Notebookcheck

Das Lenovo Yoga 6 packt einen AMD Ryzen 7 4700U in ein dünnes und leichtes Convertible mit einem großen Akku

Das Lenovo Yoga 6 bietet ein schickes, mit Stoff überzogenes Gehäuse, eine schnelle Ryzen-APU und eine ordentliche Port-Auswahl. (Bild: Lenovo)
Das Lenovo Yoga 6 bietet ein schickes, mit Stoff überzogenes Gehäuse, eine schnelle Ryzen-APU und eine ordentliche Port-Auswahl. (Bild: Lenovo)
Lenovo hat soeben ein brandneues Convertible vorgestellt, das auf die Bezeichnung Yoga 6 hört. Das Notebook ist mit AMD Ryzen Renoir und einer Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden ausgestattet, auffällig ist aber vor allem das schicke, mit Stoff bezogene Gehäuse.
Hannes Brecher,

Microsoft hat mit dem Surface Laptop (ab 1.047 Euro auf Amazon) wohl einen Trend losgetreten, denn auch das neue Lenovo Yoga 6 setzt auf ein Metallgehäuse, das teils mit Stoff bezogen wurde. Im Gegensatz zur Vorlage von Microsoft kommt der blaue Stoff allerdings auf der Rückseite des Displays zum Einsatz, und nicht etwa bei der Handballenauflage.

Das Gerät bringt dabei eine durchaus ordentliche Performance mit, denn Kunden erhalten wahlweise einen AMD Ryzen 5 4500U mit sechs Kernen bei Taktfrequenzen von bis zu 4,0 GHz oder sogar einen Ryzen 7 4700U mit acht Kernen bei bis zu 4,1 GHz – in jedem Fall setzt das Notebook auf den in den APUs integrierten Grafikchip, also je nach Modell auf eine Vega 6 oder eine Vega 7. Dazu kommen 8 bis 16 GB Arbeitsspeicher und 256 GB bis 1 TB SSD-Speicher.

Der 13,3 Zoll große Touchscreen besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, die maximale Helligkeit von 300 Nits ist allerdings nur Durchschnitt, auch die Farbraum-Abdeckung von 72 Prozent NTSC ist bestenfalls Standard. Dafür sitzt der Bildschirm an einem Scharnier, das um 360 Grad umgeklappt werden kann, sodass das Convertible wie üblich in unterschiedlichen Modi benutzt werden kann.

Das 8,3 bis 13 Millimeter dicke, 1,32 Kilogramm schwere Notebook besitzt zwei USB-C 3.1-Ports, aufgeladen werden kann es allerdings nur über den Anschluss an der linken Seite. Dazu kommen zwei USB-A 3.1-Anschlüsse und AUX, wie bei Notebooks mit AMD-Prozessoren leider üblich fehlt von Thunderbolt 3 jede Spur. Als kleine Extras gibt es einen Fingerabdrucksensor, einen Privacy Shutter bei der Webcam, eine beleuchtete Tastatur und Kompatibilität mit dem separat erhältlichen Lenovo Digital Pen. Der 60 Wh fassende Akku soll bis zu 18 Stunden Betrieb ermöglichen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Lenovo Yoga 6 wird ab Oktober 2020 für eine unverbindliche Preisempfehlung ab 899 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich sein.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Das Lenovo Yoga 6 packt einen AMD Ryzen 7 4700U in ein dünnes und leichtes Convertible mit einem großen Akku
Autor: Hannes Brecher, 18.08.2020 (Update: 18.08.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.