ist insgesamt leistungsstärker.

Neben dem GeForce 830M Grafikkern findet sich auch Intels HD Graphics 5500 GPU in dem Notebook. Die beiden Chips bilden eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Die GeForce GPU kommt bei leistungshungrigen Anwendungen (z.B. Computerspiele) zum Einsatz. Für den Alltags- und Akkubetrieb ist Intels Grafikkern zuständig. Die Umschaltung geschieht automatisch. Der Nutzer muss sich um nichts kümmern, hat aber immer die Möglichkeit einzugreifen.

3DMark 06 Standard
11275 Punkte
3DMark 11 Performance
2097 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
43118 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
6238 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1209 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
2097 Points ∼7%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
2589 Points ∼8% +23%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
802 Points ∼3% -62%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
958 Points ∼3% -54%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
665 Points ∼2% -68%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
752 Points ∼2% -64%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
964 Points ∼3% -54%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
909 Points ∼3% -57%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
1698 Points ∼5% -19%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1723 Points ∼6% -18%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
2450 Points ∼8% +17%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
3269 Points ∼10% +56%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2701 Points ∼9% +29%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2437 Points ∼8% +16%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
1793 Points ∼6% -14%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
1209 Points ∼5%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
1683 Points ∼6% +39%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
561 Points ∼2% -54%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
434 Points ∼2% -64%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
446 Points ∼2% -63%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
527 Points ∼2% -56%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
540 Points ∼2% -55%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
900 Points ∼3% -26%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
791 Points ∼3% -35%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
1432 Points ∼5% +18%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
1514 Points ∼6% +25%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1687 Points ∼6% +40%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
1391 Points ∼5% +15%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
1050 Points ∼4% -13%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
4779 Points ∼8%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
2378 Points ∼4% -50%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
2010 Points ∼3% -58%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
3638 Points ∼6% -24%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
5360 Points ∼9% +12%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
5398 Points ∼9% +13%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
3984 Points ∼7% -17%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
6238 Points ∼11%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
6278 Points ∼11% +1%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
5435 Points ∼9% -13%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
3366 Points ∼6% -46%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
4399 Points ∼7% -29%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
2092 Points ∼4% -66%
Fujitsu LifeBook A544
HD Graphics 4600, 4200M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
4461 Points ∼8% -28%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
3276 Points ∼6% -47%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
2594 Points ∼4% -58%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3886 Points ∼7% -38%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
4645 Points ∼8% -26%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4010 Points ∼7% -36%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
6160 Points ∼10% -1%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
5932 Points ∼10% -5%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
5261 Points ∼9% -16%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
6512 Points ∼11% +4%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5193 Points ∼9% -17%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
43118 Points ∼4%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
38786 Points ∼3% -10%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
29560 Points ∼3% -31%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
41489 Points ∼4% -4%
HP ProBook 455 G2 G6C98EA
Radeon R4 (Kaveri), A6 Pro-7050B, 128 GB SATA SSD
22379 Points ∼2% -48%
Fujitsu LifeBook A544
HD Graphics 4600, 4200M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
33579 Points ∼3% -22%
Fujitsu Lifebook A514
HD Graphics 4400, 4005U, Samsung SSD PM871 MZ7LN128HCHP
30090 Points ∼3% -30%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
24924 Points ∼2% -42%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
37420 Points ∼3% -13%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
44842 Points ∼4% +4%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
28314 Points ∼3% -34%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
47495 Points ∼4% +10%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
41517 Points ∼4% -4%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
49599 Points ∼4% +15%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
44189 Points ∼4% +2%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
11275 Points ∼24%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
12458 Points ∼27% +10%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
4318 Points ∼9% -62%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
4317 Points ∼9% -62%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
5458 Points ∼12% -52%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
5840 Points ∼13% -48%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
5662 Points ∼12% -50%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
11543 Points ∼25% +2%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
8336 Points ∼18% -26%

Gaming Performance

Auch wenn es sich beim Latitude primär um ein Arbeitsgerät handelt, kann es durchaus Computerspiele wiedergeben. Viele Spiele laufen in HD-Auflösung mit mittleren Qualitätseinstellungen flüssig. Das trifft in erster Linie auf Spiele zu, die keine allzu hohen Hardwareanforderungen stellen. Die volle Bildschirmauflösung (Full HD) kann allenfalls bei einer Handvoll Spiele genutzt werden. Leistungshungrige Kracher wie Batman: Arkham Knight und The Witcher 3 erreichen keine spielbaren Frameraten. Wer mehr Spieleleistung wünscht, muss zu einem anderen Gerät greifen. Im Business-Bereich sind kaum Geräte zu finden, die mit stärkeren GPUs ausgestattet sind. Hier müsste ins Consumer-Segment ausgewichen werden. So wäre beispielsweise das Acer Aspire VN7-571G zu empfehlen. Der Rechner ist mit GeForce 940M und GTX 950M Grafikkernen zu bekommen und bewegt sich preislich auf einer Höhe mit dem Latitude.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 108.755.331.114.7fps
GRID: Autosport (2014) 16466.131.315.3fps
F1 2014 (2014) 117855331fps
Assassin's Creed Unity (2014) 24.715.99.63.1fps
Dragon Age: Inquisition (2014) 44.729.710.37.1fps
Battlefield Hardline (2015) 65.246.116.79.9fps
Dirt Rally (2015) 165.445.625.512.5fps
The Witcher 3 (2015) 24.5157.35.9fps
Batman: Arkham Knight (2015) 231975fps
Metal Gear Solid V (2015) 6048.216.911.5fps
Mad Max (2015) 3215.714.5fps
World of Warships (2015) 48.437.620.213.8fps
FIFA 16 (2015) 92.65034.1fps
Tomb Raider
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
55.3 fps ∼10%
Dell Latitude 3540
Radeon HD 8850M, 4200U, WDC Scorpio Blue WD7500BPVX-75JC3T0
67.2 fps ∼12% +22%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
43.1 fps ∼8% -22%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
19.5 fps ∼3% -65%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
21 fps ∼4% -62%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
18.4 fps ∼3% -67%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
20.8 fps ∼4% -62%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
31.6 fps ∼6% -43%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
26.2 fps ∼5% -53%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
64.8 fps ∼11% +17%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
50 fps ∼9% -10%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
74.5 fps ∼13% +35%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
61.6 fps ∼11% +11%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
43.3 fps ∼8% -22%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
108.7 fps ∼17%
Acer TravelMate P255-MG-54204G50Mnkk
Radeon R7 M265, 4200U, Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
59.4 fps ∼9% -45%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
38.2 fps ∼6% -65%
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 128 GB MZ7TE128HMGR
40.8 fps ∼7% -62%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
35.9 fps ∼6% -67%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
40.2 fps ∼6% -63%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
62.8 fps ∼10% -42%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
49.1 fps ∼8% -55%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
130.7 fps ∼21% +20%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
85 fps ∼14% -22%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
129.1 fps ∼21% +19%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
83.8 fps ∼13% -23%
Dirt Rally
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
45.6 fps ∼21%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
31.1 fps ∼14% -32%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
18.4 fps ∼8% -60%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
46.4 fps ∼21% +2%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
40.8 fps ∼19% -11%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
28 fps ∼13% -39%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
45.8 fps ∼21% 0%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
33.1 fps ∼15% -27%
1024x768 Ultra Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
165.4 fps ∼32%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
122.7 fps ∼24% -26%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
70 fps ∼14% -58%
Acer Aspire V3-574G-59MA
GeForce 940M, 5200U, Kingston RBU-SC150S37256GD
146.1 fps ∼28% -12%
HP Pavilion 15-ab052ng
Radeon R8 M365DX, A10-8700P, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
72.3 fps ∼14% -56%
HP Pavilion 15-ab022ng
GeForce 940M, 5500U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
187 fps ∼36% +13%
Dell Inspiron 15-5558
GeForce 920M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
136.1 fps ∼26% -18%
GRID: Autosport
1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
31.3 fps ∼16%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
12.9 fps ∼6% -59%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
30.1 fps ∼15% -4%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
66.1 fps ∼29%
Acer TravelMate P256-M-39NG
HD Graphics 4400, 4005U, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
24.41 fps ∼11% -63%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
24.4 fps ∼11% -63%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
46.7 fps ∼20% -29%
Lenovo Z51-70
Radeon R9 M375, 5200U, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
47.4 fps ∼21% -28%
F1 2014
1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
53 fps ∼40%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
14 fps ∼11% -74%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
20 fps ∼15% -62%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 3550-0123
GeForce 830M, 5500U, Toshiba MQ01ABD100
85 fps ∼64%
Lenovo Thinkpad E555
Radeon R5 (Kaveri), A8-7100, Seagate ST500LM021-1KJ15
25 fps ∼19% -71%
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
HD Graphics 5500, 5005U, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
25 fps ∼19% -71%
HP 350 G2 L8B05ES
Radeon R5 M240, 5200U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
40 fps ∼30% -53%
Lenovo B50-80
Radeon R5 M330, 5200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
40 fps ∼30% -53%

Emissionen

Geräuschemissionen

Relativ schnell kommt der Wunsch auf, das Latitude mit einer Solid State Disk zu bestücken, denn im Leerlauf ist das Rauschen der Festplatte zu hören. Der Lüfter hingegen steht in der Regel still. Damit ist unter Last allerdings Schluss. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 45,3 dB. Der Wert fällt ein wenig zu hoch aus für ein Notebook dieser Leistungsklasse.

Der Lüfter steht im Leerlauf in der Regel still.
Der Lüfter steht im Leerlauf in der Regel still.

Lautstärkediagramm

Idle
32.5 / 32.5 / 32.5 dB(A)
HDD
32.5 dB(A)
Last
43.5 / 45.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)
Dell Latitude 3550-0123
5500U, GeForce 830M
Dell Latitude 3540
4200U, Radeon HD 8850M
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
5005U, HD Graphics 5500
Lenovo Thinkpad E555
A8-7100, Radeon R5 (Kaveri)
Acer TravelMate P256-M-39NG
4005U, HD Graphics 4400
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
5200U, HD Graphics 5500
Acer Aspire V3-574G-59MA
5200U, GeForce 940M
HP Pavilion 15-ab022ng
5500U, GeForce 940M
Geräuschentwicklung
2%
12%
2%
8%
16%
1%
-7%
aus / Umgebung *
Idle min *
32.5
31.6
3%
31.3
4%
34.7
-7%
33
-2%
28.9
11%
32.8
-1%
34.5
-6%
Idle avg *
32.5
33.1
-2%
31.3
4%
34.7
-7%
33
-2%
28.9
11%
32.8
-1%
34.5
-6%
Idle max *
32.5
33.6
-3%
31.3
4%
34.7
-7%
33.1
-2%
28.9
11%
32.8
-1%
34.5
-6%
Last avg *
43.5
40.2
8%
32.8
25%
36.1
17%
33.8
22%
32.9
24%
42.7
2%
44.1
-1%
Last max *
45.3
43.5
4%
33.8
25%
37.9
16%
34.9
23%
34.3
24%
43.4
4%
52.5
-16%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Das Latitude im Stresstest.
Das Latitude im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeitet das Latitude im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor arbeitet mit 2,5 bis 2,6 GHz. Der Grafikkern werkelt mit voller Geschwindigkeit (1.150 MHz). Während des Stresstests registrieren wir an den Messpunkten ober- und unterhalb von CPU und GPU Temperaturen jenseits von 50 Grad Celsius. Das überrascht ein wenig, denn der Lüfter dreht relativ stark auf. Es hätten durchaus ein paar Grad weniger sein dürfen. Im Alltag treten solche Temperaturen nicht auf. Hier erwärmt sich der Rechner allenfalls moderat.

Max. Last
 35.5 °C50.5 °C49.7 °C 
 28.1 °C47 °C41.2 °C 
 26 °C27.9 °C35 °C 
Maximal: 50.5 °C
Durchschnitt: 37.9 °C
38 °C54 °C29.8 °C
35.7 °C49.2 °C26.7 °C
31.9 °C28.1 °C26.1 °C
Maximal: 54 °C
Durchschnitt: 35.5 °C
Netzteil (max.)  52 °C | Raumtemperatur 23 °C | Voltcraft IR-360
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office auf 29.4 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 50.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 33.9 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 54 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.4 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 35 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.2 °C (-6.8 °C).
Dell Latitude 3550-0123
5500U, GeForce 830M
Dell Latitude 3540
4200U, Radeon HD 8850M
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
5005U, HD Graphics 5500
Lenovo Thinkpad E555
A8-7100, Radeon R5 (Kaveri)
Acer TravelMate P256-M-39NG
4005U, HD Graphics 4400
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
5200U, HD Graphics 5500
Acer Aspire V3-574G-59MA
5200U, GeForce 940M
HP Pavilion 15-ab022ng
5500U, GeForce 940M
Hitze
17%
21%
9%
23%
24%
-2%
16%
Last oben max *
50.5
39.2
22%
32.7
35%
39.2
22%
34.2
32%
32.7
35%
50
1%
38.7
23%
Last unten max *
54
40.3
25%
34.3
36%
37
31%
36.8
32%
34.5
36%
62.7
-16%
40.2
26%
Idle oben max *
34.1
28.7
16%
29
15%
33.7
1%
26.6
22%
29.1
15%
34.6
-1%
30.8
10%
Idle unten max *
31.6
30.6
3%
32.5
-3%
37.5
-19%
29.3
7%
28
11%
29.5
7%
30.4
4%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher des Latitude finden sich am vorderen Rand der Geräteunterseite. Sie erzeugen insgesamt einen sehr ordentlichen, voluminösen Klang. Allerdings fehlt auch hier weitgehend der Bass. Sehr hohe Töne klingen recht 'kreischig'. Alles in allem geht die Soundkulisse für ein Notebook, das in erster Linie ein Arbeitsgerät darstellt, in Ordnung.

Die Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite.
Die Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite.

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Im Leerlauf steigt der Leistungsbedarf des Dell Rechners auf bis zu 11,6 Watt - der Wert ist dem Core i7 Prozessor und dem hellen Full-HD-Display geschuldet. Während des Stresstests messen wir eine Energieaufnahme von 58 Watt. Gemessen an der Hardwareausstattung geht der Wert in Ordnung. Das Netzteil (90 Watt) kommt hier noch lange nicht an seine Grenzen. Im Spielebetrieb verlangt das Latitude etwa 49 Watt (+/-5 Watt).

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 5.9 / 11.5 / 11.6 Watt
Last midlight 49 / 58 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940
Dell Latitude 3550-0123
5500U, GeForce 830M
Dell Latitude 3540
4200U, Radeon HD 8850M
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
5005U, HD Graphics 5500
Lenovo Thinkpad E555
A8-7100, Radeon R5 (Kaveri)
Acer TravelMate P256-M-39NG
4005U, HD Graphics 4400
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
5200U, HD Graphics 5500
Acer Aspire V3-574G-59MA
5200U, GeForce 940M
HP Pavilion 15-ab022ng
5500U, GeForce 940M
Stromverbrauch
3%
42%
-16%
24%
53%
20%
17%
Idle min *
5.9
6.3
-7%
3.3
44%
10.9
-85%
5
15%
2.4
59%
3.9
34%
4.8
19%
Idle avg *
11.5
10.5
9%
6.5
43%
14.3
-24%
10.8
6%
4.4
62%
7.2
37%
8.1
30%
Idle max *
11.6
10.8
7%
7
40%
14.9
-28%
10.9
6%
5
57%
8.5
27%
8.3
28%
Last avg *
49
50.7
-3%
27.3
44%
34.1
30%
28.3
42%
23.8
51%
47.5
3%
42.5
13%
Last max *
58
52.7
9%
35.6
39%
41.5
28%
29.5
49%
36.2
38%
58.9
-2%
61.1
-5%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Latitude erreicht im Leerlauf eine Laufzeit von 12:55 h. Der Konkurrent Lenovo Thinkpad E550 (12:28 h) liegt fast gleichauf. Der Idle-Modus wird durch den Battery Eater Reader's Test überprüft. Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das Latitude den Betrieb nach 2:09 h ein. Erneut bewegt sich das Thinkpad E550 (2:08 h) auf dem gleichen Niveau. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt. Dabei arbeitet der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind eingeschaltet. 

Unseren praxisnahen WLAN-Test beendet der Dell Rechner nach 6:19 h. Dieses Mal hat das Thinkpad (5:10 h) einen deutlichen Rückstand. Mit diesem Test simulieren wir die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Die Videowiedergabedauer testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reguliert. Das Latitude bringt es auf einen Wert von 7:54 h. Das E550 (5:28 h) stellt den Betrieb gut 2,5 Stunden früher ein.

Der Akku könnte gewechselt werden.
Der Akku könnte gewechselt werden.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
12h 55min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
6h 19min
Big Buck Bunny H.264 1080p
7h 54min
Last (volle Helligkeit)
2h 9min
Dell Latitude 3550-0123
58 Wh
Dell Latitude 3540
65 Wh
Lenovo ThinkPad Edge E550-20DGS00300
48 Wh
Lenovo Thinkpad E555
48 Wh
Acer TravelMate P256-M-39NG
52 Wh
HP ProBook 450 G2 L3Q27EA
40 Wh
Acer Aspire V3-574G-59MA
37 Wh
HP Pavilion 15-ab022ng
41 Wh
Akkulaufzeit
-7%
-13%
-45%
3%
-28%
-32%
Idle
775
754
-3%
748
-3%
404
-48%
721
-7%
673
-13%
563
-27%
H.264
474
328
-31%
193
-59%
271
-43%
294
-38%
WLAN
379
310
-18%
281
-26%
267
-30%
Last
129
116
-10%
128
-1%
91
-29%
145
12%
91
-29%
88
-32%
WLAN (alt)
334
395
238
368
456

Fazit

Pro

+ Heller, kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Spielefähig
+ Gute Akkulaufzeiten
+ Große Wartungsklappe
+ Viel Speicherplatz
+ Arbeitet leise

Contra

- Nur 12 Monate Garantie
- Öffnung der Wartungsklappe unnötig schwer
- Nachgebende Tastatur
Das Dell Latitude 3550-0123, zur Verfügung gestellt von:
Das Dell Latitude 3550-0123, zur Verfügung gestellt von:

Dell legt mit dem Latitude 3550 eine neue Version der Einstiegsmodelle in das Business-Segment vor. Der verbaute Prozessor bietet mehr als genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche. Dank des GeForce Grafikkerns kann der Rechner auch Spiele darstellen. Das Notebook erwärmt sich im Alltag kaum und erzeugt wenig Lärm. An Speicherplatz besteht dank der 1-TB-fassenden Festplatte so schnell auch kein Mangel. Ein Lob gebührt dem matten IPS-Full-HD-Bildschirm. Er bietet eine gute Helligkeit, einen großen Kontrast und ist zudem blickwinkelstabil. Nicht vergessen werden sollen die guten Akkulaufzeiten des Rechners.

Die große Wartungsklappe des Latitude ermöglicht den Zugriff auf die Innereien. Leider erschwert Dell den Öffnungsvorgang der Klappe unnötig. Auch die Tastatur ist zu bemängeln: Sie gibt während des Tippens sichtbar nach. So etwas darf bei einem 900-Euro-Notebook nicht passieren - inbesondere nicht im Business-Segment. Und zu guter Letzt: Dell gewährt dem Latitude nur eine einjährige Garantie. Im Businesssegment ist dies leider der Normalzustand. Nichtsdestotrotz erwarten wir von einem Notebookhersteller eine zweijährige Garantie. Das gilt besonders für das Latitude, denn es trägt - wie bereits gesagt - ein Preisschild von 900 Euro und richtet sich auch an Privatnutzer.

Dell macht beim Latitude 3550 einiges richtig, bringt sich aber durch völlig unnötige Mängel um eine bessere Wertung. Nichtsdestotrotz: Wer mit den von uns genannten Kritikpunkten leben kann, bekommt hier einen Allrounder, der auf dem Schreibtisch eine gute Figur abgibt.

Schaut man sich die Preise innerhalb der Latitude 3550 Reihe einmal an, sind diese nicht als sonderlich günstig zu bezeichnen. Dell verlangt für das Einstiegsmodell (Celeron 3205U) zum Testzeitpunkt knapp 580 Euro (Mwst. inklusive). Für etwa 60 Euro weniger ist bereits ein HP Probook 450 G2 mit einem leistungsstärkeren Core i3-5010U Prozessor zu bekommen.

Dell Latitude 3550-0123 - 31.03.2016 v5
Sascha Mölck

Gehäuse
77 / 98 → 79%
Tastatur
79%
Pointing Device
81%
Konnektivität
49 / 80 → 62%
Gewicht
62 / 20-67 → 89%
Akkulaufzeit
89%
Display
89%
Leistung Spiele
59 / 68 → 87%
Leistung Anwendungen
69 / 92 → 75%
Temperatur
82%
Lautstärke
79%
Audio
53%
Kamera
40 / 85 → 47%
Durchschnitt
70%
80%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Erfahren Sie hier mehr über die Änderungen der neuen Bewertung mit Version 5

Preisvergleich

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Dell Latitude 3550-0123 Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.