Notebookcheck

Amazon Fire 7 2017

Ausstattung / Datenblatt

Amazon Fire 7 2017
Amazon Fire 7 2017 (Fire Serie)
Prozessor
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
7 Zoll 16:10, 1024 x 600 Pixel 170 PPI, kapazitiv, Multi-touch, LCD, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
8 GB eMMC Flash, 8 GB 
, 4.5 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Card Reader: microSD-Karte bis 256 GB, Sensoren: Beschleinigungssensor, OTG
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.6 x 192 x 115
Akku
2980 mAh Lithium-Polymer, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 6 h
Betriebssystem
Android 5.1 Lollipop
Kamera
Primary Camera: 2 MPix
Secondary Camera: 0.3 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Kabel. 5W-Ladegerät (modular) und Kurzanleitung, Fire OS 5, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
295 g, Netzteil: 67 g
Preis
70 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.73% - Befriedigend
Durchschnitt von 12 Bewertungen (aus 12 Tests)
Preis: - %, Leistung: 17%, Ausstattung: 23%, Bildschirm: 81% Mobilität: 88%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 73%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Amazon Fire 7 2017

76.8% Test Amazon Fire 7 (2017) Tablet | Notebookcheck
Tablet für Sparfüchse. Amazons neuste Generation des Fire-7-Tablets ist dünner, leichter und soll mit einer längeren Akkulaufzeit und einem verbessertem LC-Display ausgestattet sein – am Preis ändert sich wenig. Auch die 2017er-Generation des Fire 7 bleibt sehr günstig. Ob das Einsteiger-Tablet sein Geld wert ist, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test.
Angebot: Zum Amazon Primeday (2017: ab 10.07. um 18:00 bis 11.07.) ist das Fire 7 Tablet bereits ab 35 Euro erhältlich.
70% Amazon Fire 7 Tablet Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
For under $50, the Fire 7 offers a solid design and offers easy access to Amazon's content, but mediocre performance and endurance dim the flame.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.08.2019
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Amazon Fire 7 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
Even if you buy the normal version rather than the Kids Edition, you still get the excellent parental controls via the Fire for Kids app and the ability to create multiple user profiles.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.11.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Amazon Fire
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The 7-inch Amazon Fire tablet doesn't offer high-end specs or the latest apps, but it's the best way to put a wealth of multimedia content at your fingertips for an almost unbelievable $50 price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.06.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
60% Amazon Fire 7 (2017) Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
At just $49.99, the 2017 Amazon Fire 7 remains the best extreme-budget tablet you can buy. Yes, it has limitations, but no other mainstream brand offers something comparable for the price. It’s an especially good deal if you’re already an Amazon Prime customer, and/or have plenty invested in Amazon digital content. The Fire 7’s simple design and bold, mostly easy-to-follow menus make it a great starter or second tablet for the family. However, we’d recommend going up in price to the Fire HD 8 if you need to view large text or want a tablet that can work better as an e-reader.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.09.2017
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Amazon Fire 7 (2017) Review
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
It’s not a standard Android tablet, so your choice of apps is limited, but it does nearly as much as other tablets at a price we can’t argue with.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.08.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Amazon Fire 7 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Fire 7 is a very minor update to the 2015 7in Fire tablet. It’s a shame that the processor and cameras haven’t been upgraded, but the low price makes it hard to complain. It remains great value and a great way to use Amazon’s services including video and music – as well as Alexa. The absence of all things Google will be a deal-breaker for some, but it’s an excellent choice for kids or undemanding adults.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Amazon Fire 7 review: The best affordable tablet
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Fire 7 has won itself a lot of fans based on its happy-go-lucky positioning at the bottom of the tablet pile. It's one of those devices that you'd probably dismiss based on the spec sheet, if it wasn't for its ridiculously affordable price point. Instead, this tablet is one of the best tech bargains you'll find.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Amazon Fire 7 Tablet Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
While you can find other tablets that cost under $50, most are from no-name companies or are way out of date. When you consider the Fire 7's strong build quality, easy access to Amazon services and dead-simple interface, this tablet is almost in a class by itself. However, to reach this price, Amazon cut several corners, including on screen quality, audio performance and battery life. The slow processor and poor cameras are the most egregious of these downsides.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.07.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Amazon Fire 7 (2017)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Yes, there are other cheap tablets out there. You can find them on the shelves at your local drug store, or in the depths of Amazon.com. Many of their specs are similar to the Fire's; some even have more storage. Still, though, they give me the willies because by and large, they're running ancient versions of Android and have essentially no customer support. So we prefer to recommend Amazon's tablets.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
60% Amazon Fire 7 (2017) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Amazon is still in a $50/£50 tablet league of its own with the Fire 7 (2017), but the low-res display is now arguably a cut too far for a modern media-focused device.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.06.2017
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Amazon Fire 7 (2017) review
Quelle: What Hi-Fi Englisch EN→DE
There are improvements we’d still like to see (and this new iteration hasn’t addressed all the ones we highlighted in our review of the original, such as the sluggish OS or the tinny speakers), but considering its price point it performs well.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Amazon Fire 7 16 GB (Reac. Certificado). Pros y contras (54,99 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Low price; 16GB ROM; high autonomy; solid workmanship. Negative: Mediocre speakers; weak processor; thick.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 14.03.2018

Kommentar

Modell:

Das Amazon Fire 7 (2017) ist Amazons verbesserte Variante des hauseigenen günstigsten derzeit verfügbaren Tablets. Das Fire wäre ein ideales Geschenk für jene Anwender, denen die schlechte Ausstattung nichts ausmacht oder die schlichtweg ein einfaches erstes Tablet benötigen und nicht sonderlich technikaffin sind. Es steckt in einem Pastikgehäuse und ist sowohl leichter als auch dünner als der Vorgänger. Beim Filme schauen oder Spielen lässt es sich sehr gut in der Hand halten. Alle Hardware-Buttons sind an der oberen Längsseite angebracht, mit dem Power-Button und dem Micro-USB-Port auf der rechten sowie dem 3,5 mm Kopfhöreranschluss und der Lautstärkeregelung auf der linken Seite. Bei den Farben stehen Blau, Schwarz, Rot und Gelb zur Auswahl, außerdem gibt es Hüllen aus unterschiedlichen Materialien im Angebot. Der Bildschirm wurde im Vergleich zum Vorgänger ein wenig verbessert und verfügt nun über einen höheren Kontrast, insgesamt fallen die Unterschiede jedoch gering aus. Der 7-Zoll-Bildschirm läuft weiterhin wie schon beim Vorgänger mit einer nativen Auflösung von 600 x 1.024 Punkten und liegt somit weiterhin knapp unterhalb der HD-Auflösung. Zumindest handelt es sich um ein IPS-Display mit vernünftigen Blickwinkeln und einer ordentlichen Farbdarstellung.

Eine der wichtigsten Änderungen im Vergleich zum Vormodell ist die Unterstützung für Dual-Band-WLAN, wodurch die Übertragungsgeschwindigkeiten leicht gestiegen sind. Dank Unterstützung des 5-GHz-Bandes können Anwender daheim und unterwegs darauf zurückgreifen und beim Streaming oder Download von Inhalten von der höheren Geschwindigkeit profitieren. Unter der Haube steckt im Fire 7 (2017) ein Mediatek MT8127 Quad-Core SoC mit 1,3 GHz, der theoretisch Bildschirme mit bis zu 1.920 x 1.200 unterstützt. Er ist daher leistungsfähig genug für das 1.024 x 600 Display des Fire 7. Beim Speicher stehen zwei Modelle mit 8 oder 16 GB zur Auswahl, effektiv stehen dem Benutzer beim 8-GB-Modell jedoch nur 5,63 GB zur Disposition. Es gibt aber einen Micro-SD-Slot, mit dem sich dieses Problem umschiffen lässt. Das Fire 7 verfügt zudem über zwei Kameras, eine VGA-Kamera an der Vorder- sowie eine 2-MP-Kamera an der Rückseite. Die Tatsache, dass es sich hierbei um ein Android-Tablet handelt, ist auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich. Es läuft mit Android 5.1 und Amazons Fire-OS 5, einer stark modifizierten Oberfläche für Android die nicht nur die GUI anpasst, sondern auch die drunterliegenden Google-Dienste ersetzt. Mit 4:32 Stunden beim Video-Streaming geht die Akkulaufzeit in Ordnung. Das Amazon Fire 7 (2017) ist ein kostengünstiges Tablet zum Genuss von eBooks und Medienkonsum, kann jedoch in puncto Bildschirmauflösung und Performance nicht mit der Konkurrenz mithalten.

Hands-on Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-450 MP4: Integrierte Mittelklasse-GPU mit 4 Kernen für ARM-Prozessoren. Unterstützt OpenGL ES 2.0. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT8127: Quad-Core ARM-SoC für Tablets und Smartphones mit integrierter Mali-450 MP4 Grafikeinheit.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
7": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.295 kg:
Für Smartphones ist das ein relativ hohes Gewicht. Es wird vor allem für Smartphones mit vergleichsweise großem Bildschirm und kleine Tablets eingesetzt.

Amazon: Der amerikanische Onlineshop vermarktet auch eigene Tablets.
74.73%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben Grafikkarte

Trekstor SurfTab Theatre
Mali-450 MP4, unknown, 13.3", 0.957 kg
Alcatel One Touch Pixi 3 10
Mali-450 MP4, Mediatek MT8127, 10.1", 0.495 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Amazon Fire 7 2019
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7", 0.286 kg
Amazon Fire HD 8 Kids Edition 2018
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 8", 0.483 kg
Amazon Fire HD 8 2018
Mali-T720, MT8163 V/B 1.3 GHz, 8", 0.363 kg
Amazon Fire HD 10 Kids Edition
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173, 10.1", 0.66 kg
Amazon Fire HD 10 2017
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173, 10.1", 0.497 kg
Amazon Fire HD 8 Kids Edition 2017
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 8", 0.483 kg
Amazon Fire 7 Kids Edition 2017
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7", 0.39 kg
Amazon Fire HD 8 2017
Mali-T720, MT8163 V/B 1.3 GHz, 8", 0.369 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Amazon Fire 7 2017
Autor: Stefan Hinum (Update: 12.07.2017)