Notebookcheck

Test Xiaomi Mi 4s Smartphone

Allen Ngo, Stefanie Voigt (übersetzt von Martina Osztovits), 23.03.2016

Neuer Stern am Himmel? Das Xiaomi Mi 4s liefert starke Argumente für den Griff zum Import-Phone. Für rund 300 Euro werden Features aufgefahren, die ansonsten namhaften Spitzenmodellen vorbehalten sind, die rund das Doppelte kosten.

Xiaomi hat langsam sein Angebot von günstigen Budget-Smartphones zu Mittelklasse- und Spitzen-Modellen, die eher mit höheren Gewinnspannen verkauft werden können, ausgebaut. Diese Qualitätssteigerung wird offensichtlich, wenn man das Redmi 2 genau mit dem stark verbesserten Redmi-3-Nachfolger vergleicht.

Das 5 Zoll große Mi 4s ist die aktualisierte Version des Mi 4, ähnlich wie das iPhone 6s zum iPhone 6. Allerdings ist das Mi 4s für Xiaomi mehr als nur eine Upgrade des Innenlebens, denn das Chassis ist nun schlanker und bietet Features, die zuvor in dieser Serie nicht verfügbar waren.

In Anbetracht seines Preises von 300 bis 350 US-Dollar gehören das OnePlus X, das Asus Zenfone 2 und das Google Nexus 5X zu den Hauptkonkurrenten des M4s.

Xiaomi Mi 4s (Mi Serie)
Hauptspeicher
2804 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, 10-Punkt kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 Infrared, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Kopfhörer, Card Reader: MicroSD, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Fingerabdruckleser, Beschleunigungsmesser , Gyroskop, Näherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1 A2DP, 2G bands: GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 - SIM 1 & SIM 2, CDMA 800 / 1900, 3G bands: HSDPA 850 / 1900 / 2100 TD-SCDMA, 4G bands: LTE band 1(2100), 3(1800), 7(2600), 38(2600), 39(1900), 40(2300), 41(2500), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.8 x 139.3 x 70.8
Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/2.0, Phasenerkennung Autofokus, Dual-LED- (Dual-Tone-) Blitz
Secondary Camera: 5 MPix f/2.0, 1080p
Sonstiges
Lautsprecher: Monaural, Wand-Ladegerät, USB-Typ-C-Kabel, Kurzanleitung
Gewicht
133 g
Preis
350 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse

Das Mi 4s ist in Schwarz, Weiß und Gold verfügbar. Die mit Glas abgedeckte Vorderseite ist vollkommen flach und an den Kanten und Ecken fast gar nicht erhöht. Die abgerundeten Aluminium-Seiten des Phones weisen eine rutschige, matte Oberfläche auf. Chrom-Streifen entlang der Kanten und Ecken sorgen für glänzende Akzente. Indes nutzt die Rückseite des Phones, ähnlich wie die jüngste Galaxy-S6-Serie, eine weitere glatte Glasschicht. Ein Rautenmuster darunter verhindert, dass es wie einfaches Plastik aussieht. Sogar die Kamera und der LED-Blitz sind auf die gleiche Ebene wie das Glas abgesenkt, sodass sich eine vollkommen flache Oberfläche ergibt. Offensichtlich hat Xiaomi viel mehr in das Aussehen des Designs investiert als bei seinen älteren Kunststoff-Smartphones.

Die Verarbeitung ist an den Ecken und Kanten, wo sich die verschiedenen Materialien treffen, annähernd perfekt. Leider fanden wir bei unserem Testgerät einen kleinen,  zusammendrückbaren Spalt zwischen der rückwärtigen Abdeckung und der Seitenkante des Smartphones. Während dies bei Smartphones mit abnehmbarem Rückpanel häufig vorkommt, erwartet man sich von Designs ohne entfernbaren Akku wie beim Mi 4s eine solidere Versiegelung an den Kanten. Mögliche Spalten sind ein Nachteil, wenn kein Unibody-Design genutzt wird.

Insgesamt ist die Festigkeit überdurchschnittlich: Bei Verwindungs- und Drucktests tritt kein Knarren auf. Zwar kann das Gerät unter mäßiger Kraftanwendung leicht eingedrückt oder verwunden werden, jedoch nicht in einem besorgniserregenden Ausmaß.

Verglichen mit anderen 5 Zoll großen Smartphones ist das Mi 4s dünner und kleiner als das Honor 5X und sogar um ein Zehntel Millimeter dünner als das Galaxy S7. Das OnePlus X ist noch schlanker als das Mi 4s und zu Lasten höherer Oberflächentemperaturen mit einem schnelleren Snapdragon 810 SoC ausgestattet. Xiaomi hat in puncto Gewicht immer noch die Nase vorne, denn dieses Modell gehört mit 133 Gramm zu den leichtesten 5-Zoll-Smartphones am Markt.

151.3 mm 76.3 mm 8.2 mm 158 g147 mm 72.6 mm 8 mm 136 g144 mm 71.5 mm 10.5 mm 140 g146 mm 71 mm 7.3 mm 143 g143.5 mm 70 mm 7.9 mm 140 g142.4 mm 69.6 mm 7.9 mm 152 g139.3 mm 70.8 mm 7.8 mm 133 g140 mm 69 mm 6.9 mm 138 g131 mm 67 mm 10 mm 141 g

Ausstattung

Micro-USB läuft langsam aber sicher zugunsten von USB Type-C aus. Hier ist der Type-C-Port wie beim OnePlus 2 auf eine Standard-USB-2.0-Schnittstelle beschränkt. Der einzige Vorteil ist daher der verdrehsichere Stecker. Weiters befindet sich die übliche 3,5-mm-Kopfhörerbuchse oben neben der IR-Source.

NFC ist nicht integriert, sodass Mi 4s auch kontaktloses Bezahlen nicht unterstützt.

links: Micro-SIM + Nano-SIM/MicroSD-Slots
links: Micro-SIM + Nano-SIM/MicroSD-Slots
unten: USB Type-C Port
unten: USB Type-C Port
rechts: Stromschalter, Lautstärkeregler
rechts: Stromschalter, Lautstärkeregler
oben: IR-Blaster, 3,5-mm-Audio
oben: IR-Blaster, 3,5-mm-Audio

Software

Die MIUI 7.0 Software basiert auf Android 6.0 Marshmallow und bietet nur wenig Fremdfunktionen und Hintergrundanwendungen. Daher wirkt das System flott mit nur wenigen Unterbrechungen und Pop-up-Benachrichtigungen und ist ähnlicher zu Standard Android als andere modifizierte Benutzeroberflächen.

Dafür sind zahlreiche Anwendungen vorinstalliert. Viele davon sind auf Benutzer in Asien ausgerichtet, beispielsweise News, Apps und Musik aus dieser Region. Der Google Play Store muss vom Nutzer selbst auf eine nicht gerade intuitive Art installiert werden.

Sperr-Bildschirm
Sperr-Bildschirm
Homescreen
Homescreen
Dropdown Settings
Dropdown Settings
zahlreiche vorinstallierte Apps
zahlreiche vorinstallierte Apps

Kommunikation & GPS

Das integrierte Dual-Band-WLAN (2,4/5 GHz) unterstützt WiFi Direct und Hotspot für Tethering. Wahllose Verbindungsabbrüche oder -probleme traten während unseres Testzeitraums nicht auf. Laut WiFi Analyzer ist der Empfang bei gleichen Abständen und Bedingungen besser als beim LG G3.

Die GPS-Genauigkeit ist für Navigation auf Straßen ausreichend präzise. Das Smartphone ist an Kurven und Ecken aber weniger genau als unsere Referenz von Garmin. Viele Kurven und Wendungen auf Wegen heben daher die Schwächen des Xiaomi Phones beim GPS-Tracking hervor.

LG G3 (1 m entfernt)
LG G3 (1 m entfernt)
LG G3 (5 m)
LG G3 (5 m)
LG G3 (15 m)
LG G3 (15 m)
Mi 4s (1 m entfernt)
Mi 4s (1 m entfernt)
Mi 4s (5 m)
Mi 4s (5 m)
Mi 4s (~15 m)
Mi 4s (~15 m)
Garmin Edge 500 GPS
Garmin Edge 500 GPS
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s

Telefon & Sprachqualität

Dual-SIM- und MicroSD-Schacht
Dual-SIM- und MicroSD-Schacht

Zu den offiziell unterstützten Bändern gehören GSM 850/900/1800/1900, HSDPA 850/1900/2100 und 4G LTE Cat 4 150/50 Mbps Download/Upload. Ein vollständige Liste aller kompatiblen Netzwerke findet sich in Xiaomis Spezifikation des Mi 4s. Der Zugriff auf den Micro-SIM- und den Nano-SIM-Schacht an der Kante des Gerätes erfordert eine spitze Nadel.

Die Empfangsqualität ist im AT&T Netzwerk klar, die Maximallautstärke jedoch niedrig. Stimmen klingen über eine Freisprecheinrichtung konsistenter als über den Hörer. Für den Zuhörer mit einem LG G3 am anderen Ende war der Empfang anfällig für jede Form von Hintergrundgeräusch wie Verkehr oder Menschenmengen auf Seiten des Sprechers. Im Übrigen klang unsere Stimme durch das Xiaomi laut und klar. Konsistentes Rauschen oder unterbrochene Anrufe traten während des Testzeitraums nicht auf.

Kameras & Multimedia

Die 13-MP-Kamera an der Rückseite liefert eine sehr gute Bildqualität mit minimaler Körnigkeit und Trübheit, die man eher bei billigeren Smartphones antrifft. Mit dem Mi 4s aufgenommene Bilder erreichen die Schärfe der LG G3 Kamera, jedoch mit einigen Einschränkungen, aufgrund welcher das Xiaomi knapp zurückfällt. Im Speziellen neigen braune Farben zu einem Grünstich. Farben sind daher nicht so natürlich wie sie sein könnten.

Die Leistung bei schlechten Lichtbedingungen und in Innenräumen ist jedoch für die Standard-f/2.0-Blende bloß durchschnittlich, und Bildrauschen tritt vermehrt auf. Der langsame Autofokus ist auch nichts Besonderes, da das Phone, anders als einige hochwertigere Modelle, keinen Laser-Autofokus bietet.

Videoaufzeichnung ist mit bis zu 1080p30 möglich. Leider ist die Qualität eher verzerrt und die Farben sind gedämpft. Der langsame Autofokus ist hier ebenso ein größeres Problem. Zeitlupenaufnahme ist nur bei 720p-Einstellung oder niedriger verfügbar.

LG G3
LG G3
LG G3
LG G3
LG G3
LG G3
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
LG G3
LG G3
Xiaomi Mi 4s
Xiaomi Mi 4s
Canon EOS Rebel XSi
Canon EOS Rebel XSi

Eingabegeräte

Touchscreen

Touch-Eingaben sind am Mi 4s zuverlässig, und die Reaktion ist sowohl entlang der Ecken und Kanten als auch im zentralen Bereich gleichermaßen gut. Die Ausgabe erfolgt so schnell, wie der User tippen kann. Die Software kann also mit schnellen Tippern ohne Probleme mithalten. Die Oberfläche ist empfindlich genug, um auch das leichteste Tippen konsistent zu registrieren. Das Vibrations-Feedback könnte stärker sein, es fühlt sich dennoch ausgezeichnet an.

Indes arbeitet der Fingerabdruck-Leser an der Rückseite ausgezeichnet (<1 Sekunde) und problemlos und kann mehrere Fingerabdrücke speichern. Anders als bei Fingerabdruck-Lesern an einigen Budget-Geräten wie dem Bluboo Xtouch müssen Sie hier ihren Finger nicht jedes Mal beim Entsperren des Phones perfekt ausrichten. Der Leser funktioniert genauso schnell bei umgekehrtem oder quer gehaltenem Finger.

kapazitiver 10-Punkt-Touchscreen
kapazitiver 10-Punkt-Touchscreen
Google Pinyin Standardtastatur
Google Pinyin Standardtastatur

Display

Der 5 Zoll große 1080p-Bildschirm bietet ein sehr scharfes Bild. Die dünne Glasschicht scheint die Farben zu betonen. Das Hintergrundlicht ist mit fast 500 cd/m² stark und positioniert das Xiaomi vor Mainstream-Modellen wie dem One A9 und dem OnePlus X, jedoch hinter den Flaggschiff-Geräten Galaxy S6 und Xperia Z5 Premium. Der gemessene Kontrast ist mit fast ebenso 900:1 sehr gut.

Backlight Bleeding entlang der Kanten und Ecken ist kein Problem. Das Ausleuchtung ist jedoch ziemlich ungleichmäßig, da die untere Hälfte des Bildschirms deutlich heller ist als die obere. Allerdings ist der Unterschied nicht groß genug, um bei Alltagsverwendung aufzufallen. In zukünftigen Revisionen gibt es hier jedoch sicherlich Verbesserungsmöglichkeiten.

dunkler an der linken Seite des Bildschirms
dunkler an der linken Seite des Bildschirms
RGB Subpixel-Array bietet 441 ppi
RGB Subpixel-Array bietet 441 ppi
440.2
cd/m²
488.3
cd/m²
471.6
cd/m²
445.2
cd/m²
488.2
cd/m²
482.7
cd/m²
431.5
cd/m²
498.7
cd/m²
490.7
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro Basic 2
Maximal: 498.7 cd/m² Durchschnitt: 470.8 cd/m² Minimum: 0.763 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 488.2 cd/m²
Kontrast: 869:1 (Schwarzwert: 0.562 cd/m²)
ΔE Color 3.48 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 3.06 | 0.64-98 Ø6.4
Gamma: 2.4
Xiaomi Mi 4s
5, 1920x1080
Google Nexus 5X
5.2, 1920x1080
Asus Zenfone 2 ZE500KL
5, 1280x720
HTC One A9
5, 1920x1080
OnePlus X
5, 1920x1080
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
36.4 (12.8, 23.6)
Response Time Black / White *
21.6 (6, 15.6)
PWM Frequency
237 (25)
Bildschirm
25%
25%
8%
-63%
Helligkeit Bildmitte
488.2
503
3%
467
-4%
346
-29%
312
-36%
Brightness
471
498
6%
460
-2%
349
-26%
314
-33%
Brightness Distribution
87
97
11%
95
9%
93
7%
91
5%
Schwarzwert *
0.562
0.38
32%
0.3
47%
Kontrast
869
1324
52%
1557
79%
DeltaE Colorchecker *
3.48
2.09
40%
3.28
6%
1.55
55%
6.28
-80%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.01
DeltaE Graustufen *
3.06
2.12
31%
1.89
38%
2.05
33%
8.24
-169%
Gamma
2.4 92%
2.27 97%
2.21 100%
2.15 102%
2.12 104%
CCT
6627 98%
6621 98%
6734 97%
6267 104%
8145 80%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
25% / 25%
25% / 25%
8% / 8%
-63% / -63%

* ... kleinere Werte sind besser

Weitere Bildschirmmessungen zeigen eine gute Genauigkeit der Graustufen und Farben ohne erwähnenswerte Ausnahmen. Trotzdem bieten das Nexus 5X und sogar das One A9 genauere Farben und ein Gamma näher zum sRGB-Idealwert von 2,2. Allerdings sind für Alltagsverwendung diese kleinen Unterschiede nicht relevant.

Graustufen
Graustufen
Saturation Sweeps
Saturation Sweeps
ColorChecker
ColorChecker

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
21.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6 ms steigend
↘ 15.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 23 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
36.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12.8 ms steigend
↘ 23.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9868 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Lesbarkeit ist im Freien im Schatten gut, jedoch schlecht im direkten Sonnenlicht. Das Hintergrundlicht ist nicht stark genug, um sowohl die Spiegelungen als auch das Sonnenlicht zu bewältigen. Daher erscheint der Bildinhalt ausgewaschen. Glücklicherweise erleichtert die große Blickwinkelstabilität das Vermeiden von Spiegelungen ohne Einbußen bei Farbqualität und Kontrast. Offensichtlich fällt die Helligkeit bei zu flachen Winkeln etwas, was bei IPS-Panels üblich ist.

Außeneinsatz im Schatten
Außeneinsatz im Schatten
Außeneinsatz im direkten Sonnenlicht
Außeneinsatz im direkten Sonnenlicht

Leistung

Der Snapdragon 808 ist ein ziemlich neuer High-End-Prozessor von Qualcomm, der als Erstes im Vorjahres-Flaggschiff LG G4 eingesetzt wurde und nun bis zu Mainstream-Geräten wie dem Mi 4s durchsickert. Laut CPU-Z kann der Hexa-Core-SoC zum Stromsparen auf bis zu 384 MHz heruntertakten und, wenn es die Anwendungen erfordern, seine Taktrate auf bis zu 1,82 GHz erhöhen. In Kombination mit 3 GB RAM bringt das Mi 4s für seine Klasse eine hohe Leistung.

Die Multi-Core-CPU-Benchmarks positionieren das Xiaomi Phone neben Systemen wie dem Nexus 6, dem Nexus 9 und dem LG G4, während es konsistent hinter dem Galaxy S6 und dem OnePlus 2 mit Exynos 7420 bzw. Snapdragon 810 SoC zurückbleibt. Daher liegt die reine Leistung mittig zwischen Mainstream- und teureren Flaggschiff-Smartphones.

Linpack Android / IOS
Multi Thread
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
839.138 MFLOPS ∼100% +51%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
818.77 MFLOPS ∼98% +47%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
556.656 MFLOPS ∼66%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
275 MFLOPS ∼33% -51%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
264.368 MFLOPS ∼32% -53%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
207.718 MFLOPS ∼25% -63%
Single Thread
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
630.326 MFLOPS ∼100% +49%
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
625.622 MFLOPS ∼99% +48%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
423.492 MFLOPS ∼67%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
134 MFLOPS ∼21% -68%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
117.086 MFLOPS ∼19% -72%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
114.214 MFLOPS ∼18% -73%
PCMark for Android
Computer Vision score
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1756 Points ∼100%
Storage score
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3900 Points ∼100%
Work 2.0 performance score
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3293 Points ∼100%
Work performance score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
5050 Points ∼100% +7%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4735 Points ∼94%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
4282 Points ∼85% -10%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
3701 Points ∼73% -22%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3589 Points ∼71% -24%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
3494 Points ∼69% -26%
AnTuTu v6 - Total Score
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
65936 Points ∼100% +4%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
63166 Points ∼96%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
36800 Points ∼56% -42%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
4843 Points ∼100%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
4154 Points ∼86%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
1563 Points ∼32%
32 Bit Single-Core Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
1329 Points ∼100%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
1066 Points ∼80%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
528 Points ∼40%
64 Bit Multi-Core Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
5619 Points ∼100% +76%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
4804 Points ∼85% +51%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
3185 Points ∼57%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
2824 Points ∼50% -11%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
2558 Points ∼46% -20%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
1561 Points ∼28% -51%
64 Bit Single-Core Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
1503 Points ∼100% +20%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
1253 Points ∼83%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
1140 Points ∼76% -9%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
717 Points ∼48% -43%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
623 Points ∼41% -50%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
526 Points ∼35% -58%
Google V8 Ver. 7 - Google V8 Ver. 7 Score
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
10540 Points ∼100% +37%
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
9334 Points ∼89% +21%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
7700 Points ∼73%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
7650 Points ∼73% -1%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3917 Points ∼37% -49%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
3125 Points ∼30% -59%
Browsermark - 2.1
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
2731 points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
2368 points ∼87%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
2111 points ∼77% -11%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1471 points ∼54% -38%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1233 points ∼45% -48%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
1203 points ∼44% -49%
Sunspider
1.0 Total Score
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
1573.1 ms * ∼100% -144%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1518 ms * ∼96% -135%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1235 ms * ∼79% -91%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
739.6 ms * ∼47% -15%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
645.1 ms * ∼41%
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
347.1 ms * ∼22% +46%
0.9.1 Total Score
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1395.9 ms * ∼100% -128%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
613 ms * ∼44%
JetStream 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
49.193 Points ∼100% +11%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
44.391 Points ∼90%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
44.286 Points ∼90% 0%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
24.51 Points ∼50% -45%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
20.832 Points ∼42% -53%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
20.131 Points ∼41% -55%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
13678.5 ms * ∼100% -197%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
11843 ms * ∼87% -157%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
11694 ms * ∼85% -154%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
6585.3 ms * ∼48% -43%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4609 ms * ∼34%
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
4037.4 ms * ∼30% +12%
Octane V2 - Total Score
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
8650 Points ∼100% +6%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
8143 Points ∼94%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
6955 Points ∼80% -15%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3764 Points ∼44% -54%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
3296 Points ∼38% -60%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
3040 Points ∼35% -63%
WebXPRT 2015 - Overall Score
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
97 Points ∼100%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
80 Points ∼82% -18%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
58 Points ∼60% -40%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
56 Points ∼58% -42%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
52 Points ∼54% -46%
Vellamo 3.x
Metal
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
2583 Points ∼100% +16%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
2526 Points ∼98% +14%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
2224 Points ∼86%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1291 Points ∼50% -42%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
1219 Points ∼47% -45%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1128 Points ∼44% -49%
Multicore Beta
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
3425 Points ∼100% +50%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
2287 Points ∼67%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
2272 Points ∼66% -1%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1519 Points ∼44% -34%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1025 Points ∼30% -55%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
966 Points ∼28% -58%
Browser
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
5463 Points ∼100% +17%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4665 Points ∼85%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
4526 Points ∼83% -3%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
2753 Points ∼50% -41%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
2043 (min: 1641) Points ∼37% -56%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1849 Points ∼34% -60%
Quadrant Standard Edition 2.0 - ---
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
36419 points ∼100% +72%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
31148 points ∼86% +47%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
21167 points ∼58%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
20276 points ∼56% -4%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
17712 points ∼49% -16%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
15455 points ∼42% -27%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
15455 points ∼42% -27%
Smartbench 2012
Gaming Index
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
4498 points ∼100% +2%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4399 points ∼98%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
4325 points ∼96% -2%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
3234 points ∼72% -26%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
2948 points ∼66% -33%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
2523 points ∼56% -43%
Productivity Index
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
13558 points ∼100% +183%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
10472 points ∼77% +118%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
4962 points ∼37% +4%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4793 points ∼35%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
4194 points ∼31% -12%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3820 points ∼28% -20%
PassMark PerformanceTest Mobile V1
3D Graphics Tests
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
2345 Points ∼100% +21%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
1935 Points ∼83%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
1534 Points ∼65% -21%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
1128 Points ∼48% -42%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1069 Points ∼46% -45%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
811 Points ∼35% -58%
2D Graphics Tests
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
5395 Points ∼100% +17%
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
5274 Points ∼98% +15%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
4601 Points ∼85%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
2835 Points ∼53% -38%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
2745 Points ∼51% -40%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1818 Points ∼34% -60%
Memory Tests
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
6924 Points ∼100% +18%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
6632 Points ∼96% +13%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
5859 Points ∼85%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
4838 Points ∼70% -17%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
3154 Points ∼46% -46%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
2457 Points ∼35% -58%
Disk Tests
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
68872 Points ∼100% +69%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
44133 Points ∼64% +8%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
40846 Points ∼59%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
35176 Points ∼51% -14%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
23839 Points ∼35% -42%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
7518 Points ∼11% -82%
CPU Tests
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
176225 Points ∼100% +91%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
126720 Points ∼72% +38%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
120120 Points ∼68% +30%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
92136 Points ∼52%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
13288 Points ∼8% -86%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
10592 Points ∼6% -89%
System
Samsung Galaxy S6 Edge
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
8438 Points ∼100% +21%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
6958 Points ∼82%
OnePlus 2
Adreno 430, 810 MSM8994, 64 GB eMMC Flash
6462 Points ∼77% -7%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
4454 Points ∼53% -36%
Motorola Moto X Play
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3050 Points ∼36% -56%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
2966 Points ∼35% -57%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Obwohl es sich bei unserem Testmodell um die 64-GB-Version handelt, gibt es auch ein Mi-4s-Modell mit 16 GB. Laut AndroBench liegen die Übertragungsraten konsistent über den Konkurrenten der Mainstream-Preiskategorie. Besonders die sequentiellen Schreibraten sind extrem schnell und übertreffen sogar das Galaxy S6 Edge leicht. Ansonsten stellt das Samsung Flaggschiff das Xiaomi bei den sequentiellen Leseraten und Random-Lese- und Schreibraten in den Schatten.

Für eine Speichererweiterung steht ein MicroSD-Slot zur Verfügung. Man beachte, dass der Karten-Slot den gleichen Schacht in Anspruch nimmt wie die Nano-SIM Zweit-Karte (Dual-SIM). Daher kann man diese nicht gleichzeitig nutzen.

AndroBench 3-5
Random Write 4KB
Samsung Galaxy S6 Edge+
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
20.95 MB/s ∼100% +37%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
15.27 MB/s ∼73%
OnePlus X
Adreno 330, 801 MSM8974AA, 16 GB eMMC Flash
14.22 MB/s ∼68% -7%
Google Nexus 5X
Adreno 418, 808 MSM8992, 32 GB eMMC Flash
12.21 MB/s ∼58% -20%
Asus Zenfone 2 Deluxe ZE551ML
PowerVR G6430, Z3580, 128 GB eMMC Flash
8.48 MB/s ∼40% -44%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
3.61 MB/s ∼17% -76%
Random Read 4KB
Samsung Galaxy S6 Edge+
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
89.91 MB/s ∼100% +178%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
32.3 MB/s ∼36%
Google Nexus 5X
Adreno 418, 808 MSM8992, 32 GB eMMC Flash
24.8 MB/s ∼28% -23%
Asus Zenfone 2 Deluxe ZE551ML
PowerVR G6430, Z3580, 128 GB eMMC Flash
20.68 MB/s ∼23% -36%
OnePlus X
Adreno 330, 801 MSM8974AA, 16 GB eMMC Flash
16.31 MB/s ∼18% -50%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
10 MB/s ∼11% -69%
Sequential Write 256KB
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
159.27 MB/s ∼100%
Samsung Galaxy S6 Edge+
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
151.11 MB/s ∼95% -5%
Google Nexus 5X
Adreno 418, 808 MSM8992, 32 GB eMMC Flash
98.64 MB/s ∼62% -38%
Asus Zenfone 2 Deluxe ZE551ML
PowerVR G6430, Z3580, 128 GB eMMC Flash
89.99 MB/s ∼57% -43%
OnePlus X
Adreno 330, 801 MSM8974AA, 16 GB eMMC Flash
49.31 MB/s ∼31% -69%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
39.61 MB/s ∼25% -75%
Sequential Read 256KB
Samsung Galaxy S6 Edge+
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
382.97 MB/s ∼100% +55%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
246.82 MB/s ∼64%
Google Nexus 5X
Adreno 418, 808 MSM8992, 32 GB eMMC Flash
245.19 MB/s ∼64% -1%
OnePlus X
Adreno 330, 801 MSM8974AA, 16 GB eMMC Flash
235.51 MB/s ∼61% -5%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
187.57 MB/s ∼49% -24%
Asus Zenfone 2 Deluxe ZE551ML
PowerVR G6430, Z3580, 128 GB eMMC Flash
144.47 MB/s ∼38% -41%

GPU-Leistung

Die integrierte Adreno 418 liegt laut den 3DMark Benchmarks deutlich vor der älteren Adreno 405, ist jedoch langsamer als die hochwertigeren Mali-T760 oder Adreno 430, die man im Galaxy S6 bzw. Xperia Z5 Premium antrifft. Alle Titel des Play Store sollten dennoch mehr als spielbar sein. Im Test traten bei Asphalt 8 und NOVA 3 kein auffälliges Ruckeln auf.

Laut dem GFXBench Battery Life Test gibt es ein minimales Throttling. Die durchschnittlichen Frame-Zeiten steigen in der Hälfte unseres halbstündigen Stresstests steil an. Während das Throttling nicht signifikant genug ist, um sich auf Alltagsverwendung auszuwirken, werden Nutzer beim ausgedehnten Gaming den Anstieg der Oberflächentemperaturen viel stärker bemerken als etwaige Leistungseinbrüche.

3DMark
3DMark
Lightmark
Lightmark
GFXBench Battery Life Performance
GFXBench Battery Life Performance
GFXBench Battery Life Frame-Zeiten
GFXBench Battery Life Frame-Zeiten
3DMark
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
9723 Points ∼100%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
9544 Points ∼98% -2%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
8761 Points ∼90% -10%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
6137 Points ∼63% -37%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
10381 Points ∼100%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
4969 Points ∼48% -52%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
3783 Points ∼36% -64%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
2135 Points ∼21% -79%
1920x1080 Ice Storm Extreme Score
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
10227 Points ∼100%
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
5498 Points ∼54% -46%
Bluboo Xtouch
Mali-T720 MP2, MT6753, 32 GB eMMC Flash
4136 Points ∼40% -60%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
2580 Points ∼25% -75%
Lightmark - 1920x1080 1080p
Sony Xperia Z5 Premium
Adreno 430, 810 MSM8994, 32 GB eMMC Flash
14.52 fps ∼100% +127%
Samsung Galaxy S6 Edge+
Mali-T760 MP8, 7420 Octa, 32 GB UFS 2.0 Flash
11.18 fps ∼77% +75%
Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
6.39 fps ∼44%
Motorola Moto G 3. Gen 2015 XT1541
Adreno 306, 410 MSM8916, 8 GB eMMC Flash
0.74 fps ∼5% -88%

Emissionen

Temperatur

Die Oberflächen bleiben im Idle-Betrieb ohne signifikante Hotspots niedrig. Mittlere Arbeitslast und Web-Surfen erwärmen das Smartphone ziemlich schnell, und beim Gaming kann es unangenehm warm werden. Werden Games wie beispielsweise Asphalt 8 gespielt, wird es für die Handballen beschwerlich, denn die Oberflächen des Smartphones werden an den Seiten viel wärmer als zur Mitte zu. Ebenso werden die eigenständigen Android Tasten an der Vorderseite ziemlich warm.

Konkurrenzmodelle wie das OnePlus X und das HTC One A9 erreichen ebenso hohe Oberflächentemperaturen von fast 40 Grad Celsius unter extremer Last, während das Nexus 5X und Zenfone 2 viel kühler bleiben.

maximale Last (Vorderseite)
maximale Last (Vorderseite)
maximale Last (Rückseite)
maximale Last (Rückseite)
Max. Last
 43.2 °C37.2 °C42.4 °C 
 42.4 °C37.2 °C43.6 °C 
 38.8 °C36.4 °C38.8 °C 
Maximal: 43.6 °C
Durchschnitt: 40 °C
32.2 °C35.2 °C42.6 °C
32.6 °C35.2 °C43 °C
32.2 °C35.2 °C36.8 °C
Maximal: 43 °C
Durchschnitt: 36.1 °C
Raumtemperatur 20 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 33.1 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.6 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.

Lautsprecher

(Gelb: Hintergrund, Pink: Pink Noise, Grau: White Noise)
(Gelb: Hintergrund, Pink: Pink Noise, Grau: White Noise)

Der Mono-Lautsprecher befindet sich rechts des USB-Ports hinter fünf Löchern. Das symmetrische Design würde Stereo-Lautsprecher vermuten lassen, doch die gegenüberliegende Seite beherbergt das Mikrofon. Im Querformat kann die Lautsprecherabdeckung wegen seiner Lage an der unteren Kante leicht verdeckt werden.

Die Klangqualität ist für ein Smartphone gut. Der Klang wirkt ausgewogen und verschlechtert sich bei höherer Lautstärke nicht. Der bei billigeren Modellen übliche blecherne Klang wird so vermieden. Laut unseren Messungen sind tiefere Frequenzen kaum hörbar, was in Anbetracht der Größe nicht überraschen sollte.

Energieverwaltung

Stromverbrauch

Das Mi 4s ist definitiv ein stromfressendes Smartphone - auch im Idlebetrieb bei voller Ladung. Es benötigt unter allen getesteten Bedingungen von Idle bei minimaler Helligkeit bis zu Benchmark-Last bei maximaler Helligkeit mehr Strom als die meisten vergleichbaren 5-Zoll-Geräte.

Xiaomi Mi 4s
Adreno 418, 808 MSM8992, 64 GB eMMC Flash
Google Nexus 5X
Adreno 418, 808 MSM8992, 32 GB eMMC Flash
Asus Zenfone 2 ZE500KL
Adreno 306, 410 APQ8016, 16 GB eMMC Flash
HTC One A9
Adreno 405, 617 MSM8952, 16 GB eMMC Flash
OnePlus X
Adreno 330, 801 MSM8974AA, 16 GB eMMC Flash
Stromverbrauch
28%
57%
38%
56%
Idle min *
1.4
0.55
61%
0.5
64%
0.9
36%
0.6
57%
Idle avg *
2.15
1.44
33%
0.9
58%
1.2
44%
0.91
58%
Idle max *
2.33
1.9
18%
1.1
53%
1.4
40%
1.12
52%
Last avg *
6.41
3.36
48%
2.4
63%
3.8
41%
3.04
53%
Last max *
8.11
9.76
-20%
4.3
47%
5.9
27%
3.2
61%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Zum Glück beherbergt das Xiaomi einen dichten Akku, um den hohen Stromverbrauch auszugleichen. Das bedeutet ebenso, dass die Laufzeiten nicht notwendigerweise länger sind als bei Konkurrenzmodellen. Bei konstanter WLAN-Nutzung mit 150 cd/m² Helligkeit konnten wir knapp über sechs Stunden registrieren, was für diese Smartphone-Größe unterdurchschnittlich ist. Das Nexus 5X und das OnePlus X halten unter ähnlichen Testbedingungen deutlich länger durch.

Das Aufladen von 0 auf 100 % an einer Stromdose benötigt zirka zwei Stunden. Laden via einem üblichen USB-Port dauert viel länger.

Xiaomi Mi 4s
3260 mAh
Google Nexus 5X
2700 mAh
Asus Zenfone 2 ZE500KL
2070 mAh
HTC One A9
2150 mAh
OnePlus X
2525 mAh
Akkulaufzeit
22%
-27%
-8%
35%
Idle
1499
1775
18%
1154
-23%
968
-35%
WLAN
367
412
12%
267
-27%
368
0%
549
50%
Last
179
245
37%
176
-2%
339
89%
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
24h 59min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
6h 07min
Last (volle Helligkeit)
2h 59min

Pro

+ genaue Farben und Graustufen
+ gute Speicherleistung
+ USB Type-C (2.0 Geschwindigkeit)
+ dünnes Profil, elegantes Design
+ Akku mit hoher Kapazität
+ Fingerabdruckleser
+ helles Hintergrundlicht
+ gute Kamera
+ leicht
+ IR-Fernbedienung
+ Dual-SIM

Contra

- MicroSD-Slot gemeinsam mit sekundären SIM-Slot
- leichtes Throttling unter extremer Last
- haptisches Feedback könnte stärker sein
- Hintergrundlicht könnte gleichmäßiger sein
- nicht entfernbarer Akku
- sehr warm unter Last
- durchschnittliche Akkulaufzeit
- kein NFC oder MHL
- rutschig; schlechte Griffigkeit

Fazit

Im Test: Xiaomi Mi 4s. Testmodell zur Verfügung gestellt von iBuyGou.com
Im Test: Xiaomi Mi 4s. Testmodell zur Verfügung gestellt von iBuyGou.com

Es ist schwierig, beim Mi 4s große Fehler zu finden. Die Leistung liegt im oberen Skalenende von Mainstream-Smartphones, und sein Design wirkt hochwertiger, als man es aufgrund seines Verkaufspreises vermuten könnte. Die Bildschirmqualität ist ausgezeichnet, hinzu kommt die Dual-SIM-Funktionalität, der MicroSD-Kartenleser und das niedrige Gewicht. Das Mi 4s wirkt sehr ausgewogen.

Dagegen verfügt das Mi 4s über eine Anzahl kleinerer Nachteile, die es dann doch von fast doppelt so teuren Phones unterscheiden. Sein Hintergrundlicht ist etwas ungleichmäßig, und unser Testmodell zeigt einen kleinen, jedoch merkbaren Spalt zwischen den Kanten des Chassis. Hilfsfeatures wie NFC und Wireless Charging fehlen, und sein USB-C-Port beschränkt sich auf die USB-2.0-Spezifikation. Akkulaufzeit und Oberflächentemperaturen sind nicht ruhmreich und lassen Raum für Verbesserungen.

Das Mi 4s ist ein attraktiv gestaltetes Smartphone mit durchgehend überdurchschnittlichen Werten. Erst im Detail kann es von ähnlich teuren Mainstream Smartphones und High-End-Phones übertroffen werden.

Mit einem Verkaufspreis von 300 bis 350 US-Dollar bzw. Euro tritt es direkt gegen das Nexus 5X an. Dessen etwas größerer und heller Bildschirm, seine längeren Akkulaufzeiten, NFC und sein reines Android sind berechtigte Gründe, das Google Phone dem Xiaomi vorzuziehen. Wenn das Design, die Dual-SIM-Funktionalität und die MicroSD-Unterstützung des Xiaomi Phones jedoch attraktiver sind, hat des Mi 4s einen leichten Vorsprung.

Xiaomi Mi 4s - 21.04.2016 v5.1
Allen Ngo

Gehäuse
79%
Tastatur
84 / 75 → 100%
Pointing Device
89%
Konnektivität
33 / 60 → 55%
Gewicht
94%
Akkulaufzeit
88%
Display
85%
Leistung Spiele
25 / 63 → 40%
Leistung Anwendungen
48 / 70 → 68%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
40 / 91 → 44%
Kamera
56%
Durchschnitt
70%
82%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Mi 4s Smartphone
Autor: Allen Ngo, 23.03.2016 (Update: 23.05.2017)