Notebookcheck

Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise (Core i5-10310U, 16 GB RAM) im Test

Premium-Chromebook. Das Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise ist eines der hochwertigsten Chrome-OS-Geräte auf dem Markt. Es gibt viel zu mögen, obwohl der hohe Preis und die Grenzen von Chrome OS schwer zu fassen sind.
Sam Medley, 👁 Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von DeepL / Ninh Duy), 🇺🇸 🇪🇸 ...

In der Vergangenheit waren die Chromebooks von Dell oft Low-End-Geräte mit einigen großen Nachteilen (man denke nur an das Chromebook 11 3181 ). Diese zielten jedoch häufig auf den Bildungsbereich ab, wobei der Schwerpunkt auf niedrigen Kosten lag.

Dieses Ethos nahm mit dem Inspiron 7486 Chromebook 14, einem 2-in-1-Chromebook für Geschäftskunden, eine drastische Wende. Dell möchte diesen Weg mit seinen neuesten Chromebooks, dem Latitude 7410 und Latitude 7410 2-in-1, fortsetzen.

Heute werden wir uns das standardmäßige Latitude 7410 Chromebook Enterprise ansehen, ein Chromebook mit Kohlefasergehäuse, das viele Anregungen aus der Latitude Linie von Dell aufgreift. Das Latitude 7410 Chromebook ist für ein Chromebook gut spezifiziert: ein Intel Core i5-10310U, 16 GB DDR4 RAM und eine 128-GB-NVMe-SSD (1.523 US-Dollar in unserer Konfiguration). Ist das Comet-Lake-basierte Chromebook seinen hohen Preis wert?

Wir werden das Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise mit dem anderen Premium-Chromebook von Dell vergleichen, mitunter mit dem älteren Inspiron 7486 Chromebook 14, sowie dem HP Chromebook x360 14 G1, dem Lenovo Yoga Chromebook C630 und dem Acer Chromebook 715

Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise (Latitude 7410 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620 - 1024 MB, Kerntakt: 450 MHz
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Massenspeicher
SK hynix BC501A HFM128GDGTNG, 106 GB verfügbar
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Combo audio in/out, Card Reader: microSD, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth Bluetooth 5.01
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.3 x 321 x 212
Akku
52 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Google Chrome OS
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: 2x 2 Watt, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.355 kg
Preis
1473 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
11.2020
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
i5-10310U, UHD Graphics 620
1.4 kg18.3 mm14.00"1920x1080
83 %
03.2020
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
i5-8350U, UHD Graphics 620
2 kg17.9 mm15.60"1920x1080
87 %
01.2019
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
i3-8130U, UHD Graphics 620
1.8 kg17.7 mm14.00"1920x1080
83 %
02.2019
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
i5-8250U, UHD Graphics 620
2 kg17.85 mm15.60"3840x2160
83 %
04.2019
HP Chromebook x360 14 G1
i5-8350U, UHD Graphics 620
1.6 kg16 mm14.00"1920x1200

Gehäuse und Konnektivität

Die Verarbeitungsqualität des Latitude 7410 Chromebook ist ausgezeichnet. Die Bodenplatte besteht aus Aluminium und der Rest des Gehäuses ist mit einer schönen Soft-Touch-Beschichtung versehen, die an das XPS 13 von Dell erinnert. Das Latitude 7410 Chromebook 7410 ist entweder mit dem von Dell bekannten Karbonfasermuster oder mit einem Aluminiumgehäuse erhältlich

Der Deckel des Chromebooks ist starr, obwohl eine gewisse Verwindung möglich ist. Die Scharniere sind stabil und halten das Display bei normalem Gebrauch in Position. Das Tastaturdeck ist ein Schwachpunkt; es lässt sich leicht durchbiegen, selbst beim Tippen. Dies lenkt nicht ab, aber es ist spürbar.

Ein großer Vorteil des Latitude 7410 Chromebook ist sein geringes Gewicht. Mit 1,4 kg ist es eines der leichtesten 14-Zoll-Chromebooks auf dem heutigen Markt

Das Gerät verfügt über zwei USB 3.2 Gen 1 (5 Gbps) Typ-A-Anschlüsse und zwei USB 3.2 Gen 1 Typ-C-Anschlüsse. Das Latitude 7410 Chromebook lässt sich über einen der beiden USB-C-Anschlüsse aufladen, die auch DisplayPort 1.2 unterstützen. In Verbindung mit dem HDMI 2.0-Anschluss kann das Chromebook theoretisch an drei externe Monitore angeschlossen werden

Size Comparison

366 mm 249 mm 17.9 mm 2 kg361.5 mm 248.5 mm 17.85 mm 2 kg328.9 mm 230.1 mm 17.7 mm 1.8 kg325.5 mm 227 mm 16 mm 1.6 kg321 mm 212 mm 18.3 mm 1.4 kg

Konnektivität & Kamera

Rechts: Headset-Buchse, 2x USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbps, eine mit PowerShare), Noble-Lock-Steckplatz
Rechts: Headset-Buchse, 2x USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbps, eine mit PowerShare), Noble-Lock-Steckplatz
Links: HDMI 2.0, 2x USB-C 3.2 Gen 1 (5 Gbps, DisplayUnterstützung für Port 1.4), microSD
Links: HDMI 2.0, 2x USB-C 3.2 Gen 1 (5 Gbps, DisplayUnterstützung für Port 1.4), microSD
SDCardreader Transfer Speed - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
70.43 MB/s ∼100% +6%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
66.58 MB/s ∼95%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (8 - 195, n=151)
65.6 MB/s ∼93% -1%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
56.89 MB/s ∼81% -15%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
51.38 MB/s ∼73% -23%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
Intel Wi-Fi 6 AX201
1180 MBit/s ∼100%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
673 MBit/s ∼57% -43%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
637 MBit/s ∼54% -46%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
Intel Wi-Fi 6 AX201
998 MBit/s ∼100%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
523 MBit/s ∼52% -48%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
491 MBit/s ∼49% -51%
ColorChecker
12.4 ∆E
13 ∆E
18.1 ∆E
20.8 ∆E
19.4 ∆E
16 ∆E
11.4 ∆E
14 ∆E
15.7 ∆E
12.3 ∆E
15.3 ∆E
16.9 ∆E
8.4 ∆E
19.4 ∆E
22 ∆E
13.2 ∆E
17 ∆E
21.2 ∆E
2.3 ∆E
12 ∆E
13.9 ∆E
17.4 ∆E
16 ∆E
8.6 ∆E
ColorChecker Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise: 14.86 ∆E min: 2.33 - max: 22.02 ∆E
ColorChecker
11.4 ∆E
10.6 ∆E
10.7 ∆E
12.2 ∆E
11.2 ∆E
7.1 ∆E
8.3 ∆E
11.6 ∆E
9.6 ∆E
9.5 ∆E
5.3 ∆E
6 ∆E
10.8 ∆E
6.8 ∆E
12.2 ∆E
2.8 ∆E
10.3 ∆E
10.4 ∆E
3.4 ∆E
3.6 ∆E
7.6 ∆E
7.1 ∆E
8.8 ∆E
6.2 ∆E
ColorChecker Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F: 8.48 ∆E min: 2.77 - max: 12.25 ∆E

Eingabegeräte

Die Tastatur des Latitude 7410 Chromebook ist vielleicht der schwächste Teil des Geräts. Die Tasten haben einen angemessenen Abstand und der Tastenhub ist gut, aber das Feedback fühlt sich weich und matschig an. Ein Klappern ist fast nicht vorhanden. Die meisten Benutzer werden an der Tastatur der Latitude 7410 Chromebook-Tastatur wenig Fehler finden, aber erfahrene Tipper können sie als störend empfinden.

Das Clickpad ruft gemischte Gefühle hervor. Die glatte Oberfläche ermöglicht ein leichtes Gleiten und zufriedenstellendes Scrollen, und die Reaktionsgeschwindigkeit ist reaktionsschnell. Der linke Klick ist taktil und reagiert mit einem zufriedenstellenden Klickgeräusch, aber die rechte Seite des Pads hat einen sehr flachen Klick. Es kann schwierig sein, allein am Gefühl zu erkennen, ob ein Rechtsklick registriert wird. Das kann bei unserem Gerät ein Problem sein, aber angesichts der Kosten ist diese Inkonsistenz frustrierend.

Der Touchscreen, der optional erhältlich ist, funktioniert gut. Berührungen werden einheitlich registriert, und der Bildlauf ist reibungslos. 

Display

Subpixel-Matrix
Subpixel-Matrix

Die Full HD-Anzeige ist relativ hell mit einer ziemlich gleichmäßigen Hintergrundbeleuchtung. Mit 262 Nits ist es etwas dunkler als der durchschnittliche Laptop (300 Nits). Dies macht sich nur bei hellem Licht bemerkbar, was die Lesbarkeit des Latitude 7410 Chromebook-Displays erschweren kann. Glücklicherweise trägt die matte Oberfläche unseres Geräts dazu bei, Reflexionen zu verringern und die Lesbarkeit zu verbessern. Es wird PWM verwendet, aber bei 25.000 Hz ist es unwahrscheinlich, dass man es bemerkt.

Der Kontrast des Displays ist ausgezeichnet und beträgt etwa 1.400:1. Auch das Gamma ist mit 2,201 nahezu perfekt. Die Farbtemperatur ist mit 7.004 K etwas kühl (ideal sind 6.500 K). Allerdings sehen Weißtöne rein aus, ohne einen auffälligen Blaustich zu haben. Insgesamt ist die Anzeige ausgezeichnet, insbesondere bei den Chromebooks.

Dell bietet auch Non-Touch-Varianten und in einigen Regionen eine 4K-Option an

260.5
cd/m²
259.5
cd/m²
284.4
cd/m²
245.2
cd/m²
286.8
cd/m²
261.1
cd/m²
247.8
cd/m²
269.6
cd/m²
243.4
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 286.8 cd/m² Durchschnitt: 262 cd/m² Minimum: 14.1 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 286.8 cd/m²
Kontrast: 1434:1 (Schwarzwert: 0.2 cd/m²)
ΔE Color 2.05 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 3.8 | 0.64-98 Ø5.9
Gamma: 2.201
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
1920x1080, 14.00
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
1920x1080, 15.60
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
1920x1080, 14.00
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
3840x2160, 15.60
HP Chromebook x360 14 G1
1920x1200, 14.00
Response Times
16%
-1%
-34%
4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
41.2 (20.8, 20.4)
28.8 (12, 16.8)
30%
40.8 (22, 18.8)
1%
38.4 (22, 16.4)
7%
42 (20, 22)
-2%
Response Time Black / White *
31.2 (18, 13.2)
30.8 (18, 12.8)
1%
32 (17.2, 14.8)
-3%
35.2 (19.6, 15.6)
-13%
28 (16, 12)
10%
PWM Frequency
25000
961.5 (99)
-96%
Bildschirm
-59%
6%
-12%
-33%
Helligkeit Bildmitte
286.8
243.9
-15%
348.1
21%
281.2
-2%
267
-7%
Brightness
262
248
-5%
321
23%
262
0%
247
-6%
Brightness Distribution
85
74
-13%
85
0%
76
-11%
88
4%
Schwarzwert *
0.2
0.25
-25%
0.28
-40%
0.24
-20%
0.45
-125%
Kontrast
1434
976
-32%
1243
-13%
1172
-18%
593
-59%
DeltaE Colorchecker *
2.05
4.83
-136%
1.75
15%
3.63
-77%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.37
18.29
-241%
4.74
12%
4.5
16%
DeltaE Graustufen *
3.8
3.9
-3%
2.6
32%
3.3
13%
4.06
-7%
Gamma
2.201 100%
2.428 91%
2.206 100%
2.349 94%
2.65 83%
CCT
7004 93%
6286 103%
6441 101%
6299 103%
6058 107%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-22% / -44%
3% / 5%
-23% / -18%
-15% / -24%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
31.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 79 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
41.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.8 ms steigend
↘ 20.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 53 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 25000 Hz

Das Display flackert mit 25000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 25000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9725 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Die Farbwiedergabe ist ausgezeichnet. Mit einer durchschnittlichen DeltaE2000-Bewertung von 2,05 ist das Latitude 7410 Chromebook eines der farbgenauesten Chromebooks auf dem Markt. Auch die Farbvarianz ist gering. Graustufen und Schwarztöne erreichen eine durchschnittliche DeltaE2000-Bewertung von 3,8.

Die Betrachtungswinkel sind gut, wie bei einem IPS-Panel zu erwarten ist. Bilder dunkeln ein wenig ab, wenn sie aus 45° oder weiteren Winkeln betrachtet werden. Die Sichtbarkeit im Freien ist dank der matten Oberfläche gut. Der Bildschirm ist unter direkter Sonneneinstrahlung teilweise sichtbar. Im Schatten ist der Bildschirm vollständig lesbar. Wir haben festgestellt, dass es am oberen Rand des Bildschirms und in der linken unteren Ecke zu Lichthöfen kommt. Dies ist nur sichtbar, wenn der Bildschirm fast vollständig schwarz ist

FarbChecker
FarbChecker
Graustufen
Graustufen
Sättigungs-Sweeps
Sättigungs-Sweeps
Im Freien, direktes Sonnenlicht
Im Freien, direktes Sonnenlicht
Im Freien, im Schatten
Im Freien, im Schatten
Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung
Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung

Leistung

Das Chromebook Latitude 7410 ist mit einer Intel Core i5-CPU der 10. Generation ausgestattet, womit es den meisten anderen Chromebooks weit überlegen ist. Die Leistung des Chrome-Betriebssystems ist ausgezeichnet; das Latitude 7410 Chromebook kaut problemlos durch Web-Browsing und Office-Aufgaben. Allerdings ist die Android-Leistung etwas dem Glück überlassen.

Prozessor- und Systemleistung

Der Intel Core i5-10310U stammt aus der Comet Lake (CML-U)-Familie von Intel. Der Quad-Core-Hyperthreaded-Chip ist ein gutes Stück leistungsstärker als der üblicherweise in Chromebooks verwendete Dual-Core-Celeron- und Pentium-Silizium.

Das Chromebook Latitude 7410 hat wenig Probleme mit allgemeinen Web-Inhalten. Der Laptop ist eines der schnellsten Chrome-OS-Geräte, die wir getestet haben, und steht bei den meisten Browser-Benchmarks und Büroarbeiten (z.B. Google Docs and Sheets) an oder nahe der Spitze der Vergleichsgeräte.

WebXPRT 3 - ---
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
203 Points ∼69% +1%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
201 Points ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (190 - 201, n=6)
195 Points ∼66% -3%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (49.2 - 281, n=66)
171 Points ∼58% -15%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
164 Points ∼55% -18%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
137 Points ∼46% -32%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
86 Points ∼29% -57%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
59 Points ∼20% -71%
WebXPRT 2015 - Overall Score
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, i5-8250U, 128 GB eMMC Flash
608 Points ∼75% +5%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
577 Points ∼71%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (558 - 577, n=2)
568 Points ∼70% -2%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
501 Points ∼62% -13%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, i3-8130U, 128 GB eMMC Flash
472 Points ∼58% -18%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (137 - 577, n=17)
360 Points ∼45% -38%
JetStream 1.1 - Total Score
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
216.22 Points ∼54%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (203 - 216, n=2)
210 Points ∼52% -3%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (34.8 - 403, n=177)
196 Points ∼49% -9%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
172.98 Points ∼43% -20%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, i5-8250U, 128 GB eMMC Flash
171.15 Points ∼42% -21%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, i3-8130U, 128 GB eMMC Flash
160.93 Points ∼40% -26%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
132.99 Points ∼33% -38%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
81.649 Points ∼20% -62%
Jetstream 2 - Total Score
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
124.559 Points ∼61%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (118 - 125, n=3)
123 Points ∼61% -1%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (33.9 - 179, n=22)
118 Points ∼58% -5%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
97.54 Points ∼48% -22%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
91.924 Points ∼45% -26%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
32.22 Points ∼16% -74%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
3809 ms * ∼6% -230%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
2306.2 ms * ∼4% -100%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (489 - 30250, n=231)
1720 ms * ∼3% -49%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
1295.4 ms * ∼2% -12%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
1215.7 ms * ∼2% -5%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
1152.5 ms * ∼2%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, i3-8130U, 128 GB eMMC Flash
1083.5 ms * ∼2% +6%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, i5-8250U, 128 GB eMMC Flash
1059.5 ms * ∼2% +8%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
1016.5 ms * ∼2% +12%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (929 - 1153, n=6)
994 ms * ∼2% +14%
Octane V2 - Total Score
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
47563 Points ∼76%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (44332 - 47563, n=3)
45975 Points ∼73% -3%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
38722 Points ∼62% -19%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, i5-8250U, 128 GB eMMC Flash
35674 Points ∼57% -25%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
34334 Points ∼55% -28%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, i3-8130U, 128 GB eMMC Flash
31980 Points ∼51% -33%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
29318 Points ∼47% -38%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3963 - 62227, n=183)
27552 Points ∼44% -42%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
15679 Points ∼25% -67%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
9656 Points ∼15% -80%
Sunspider - 1.0 Total Score
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
716 ms * ∼8% -254%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
446.5 ms * ∼5% -121%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
304.6 ms * ∼3% -51%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, i3-8130U, 128 GB eMMC Flash
282.7 ms * ∼3% -40%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, i5-8250U, 128 GB eMMC Flash
265.6 ms * ∼3% -31%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
252.7 ms * ∼3% -25%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
224.9 ms * ∼2% -11%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
202.3 ms * ∼2%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
 
202 ms * ∼2% -0%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (65.2 - 747, n=113)
177 ms * ∼2% +13%

* ... kleinere Werte sind besser

Android-Leistung

Android-Apps auf dem Latitude 7410 Chromebook schneiden in CPU-orientierten Benchmarks fast genauso gut ab wie die leistungsstärksten Android-Handys auf dem Markt, wie das OnePlus 8T. Die grafische Leistung des Latitude 7410 Chromebook in Android-Benchmarks liegt auf dem Niveau anderer High-End-Chromebooks, konkurriert aber nur mit Smartphones der Mittelklasse. Dies ist wahrscheinlich auf Probleme entweder mit der Android-Emulation in Chrome OS oder auf die schlechte Unterstützung für die Intel UHD Graphics 620s in Android zurückzuführen

Geekbench 5.3
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (591 - 7590, n=72)
3721 Points ∼22% +32%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (2821 - 3854, n=6)
3469 Points ∼21% +23%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
3164 Points ∼19% +12%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
2821 Points ∼17%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
1786 Points ∼11% -37%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
1646 Points ∼10% -42%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
1635 Points ∼10% -42%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
926 Points ∼5% -67%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
806 Points ∼5% -71%
64 Bit Single-Core Score
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (1040 - 1128, n=6)
1100 Points ∼61% +3%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (310 - 1740, n=72)
1067 Points ∼59% 0%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
1066 Points ∼59%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
889 Points ∼49% -17%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
598 Points ∼33% -44%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
551 Points ∼30% -48%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
549 Points ∼30% -48%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
431 Points ∼24% -60%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
263 Points ∼15% -75%
Geekbench 4.1 - 4.4
Compute RenderScript Score
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
8411 Points ∼19% +50%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (5592 - 7388, n=2)
6490 Points ∼15% +16%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
5592 Points ∼13%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
5592 Points ∼13% 0%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
5576 Points ∼13% 0%
64 Bit Multi-Core Score
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
15464 Points ∼24% +29%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (12023 - 13219, n=2)
12621 Points ∼20% +5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1571 - 25564, n=70)
12348 Points ∼20% +3%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
12023 Points ∼19%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
6987 Points ∼11% -42%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
5913 Points ∼9% -51%
64 Bit Single-Core Score
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
4938 Points ∼67%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (4691 - 4938, n=2)
4815 Points ∼66% -2%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
4685 Points ∼64% -5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1260 - 6826, n=70)
4263 Points ∼58% -14%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2556 Points ∼35% -48%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
1639 Points ∼22% -67%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
5205 Points ∼98%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
4882 Points ∼92% -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (3989 - 5205, n=2)
4597 Points ∼87% -12%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
3977 Points ∼75% -24%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3529 Points ∼67% -32%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3349 Points ∼63% -36%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
3273 Points ∼62% -37%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1335 - 5205, n=2)
3270 Points ∼62% -37%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
2834 Points ∼53% -46%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
2595 Points ∼49% -50%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
1335 Points ∼25% -74%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
1320 Points ∼25% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
11586 Points ∼70% +166%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
7204 Points ∼43% +65%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (4362 - 6156, n=2)
5259 Points ∼32% +21%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
4362 Points ∼26%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3678 Points ∼22% -16%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
3629 Points ∼22% -17%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2407 - 4362, n=2)
3385 Points ∼20% -22%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
3161 Points ∼19% -28%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2844 Points ∼17% -35%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
2407 Points ∼14% -45%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
1925 Points ∼12% -56%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
1246 Points ∼7% -71%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
8877 Points ∼79% +96%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
6103 Points ∼54% +35%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (4525 - 5493, n=2)
5009 Points ∼45% +11%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
4525 Points ∼40%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3556 Points ∼32% -21%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
3543 Points ∼31% -22%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2043 - 4525, n=2)
3284 Points ∼29% -27%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2972 Points ∼26% -34%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
2413 Points ∼21% -47%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
2073 Points ∼18% -54%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
2043 Points ∼18% -55%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
1409 Points ∼13% -69%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
30 fps ∼19% +114%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6.1 - 55.5, n=13)
29.3 fps ∼19% +109%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
17 fps ∼11% +21%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
14 fps ∼9%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (11 - 14, n=2)
12.5 fps ∼8% -11%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
11 fps ∼7% -21%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
11 fps ∼7% -21%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
10 fps ∼6% -29%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
8.8 fps ∼6% -37%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
6.6 fps ∼4% -53%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
4.8 fps ∼3% -66%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
4.5 fps ∼3% -68%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3.4 - 81.2, n=14)
26.6 fps ∼11% +166%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
20 fps ∼8% +100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (10 - 16, n=2)
13 fps ∼5% +30%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
10 fps ∼4%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
9.9 fps ∼4% -1%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
6.6 fps ∼3% -34%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
6.5 fps ∼3% -35%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
6.3 fps ∼3% -37%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
5.3 fps ∼2% -47%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
3.7 fps ∼2% -63%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
3.2 fps ∼1% -68%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
2.7 fps ∼1% -73%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
47 fps ∼23% +135%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (8.7 - 60.1, n=13)
37 fps ∼18% +85%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼12% +25%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (20 - 24, n=2)
22 fps ∼11% +10%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
20 fps ∼10%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
17 fps ∼8% -15%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼8% -20%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
16 fps ∼8% -20%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
13 fps ∼6% -35%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
10 fps ∼5% -50%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
7.6 fps ∼4% -62%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
7.4 fps ∼4% -63%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (9 - 214, n=14)
69.5 fps ∼12% +157%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
55 fps ∼9% +104%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
27 fps ∼5%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (27 - 27, n=2)
27 fps ∼5% 0%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
26 fps ∼4% -4%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
18 fps ∼3% -33%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
18 fps ∼3% -33%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼3% -41%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
13 fps ∼2% -52%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
10 fps ∼2% -63%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
8.7 fps ∼1% -68%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
7.9 fps ∼1% -71%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
127 fps ∼14%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (376 - 408, n=25)
82.9 fps ∼9%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
56 fps ∼6%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
42 fps ∼5%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
41 fps ∼4%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
32 fps ∼3%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
31 fps ∼3%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
23 fps ∼3%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
21 fps ∼2%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
20 fps ∼2%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
0 fps ∼0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
 
0 fps ∼0%
on screen Manhattan Onscreen OGL
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
60 fps ∼16%
HP Chromebook x360 14 G1
UHD Graphics 620, i5-8350U, 64 GB eMMC Flash
51 fps ∼14%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (60 - 113, n=23)
38.2 fps ∼10%
Google Pixel 4a
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.0 Flash
38 fps ∼10%
Motorola Moto G9 Plus
Adreno 618, SD 730G, 128 GB UFS 2.1 Flash
38 fps ∼10%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
30 fps ∼8%
Asus Chromebook Flip C434TA-AI0264
UHD Graphics 615, m3-8100Y, 64 GB eMMC Flash
29 fps ∼8%
Xiaomi Redmi Note 7
Adreno 512, SD 660, 64 GB eMMC Flash
20 fps ∼5%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
19 fps ∼5%
Lenovo Chromebook S340-14T 81V30002GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
18 fps ∼5%
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
0 fps ∼0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
 
0 fps ∼0%
Basemark GPU 1.2
OpenGL Medium Native
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
15559 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
15559 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (15079 - 15559, n=2)
15319 fps ∼98% -2%
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
5751 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
5751 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
  (5748 - 5751, n=2)
5750 fps ∼100% 0%
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
Mali-G72 MP3, Helio P60T, 64 GB eMMC Flash
16.53 fps ∼0% -100%

Wartung

Das Latitude 7410 Chromebook verwendet eine austauschbare NVMe-SSD (PCIe Gen 3) als Speichermedium, was bei Chromebooks unüblich ist. Jedes M.2 2230 kann dank des mitgelieferten Adapters in den Laufwerksschacht eingesetzt werden. Das Chromebook kann auch ein M.2 2280-Laufwerk verwenden.

Um das Laufwerk (sowie das WWAN-Modul) zu ersetzen, müssen acht Kreuzschlitzschrauben entfernt werden. Nach dem Entfernen der Schrauben müssen die Clips, die die Bodenplatte halten, gelöst werden. Benutzer können nur die WWAN-Karte und das Speicherlaufwerk austauschen; RAM, CPU und WiFi-Karte sind nicht herausnehmbar.

Bodenplatte entfernt
Bodenplatte entfernt
Antrieb M.2 2230 mit Haltebügel
Antrieb M.2 2230 mit Haltebügel
WWAN-Steckplatz (optional)
WWAN-Steckplatz (optional)
Eine austauschbare SSD in einem Chromebook? Ja!
Eine austauschbare SSD in einem Chromebook? Ja!
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10
64 GB eMMC Flash
OnePlus 8T
128 GB UFS 3.1 Flash
Xiaomi Redmi Note 7
64 GB eMMC Flash
Motorola Moto G9 Plus
128 GB UFS 2.1 Flash
Google Pixel 4a
128 GB UFS 2.0 Flash
Durchschnittliche SK hynix BC501A HFM128GDGTNG
 
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
AndroBench 3-5
-54%
313%
-26%
163%
363%
0%
-31%
Random Write 4KB
11.7
12.8
9%
121.4
938%
16.06
37%
98.12
739%
187.39
1502%
11.7
0%
13.6 (11.7 - 15.4, n=3)
16%
Random Read 4KB
225.13
24.3
-89%
132.6
-41%
82.94
-63%
134.77
-40%
162.89
-28%
225
0%
93.2 (26.5 - 225, n=3)
-59%
Sequential Write 256KB
284.92
122.1
-57%
728
156%
204.72
-28%
186.23
-35%
246.79
-13%
285
0%
195 (121 - 285, n=3)
-32%
Sequential Read 256KB
555.42
116.6
-79%
1659.3
199%
283.36
-49%
489.37
-12%
502.06
-10%
555
0%
294 (108 - 555, n=3)
-47%

GPU-Leistung & Spiele

Die Intel UHD Graphics 620 iGPU ist für den Medienkonsum gut geeignet. Das Latitude 7410 Chromebook kann problemlos 4K-Videos mit 60 fps streamen. Leichte Foto- und Videobearbeitung ist ebenfalls möglich, obwohl die Renderzeiten etwas Geduld erfordern und das Scrollen der Timeline möglicherweise nicht reibungslos verläuft.

Spielen ist eine recht gemischte Angelegenheit. Spiele in Chrome OS laufen ohne Probleme. Android-Spiele sind jedoch in etwa vergleichbar mit einem Mittelklasse-Smartphone. Das Latitude 7410 Chromebook 7410 kann schwere Android-Spiele, wie Asphalt 9, bei mittleren Einstellungen ausführen und erreicht etwa 30 Bilder pro Sekunde. Das Hochdrehen von Details führt dazu, dass das Chromebook das Spiel mit etwa 20-25 fps mit mehreren Frame-Skips durchläuft.

Die Linux-Integration ermöglicht es Spielern, Steam über Linux laufen zu lassen und leichtere Titel wie Stardew Valley zu genießen. Anspruchsvollere 3D-Titel laufen nicht so gut. Chromebooks basieren auf OpenGL statt auf DirectX, so dass die begrenzten Spielefähigkeiten der Intel HD Graphics 620 iGPU noch weiter beeinträchtigt werden

Emissionen

Lüftergeräusche

Lüftergeräuschprofil.
Lüftergeräuschprofil.

Der Lüfter des Latitude 7410 Chromebook gibt ein kaum hörbares Flüstern in allen Arbeitsszenarien von sich. Im Leerlauf oder unter leichter Last bleibt der Lüfter völlig geräuschlos. Selbst unter hoher Last (Streaming eines 4K-Videos mit 60 fps in fünf separaten Registerkarten) bleibt der Lüfter bei ca. 30 dB(A). Seine niedrige Lautstärke trägt dazu bei, dass er sich noch besser an die Umgebungsgeräusche anpasst. 

Lautstärkediagramm

Idle
26.1 / 26.1 / 26.1 dB(A)
Last
30.2 / 30.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 26.1 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.540.638.22534.834.734.83129.530.226.84025.626.722.55027.329.625.96326.927.626.68022.624.123.110022.12221.912524.523.726.816024.723.623.9200222222.325017.418.822.931517.818.119.540016.617.31850015.115.118.963014.214.51880013.814.118.6100013.313.116.7125013.113.118.1160013.113.218.4200013.212.918.6250013.113.219.7315013.413.319.9400013.113.418.7500013.313.415.9630013.513.514.6800013.513.713.91000013.513.513.61250013.413.413.51600012.612.613.1SPL26.126.230.2N0.80.81.3median 13.5median 13.5median 18.6Delta2.72.71.9hearing rangehide median Fan NoiseDell Latitude 7410 Chromebook Enterprise

Temperatur

Trotz des leisen (und meist stillen) Lüfters sind die Außentemperaturen gut geregelt. Das Tastaturdeck des Gerätes bleibt mit durchschnittlich ca. 30° C über die gesamte Oberfläche völlig kühl. Die Lüftungsschlitze an der Unterseite über der linken Seite der CPU und die Stromaufnahme sind die heißesten Bereiche unter Last, mit Spitzenwerten von etwa 45° C. Das Latitude 7410 Chromebook kann für die meisten Arbeiten bequem auf dem Schoß verwendet werden, aber eine stärkere Belastung kann durchaus zu erhitzten Oberschenkeln führen. 

Max. Last
 40.8 °C38 °C28.4 °C 
 34.2 °C31 °C24.4 °C 
 25.4 °C24.8 °C21.8 °C 
Maximal: 40.8 °C
Durchschnitt: 29.9 °C
33 °C45.2 °C44 °C
27.4 °C34.6 °C35.6 °C
26 °C29.2 °C30.4 °C
Maximal: 45.2 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
Netzteil (max.)  31 °C | Raumtemperatur 20.8 °C | Fluke 62 Mini
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.6 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.7 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 45.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.6 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 25.4 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.4 °C (+3 °C).
Tastatur, Leerlauf
Tastatur, Leerlauf
Unten, Leerlauf
Unten, Leerlauf
Tastatur, laden
Tastatur, laden
Unten, laden
Unten, laden
Stromversorgung, Last
Stromversorgung, Last
Wärmeabzug
Wärmeabzug

Lautsprecher

Die Lautsprecher sind laut (~80 dB), aber ohne Bass und Mitten Die Lautsprecher feuern auch aus den Seiten der Bodenplatte nach unten auf die Oberfläche, auf der das Latitude 7410 Chromebook ruht. Dadurch wird der ohnehin schon dünne Klang weiter getrübt. Das resultierende Klangprofil klingt blechern und dumpf. Die Lautsprecher sind anständig genug für Sprachkonferenzen, aber Filme und Musik klingen enttäuschend. 

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2041.84241.82535.736.135.73130.730.330.74026.824.226.85029.530.129.56330.129.130.18024.623.624.610026.122.626.112528.825.628.816034.226.634.220039.52439.525048.818.248.831554.61854.640058.516.858.550062.615.262.663063.814.263.880065.913.665.9100072.213.172.2125071.612.971.6160071.813.371.8200067.513.267.5250070.713.270.7315069.513.269.5400062.313.362.3500067.113.567.1630067.614.167.6800068.313.468.31000063.313.763.31250053.413.553.41600052.612.552.6SPL80.726.480.7N47.80.847.8median 63.3median 13.6median 63.3Delta9.52.79.542.543.941.239.336.837.83740.53839.335.238.835.435.434.834.233.434.732.235.431.349.730.656.430.258.429.663.628.963.229.16528.579.527.78327.775.927.271.527.271.827.172.427.172.226.874.826.673.826.669.726.667.326.671.726.473.626.468.539.6873.767.2median 27.7median 69.71.97.4hearing rangehide median Pink NoiseDell Latitude 7410 Chromebook EnterpriseAcer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 65% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 47% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.96 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (11.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 68% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 64% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 28% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Leistungsaufnahme

Chromebooks sind für ihre Energieeffizienz bekannt. Das Latitude 7410 Chromebook ist nicht anders. Bei geringer Belastung verbraucht der Laptop 7 Watt oder weniger. Bei starker Belastung steigt die Leistungsaufnahme des Chromebooks auf 57 Watt, bevor sie schnell wieder auf etwa 15-25 Watt absinkt. Diejenigen, die über den Stromverbrauch besorgt sind, werden mit dem Latitude 7410 Chromebook zufrieden sein.

Leistungsaufnahme mit CPU-Stresstest
Leistungsaufnahme mit CPU-Stresstest
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.21 / 0.54 Watt
Idledarkmidlight 3.4 / 7.1 / 7.2 Watt
Last midlight 11.6 / 57.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Batterielaufzeit

Aufgrund ihrer Effizienz sind Chromebooks für ihre ausgezeichnete Akkulaufzeit bekannt. Auch hier ist das Latitude 7410 Chromebook hervorragend. In unserem WiFi v1.3-Batterietest (Bildschirm auf 150 nits eingestellt, alle 30-40 Sekunden wird eine neue Webseite geladen), schafft das Latitude etwa 12,5 Stunden. Damit liegt es knapp über anderen Chromebooks der Business-Sparte, die sich etwa bei der 12-Stunden-Marke abschalten.

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise
i5-10310U, UHD Graphics 620, 52 Wh
748 min ∼28%
HP Chromebook x360 14 G1
i5-8350U, UHD Graphics 620, 60.9 Wh
738 min ∼28% -1%
Acer Chromebook 715 CB715-1WT-527F
i5-8350U, UHD Graphics 620, 56 Wh
719 min ∼27% -4%
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
i3-8130U, UHD Graphics 620, 56 Wh
637 min ∼24% -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (206 - 1223, n=294)
509 min ∼19% -32%
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
i5-8250U, UHD Graphics 620, 56 Wh
383 min ∼15% -49%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 28min

Pro

+ Carbonelemente
+ leicht
+ viele Schnittstellen
+ NVMe-SSD
+ austauschbares SSD
+ gute Batterielebensdauer
+ große Leistung
+ kühler und geräuscharmer Betrieb
+ WWAN-Option
+ großartig für den Bürogebrauch

Contra

- anzeige ist schwächer als der Durchschnitt
- matschige Tastatur und Klickpad
- Chrome OS ist im Vergleich zu Windows immer noch eingeschränkt

Fazit

Im Test: Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise, Leihgerät von Dell
Im Test: Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise, Leihgerät von Dell

Das Latitude 7410 Chromebook Enterprise von Dell soll die Spitze der Chromebook-Welt werden. Dies ist Dell größtenteils gelungen. Die hohe Mobilität des Geräts, die ausgezeichnete Akkulaufzeit und der leise Betrieb eignen sich hervorragend für den Einsatz im Büro. Das Hinzufügen einer austauschbaren NVMe-SSD ist eine nette Möglichkeit.

Der Preis ist der größte Nachteil. Das Latitude 7410 Chromebook 7410 beginnt bei etwa 1.250-1.300 US-Dollar und steigt schnell im Preis. Wenn man bedenkt, dass Chromebooks für ihre Erschwinglichkeit bekannt sind, gibt es hier definitiv einen gewissen Schock.

Der andere große Nachteil betrifft alle Chromebooks, unabhängig von Spezifikation oder Preis: Software-Beschränkungen. Chrome OS ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen immer noch eingeschränkt.

Alles in allem ist das Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise das beste Chromebook, das wir bisher getestet haben, aber es ist auch das teuerste Chromebook, das uns auf unserem Prüfstand je begegnet ist. Wenn Sie oder Ihre Organisation mit Chrome OS leben und arbeiten und das absolut Beste wollen, was die Plattform zu bieten hat, dann ist es das hier. Seien Sie aber bereit, eine Menge Geld auszugeben.

Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise - 30.10.2020 v7
Sam Medley

Gehäuse
83 / 98 → 85%
Tastatur
91%
Pointing Device
83%
Konnektivität
64 / 75 → 85%
Gewicht
71 / 20-75 → 92%
Akkulaufzeit
89%
Display
87%
Leistung Spiele
36 / 78 → 47%
Leistung Anwendungen
80 / 85 → 94%
Temperatur
87%
Lautstärke
98%
Audio
77 / 91 → 85%
Kamera
32 / 85 → 38%
Durchschnitt
75%
88%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Dell Latitude 7410 Chromebook Enterprise (Core i5-10310U, 16 GB RAM) im Test
Autor: Sam Medley,  1.11.2020 (Update:  2.01.2021)
Sam Medley
Editor of the original article: Sam Medley - Review Editor - @samuel_medley
Ich bin schon mein ganzes Leben lang ein "Technik-Freak". Nach meinem College-Abschluss in Mathematik arbeitete ich einige Jahre im Finanz- und Bankwesen, bevor ich eine Stelle als Systemanalytiker für meinen örtlichen Schulbezirk annahm. Seit Oktober 2016 arbeite ich mit Notebookcheck und habe es seither genossen, Nachrichtenartikel und Rezensionen zu schreiben. Zu meinen Interessengebieten gehören die geschäftliche Seite der Technologie, Retro-Gaming, Linux und innovative Gadgets. Wenn ich mich nicht gerade über ein elektronisches Gerät beuge oder Code für eine neue Datenbank schreibe, bin ich entweder draußen mit meiner Familie, spiele ein zehn Jahre altes Videospiel, oder sitze hinter einem Schlagzeug.