Notebookcheck

Dell Alienware m15 R3 läuft unfassbare 30 Grad Celsius kühler als das Alienware m15 R2 und löst damit das größte Problem der Serie

Dell Alienware m15 R3 läuft unfassbare 30 Grad Celsius kühler als das Alienware m15 R2 und löst damit das größte Problem der Serie (Bildquelle: Dell)
Dell Alienware m15 R3 läuft unfassbare 30 Grad Celsius kühler als das Alienware m15 R2 und löst damit das größte Problem der Serie (Bildquelle: Dell)
Die neue Cryo-Tech-Kühlung unter der Haube ist genau, was die Alienware-Laptops brauchten. Was wir auf dem neusten Alienware m15 R3 zu Gesicht bekommen, macht einen zukünftigen Alienware-Laptop ohne Vapor Chamber-Kühlung unvorstellbar.
Allen Ngo (übersetzt von Marvin Glöckner), 🇺🇸

In unserem Test des Alienware m15 R2 vom letzten Jahr haben wir den Laptop wegen seiner extrem hohen Kerntemperaturen kritisiert, wenn er anspruchsvollen Belastungen wie Spielen ausgesetzt ist. Es wird natürlich damit gerechnet, dass die Prozessoren sehr warm werden, aber das Erreichen von 99 C ist für PC-Enthusiasten und Gamer, die eher an den Bereich von 60 C bis 80 C gewöhnt sind, nicht wünschenswert oder sogar bedenklich.

Erfreulicherweise scheinen sich die Ingenieure von Dell dieses entscheidenden Nachteils des Alienware m15 R2 sehr wohl bewusst gewesen zu sein, da das neue Alienware m15 R3 erhebliche Verbesserungen bei der Kühlung mit sich bringt. Die Zwillingslüfter haben 25 Prozent mehr Blätter, die Kupferröhren sind 39 Prozent massiver, und die CPU, wenn sie mit einer Nvidia-GPU gebündelt ist, verfügt jetzt über eine Vapor Chamber. Diese grundlegenden Änderungen haben die Kerntemperaturen beim Spielen laut unseren eigenen Tests um bis zu 30 Grad Celsius gesenkt, ohne dass das Design, die Größe oder die Dicke des Gehäuses verändert werden mussten.

Der Hauptnachteil des m15 R3 im Vergleich zum m15 R2 ist sein etwas höheres Gewicht von etwa 100 g mehr - ein geringer Preis, den man für die spürbarere Senkung der Betriebstemperaturen zahlt. Die Lüftergeräusche bleiben in etwa wie beim Vorgänger, sodass der Laptop zwar nicht lauter, aber auch nicht leiser ist.

Lesen Sie unseren vollständigen Testbericht über das Alienware m15 R3, um mehr über das neueste ultraflache Gaming-Notebook von Dell zu erfahren. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Alienware-Modell sind, könnte es sich lohnen, das 2019 m15 R2 aufgrund der entscheidenden Verbesserungen bei der Kühlung im 2020er m15 R3 zu überspringen.


Alienware m15 R2 Core i7Alienware m15 R3 Core i7
Stabile CPU Temperatur beim Spielen im "Turbo" Lüftermodus9973
Stabile GPU Temperatur beim Spielen im "Turbo" Lüftermodus7065
Unter Last - Witcher 3 (Alienware m15 R3)
Unter Last - Witcher 3 (Alienware m15 R3)
Unter Last - Prime95+FurMark (Alienware m15 R3)
Unter Last - Prime95+FurMark (Alienware m15 R3)
Unter Last - Witcher 3 (Alienware m15 R2)
Unter Last - Witcher 3 (Alienware m15 R2)
Unter Last - Prime95+FurMark (Alienware m15 R2)
Unter Last - Prime95+FurMark (Alienware m15 R2)

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Dell Alienware m15 R3 läuft unfassbare 30 Grad Celsius kühler als das Alienware m15 R2 und löst damit das größte Problem der Serie
Autor: Allen Ngo,  3.08.2020 (Update:  3.08.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Marvin Glöckner
Translator: Marvin Glöckner - Translator
Ich hatte eine glückliche Kindheit voller Netzwerkpartys, Peltier-Kühlung, 3dfx-Beschleunigerkarten, Dual-CPU-Mainboards und Wärmeleitpaste überall; gefolgt von einer glücklichen Jugend mit mehr Netzwerkpartys, dem Bau von Gaming Rigs in Akustikgitarren, Pizzakartons und Trompetenkoffer. Als Erwachsener interessiere ich mich mehr für die aufgeräumtere, kompakte Gaming-Welt der Laptops.