Notebookcheck

Xiaomi Mi 10 Ultra Unboxing und Hands-On: Youtuber zeigt uns das neue Xiaomi-Flaggschiff bereits vorab

Ein Youtuber aus Indien zeigt uns das Mi 10 Ultra von Xiaomi noch vor dem offiziellen Launch.
Ein Youtuber aus Indien zeigt uns das Mi 10 Ultra von Xiaomi noch vor dem offiziellen Launch.
Heute wird Xiaomi sein Mi 10 Ultra offiziell vorstellen, schon jetzt übernimmt die Aufgabe aber ein Youtuber aus Indien, der in einem qualitativ durchaus guten Unboxing- und Hands-On-Video bereits die wichtigsten Neuheiten vorab demonstriert. Auch in Sachen Specs erhalten wir eine Bestätigung bisheriger Vermutungen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Xiaomi wird heute um 19.30 chinesischer Zeit (13.30 unserer Zeit) das Mi 10 Ultra im Rahmen eines Online-Events präsentieren, bei dem auch ein OLED-TV sowie das Redmi K30 Ultra enthüllt werden sollen. Das Jubiläums-Event zur Feier der letzten Dekade Xiaomi-Smartphones steht aber vor allem im Hinblick auf das neue Mi 10-Flaggschiff im Fokus, zu dem es in den letzten Tagen bereits jede Menge Leaks gab.

Bestätigt ist beretis, dass die Ultra-Version nun ein 120Hz-fähiges AMOLED-Display bringt, ebenso wie 120 Watt Fast-Charging vermutlich auf Quick Charge 5-Basis. Auch bei der Kamera ist die Zahl 120 zentrales Element im Marketing, auch wenn die Periskop-Optik wie beim Galaxy S20 Ultra nur 4,4-fachen beziehungsweise in der Kamera-App aufgerundeten 5x optischen Zoom bietet.

Letzteres ist im Hands-On- und Unboxing-Video eines Youtuber aus Indien zu sehen, der sein Video bereits vorab online gestellt hat und damit natürlich für viele Klicks gesorgt hat. Wir verstehen leider nicht, was im Video gesagt wird, die Bilder sind aber ohnehin selbsterklärend. Wir haben einige Screenshots zentraler Positionen im Video unten eingebettet. Das ausgepackte Xiaomi-Phone hat 12 GB RAM und 256 GB Speicher an Bord, es dürfte aber auch noch andere Versionen geben, ebenso auch eine mit transparenter Rückseite.

Ebenfalls bestätigt ist nun, dass Xiaomi zumindest in dieser Variante einen regulären Snapdragon 865 mit maximal 2,84 GHz Taktfrequenz verbaut hat und nicht den übertakteten Snapdragon 865+. Zentral sind natürlich auch das 120 Watt Netzteil sowie das hier rot markierte USB-C-Kabel. Im Gegensatz zu den Gerüchten im Vorfeld ist das Mi 10 Ultra nicht mit Under-Display-Camera bestückt, stattdessen ist wie beim Mi 10 (bei Amazon ab 630 Euro) ein Punch-Hole links oben im Display zu sehen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Xiaomi Mi 10 Ultra Unboxing und Hands-On: Youtuber zeigt uns das neue Xiaomi-Flaggschiff bereits vorab
Autor: Alexander Fagot, 11.08.2020 (Update: 11.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.