Notebookcheck

Alienware m15 GTX 1070 Max-Q

Ausstattung / Datenblatt

Alienware m15 GTX 1070 Max-Q
Alienware m15 GTX 1070 Max-Q (m15 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q - 8192 MB, Kerntakt: 1215 MHz, Speichertakt: 8008 MHz, GDDR5, 398.89, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666, 1333.3 MHz, PC4-21300, 19-19-19-43, Dual-Channel
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, AU Optronics B156HAN, IPS, AUO80ED, Dell P/N: K055G, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
Soundkarte
Intel Cannon Lake-H/S - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo
Netzwerk
Killer E2500 Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit), Killer Wireless-AC 1550 Wireless Network Adapter (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 21 x 363 x 275
Akku
90 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: FHD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, AlienFX, Tastatur-Beleuchtung: ja, AlienwareFX, Mobile Connect, Command Center, OnScreen Display, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.16 kg, Netzteil: 720 g
Preis
1900 USD

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.37% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 93%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 87% Mobilität: 78%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 84%

Testberichte für das Alienware m15 GTX 1070 Max-Q

87.1% Test Alienware m15 (i7-8750H, GTX 1070 Max-Q) Laptop | Notebookcheck
Alienwares erster ultradünner Laptop ist eine Weiterentwicklung des bekannten Alienware 15 R4, um im Segment der flachen Gaming-Notebooks mitzumischen. Dafür musste der Hersteller zwangsläufig einige Kompromisse eingehen, doch insgesamt war die Transformation erfolgreich, vor allem im Hinblick auf die Turbo-Boost-Leistung sowie die Gehäusestabilität.
Schlanker Schönling mit flotter Hardware
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Mit dem Alienware m15 ziehen die US-Amerikaner mit der Konkurrenz gleich, die mit dem Gigabyte Aero 15 v8, dem MSI GS65 Stealth Thin oder dem Razer Blade 15 und dem ASUS ROG Zephyrus GM501 äußerst kompakte und zugleich sehr edle Gaming-Notebooks anbietet, die obendrein als alltägliches Arbeitstier für unterwegs geeignet sind.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.12.2018

Ausländische Testberichte

87% Alienware m15 review: Dell’s first thin gaming laptop doesn’t disappoint
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
Overall, the Alienware m15 is a better value than the competition. It's not as light as MSI's, and it's not as sleek as the Blade, but it's powerful and attractive enough for any gamer who wants a more portable gaming rig. Best of all, the Alienware m15 proves that Dell is finally moving beyond the gaming laptop stone age.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.01.2019
Bewertung: Gesamt: 87%
Alienware m15 Gaming Laptop Review: Thin, Light, Dense, Deadly
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
Any way you slice it, Dell's Alienware m15 is a powerful machine, with an easily serviceable chassis, and room to grow. Pound-for-pound it may just be one of the most powerful gaming laptops on the market right now. It's like a powerful middleweight that can step into the ring and go toe-to-toe with heavyweights.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.01.2019
76% Test : Dell Alienware m15, un très bon portable gamer...si vous supportez son bruit
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.01.2019
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 90% Mobilität: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q: High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und effiziente Variante der normalen GTX 1070 für Notebooks mit deutlich geringeren Taktraten und dadurch auch Performance. Gedacht für dünne und leichte Notebooks. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.16 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben. Alienware kann am Notebook-Markt zu den Herstellern mittlerer Größe eingeordnet werden. Es gibt einige Testberichte mit in Summe durchschnittlichen Bewertungen.
83.37%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Alienware m15, GTX 1070 Max-Q
GeForce GTX 1070 Max-Q

Geräte anderer Hersteller

MSI GS65 8RF-233NL
GeForce GTX 1070 Max-Q
MSI P65 Creator 8RF-456NL
GeForce GTX 1070 Max-Q
MSI P65 Creator 8RF-445ES
GeForce GTX 1070 Max-Q
MSI GS65 Stealth Thin 8RF-038NL
GeForce GTX 1070 Max-Q
Asus GX531GS (Zephyrus S)
GeForce GTX 1070 Max-Q
Origin PC EVO15-S 2018, 8750H
GeForce GTX 1070 Max-Q

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware Area-51m, i9-9900K, RTX 2080
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 (Desktop) 9900K, 17.3", 3.87 kg
Alienware M15, GTX 1070
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Alienware 17 R5
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4.416 kg
Alienware 15 R4-9PTN3
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 3.52 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Alienware > Alienware m15 GTX 1070 Max-Q
Autor: Stefan Hinum, 18.01.2019 (Update: 18.01.2019)