Notebookcheck

Lenovo Tab M10

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Tab M10
Lenovo Tab M10 (Tab M Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 450 8 x 1.8 GHz, Cortex-A53
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 224 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 7.4 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: Headset-Buchse, Card Reader: microSD (bis 256 GB), Sensoren: Gyroskop, Beschleunigungssensor, Docking Station Anschluss
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, Körper-SAR 1,25 W/kg, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.1 x 242 x 168
Akku
4850 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 5 MPix Autofokus
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: 2 Lautsprecher, Dolby Atmos, Tastatur: virtuell, USB-Kabel (Typ C auf Typ A), modulares Netzteil (5V, 2A), SIM-Tool, Kurzanleitung, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
480 g, Netzteil: 30 g
Preis
199 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.27% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 51%, Ausstattung: 38%, Bildschirm: 79% Mobilität: 72%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 97%

Testberichte für das Lenovo Tab M10

76.8% Test Lenovo Tab M10 Tablet | Notebookcheck
Das Lenovo Tab M10 will der Alleinunterhalter für die ganze Familie sein und bringt deshalb auch einige speziell für Kinder entwickelte Features mit. Wie der Test zeigt, muss sich der offiziell 199 Euro günstige 10,1-Zoll-Androide aber ganz schön anstrengen, um sich in der hart umkämpften Tablet-Mittelklasse zu behaupten.
Lenovo Tab M10 Test: Reines Android und schwacher Akku
Quelle: WinFuture Deutsch
Das Lenovo Tab M10 bietet eine ähnliche interne Hardware wie etwa das Samsung Galaxy Tab A 10.5, ist aber mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro deutlich günstiger. Zu den Highlights zählen ein 10,1 Zoll großes Full HD Display und Android 8.1 Oreo.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.03.2019
70% Lenovo Tab M10 Ein unteres Mittelklasse-Tablet mit fast reinem Android
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Das war mein Lenovo Tab M10 Test. Ist es ein gutes Tablet? Bedenkt man den Preis sind die Verarbeitung, das Display und auch die Performance gut. Das Display bietet eine FullHD-Auflösung und es ist für gängige Anwendungen leistungsstark genug. Besonders schön finde ich, dass wir hier fast reines Android bekommen. Genau das bieten nämlich die Konkurrenten allesamt nicht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.02.2019
Bewertung: Gesamt: 70%

Ausländische Testberichte

76% Lenovo Smart Tab M10: Tableta y pantalla inteligente con Alexa
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.06.2019
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
Lenovo Tab M10 16 GB (TB-X605F). Pros y contras (169 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Nice display; good price / performance ratio; decent speakers; USB-C; FM radio. Negative: Plastic case; only 16GB ROM; short battery life; poor cameras.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 19.03.2019

Kommentar

Qualcomm Adreno 506: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 625 SoC. Basiert auf die 500er Grafikarchitektur wie der schnellere Adreno 520 im Snapdragon 820.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


SD 450: Unterer Mittelklasse Octa-Core ARM Cortex-A53 SoC mit bis zu 1.8 GHz Taktfrequenz der eine Adreno 506 GPU und ein X9 LTE (300 / 150 Mbps) Modem integriert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.48 kg:

Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


74.27%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Lenovo Tab P10
Adreno 506

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Tab V7
Adreno 506, Snapdragon SD 450, 6.95", 0.195 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Chromebook 10e-82AM0002US
Mali-G72 MP3, Mediatek MT8183, 10.1", 0.5 kg
Lenovo Tab M10 FHD Plus
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 10.3", 0.46 kg
Lenovo Tab M8 HD
PowerVR GE8320, Mediatek Helio A22 MT6762M, 8", 0.305 kg
Lenovo Tab M7
Mali-400 MP2, Mediatek MT8321, 7", 0.236 kg
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
Adreno 505, Snapdragon SD 439, 10.1", 0.58 kg
Lenovo Tab E7 TB-7104F
unknown, unknown, 7", 0.272 kg
Lenovo Tab E10
Adreno 304, Snapdragon 200 212 APQ8009, 10.1", 0.53 kg
Lenovo Tab 4 7 Essential LTE TB-7304X-ZA330191DE
Mali-T720, Mediatek MT6735, 7", 0.254 kg
Lenovo Tablet 10-20L3000KGE
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4100, 10.1", 0.664 kg

Laptops des selben Herstellers

Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05, Ryzen 7 4700U
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14", 1.4 kg
Lenovo Legion Phone Duel
Adreno 200, Snapdragon S1 QSD8250, 6.65", 0.239 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20QV000WGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 1.7 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B5007CMH
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo IdeaPad Flex 5 14ARE05-81X2006QMH
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14", 0 kg
Lenovo IdeaPad Flex 5 14ARE05-81X2003MMH
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14", 1.5 kg
Lenovo Yoga Slim 7-14IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14", 1.44 kg
Lenovo Legion 5i
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500C5GE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05-81Y400F6GE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500CFGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Ideapad S145-15IIL-81W800BMGE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i3-1005G1, 15.6", 1.9 kg
Lenovo ThinkBook 14-IIL-20SL0022CK
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 14", 1.6 kg
Lenovo Legion 5 15IMH05H-81Y6003QMH
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.5 kg
Lenovo Ideapad S340-14API-81NB006AGE
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad C340-14IML-81TK0022MJ
GeForce MX230, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ARE05-81YQ006JMH
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 15.6", 1.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Tab M10
Autor: Stefan Hinum (Update:  6.03.2019)