Notebookcheck

Odroid Go Advance: Neue Version des Mini-Handhelds bleibt günstig und kann den Rapsberry Pi dank WLAN unterwegs ersetzen

Odroid Go Advance: Neue Version des Mini-Handhelds bleibt günstig und kann den Rapsberry Pi dank WLAN unterwegs ersetzen (Bild: Hardkernel)
Odroid Go Advance: Neue Version des Mini-Handhelds bleibt günstig und kann den Rapsberry Pi dank WLAN unterwegs ersetzen (Bild: Hardkernel)
Der Odroid Go Advance wurde in einer aktualisierten Version vorgestellt. Nach wie vor kann das mobile System auch und insbesondere zur Emulation alter Spieletitel eingesetzt werden und bringt GPIO-Ports mit.
Silvio Werner,

Der Odroid Go Advance ist bereits seit einiger Zeit erhältlich, kommt demnächst aber auch in einer aktualisierten Variante auf den Markt. Die Odroid Go Advance Black Edition bringt einen RK3326 aus dem Hause Rockchip mit, welcher auf vier Cortex A35-Kernen basiert. Diese takten mit 1,3 GHz, dazu ist eine Mali-G31 MP2-GPU verbaut. Der Arbeitsspeicher misst einen Gigabyte und takten Herstellerangaben zufolge mit 786 MHz.

Das Display wird via MIPI-DSI angebunden und löst mit 320 x 480 Pixeln auf. In der Diagonale misst das TFT-Panel 3,5 Zoll und soll einen besonders großen Betrachtungswinkel bieten. Für die mobile Nutzung ist ein 3.000 mAh starker Akku eingebaut, welcher eine Spielzeit von bis zu 10 Stunden erlauben soll. Zum Aufladen steht ein USB Typ C-Port bereit, wodurch der Akku bei ausgeschaltetem Gerät innerhalb von drei Stunden aufgeladen werden soll.

Der 155 x 72 x 20 Millimeter große Handheld wiegt 170 Gramm und bringt neben zahlreichen Action-Buttons und einem Analogstick nun auch Schultertasten mit, was die Bedienung ganz erheblich erleichtern dürfte. Ein WiFi 802.11 b/g/n-Modul ist verbaut. Sound kann direkt über einen Mono-Lautsprecher wiedergegeben werden, dazu kommt ein 3,5-Klinkenport. Ein USB 2.0-Port steht bereit, die Speichererweiterung erfolgt wie für Einplatinenrechner üblich via microSD-Karte.

Das Modell ist dank GPIO-Ports auch zur Realisierung eigener Projekte geeignet. Zum Betrieb wird ein Betriebssystem auf Basis von Ubuntu 20.04 zur Verfügung gestellt. Der Odroid Go soll in der Advance Black Edition für 59 Dollar auf den Markt kommen.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Odroid Go Advance: Neue Version des Mini-Handhelds bleibt günstig und kann den Rapsberry Pi dank WLAN unterwegs ersetzen
Autor: Silvio Werner,  3.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.