Notebookcheck

Wall Street Journal: Samsung Galaxy S10-Phablet mit 6 Kameras und 5G

Das Galaxy S10, hier in Konzeptbildern, soll mit bis zu 6 Kameras und 5G-Funk aufwarten, schreibt das WSJ.
Das Galaxy S10, hier in Konzeptbildern, soll mit bis zu 6 Kameras und 5G-Funk aufwarten, schreibt das WSJ.
Das Wall Street Journal berichtete kürzlich von einer Special Edition des Galaxy S10, das mit größerem Display als die anderen Varianten, 5G-Modem und insgesamt 6 integrierten Kameras aufwarten und etwas später als die regulären Modelle starten soll. Hier die Details.

2018 war für Samsung nur ein mäßig erfolgreiches Jahr doch 2019 gibt es für die Südkoreaner offenbar kein Halten mehr. Immer mehr Berichte deuten für Anfang 2019 auf eine wahre Flut an Galaxy S10-Modellen, die wohl alles an Technik bieten sollen, die der Markt aktuell hergibt. Vom direkt im Display integrierten Fingerabdrucksensor in einer verbesserten Ultraschall-Variante über eine Kamera direkt im Display (vermutlich in Form des Infinity-O-Displays) bis zum neuen Exynos 9820-SoC mit 8K-Aufnahmefähigkeit - nichts will Samsung diesmal auslassen um der Konkurrenz von Apple und Huawei endlich mal wieder zu zeigen, wer der Boss ist.

Das Wall Street Journal hat nun seinerseits die Gerüchteküche angefeuert, in dem all das für drei Modelle mit Displaygrößen zwischen 5,8 Zoll und 6,4 Zoll Diagonale bekräftigt wurde. Zudem schreibt das WSJ aber auch über eine "Special Edition", eine Art Riesenversion des Galaxy S10 mit 6,7 Zoll Display, die zudem mit Quad-Cam an der Rückseite und Dual-Cam an der Front aufwarten wird. Auch 5G-Funk wird es exklusiv in diesem Modell geben, das allerdings erst später erscheinen wird und vielleicht exklusiv in Regionen wo es bereits 5G-Funk gibt. Der Bericht schreibt von einer Vorstellung aller vier Versionen im Februar, wohl rund um den Mobile World Congress in Barcelona.

Obwohl Samsung mit diesem Riesenphone nicht ganz die Maße des Mate 20 X von Huawei erreicht, dürfte der Special-Edition des Galaxy S10 einiges an Aufmerksamkeit gewiss sein. Während es sich bei der Dual-Cam an der Front wohl um eine reguläre Selfie-Cam mit zusätzlicher Weitwinkel-Optik handeln dürfte, soll die Quad-Cam an der Rückseite aus den bekannten Linsen des Galaxy S9+ mit Ultraweitwinkel-Optik (120 Grad) und noch unbekanntem viertem Modul bestehen - möglicherweise ein dedizierter 3D-Sensor, denn der Bericht schriebt von besserer Raumerkennung. Auch Reverse Wireless Charging wurde übrigens in Verbindung mit dem Galaxy S10 erwähnt.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Wall Street Journal: Samsung Galaxy S10-Phablet mit 6 Kameras und 5G
Autor: Alexander Fagot, 21.11.2018 (Update: 21.11.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.