Notebookcheck

Raspberry Pi wird zum Selbstbau-Beatmungsgerät: Einsatz in Krankenhäusern soll getestet werden

Raspberry Pi wird zum Selbstbau-Beatmungsgerät: Einsatz in Krankenhäusern soll getestet werden (Bild:  Marco Mascorro)
Raspberry Pi wird zum Selbstbau-Beatmungsgerät: Einsatz in Krankenhäusern soll getestet werden (Bild: Marco Mascorro)
Der Raspberry Pi kann als Steuerungsplatine für eine Selbstbau-Beatmungsmaschine eingesetzt werden. Das System soll demnächst in zwei Universitätskrankenhäusern getestet werden.
Silvio Werner,

Wir haben an dieser Stelle bereits häufiger über Einplatinenrechner wie dem Raspberry Pi und auch Bastelplatinen wie dem Arduino berichtet. Die Systeme eignet sich auch und insbesondere für die Realisierung verschiedenster Projekte durch Laien, wobei auch Prototypen für industrielle Anwendungen besonders einfach umgesetzt werden können.

Im Rahmen der COVID-19-Pandemie kam es bereits zu zahlreichen Projekten von Makern, welche die Auswirkungen der Pandemie vermindern oder die Ausbreitung des Erregers verhindern sollen. Ein neues Projekt zeigt nun, wie aus dem Raspberry Pi, einem Arduino und anderen Angaben des Makers Marco Mascorro zufolge einfach erhältlichen Bauteilen ein Behelfs-Beatmungsgerät geschaffen werden kann.

So kann etwa auf den Kompressor verzichtet werden, wenn Druckluft zur Verfügung steht. Nach dem Regulieren des Drucks und der Filterung wird Sauerstoff zugeführt und die Luft befeuchtet. Die ausgeatmete Luft wird mittels UV-Lampe sterilisiert und schließlich gefiltert.  

Wenig überraschend besitzt das Modell freilich keinerlei Zertifizierung als Medizinprodukt, ein Einsatz wäre damit unter normalen Umständen auf keinen Fall erlaubt. Offenbar ist die Situation in Kolumbien allerdings überaus kritisch und zugelassene Beatmungsgeräte nicht mehr verfügbar, so dass das Gerät dort in zwei Universitätskliniken getestet werden soll.

Dabei soll die Prüfung deutlich schneller als üblich vonstatten gehen, die Massenproduktion der Geräte soll im besten Fall schon im Sommer starten. Der Maker stellt den Bauplan bereit, von einer eigenmächtigen Nutzung des Gerätes ist aber dringend abzuraten - ein zu hoher Druck kann beispielsweise Lungenschäden verursachen.   

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Raspberry Pi wird zum Selbstbau-Beatmungsgerät: Einsatz in Krankenhäusern soll getestet werden
Autor: Silvio Werner, 14.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.