Notebookcheck

Amazon Fire 7 Kids Edition (2019) im Test: In Watte gepacktes Tablet für Kinder

Mike Wobker, 👁 Daniel Schmidt, T. Hinum, 17.07.2019

Außen robust, innen Fire. Amazon steckt die neueste Inkarnation in eine robuste Hülle mit bunten Farben und vermarktet es als Kids Edition. Dabei sollen Eltern nicht nur von der zweijährigen Sorglosgarantie überzeugt werden, sondern auch von Software, die an Kinder verschiedener Altersgruppen angepasst wurde. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigen wir in unserem Testbericht.

Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)

Die Fire-Tablets von Amazon werden schon fast traditionell auch als Kids-Edition angeboten. Dabei stellen nicht nur das Gehäuse, sondern auch umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten der Software den Kern der mutmaßlichen Kinderfreundlichkeit dar. Da das Tablet selbst, ohne die spezielle Hülle, mit dem normalen Fire 7 (2019) identisch ist, werden wir in diesem Test verstärkt auf die Besonderheiten der circa 100 Euro teuren Kids Edition eingehen und an anderen Stellen auf den ausführlichen Bericht zum Amazon Fire 7 (2019) verweisen.

Da die Hardware unverändert bleibt, orientieren sich die Vergleichsgeräte ebenfalls am normalen Fire 7. Daher besteht unser Testfeld auch in diesem Bericht aus dem Alcatel 1T 10, Trekstor SurfTab B10, das Samsung Galaxy Tab A 10.1 und Alldocube M8 T801. Unter jeder Tabelle lassen sich außerdem weitere Tablets aus unserer Datenbank dem Vergleich hinzufügen.

Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Fire Serie)
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
7 Zoll 15.4:9, 1024 x 600 Pixel 170 PPI, kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD (FAT, FAT32, bis 512 GB), Sensoren: Beschleunigungssensor
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26 x 220 x 160
Akku
2.98 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 7.1 Nougat
Kamera
Primary Camera: 2 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: 1 Lautsprecher, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Steckernetzteil, MicroUSB-Kabel, Fire OS 6.3.1, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
456 g, Netzteil: 65 g
Preis
100 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Dicker Bumper verhindert Schäden

Das Gehäuse des Fire 7 (2019) besteht aus stabilem Kunststoff und ist gut verarbeitet. Die Veränderungen zum Vorgängermodell Fire 7 (2017) sind dabei marginal und können in unserem Test zum Amazon Fire 7 (2019) nachgelesen werden. Die Besonderheit der Kids Edition ist die Hülle aus sehr festem Schaumstoff. Diese ist an den Rändern mehr als einen Zentimeter dick und steht circa fünf Millimeter über dem Display. Die Rückseite ist nochmals verstärkt und beherbergt außerdem einen sehr stabilen Standfuß, der sich ausklappen lässt. Damit kann das günstige Tablet im Querformat aufgestellt werden, hochkant steht es allerdings sehr wackelig.

Während das Fire 7 ohne diese Hülle das kleinste Tablet in unserem Testfeld wäre, sorgt der dicke Bumper für eine deutliche Steigerung der Abmessungen. Dabei fällt vor allem die Dicke mit insgesamt 2,6 Zentimetern sehr hoch aus. Die übrigen Maße übertreffen die der meisten 8-Zoll-Tablets deutlich und das Gewicht übersteigt jenes des normalen Fire 7 um circa 150 Gramm.

Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)

Größenvergleich

255 mm 155 mm 9.4 mm 415 g243 mm 172 mm 9.8 mm 505 g245.2 mm 149.4 mm 7.5 mm 460 g220 mm 160 mm 26 mm 456 g215 mm 128 mm 9.7 mm 363 g215 mm 122.9 mm 8.48 mm 345 g192 mm 115 mm 9.6 mm 295 g

Ausstattung - Einfaches Tablet von Amazon

Für eine genauere Beschreibung der Ausstattung verweisen wir an dieser Stelle auf den Testbericht des Amazon Fire 7 (2019).

Oberseite: Power-Knopf, MicroUSB-Anschluss, Mikrofon, 3,5-mm-Klinkenanschluss, Lautstärkewippe
Oberseite: Power-Knopf, MicroUSB-Anschluss, Mikrofon, 3,5-mm-Klinkenanschluss, Lautstärkewippe

Software - Volle App-Kontrolle für Eltern

Auf dem Amazon Fire 7 (2019) ist das hauseigene Fire OS in der Version 6.3.1 auf der Grundlage von Android 7.1 installiert. Damit ist der Zugriff auf jegliche Amazon Services möglich. Weitere Information dazu können unserem Testbericht des Amazon Fire 7 (2019) entnommen werden. Die Kids Edition bietet darüber hinaus kostenlosen Zugang für ein Jahr zu Amazon FreeTime Unlimited, einem Service, der ein kindgerechtes Angebot für vordefinierte Altersklassen bereitstellt. Eltern können dabei für ihre Kinder ein gesondertes Profil anlegen, in welchem dem Alter des Kindes entsprechende Apps frei verfügbar sind. Die Staffelung zeigt dabei Bücher, Spiele, Audible Hörbücher, Hörspiele, Videos und Lern-Apps für 3- bis 5-, 6- bis 8- und 9- bis 12-jährige Kinder. Im Anschluss an den einjährigen Inklusivzeitraum zahlen Prime-Kunden 2,99 Euro pro Monat und alle anderen 4,99 Euro pro Monat für ein Kind. Für 6,99 Euro bzw. 9,99 /Monat dürfen Eltern Profile für bis zu vier Kinder anlegen. Und eine Jahreszugang ist für vier Kinder für 69,99 Euro bzw. 99 Euro zu haben.

Das sogenannte Eltern-Dashboard erlaubt dabei das Einstellen fester Nutzungszeiten und gibt nur die Apps auf dem Tablet frei, die Eltern für ihr Kind als geeignet ansehen. Über die Zeiteinstellung können auch feste Kontingente für beispielsweise das Lesen von Büchern eingestellt werden, wobei andere Aktivitäten erst möglich werden, wenn die Lesezeit vollständig ausgenutzt wurde.

Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)
Software Amazon Fire 7 Kids Edition (2019)

Kommunikation und GPS - Kein GPS im Fire 7

Das Amazon Fire 7 (2019) bietet auch in der Kids Edition lediglich Bluetooth und WLAN mit den Standards 802.11 b, g und n. In unserem WLAN-Test erreicht das Tablet mit durchschnittlich 97 MBit/s beim Datenempfang und 91 MBit/s bei der Übertragung von Daten Werte im mittleren Bereich unseres Testfelds. Ein GPS- oder LTE-Modul ist nicht vorhanden und steht auch nicht als Option zur Verfügung.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
Mali-G71 MP2, 7904, 32 GB eMMC Flash
298 (min: 239, max: 314) MBit/s ∼100% +207%
Alldocube M8 T801
Mali-T880 MP4, MT6797X, 32 GB eMMC Flash
235 MBit/s ∼79% +142%
Amazon Fire HD 8 2018
Mali-T720, MT8163 V/B 1.3 GHz, 16 GB eMMC Flash
99.9 (min: 90, max: 106) MBit/s ∼34% +3%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 16 GB eMMC Flash
97 (min: 20, max: 109) MBit/s ∼33%
Trekstor SurfTab B10
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 32 GB eMMC Flash
86.8 (min: 35, max: 106) MBit/s ∼29% -11%
Amazon Fire 7 2017
Mali-450 MP4, MT8127, 8 GB eMMC Flash
47.3 MBit/s ∼16% -51%
Alcatel 1T 10
Mali-400 MP, MT8321, 16 GB eMMC Flash
40.3 MBit/s ∼14% -58%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
Mali-G71 MP2, 7904, 32 GB eMMC Flash
290 (min: 274, max: 309) MBit/s ∼100% +219%
Alldocube M8 T801
Mali-T880 MP4, MT6797X, 32 GB eMMC Flash
195 MBit/s ∼67% +114%
Amazon Fire HD 8 2018
Mali-T720, MT8163 V/B 1.3 GHz, 16 GB eMMC Flash
98.4 (min: 82, max: 110) MBit/s ∼34% +8%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 16 GB eMMC Flash
91 (min: 44, max: 103) MBit/s ∼31%
Trekstor SurfTab B10
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 32 GB eMMC Flash
86.4 (min: 31, max: 99) MBit/s ∼30% -5%
Amazon Fire 7 2017
Mali-450 MP4, MT8127, 8 GB eMMC Flash
73 MBit/s ∼25% -20%
Alcatel 1T 10
Mali-400 MP, MT8321, 16 GB eMMC Flash
45.8 MBit/s ∼16% -50%
0102030405060708090100110Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø97.2 (20-109)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø91.3 (44-103)

Kameras - Fire 7 mit kleinem Kamera-Upgrade

Frontkameraaufnahme
Frontkameraaufnahme

Amazon spendiert dem Fire 7 (2019) auch in der Kids Edition ein Upgrade der Frontkamera auf 2 MP. Die Hauptkamera auf der Rückseite bleibt mit ebenfalls 2 MP identisch. Beide Kameras liefern eine mäßige Bildqualität, deren Eigenschaften wir im ausführlichen Test des Amazon Fire 7 (2019) genauer beleuchten.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Passport
ColorChecker Passport

Eine genaue Beschreibung der Wiedergabequalität von Farben und die Analyse unseres Testcharts sind in unserem ausführlichen Test des Amazon Fire 7 (2019) zu finden.

Amazon Fire 7 (2019) - Testchart
Amazon Fire 7 (2019) - Testchart (Detail)
Amazon Fire 7 (2019) - Testchart (1 Lux)

Zubehör und Garantie - Sorglos-Garantie ersetzt jeden Schaden

Im Lieferumfang des Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition befindet sich ein USB-Steckernetzteil mit passendem Micro-USB-Kabel. Das Tablet wird direkt in der Bumper-Hülle geliefert, sodass dieses nach dem Auspacken direkt eingesetzt werden kann. Weiteres Zubehör, das speziell auf das Fire 7 (2019) Kids Edition zugeschnitten wurde, hat Amazon nicht im Angebot.

Amazon gewährt Käufern des Fire 7 (2019) Kids Edition eine zweijährige Sorglos-Garantie. Dabei wird jeglicher Schaden am Tablet abgedeckt, solange dieses auf die vorgesehene Art und Weise, also mit Schutzhülle, verwendet wird. Laut Garantietext gilt dies aber nur für Hardware, "die keinem Feuer oder sonstigen äußeren Einwirkungen, Veränderungen, Reparaturen oder kommerzieller Nutzung ausgesetzt wurden oder werden". Es ist daher davon auszugehen, dass auch beispielsweise Wasserschäden nicht von der Sorglos-Garantie abgedeckt werden. Allgemeine Informationen zu diesem Thema lassen sich in unserer FAQ "Garantie, Gewährleistung, Rückgaberecht" nachlesen.

Eingabegeräte & Bedienung - Knöpfe nur mit kleinen Fingern erreichbar

Für eine Beschreibung der Eingabegeräte verweisen wir an dieser Stelle auf den ausführlichen Bericht des Amazon Fire 7 (2019). Eine Besonderheit tritt bei der Kids Edition durch die Schutzhülle auf. Die Tasten zum Ein- und Ausschalten sowie für die Lautstärke liegen dadurch circa einen Zentimeter tief in einer dafür vorgesehenen Aussparung. Schmale und insbesondere Kinderfinger passen hier noch gut hinein, Nutzer mit größeren Händen könnten allerdings Schwierigkeiten bekommen, die jeweilige Taste zu drücken.

Display - Kleines Tablet mit IPS-Panel

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition besteht aus einem 7 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten. Für eine detaillierte Beschreibung unserer Messergebnisse verweisen wir auf den ausführlichen Testbericht zum Amazon Fire 7 (2019).

370
cd/m²
385
cd/m²
399
cd/m²
357
cd/m²
391
cd/m²
414
cd/m²
331
cd/m²
381
cd/m²
440
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 440 cd/m² Durchschnitt: 385.3 cd/m² Minimum: 0.83 cd/m²
Ausleuchtung: 75 %
Helligkeit Akku: 391 cd/m²
Kontrast: 2607:1 (Schwarzwert: 0.15 cd/m²)
ΔE Color 6.3 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 6.1 | 0.64-98 Ø6.2
69.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
IPS, 1024x600, 7
Alcatel 1T 10
IPS, 1280x800, 10.1
Trekstor SurfTab B10
IPS, 1280x800, 10.1
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
TFT-LCD, 1920x1200, 10.1
Amazon Fire HD 8 2018
IPS, 1280x800, 8
Alldocube M8 T801
IPS, 1920x1200, 8
Amazon Fire 7 2017
IPS, 1024x600, 7
Bildschirm
-37%
-19%
-16%
-71%
-35%
-17%
Helligkeit Bildmitte
391
277
-29%
223
-43%
401
3%
359
-8%
317.5
-19%
328
-16%
Brightness
385
263
-32%
211
-45%
396
3%
358
-7%
320
-17%
337
-12%
Brightness Distribution
75
87
16%
81
8%
86
15%
89
19%
94
25%
88
17%
Schwarzwert *
0.15
0.49
-227%
0.22
-47%
0.5
-233%
0.85
-467%
0.5
-233%
0.35
-133%
Kontrast
2607
565
-78%
1014
-61%
802
-69%
422
-84%
635
-76%
937
-64%
DeltaE Colorchecker *
6.3
5.8
8%
6.2
2%
2.9
54%
6.8
-8%
6.12
3%
4.6
27%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
19.3
13.1
32%
13
33%
5.8
70%
17.3
10%
13.72
29%
18.6
4%
DeltaE Graustufen *
6.1
5.4
11%
6.2
-2%
4.1
33%
7.6
-25%
5.8
5%
3.8
38%
Gamma
2.22 99%
2.13 103%
2.17 101%
2.36 93%
2.19 100%
2.12 104%
2.25 98%
CCT
8069 81%
7260 90%
7022 93%
7263 89%
7160 91%
7633 85%
7338 89%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9375 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbraum
CalMAN - Farbraum
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.4 ms steigend
↘ 12.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 66 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
36.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.8 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 33 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.7 ms).
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Günstiges Tablet für geringe Ansprüche

Das Fire 7 (2019) erfährt gegenüber dem Vorgänger auch in der Kids Edition ein kleines Hardwareupdate. Das günstige Android-Tablet wird nun von einem Mediatek MT8163 V/B und 1 GB RAM angetrieben. In unserem Testmodell steht zudem ein 16 GB fassender eMMC-Flashspeicher zur Verfügung. Im Gegensatz zur Non-Kids-Edition wird hier keine Version mit 32 GB fassendem Speicher angeboten. Für Darstellung von Bildinhalten ist eine ARM-Mali-T720-MP2-Grafikeinheit verantwortlich.

Anwender können gegenüber dem Vorgänger mit einer Mehrleistung von circa 40 Prozent rechnen. Eine ausführliche Betrachtung der zu erwartenden Leistung lässt sich unserem ausführlichen Test zum Amazon Fire 7 (2019) entnehmen.

Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (862 - 43802, n=38)
6015 Points ∼14% +463%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
3213 Points ∼7% +201%
Alldocube M8 T801
2843 Points ∼6% +166%
Trekstor SurfTab B10
1121 Points ∼3% +5%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (1068 - 1077, n=2)
1073 Points ∼2% 0%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
1068 Points ∼2%
Alcatel 1T 10
862 Points ∼2% -19%
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (1106 - 18041, n=55)
4639 Points ∼8% +160%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
4017 Points ∼7% +125%
Alldocube M8 T801
3590 Points ∼6% +101%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
1783 Points ∼3%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (1683 - 1797, n=4)
1754 Points ∼3% -2%
Amazon Fire HD 8 2018
1751 Points ∼3% -2%
Trekstor SurfTab B10
1553 Points ∼3% -13%
Amazon Fire 7 2017
1216 Points ∼2% -32%
Alcatel 1T 10
1106 Points ∼2% -38%
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (429 - 5002, n=55)
1653 Points ∼26% +157%
Alldocube M8 T801
1352 Points ∼21% +110%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1268 Points ∼20% +97%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
644 Points ∼10%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (628 - 648, n=4)
639 Points ∼10% -1%
Amazon Fire HD 8 2018
636 Points ∼10% -1%
Trekstor SurfTab B10
549 Points ∼9% -15%
Amazon Fire 7 2017
448 Points ∼7% -30%
Alcatel 1T 10
429 Points ∼7% -33%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
5452 Points ∼46% +65%
Alldocube M8 T801
4695 Points ∼39% +42%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2345 - 9615, n=40)
4415 Points ∼37% +33%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
3309 Points ∼28%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (2907 - 3361, n=4)
3177 Points ∼27% -4%
Amazon Fire HD 8 2018
3130 Points ∼26% -5%
Trekstor SurfTab B10
3071 Points ∼26% -7%
Amazon Fire 7 2017
2345 Points ∼20% -29%
Work performance score
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
6456 Points ∼33% +49%
Alldocube M8 T801
5984 Points ∼31% +38%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1873 - 11644, n=79)
4799 Points ∼24% +11%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
4507 Points ∼23% +4%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (4125 - 4685, n=6)
4345 Points ∼22% 0%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
4342 Points ∼22%
Amazon Fire HD 8 2018
4165 Points ∼21% -4%
Amazon Fire 7 2017
3499 Points ∼18% -19%
Alcatel 1T 10
2529 Points ∼13% -42%
Trekstor SurfTab B10
Points ∼0% -100%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1716 Points ∼36% +99%
Durchschnitt der Klasse Tablet (739 - 4700, n=50)
1685 Points ∼36% +95%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
893 Points ∼19% +3%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
863 Points ∼18%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (739 - 893, n=6)
852 Points ∼18% -1%
Trekstor SurfTab B10
768 Points ∼16% -11%
Amazon Fire HD 8 2018
739 Points ∼16% -14%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (165 - 28751, n=50)
3312 Points ∼12% +1548%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
822 Points ∼3% +309%
Amazon Fire HD 8 2018
202 Points ∼1% 0%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
201 Points ∼1%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (192 - 202, n=6)
197 Points ∼1% -2%
Trekstor SurfTab B10
194 Points ∼1% -3%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
193 Points ∼1% -4%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (207 - 13454, n=50)
2193 Points ∼16% +806%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
930 Points ∼7% +284%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
242 Points ∼2%
Amazon Fire HD 8 2018
241 Points ∼2% 0%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (232 - 242, n=6)
237 Points ∼2% -2%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
234 Points ∼2% -3%
Trekstor SurfTab B10
233 Points ∼2% -4%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1702 Points ∼38% +88%
Durchschnitt der Klasse Tablet (56 - 3678, n=62)
1573 Points ∼35% +74%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
920 Points ∼21% +2%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
906 Points ∼20%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (815 - 920, n=6)
888 Points ∼20% -2%
Amazon Fire HD 8 2018
815 Points ∼18% -10%
Trekstor SurfTab B10
793 Points ∼18% -12%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (42 - 10647, n=62)
2028 Points ∼18% +1079%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
708 Points ∼6% +312%
Amazon Fire HD 8 2018
212 Points ∼2% +23%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
203 Points ∼2% +18%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (172 - 212, n=6)
193 Points ∼2% +12%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
172 Points ∼2%
Trekstor SurfTab B10
81 Points ∼1% -53%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (53 - 6997, n=63)
1633 Points ∼20% +678%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
814 Points ∼10% +288%
Amazon Fire HD 8 2018
254 Points ∼3% +21%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
246 Points ∼3% +17%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (210 - 254, n=6)
233 Points ∼3% +11%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
210 Points ∼3%
Trekstor SurfTab B10
101 Points ∼1% -52%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Tablet (3675 - 51374, n=154)
13484 Points ∼16% +31%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
12994 Points ∼15% +26%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
10857 Points ∼13% +6%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
10290 Points ∼12%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (8724 - 10857, n=6)
10042 Points ∼12% -2%
Trekstor SurfTab B10
9926 Points ∼11% -4%
Alldocube M8 T801
9771 Points ∼11% -5%
Amazon Fire HD 8 2018
8724 Points ∼10% -15%
Alcatel 1T 10
7924 Points ∼9% -23%
Amazon Fire 7 2017
7395 Points ∼9% -28%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (2109 - 194856, n=154)
21062 Points ∼4% +279%
Alldocube M8 T801
14192 Points ∼3% +155%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
13794 Points ∼3% +148%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
5562 Points ∼1%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (5326 - 5562, n=6)
5470 Points ∼1% -2%
Amazon Fire HD 8 2018
5446 Points ∼1% -2%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
5326 Points ∼1% -4%
Trekstor SurfTab B10
5144 Points ∼1% -8%
Amazon Fire 7 2017
2848 Points ∼1% -49%
Alcatel 1T 10
2468 Points ∼0% -56%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (2411 - 106954, n=155)
16463 Points ∼7% +166%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
13608 Points ∼6% +120%
Alldocube M8 T801
12895 Points ∼5% +108%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
6194 Points ∼3%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (5942 - 6194, n=6)
6081 Points ∼3% -2%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
6006 Points ∼3% -3%
Amazon Fire HD 8 2018
5942 Points ∼2% -4%
Trekstor SurfTab B10
5761 Points ∼2% -7%
Amazon Fire 7 2017
3299 Points ∼1% -47%
Alcatel 1T 10
2913 Points ∼1% -53%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Alldocube M8 T801
39 fps ∼0% +290%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1 - 451, n=177)
33.8 fps ∼0% +238%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
25 fps ∼0% +150%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
10 fps ∼0% 0%
Amazon Fire HD 8 2018
10 fps ∼0% 0%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
10 fps ∼0%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (9.9 - 10, n=6)
9.98 fps ∼0% 0%
Trekstor SurfTab B10
9.3 fps ∼0% -7%
Amazon Fire 7 2017
8.9 fps ∼0% -11%
Alcatel 1T 10
7.8 fps ∼0% -22%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Alldocube M8 T801
35 fps ∼1% +59%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
24 fps ∼1% +9%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
22 fps ∼1%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.1 - 120, n=181)
21.7 fps ∼1% -1%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (16 - 22, n=6)
18.3 fps ∼1% -17%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
17 fps ∼1% -23%
Amazon Fire HD 8 2018
16 fps ∼0% -27%
Trekstor SurfTab B10
15 fps ∼0% -32%
Amazon Fire 7 2017
13 fps ∼0% -41%
Alcatel 1T 10
4.4 fps ∼0% -80%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.6 - 220, n=112)
23.2 fps ∼4% +511%
Alldocube M8 T801
19 fps ∼3% +400%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
13 fps ∼2% +242%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
3.8 fps ∼1%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (3.5 - 3.8, n=6)
3.65 fps ∼1% -4%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
3.6 fps ∼1% -5%
Trekstor SurfTab B10
3.6 fps ∼1% -5%
Amazon Fire HD 8 2018
3.6 fps ∼1% -5%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Alldocube M8 T801
19 fps ∼5% +58%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.9 - 110, n=118)
15.6 fps ∼4% +30%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
13 fps ∼4% +8%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
12 fps ∼3%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (7 - 12, n=6)
8.77 fps ∼2% -27%
Amazon Fire HD 8 2018
7.3 fps ∼2% -39%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
7.2 fps ∼2% -40%
Trekstor SurfTab B10
6.9 fps ∼2% -42%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.7 - 173, n=64)
21.8 fps ∼0% +808%
Alldocube M8 T801
13 fps ∼0% +442%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
8.1 fps ∼0% +238%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
2.4 fps ∼0%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (2.3 - 2.4, n=6)
2.33 fps ∼0% -3%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
2.3 fps ∼0% -4%
Amazon Fire HD 8 2018
2.3 fps ∼0% -4%
Trekstor SurfTab B10
2.2 fps ∼0% -8%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 95, n=64)
13.7 fps ∼0% +63%
Alldocube M8 T801
12 fps ∼0% +43%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
8.4 fps ∼0%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
7.7 fps ∼0% -8%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (5 - 8.4, n=6)
6.17 fps ∼0% -27%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
5.1 fps ∼0% -39%
Amazon Fire HD 8 2018
5.1 fps ∼0% -39%
Trekstor SurfTab B10
4.9 fps ∼0% -42%
BaseMark OS II
Web
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1016 Points ∼50% +46%
Durchschnitt der Klasse Tablet (9 - 2034, n=109)
765 Points ∼38% +10%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
695 Points ∼34%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (593 - 762, n=6)
667 Points ∼33% -4%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
655 Points ∼32% -6%
Amazon Fire HD 8 2018
597 Points ∼29% -14%
Amazon Fire 7 2017
497 Points ∼24% -28%
Alcatel 1T 10
10 Points ∼0% -99%
Trekstor SurfTab B10
10 Points ∼0% -99%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (98 - 28853, n=110)
2314 Points ∼8% +585%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1073 Points ∼4% +217%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
339 Points ∼1% 0%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
338 Points ∼1%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (333 - 339, n=6)
337 Points ∼1% 0%
Amazon Fire HD 8 2018
333 Points ∼1% -1%
Trekstor SurfTab B10
309 Points ∼1% -9%
Amazon Fire 7 2017
214 Points ∼1% -37%
Alcatel 1T 10
142 Points ∼0% -58%
Memory
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
2079 Points ∼28% +241%
Durchschnitt der Klasse Tablet (56 - 5617, n=110)
1113 Points ∼15% +83%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
908 Points ∼12% +49%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (609 - 910, n=6)
762 Points ∼10% +25%
Amazon Fire HD 8 2018
663 Points ∼9% +9%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
609 Points ∼8%
Trekstor SurfTab B10
595 Points ∼8% -2%
Alcatel 1T 10
397 Points ∼5% -35%
Amazon Fire 7 2017
355 Points ∼5% -42%
System
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
3517 Points ∼21% +187%
Durchschnitt der Klasse Tablet (482 - 16467, n=110)
2516 Points ∼15% +105%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
1271 Points ∼8% +4%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
1225 Points ∼7%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (1152 - 1277, n=6)
1225 Points ∼7% 0%
Amazon Fire HD 8 2018
1200 Points ∼7% -2%
Trekstor SurfTab B10
1137 Points ∼7% -7%
Amazon Fire 7 2017
955 Points ∼6% -22%
Alcatel 1T 10
945 Points ∼6% -23%
Overall
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
1681 Points ∼20% +160%
Durchschnitt der Klasse Tablet (150 - 8450, n=109)
1322 Points ∼16% +104%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A
712 Points ∼8% +10%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (631 - 749, n=6)
677 Points ∼8% +5%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
647 Points ∼8%
Amazon Fire HD 8 2018
631 Points ∼7% -2%
Amazon Fire 7 2017
452 Points ∼5% -30%
Trekstor SurfTab B10
213 Points ∼3% -67%
Alcatel 1T 10
150 Points ∼2% -77%

Legende

 
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz, ARM Mali-T720 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
Alcatel 1T 10 Mediatek MT8321, ARM Mali-400 MP, 16 GB eMMC Flash
 
Trekstor SurfTab B10 MediaTek MT8163 V/A 1.5 GHz, ARM Mali-T720 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 Samsung Exynos 7904, ARM Mali-G71 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Amazon Fire HD 8 2018 MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz, ARM Mali-T720, 16 GB eMMC Flash
 
Alldocube M8 T801 MediaTek Helio X27 MT6797X, ARM Mali-T880 MP4, 32 GB eMMC Flash
 
Amazon Fire 7 2017 Mediatek MT8127, ARM Mali-450 MP4, 8 GB eMMC Flash
 
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz, ARM Mali-T720 MP2, 16 GB eMMC Flash


JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (10.9 - 279, n=86)
53.7 Points ∼100% +304%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 (Samsung Browser 9.2)
43.131 Points ∼80% +224%
Alldocube M8 T801 (Chrome 72.0.3626.105)
30.352 Points ∼57% +128%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A (Chrome 52.0.2743.91)
19.3 Points ∼36% +45%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (13.3 - 21.2, n=6)
17.7 Points ∼33% +33%
Amazon Fire HD 8 2018 (Silk Browser 66.2.10.3359.126.10)
16.717 Points ∼31% +26%
Trekstor SurfTab B10 (Chrome 72)
16.697 Points ∼31% +26%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Silk 70.3.1)
13.3 Points ∼25%
Amazon Fire 7 2017 (Chrome Version 59)
12.004 Points ∼22% -10%
Alcatel 1T 10 (Chrome 69)
10.907 Points ∼20% -18%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Tablet (23 - 182, n=22)
76.7 Points ∼100% +233%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 (Samsung Browser 9.2)
56 Points ∼73% +143%
Amazon Fire HD 8 2018 (Silk Browser 66.2.10.3359.126.10)
25 Points ∼33% +9%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (23 - 25, n=3)
23.7 Points ∼31% +3%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Silk 70.3.1)
23 Points ∼30%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Tablet (11.1 - 132, n=12)
60.1 runs/min ∼100% +441%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 (Samsung Browser 9.2)
21.58 runs/min ∼36% +94%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Silk 70.3.1)
11.11 runs/min ∼18%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (11.1 - 11.1, n=2)
11.1 runs/min ∼18% 0%
Octane V2 - Total Score
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 (Samsung Browser 9.2)
8696 Points ∼100% +207%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1238 - 45734, n=172)
6956 Points ∼80% +145%
Alldocube M8 T801 (Chrome 72.0.3626.105)
5909 Points ∼68% +108%
Trekstor SurfTab B10 (Chrome 72)
2972 Points ∼34% +5%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (2821 - 3320, n=6)
2929 Points ∼34% +3%
Amazon Fire HD 8 2018 (Silk Browser 66.2.10.3359.126.10)
2902 Points ∼33% +2%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Silk 70.3.1)
2836 Points ∼33%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A (Chrome 52.0.2743.91)
2821 Points ∼32% -1%
Amazon Fire 7 2017 (Chrome Version 59)
2037 Points ∼23% -28%
Alcatel 1T 10 (Chrome 69)
1718 Points ∼20% -39%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Alcatel 1T 10 (Chrome 69)
19084.6 ms * ∼100% -38%
Amazon Fire 7 2017 (Chrome Version 59)
17719.6 ms * ∼93% -28%
Trekstor SurfTab B10 (Chrome 72)
15571 ms * ∼82% -13%
Amazon Fire HD 8 2018 (Silk Browser 66.2.10.3359.126.10)
14320.9 ms * ∼75% -4%
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 (Silk 70.3.1)
13803.1 ms * ∼72%
Durchschnittliche MediaTek MT8163 V/B 1.3 GHz (11818 - 14321, n=6)
13133 ms * ∼69% +5%
Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026A (Chrome 52.0.2743.91)
12160.7 ms * ∼64% +12%
Durchschnitt der Klasse Tablet (603 - 43092, n=183)
9160 ms * ∼48% +34%
Alldocube M8 T801 (Chrome 72.0.3626.105)
7429.3 ms * ∼39% +46%
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 (Samsung Browser 9.2)
4054.8 ms * ∼21% +71%

* ... kleinere Werte sind besser

Amazon Fire 7 Kids Edition 2019Alcatel 1T 10Trekstor SurfTab B10Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019Amazon Fire HD 8 2018Alldocube M8 T801Amazon Fire 7 2017Asus ZenPad 8.0 Z380M-6B026ADurchschnittliche 16 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
-3%
17%
81%
10%
17%
-22%
-13%
-1%
-6%
Sequential Write 256KB SDCard
32.05 (Toshiba Exceria Pro M501)
31.99 (Toshiba Exceria Pro M401)
0%
62.45 (Toshiba Exceria Pro M501)
95%
65.59 (Toshiba Exceria Pro M501)
105%
34.03 (Toshiba Exceria Pro M501)
6%
27.74 (Toshiba Exceria Pro M401)
-13%
24.9
-22%
39.2 (6.38 - 65.7, n=128)
22%
45.9 (14 - 73.8, n=53)
43%
Sequential Read 256KB SDCard
59.22 (Toshiba Exceria Pro M501)
39.81 (Toshiba Exceria Pro M401)
-33%
83.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
40%
81.16 (Toshiba Exceria Pro M501)
37%
51.36 (Toshiba Exceria Pro M501)
-13%
45.54 (Toshiba Exceria Pro M401)
-23%
35.2
-41%
58.5 (8.1 - 87.7, n=128)
-1%
63.7 (17.6 - 87.7, n=53)
8%
Random Write 4KB
5.92
10.1
71%
8.43
42%
11.37
92%
12.25
107%
10.01
69%
6.03
2%
8.35
41%
7.9 (0.49 - 44.9, n=246)
33%
6.66 (0.13 - 170, n=204)
13%
Random Read 4KB
24.7
12.72
-49%
16.96
-31%
62.56
153%
26.98
9%
19.5
-21%
21.97
-11%
21.96
-11%
21.3 (2.49 - 62.1, n=246)
-14%
19.6 (1.04 - 192, n=204)
-21%
Sequential Write 256KB
78.08
83.7
7%
70.5
-10%
90.71
16%
41.89
-46%
103.02
32%
34.1
-56%
45.71
-41%
42.6 (8.74 - 106, n=246)
-45%
41.3 (2.04 - 522, n=204)
-47%
Sequential Read 256KB
164.28
137.22
-16%
108.99
-34%
300.03
83%
158.46
-4%
142.8
-13%
113.7
-31%
158.44
-4%
165 (9.66 - 294, n=246)
0%
117 (6.75 - 1416, n=204)
-29%

Spiele - Fire 7 eignet sich nur für Casual Games

Das Fire 7 (2019) eignet sich auch in der Kids Edition nur für einfache Spiele oder ältere Titel mit geringen Ansprüchen an die Grafikleistung. Das von uns getestete Arena of Valor zeigte bereits auf niedrigen Einstellungen kleine Einbrüche der Bildwiederholrate. In Temple Run 2 war hingegen auch über einen längeren Zeitraum ein flüssiger Spielbetrieb möglich. Der Touchscreen reagierte dabei gut auf Berührungen. Die Bildschirmoberfläche bietet den Fingerkuppen allerdings einen recht hohen Widerstand, wodurch Drag-and-Drop-Bewegungen stark behindert werden. In Spielen, die auf Bewegungen des Tablets reagieren, war eine Steuerung mit leichter Verzögerung ebenfalls gut möglich.

Temple Run 2
Temple Run 2
Arena of Valor
Arena of Valor

Emissionen - Einfacher Lautsprecher für Hörspiele

Temperatur

Unsere Messungen bescheinigen dem Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition Oberflächentemperaturen von bis zu 30,3 °C im Leerlauf und maximal 39,7 °C unter Last. Dabei erwärmt sich das Tablet zwar etwas, wird aber nie zu heiß, um es in der Hand halten zu können.

Max. Last
 36.4 °C34.3 °C31.4 °C 
 39.1 °C36.6 °C32.7 °C 
 36.6 °C34.3 °C31.5 °C 
Maximal: 39.1 °C
Durchschnitt: 34.8 °C
28.8 °C30.3 °C37.9 °C
28.6 °C28.5 °C39.7 °C
27.2 °C28.4 °C38.2 °C
Maximal: 39.7 °C
Durchschnitt: 32 °C
Netzteil (max.)  29.3 °C | Raumtemperatur 20 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Der Lautsprecher des Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition bietet eine mittlere Lautstärke und eignet sich relativ gut für die Wiedergabe von Sprache. Damit lassen sich Hörspiele und Serien relativ gut abspielen, für Musik sollten aber externe Lautsprecher oder Kopfhörer bevorzugt werden. Diese lassen sich unter anderem über den integrierten 3,5-mm-Klinkenanschluss mit dem günstigen Tablet verbinden. Entsprechende Stecker werden davon fest aufgenommen und die Wiedergabequalität wird nicht negativ beeinflusst.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.239.92531.233.63127.227.54023.725.8503132.76322.7228022.821.810024.423.812520.923.516020.327.920019.134.925016.440.43151646.340017.651.350015.258.363014.663.980015.470.1100014.873.1125015.272.6160015.669.1200014.869.1250014.667.8315014.370.2400014.670.2500014.772.1630015.369.5800015.3691000014.968.61250015.3661600015.654.9SPL27.381.9N0.950.6median 15.3median 67.8Delta1.211.738.924.330.93226.32827.326.433.130.926.322.224.224.924.43618.14422.552.518.55117.557.714.766.115.266.314.670.11574.213.473.814.370.713.868.813.568.613.772.113.575.114.276.613.971.914.676.414.976.114.978.714.775.214.765.4155326.686.20.869.5median 14.7median 70.11.88.3hearing rangehide median Pink NoiseAmazon Fire 7 Kids Edition 2019Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 35% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 56% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 16% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 28% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 16% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 15% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 81% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - Sparsames Tablet von Amazon

Energieaufnahme

Unsere Messungen bescheinigen dem Fire 7 (2019) Kids Edition eine Leistungsaufnahme von mindestens 1,1 Watt im Leerlauf und bis zu 5,61 Watt unter Last. Damit liegt der Energiebedarf unter dem der anderen Geräte in unserem Testfeld. Lediglich das Fire 7 (2017) ist sparsamer.

Das mitgelieferte Netzteil bietet eine Ausgangsleistung von 5 Watt und ist damit gerade ausreichend hoch dimensioniert, um das Fire 7 (2019) Kids Edition mit Energie zu versorgen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.32 Watt
Idledarkmidlight 1.1 / 2.77 / 2.79 Watt
Last midlight 4.5 / 5.61 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
2.98 mAh
Alcatel 1T 10
4000 mAh
Trekstor SurfTab B10
6000 mAh
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
6150 mAh
Amazon Fire HD 8 2018
4750 mAh
Alldocube M8 T801
5500 mAh
Amazon Fire 7 2017
2980 mAh
Stromverbrauch
-22%
-78%
-59%
-13%
-104%
8%
Idle min *
1.1
1.01
8%
2.2
-100%
1.66
-51%
0.97
12%
3.4
-209%
0.97
12%
Idle avg *
2.77
3.69
-33%
3.94
-42%
4.28
-55%
3.26
-18%
5.1
-84%
2.68
3%
Idle max *
2.79
3.81
-37%
4
-43%
4.44
-59%
3.37
-21%
5.3
-90%
2.69
4%
Last avg *
4.5
6.17
-37%
9.35
-108%
7.53
-67%
5.68
-26%
6
-33%
4.26
5%
Last max *
5.61
6.19
-10%
10.92
-95%
9.09
-62%
6.21
-11%
11.5
-105%
4.64
17%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Fire 7 (2019) Kids Edition kann unseren praxisnahen WLAN-Test circa 7 Stunden und 45 Minuten lang ausführen, bevor es wieder an ein Ladegerät angeschlossen werden muss. Damit ist die Laufzeit circa ein Stunde kürzer als beim Vorgängermodell Amazon Fire 7 (2017). Im Vergleich mit den übrigen Geräten in unserem Testfeld ist diese Ergebnis zwar recht niedrig, da sich in den von uns gewählten Konkurrenzprodukten aber Akkus mit einer größeren Kapazität befinden, ist die Laufzeit des Fire 7 angemessen.

Das mitgelieferte Ladegerät verfügt über keine Schnellladefunktion und benötigt circa drei Stunden, um den Akku wieder vollständig aufzuladen.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
7h 42min
Amazon Fire 7 Kids Edition 2019
2.98 mAh
Alcatel 1T 10
4000 mAh
Trekstor SurfTab B10
6000 mAh
Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019
6150 mAh
Amazon Fire HD 8 2018
4750 mAh
Alldocube M8 T801
5500 mAh
Amazon Fire 7 2017
2980 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
462
545
18%
515
11%
723
56%
490
6%
420
-9%
516
12%

Pro

+ zwei Jahre Sorglos-Garantie
+ stabile Schutzhülle
+ günstiger Preis

Contra

- wenig Arbeitsspeicher
- keine Option für mehr eMMC-Flashspeicher
- Zusatzkosten für Freetime-Unlimited-App nach einem Jahr

Fazit - Volle Kontrolle für Eltern

Im Test: Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Amazon Deutschland
Im Test: Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Amazon Deutschland

Das Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition bietet dieselbe Hardwaregrundlage wie das normale Fire 7 (2019). Für den kindgerechten Einsatz steckt der Hersteller das Tablet allerdings in einen dicken Bumper, der Stöße und Stürze für eine lange Zeit abhalten sollte. Fällt das Gerät nicht gerade mit dem Display auf einen spitzen Gegenstand, dürfte es so schnell nicht kaputt gehen. Sollte dies doch einmal geschehen, sorgt die zweijährige Sorglos-Garantie für unkomplizierten Ersatz.

Mit dem Fire 7 (2019) Kids Edition haben Eltern die volle Kontrolle über Apps, auf die ihre Kinder zugreifen dürfen. Nach dem einjährigen Inklusivzeitraum fallen für die Freetime-Unlimited-App aber zusätzliche Kosten an.

Für Eltern dürfte aber Amazons FreeTime Unlimited die interessantesten Funktionen bereithalten. Diese App kann mit ihrer Konfiguration auf jedem Kindle-Gerät verwendet werden und erlaubt detaillierte Einstellungen für die Nutzer-Profile der eigenen Kinder. Dabei nimmt Amazon Eltern nicht nur die Auswahl geeigneter Apps für die jeweilige Altersgruppe ab, sondern stellt auch Kommunikationshilfen bereit, damit diese mit ihren Kindern über die genutzten Anwendungen sprechen können. Das Amazon Fire 7 (2019) Kids Edition eignet sich daher für alle, die ein robustes Einsteigertablet zu einem günstigen Preis suchen, vorzugsweise für Kinder und inklusive Kundenbindung an Amazon.

Amazon Fire 7 Kids Edition 2019 - 15.07.2019 v6(old)
Mike Wobker

Gehäuse
77%
Tastatur
61 / 80 → 77%
Pointing Device
83%
Konnektivität
27 / 65 → 41%
Gewicht
84 / 40-88 → 91%
Akkulaufzeit
90%
Display
80%
Leistung Spiele
10 / 68 → 14%
Leistung Anwendungen
35 / 76 → 46%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
52 / 91 → 57%
Kamera
27 / 85 → 32%
Durchschnitt
63%
77%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Amazon Fire 7 Kids Edition (2019) im Test: In Watte gepacktes Tablet für Kinder
Autor: Mike Wobker, 17.07.2019 (Update: 17.07.2019)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.