Notebookcheck

Smartphone-Awards 2019: Youtuber MKBHD krönt die besten und schlechtesten Smartphones 2019

Der Youtuber Marques Brownlee aka MKBHD verleiht Awards an die besten und die schlechtesten Smartphones des Jahres 2019.
Der Youtuber Marques Brownlee aka MKBHD verleiht Awards an die besten und die schlechtesten Smartphones des Jahres 2019.
Zur Verleihung der MKBHD Smartphone-Awards hat sich Tech-Youtuber Marques Brownlee sogar mal mit Sakko vor die Kamera gesetzt, 38 Smartphones des Jahres 2019 vor ihm am Tisch. Die "Oscars" der Smartphone-Branche werden zwar ohne Showeinlagen präsentiert, spannend ist die Wahl dennoch, denn es gibt auch einen, für manche wohl überraschenden, Negativ-Award für die Enttäuschung des Jahres 2019.

Wir wollen zwar bis zum Video unten nicht allzu viel spoilern - können aber gleich mal vorweg nehmen, dass die Gewinner der MKBHD Smartphone-Awards in den insgesamt neun Kategorien allesamt von nur sechs Phone-Herstellern stammen, einer räumt sogar gleich drei Awards ab. In folgenden Kategorien kürte der erfolgreiche Youtuber, der vor kurzem den 10 Millionsten Abonnenten feiern durfte, jeweils einen Sieger und ein oder zwei alternative Anwärter - Platz 2 und 3 pro Kategorie sozusagen:

  • Das beste Phablet
  • Das beste Kompaktgerät
  • Die beste Smartphone-Kamera
  • Die beste Akkulaufzeit
  • Bestes Smartphone-Design
  • Bestes Budget-Handy
  • Fail: Die größte Enttäuschung
  • Der größte Sprung nach vorn
  • Bestes Smartphone des Jahres

Wer gleich mal live zusehen will, hat im Folgenden die Chance, weiter unten werden wir die Gewinner (und die zwei Verlierer) dann jeweils kurz vorstellen und eventuell den einen oder anderen Kommentar abgeben.

Bestes Phablet 2019

Bestes "größtes Smartphone" des Jahres 2019 für Marques Brownlee ist das Asus ROG Phone 2 und das natürlich aufgrund der vielen Superlative, die Asus hier vereint hat, etwa das 120 Hz-Display oder den 6.000 mAh Akku. Für Gamer sicher eine tolle Wahl (bei Amazon ab 780 Euro), als Alternative, sozusagen Platz 2 der Kategorie Phablet geht dann aber an Samsung und sein Galaxy Note 10+, wohl insbesondere für Manager das bessere Tool.

Bestes Mini-Phone 2019

"Mini" bedeutet 2019 natürlich nicht das gleiche wie 2015, da muss man sich als Fan kompakter Smartphones wohl der Realität stellen. Für den Youtuber hieß der Sieger 2019 Samsung Galaxy S10e mit seinem flachen 5,8 Zoll Super AMOLED-Display und Fingerabdrucksensor an der Seite. Mittlerweile bei Amazon um nur mehr 444 Euro erhältlich, spart man sich hier einige Euros im Vergleich zu den teureren Brüdern und muss nur wenige Abstriche in Kauf nehmen, das gilt sogar noch mehr für die Apple-Alternative iPhone 11 Pro, ebenfalls mit 5,8 Zoll Display, die als Nummer 2 ebenfalls das Zeug zum besten "Kompakt-Gerät" des Jahres hätte.

Beste Smartphone-Kamera 2019

In dieser Kategorie scheiden sich wohl die Geister, denn MKBHD vergibt den Award an das Apple iPhone 11 Pro Max, bei Amazon ab 1.200 Euro erhältlich. Sicher keine schlechte Wahl für eine flexible Smartphone-Kamera des Jahres 2019, gerade hier gibt es aber viele Konkurrenten, die wohl mit Recht behaupten können, zumindest in gewissen Aspekten besser zu sein. Wir haben vor Kurzem einige aktuelle Android-Smartphone-Kameras gegeneinander antreten lassen, das iPhone 11 Pro war hier allerdings nicht darunter. 

Marques Brownlee argumentiert vor allem mit der insgesamt sehr guten Performance aller Kamera-Linsen für Photo und Video sowie den großen Verbesserungen in diesem Jahr und dem kann man kaum widersprechen, so mancher wird allerdings mit den zusätzlich genannten Alternativen glücklicher sein. Als Anwärter für Platz 2 bis Platz 4 werden hier gleich mehrere Android-Phones erwähnt, etwa das Pixel 4 von Google, das Mate 30 Pro von Huawei sowie das Samsung Galaxy Note 10+, den Gewinner des Blind Smartphone-Kamera-Wettbewerbs, ebenfalls veranstaltet von Marques - wir berichteten

Langlauf- beziehungsweise Fast-Charging-Champ 2019

Angesichts des 6.000 mAh-Akkus ist es kein Wunder, dass Asus mit seinem ROG Phone 2 auch in dieser Kategorie einen Award abstauben kann, wer eher mit iPhones glücklich wird, kann sich stattdessen auch über die langen Laufzeiten des iPhone 11 von Apple freuen, bei Amazon in manchen Farben schon ab 770 Euro gelistet. Weniger in Bezug auf Akkulaufzeit sondern beim Thema Fast Charging eindeutig der Champ des Jahres ist das hierzulande nicht erhältliche Oppo Reno Ace mit seinem 65 Watt Super VooC 2.0-Charging, welches den Akku in knapp 30 Minuten wieder vollständig aufladen kann.

Bestes Smartphone-Design 2019

Bei Marques wird in diesem Jahr nicht das hübscheste, sondern das "wichtigste" Design des Jahres ausgezeichnet und das geht an das Samsung Galaxy Fold, das erste Falt-Handy, das es auch tatsächlich weltweit in die Läden schaffte und trotz der vielen Kritiker von Nutzern und auch Testern letztlich doch durchaus gut bewertet wurde. Wer es lieber etwas konservativer und günstiger mag, kann durchaus auch zum kleineren Samsung Galaxy Note 10 (bei Amazon aktuell um 777 Euro) greifen, für den Youtuber sozusagen die Nummer Zwei beim Thema Design 2019.

Bestes Budget-Smartphone 2019

In dieser Kategorie spielt natürlich Xiaomi eine wichtige Rolle und so wundert es nicht, dass in den Augen von MKBHD das Redmi K20 Pro den Thron besteigen darf. Hierzulande ist dieses Smartphone als Mi 9T Pro (bei Amazon aktuell um 386 Euro) sehr beliebt, wer pures Android und eine großartige Kamera schätzt, kann laut Marques aber durchaus auch zur Nummer 2 greifen, dem Google Pixel 3a beziehungsweise Google Pixel 3a XL, die aufgrund des guten Preis/Leistungsverhältnisses kaum Kritik auf sich gezogen und allseits als guter Deal geschätzt werden. Ebenfalls erwähnt werden übrigens OnePlus 7T und das ganz neue Motorola One Hyper.

Größte Enttäuschung 2019

Bei Marques heißt diese Kategorie "Bust of the year", also wohl der Looser des Jahres - eigentlich ungewöhnlich, dass eine Award-Show überhaupt Negativ-Awards verteilt. Überraschend für viele gewinnt auch hier ein Google Phone und zwar das Google Pixel 4. Persönlich bin ich mit dieser Wahl absolut einverstanden, auch ich habe insbesondere die Pixel-Generation des Jahres 2019 stark kritisiert, weil sie auf so vielen Ebenen enttäuscht und stattdessen auf Schnickschnack setzt, wie auch unser Test erwähnt.

Marques argumentiert, dass es durchaus einige Vorzüge des Pixel 4 gibt, etwa die nach wie vor gute Kamera, dass hier aber die Kluft zwischen Erwartung und Realität besonders groß ist - dem können wir absolut zustimmen. Während es durchaus einige zufriedene Pixel 4-Käufer geben wird, dürfte es schwer fallen jemanden zu finden, der mit der Nummer 2 in dieser Kategorie glücklich wird - das Royole Flexpai, das erste Falt-Handy der Welt, welches noch vor dem Samsung Galaxy Fold auf den Markt kam, aber letztlich kaum irgendjemanden überzeugen konnte, darf sich glücklich schätzen fast dem Pixel 4 den Rang abgelaufen zu haben.

Stark verbessert in 2019

Möglicherweise hat Google ja die Chance 2020 in dieser Kategorie zu gewinnen, wenn das Pixel 5 endlich alle Kritikpunkte des Vorgängers angeht. In diesem Jahr gewinnt hier - zum dritten Mal, falls jemand mitgezählt hat, das Asus ROG Phone II. Als Hauptgrund zähhlt weniger die aufgemotzte Hardware, sondern die deutlich verbesserte Software-Oberfläche, die nun alternativ zum trägen und überladenen ZenUI zur Verfügung steht, hier hat Asus offenbar auf seine Kritiker gehört und mit Version 2 ein deutlich verbessertes GUI implementiert. Auch in dieser Kategorier gibt es eine Nummer 2 und die geht an das Apple iPhone 11 Pro. Warum? Der Youtuber nennt als Gründe die deutlich verbesserte Akkulaufzeit im Vergleich zu den Vorgängern und die in vielen Punkten verbesserte Kamera.

Bestes Smartphone in 2019 insgesamt

Das beste Smartphone des Jahres wird mit Sicherheit eine individuelle Wahl für jeden einzelnen sein, hier global einen Sieger aus 38 Kandidaten herauszugreifen, ist wohl immer subjektiv. Für Marques ist das OnePlus 7 Pro (bei Amazon aktuell noch ab 649 Euro zu haben) das 2019 insgesamt beste Smartphone. Die Kombination aus noch vertretbarem Preis, dem hochauflösenden 90 Hz-Display ohne Notch oder Displayloch und die gute Performance von Hardware und Software bei gleichzeitig akzeptabler Kamera sprechen für das mittlerweile bereits durch das OnePlus 7T Pro ersetzte Smartphone der Chinesen. Wer mit dieser Wahl nicht einverstanden ist - Marques erwähnt zudem noch das Galaxy Fold von Samsung, das Pixel 3a von Google und das Apple iPhone 11 Pro als Alternativen für all jene, die sich mit dem OnePlus 7(T) Pro nicht so ganz anfreunden können, etwa wegen der nicht ganz so perfekten Kamera. 

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Smartphone-Awards 2019: Youtuber MKBHD krönt die besten und schlechtesten Smartphones 2019
Autor: Alexander Fagot, 25.12.2019 (Update: 25.12.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.