Notebookcheck

Schlankheitskur des Lenovo ThinkPad E14 geht auf Kosten der Ausstattung

Schlankheitskur des Lenovo ThinkPad E14 geht auf Kosten der Ausstattung
Schlankheitskur des Lenovo ThinkPad E14 geht auf Kosten der Ausstattung
Laptops werden seit Jahren immer dünner, kompakter und leichter. Im Prinzip ein positiver Trend – der aber manchmal, wie beim Lenovo ThinkPad E14, auf Kosten von liebgewonnen Features geht.

Seit dem ersten Computer ist Miniaturisierung eine Triebfeder der Technologie-Entwicklung. Bei Laptops hat sich das in den letzten Jahren vor allem dahingehend manifestiert, dass die mobilen PCs immer leichter, kompakter und vor allem dünner werden. 

Das Lenovo ThinkPad E14, das wir vor kurzem getestet haben, ist zum Beispiel verglichen mit dem Vorgänger Lenovo ThinkPad E490 rund zwei Millimeter dünner geworden. Auch wiegt es rund 200 g weniger.

Diese Verringerung der Bauhöhe und des Gewichtes ist allerdings nicht auf magische Art und Weise vollzogen worden. Um das Lenovo Laptop mobiler zu gestalten, hat Lenovo einige Aspekte des Designs verändert. So hat man zum Beispiel die Tastatur fest in die Handballenauflage verbaut, einfache Austauschbarkeit ist nicht mehr gegeben.

Mutmaßlich schlimmer wirkt der Verlust von zwei anderen Features: Den microSD-Kartenslot hat Lenovo ersatzlos gestrichen. Und statt zwei RAM-Slots gibt es nun nur noch einen einzigen SO-DIMM-Slot. Somit sinkt die maximale Arbeitsspeichergröße von 64 auf 32 GB und der Arbeitsspeicher läuft ausschließlich im Single-Channel-Modus.

Ob diese Schlankheitskurs zulasten der Ausstattung bei den Kunden positiv ankommt, ist zumindest fraglich: Schließlich war vor allem der zweite SO-DIMM-Slot einer der größten Vorteile des ThinkPad E490 im Vergleich zur teureren T-Serie.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
></div></div>
</div>

<div id=
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Schlankheitskur des Lenovo ThinkPad E14 geht auf Kosten der Ausstattung
Autor: Benjamin Herzig,  5.03.2020 (Update:  3.03.2020)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.