Notebookcheck

Kuo: Das Apple iPhone 12 kommt ohne 120 Hz-Display, aber mit kleinerer Notch

Die Details zum iPhone der nächsten Generation sind auch wenige Wochen vor dem Launch noch nicht ganz klar. (Bild: Thom Bradley, Unsplash)
Die Details zum iPhone der nächsten Generation sind auch wenige Wochen vor dem Launch noch nicht ganz klar. (Bild: Thom Bradley, Unsplash)
Auch kurz vor dem Launch des iPhone 12 sind sich Gerüchte und Leaks nicht ganz einig, ob das Smartphone denn nun mit einem 120 Hz ProMotion-Display ausgestattet sein wird oder nicht. Der als Apple-Orakel bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hat nun seine neuesten Informationen zu dem Thema geteilt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Auch nach einer schier endlosen Menge an Gerüchten und Leaks über die vergangenen Monate sind sich die Gerüchte und Leaks noch nicht so ganz einig darüber, ob das Apple iPhone 12 denn nun mit einem 120 Hz ProMotion-Display ausgestattet sein wird oder nicht. Nun hat der häufig sehr gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo seine neuesten Informationen zu diesem Thema geteilt (via MacRumors).

Dem Analysten zufolge soll Apple in diesem Jahr komplett auf ProMotion-Displays verzichten, da die Akkulaufzeit nicht zufriedenstellend ist – das Feature soll allerdings im iPhone, das nächstes Jahr auf den Markt kommen wird, durch ein effizienteres LTPO-OLED-Panel ermöglicht werden.

Darüber hinaus hat Kuo angegeben, dass das kleinste Modell mit dem 5,4 Zoll großen OLED-Bildschirm eine etwas schmalere Notch erhalten wird, damit links und rechts davon genügend Platz bleibt, um dieselben Informationen wie bei den größeren Modellen darstellen zu können. Bei den größeren Modellen soll die Notch unverändert bleiben.

Die Pressekonferenz, die Apple am Dienstag, dem 15. September ab 19:00 Uhr live übertragen wird, soll sich laut Kuo auf die Apple Watch und das iPad Air konzentrieren, genau wie Mark Gurman von Bloomberg geht der Analyst also davon aus, dass das iPhone 12 erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden soll.

Alle neuen Apple Watch-Modelle sollen sich am Design der Series 5 (ab 403 Euro auf Amazon) orientieren, das Topmodell dürfte einen SpO2-Sensor erhalten. Das iPad Air soll hingegen ein Design erhalten, das vom iPad Pro (ab 858 Euro auf Amazon) inspiriert wurde, Touch ID soll in den Sperrbutton integriert werden.

Quelle(n)

Ming-Chi Kuo, via MacRumors

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Kuo: Das Apple iPhone 12 kommt ohne 120 Hz-Display, aber mit kleinerer Notch
Autor: Hannes Brecher, 14.09.2020 (Update: 14.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.