Notebookcheck

Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti übertrifft die RTX 2080 Super bei 3DMark und Geekbench

Die Founders Edition der GeForce RTX 3060 Ti sieht der RTX 3070 recht ähnlich. (Bild: VideoCardz)
Die Founders Edition der GeForce RTX 3060 Ti sieht der RTX 3070 recht ähnlich. (Bild: VideoCardz)
Nvidias voraussichtlich rund 400 Euro teure Mittelklasse-Grafikkarte auf Ampere-Basis kann bereits vor ihrem Launch in mehreren Benchmarks überzeugen: Die GPU ist nur minimal langsamer als eine RTX 3070 und sogar schneller als die deutlich teurere RTX 2080 Super.
Hannes Brecher,

Nachdem ein Leak vor einigen Wochen bereits die offiziellen Gaming-Benchmarks von Nvidia enthüllt hat gibt es nun neue Benchmark-Ergebnisse zur RTX 3060 Ti dank VideoCardz und @TUM_APISAK. Demnach kann die voraussichtlich rund 400 Euro teure Mittelklasse-Grafikkarte die Leistung der Nvidia GeForce RTX 2080 Super (ca. 780 Euro auf Amazon) übertreffen, während die GeForce RTX 3070 nur etwa 12 Prozent schneller ist.

Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti wird genau wie die RTX 3070 8 GB GDDR6-Grafikspeicher bieten – ein Nachteil gegenüber der AMD Radeon RX 6700-Serie, die Gerüchten zufolge mit 12 GB GDDR6 ausgestattet sein wird. Die neue Ampere-Grafikkarte wird mit 4.864 CUDA-Kernen bei Taktfrequenzen von bis zu 1.665 MHz für eine nominale Leistung von 16,2 TFLOPs (FP32) ausgestattet sein, während die RTX 3070 5.888 CUDA-Kerne bei 1.725 MHz und 20,3 TFLOPs (FP32) bietet.

Die neuen Benchmark-Ergebnisse sind in der Tabelle unten zusammengefasst, die RTX 2080 Super kann in jedem davon übertroffen werden. Damit dürfte die GeForce RTX 3060 Ti die meisten aktuellen Spiele bei 1.440p-Auflösung mit hohen bis maximalen Details mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde darstellen können, Titel wie Death Stranding, Doom Eternal, Call of Duty: Modern Warfare oder auch Anthem sollten sogar bei 4K-Auflösung problemlos gezockt werden können. Die GeForce RTX 3060 Ti wird am 2. Dezember 2020 offiziell vorgestellt.

GPU3DMark Fire Strike3DMark Time SpyGeekbench OpenCLGeekbench CUDAGeekbkench Vulkan
GeForce RTX 307034.20013.740132.075145.09097.911
GeForce RTX 3060 Ti30.70612.175123.279133.974107.979
GeForce RTX 2080 Super28.98011.640113.141125.84294.200

 

 

Quelle(n)

3DMark & Geekbench, via VideoCardz, @TUM_APISAK (Twitter) & Chiphell

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti übertrifft die RTX 2080 Super bei 3DMark und Geekbench
Autor: Hannes Brecher, 26.11.2020 (Update: 26.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.