Notebookcheck

Vemeiden Sie das Panda LM 156LF IPS-Display beim Kauf Ihres nächsten Spiele-Laptops

Vemeiden Sie das Panda LM 156LF IPS-Display beim Kauf Ihres nächsten Spiele-Laptops (Bildquelle: Asus)
Vemeiden Sie das Panda LM 156LF IPS-Display beim Kauf Ihres nächsten Spiele-Laptops (Bildquelle: Asus)
Asus sollte wirklich aufhören, diese Panda-Panels in seinen Laptops zu verwenden. Lassen Sie sich nicht von ihren hohen Hertzzahlen verführen - sie sind absolut langsam, was Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten betrifft und besitzen den kleinsten Farbraum, den wir je bei Displays mit hohen Wiederholfrequenzen gesehen haben.
Allen Ngo (übersetzt von Marvin Glöckner),

Für PC-Gamer kann sich der Sprung von normalen 60-Hz-Bildschirmen zu 120 Hz oder mehr, wie Tag und Nacht anfühlen. Das Spielerlebnis wird grundsätzlich flüssiger und verbessert die Reaktionsfähigkeit. Darüber hinaus bieten fast alle Bildschirme mit hoher Wiederholfrequenz auch schnellere Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten und volle sRGB-Abdeckung, um Ghosting zu minimieren und tiefere Farben darzustellen.

Jedoch nur "fast", weil zumindest ein Hersteller billige Panels mit hoher Bildwiederholrate produziert, die sowohl deutlich langsame Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten als auch begrenzte Farben aufweisen. Die Panda LM156LF-Serie mag zwar native Bildwiederholraten von 120 Hz oder 144 Hz aufweisen, aber ihre Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten können fast 3x langsamer und mit einem um 30 Prozent schmaleren Farbbereich sein als ähnliche Optionen von BOE, LG Philips, AU Optronics oder anderen. Diese versteckten Nachteile führen dazu, dass mit Panda-Panels ausgestattete Laptops für Spiele sogar unter dem Standard liegen, obwohl solche Panels ausschließlich bei Gaming-Notebooks zu finden sind.

Unsere Tabelle unten vergleicht eine Reihe von mit Panda LM156LF-Panel ausgestatteten Gaming-Notebooks (die meisten davon von Asus) mit anderen hohe-Wiederholfrequenz-Optionen von AU Optronics, Sharp und LG Philips. Die Panels von Panda haben einen durchweg kleineren Farbbereich (60% sRGB gegenüber >90% sRGB) und langsamere Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten (>13 ms gegenüber 4 ms bis 7 ms) als die Panels der oben genannten Alternativen. Diese Werte decken sich mit unseren Erfahrungen und sind tatsächlich ein Problem. Wir sahen deutliches Ghosting und fehlende Farbtiefe bei jedem dieser Laptops.

Wenn Ihr nächster Spiele-Laptop ein Panel mit hoher Bildwiederholungsrate haben soll - vermeiden Sie das Panda LM156LF! Die langsamen Schwarz-Weiß-Reaktionszeiten und die flache Farbwiedergabe nehmen alle Freude an den schnelleren Wiederholfrequenzen.

Asus VivoBook 15 K571LI-PB71
Panda LM156LF-GL03, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus Strix GL531GV-PB74
Panda LM156LF-GL02, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus TUF FX505DY
Panda LM156LF-CL03, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus Zephyrus G15 GA502IU-ES76
Panda LM156LF-2F01, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus ROG Strix G15 G512LI
Panda LM156LF-2F01, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
LM156LF-2F01, IPS, 15.6, 1920x1080
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
Panda LM156LF-2F01 (NCP004D), IPS, 15.6, 1920x1080
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
AU Optronics B156HAN12.0, IPS, 15.6, 1920x1080
MSI GS66 Stealth 10SE-045
Sharp LQ156M1JW03, IPS, 15.6, 1920x1080
Lenovo Legion Y530-15ICH
LG Display LP156WFG-SPB2, IPS, 15.6, 1920x1080
Response Times
1%
-43%
4%
-17%
-10%
-35%
78%
58%
51%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
28.4 (16.8, 11.6)
26 (13.6, 12.4)
8%
44.8 (18.8, 26)
-58%
24.4 (11.6, 12.8)
14%
33.6 (18.4, 15.2)
-18%
34 (16, 18)
-20%
40.8 (19.2, 21.6)
-44%
3.2 (1.4, 1.8)
89%
12 (7.6, 4.4)
58%
15 (8, 7)
47%
Response Time Black / White *
24 (13.2, 10.8)
25.6 (14.8, 10.8)
-7%
30.8 (17.6, 13.2)
-28%
25.6 (15.2, 10.4)
-7%
27.6 (15.6, 12)
-15%
24 (13, 11)
-0%
30 (16.8, 13.2)
-25%
8 (4, 4)
67%
10.4 (6, 4.4)
57%
11 (7, 4)
54%
PWM Frequency
20830 (30)
23580 (19)
Bildschirm
-11%
3%
4%
-10%
11%
11%
34%
32%
15%
Helligkeit Bildmitte
263.9
290.1
10%
211.5
-20%
255.9
-3%
271.2
3%
280
6%
287
9%
345.4
31%
272
3%
305
16%
Brightness
246
274
11%
200
-19%
246
0%
252
2%
254
3%
271
10%
342
39%
259
5%
284
15%
Brightness Distribution
87
86
-1%
82
-6%
89
2%
79
-9%
88
1%
88
1%
90
3%
91
5%
83
-5%
Schwarzwert *
0.26
0.54
-108%
0.23
12%
0.22
15%
0.53
-104%
0.15
42%
0.25
4%
0.34
-31%
0.27
-4%
0.52
-100%
Kontrast
1015
537
-47%
920
-9%
1163
15%
512
-50%
1867
84%
1148
13%
1016
0%
1007
-1%
587
-42%
DeltaE Colorchecker *
5.56
5.16
7%
3.92
29%
5.15
7%
5.04
9%
5.89
-6%
4.77
14%
3.18
43%
2.42
56%
3.63
35%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
16.11
18.09
-12%
17.63
-9%
17.11
-6%
16.07
-0%
19
-18%
17.15
-6%
6.57
59%
6.93
57%
8.18
49%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.3
4.35
-1%
4.16
3%
4.83
-12%
4.26
1%
4.79
-11%
3.73
13%
1.77
59%
0.88
80%
1.31
70%
DeltaE Graustufen *
5.8
4.4
24%
3.1
47%
4.2
28%
3.4
41%
4.08
30%
2.7
53%
3.8
34%
4.5
22%
4.77
18%
Gamma
2.16 102%
2.1 105%
2.23 99%
2.16 102%
2.09 105%
2.33 94%
2.115 104%
2.15 102%
2.188 101%
2.54 87%
CCT
7828 83%
7362 88%
6578 99%
7500 87%
7079 92%
7303 89%
7187 90%
7109 91%
7369 88%
7500 87%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38.2
38.1
0%
38.1
0%
36.9
-3%
37.8
-1%
37
-3%
43
13%
64.3
68%
69
81%
59
54%
Color Space (Percent of sRGB)
60.1
60
0%
60
0%
58
-3%
59.5
-1%
58
-3%
61
1%
99
65%
91
51%
93
55%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-5% / -9%
-20% / -4%
4% / 4%
-14% / -11%
1% / 8%
-12% / 4%
56% / 40%
45% / 36%
33% / 20%

* ... kleinere Werte sind besser

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Vemeiden Sie das Panda LM 156LF IPS-Display beim Kauf Ihres nächsten Spiele-Laptops
Autor: Allen Ngo, 15.09.2020 (Update: 15.09.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Marvin Glöckner
Translator: Marvin Glöckner - Translator
Ich hatte eine glückliche Kindheit voller Netzwerkpartys, Peltier-Kühlung, 3dfx-Beschleunigerkarten, Dual-CPU-Mainboards und Wärmeleitpaste überall; gefolgt von einer glücklichen Jugend mit mehr Netzwerkpartys, dem Bau von Gaming Rigs in Akustikgitarren, Pizzakartons und Trompetenkoffer. Als Erwachsener interessiere ich mich mehr für die aufgeräumtere, kompakte Gaming-Welt der Laptops.