Notebookcheck

CES 2020 | ThinkPad TrackPoint Keyboard II: Lenovo aktualisiert externe TrackPoint-Tastatur

ThinkPad TrackPoint Keyboard II: Lenovo aktualisiert externe TrackPoint-Tastatur
ThinkPad TrackPoint Keyboard II: Lenovo aktualisiert externe TrackPoint-Tastatur
Sechs Jahre lang verkaufte Lenovo das "ThinkPad Compact Keyboard" als externe ThinkPad-Tastatur mit TrackPoint. Nun wird sie ersetzt – das neue ThinkPad TrackPoint Keyboard II ist aber keine große Revolution, sondern eher eine kleine Evolution.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Jahr 2013 war eine Zeitenwende für die Lenovo ThinkPad Laptops. Mit dem Schritt von ThinkPad T420 zu ThinkPad T430 ersetzte Lenovo die klassische ThinkPad-Tastatur, die noch auf dem ursprünglichen IBM ThinkPad Design basierte, mit einer neuen ThinkPad Chiclet Tastatur.

Diesen Wechsel vollzog man nicht nur bei den Laptops, auch bei den Zubehörteilen hielt das neue Design Einzug. Folgerichtig wurde das ThinkPad USB Keyboard with TrackPoint ersetzt durch das ThinkPad Compact Keyboard with TrackPoint. Doch auch die Compact-Tastatur mit TrackPoint ist mittlerweile in die Jahre gekommen: Auf den Markt kam sie 2013. Seitdem hat Lenovo den Tastaturen der ThinkPads viele kleinere Änderungen verpasst, sodass die ThinkPad Compact Tastatur nicht mehr ganz dem aktuellen Design entsprach. Ihren eigentlichen Zweck verfehlte die Tastatur damit also, schließlich sollen die externen ThinkPad-Tastaturen die internen so gut wie möglich wiederspiegeln.

Zur CES 2020 bringt Lenovo nun eine neue externe TrackPoint Tastatur auf den Markt. Das neue ThinkPad TrackPoint Keyboard II ersetzt das ThinkPad Compact Keyboard. Optisch sieht die neue Tastatur der alten sehr ähnlich, es ist weiterhin eine kompakte ThinkPad-Tastatur in voller Breite, ähnlich der des neuen ThinkPad X1 Carbon 2020. Bei genauerem Hinsehen gibt es aber ein paar Änderungen.

Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II
Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II

So sind die F-Tasten wie bei den aktuellen ThinkPads wieder gruppiert, zudem haben sich die FN-Funktionen teilweise geändert. Für CapsLock und FNLock gibt es in der neuen ThinkPad TrackPoint Tastatur Status-LEDs. Zudem entsprechen haben die TrackPoint-Tasten das gleiche, flache Design wie beim neuen ThinkPad X1 Carbon Gen 8.

Anders als beim ThinkPad Compact Keyboard scheint es beim neuen ThinkPad TrackPoint Keyboard II keine kabelgebundene Version mehr zu geben. Stattdessen setzt Lenovo auf Bluetooth 5.0, optional lässt sich die Tastatur auch per 2,4 GHz WLAN verbinden. Lenovo sieht den Einsatz der Tastatur mit mehreren Geräten explizit vor, weshalb man mit SwiftPair auch schnell zwischen Geräten wechseln kann.

Da es sich um eine kabellose Tastatur handelt, enthält sie einen internen Akku. Dieser soll mit einer Ladung rund zwei Monate halten. Geladen wird die Tastatur über einen USB-C-Port, der den Micro-USB-Anschluss der alten ThinkPad Compact Tastatur ersetzt.

Die ThinkPad TrackPoint Keyboard II ist ab Mai 2020 weltweit verfügbar und kostet mindestens 99 US-Dollar.

Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II
Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II
Spezifikationen Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II
Spezifikationen Lenovo ThinkPad TrackPoint Keyboard II

Quelle(n)

Lenovo

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > ThinkPad TrackPoint Keyboard II: Lenovo aktualisiert externe TrackPoint-Tastatur
Autor: Benjamin Herzig,  3.01.2020 (Update: 25.12.2019)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.