Notebookcheck

Asus ROG Strix G15 G512LI Laptop im Test: 845 Euro für eine GeForce GTX 1650 Ti ist zu viel

Wenig Leistung fürs Geld. Für 800 bis 1.000 Euro bekommt man heute schon Laptops mit einer GeForce-RTX-2060-Grafikkarte, doch das Asus ROG Strix G15 G512LI mit der langsameren GTX 1650 Ti wird zum gleichen Preis angeboten. Wohin geht all das Geld?
Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Andrea Grueblinger (übersetzt von Marvin Glöckner),

Asus hat in diesem Jahr vielen seiner Gaming-Notebooks die Suffixe G14, G15 und G17 hinzugefügt, damit Käufer die Bildschirmgrößen 14 Zoll, 15,6 Zoll bzw. 17,3 Zoll leichter erkennen können. Die neue ROG-Strix-G15-G512-Serie ist im Wesentlichen die preiswertere Version der seit 2019 erhältlichen ROG-Strix-GL531/G531-Serie.

Die SKUs reichen von Core-i5-10300H-CPU mit GeForce GTX-1650-Ti-Grafik und einem 144-Hz-1080p-Display bis hin zum Core i7-10875H mit RTX-2070-Super-Grafik und einem 240-Hz-1080p-Display. Unser Testgerät ist eine lower-end-Konfiguration mit Core i7-10750H, GTX 1650 Ti und einem 144-Hz-Panel und kostet im Einzelhandel etwa 845 bis 929 Euro (~1.000 bis 1.100 USD). Die offiziellen Spezifikationen für die 15,6-Zoll-Serie G512 und die 17,3-Zoll-Serie G712 finden Sie hier.

Konkurrenten sind reichlich vorhanden, da das 15,6-Zoll-Budget-Mittelklasse-Segment mit Geräten wie dem Gigabyte Aorus 15G, dem MSI GP65 oder GF65, dem HP Pavilion Gaming 15, dem Lenovo Legion Y540-15 und der Dell-G5-15-Serie bestens gefüllt ist.


Weitere Asus-Geräte im Notebookcheck-Test:

Asus ROG Strix G15 G512LI (Strix G512 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile - 4096 MB, Kerntakt: 1350 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, GDDR6, 451.67, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, Samsung DDR4-3200, 21-21-21-47, Dual-Channel
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, Panda LM156LF-2F01, IPS, spiegelnd: nein, 144 Hz
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8, 512 GB 
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-H - cAVS
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.8 x 360 x 275
Akku
48 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Asus Armoury Crate, MyAsus, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg, Netzteil: 434 g
Preis
1100 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
08.2020
Asus ROG Strix G15 G512LI
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Mobile
2.3 kg25.8 mm15.6"1920x1080
83 %
06.2020
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
R7 4800H, GeForce RTX 2060 Mobile
2.2 kg24.9 mm15.6"1920x1080
82 %
10.2019
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
i7-9750H, GeForce RTX 2070 Mobile
2.4 kg25 mm15.6"1920x1080
83 %
06.2020
MSI GP65 10SFK-047US
i7-10750H, GeForce RTX 2070 Mobile
2.3 kg27.5 mm15.6"1920x1080
84 %
06.2020
Dell G5 15 SE 5505 P89F
R7 4800H, Radeon RX 5600M
2.4 kg21.6 mm15.6"1920x1080
82 %
07.2019
HP Omen 15-dc1020ng
i5-9300H, GeForce GTX 1650 Mobile
2.3 kg25 mm15.6"1920x1080

Gehäuse

Nehmen Sie das ROG G531, ersetzen Sie dessen Metallteile durch Plastik, und schon haben Sie das ROG G15 G512. Obwohl das G512 optisch das nahezu das gleiche Design aufweist, sieht es im Vergleich zum G531 billiger aus und fühlt sich auch so an. Die Gehäusesteifigkeit scheint jedoch nicht wesentlich schlechter als beim G531 zu sein. Der Boden bleibt relativ fest, während der Deckel immer noch flexibler ist, als uns lieb ist.

Asus Keystone ist mit diesem Gerät nicht kompatibel, da Asus darauf besteht, dieses weniger bekannte Feature nur bei höherwertigen ROG-Laptops zu verwenden.

Aufgrund seiner verlängerten Rückseite ist das Strix G15 G512 größer als viele andere Gaming-Notebooks, darunter das Dell G5 15 SE, das MSI GP65 und sogar das hauseigene TUF A15. Glücklicherweise ist das System jedoch nicht allzu schwer und mit 2,3kg für seine Preisklasse und Kategorie recht durchschnittlich.

Das gesamte Gehäuse besteht aus Kunststoff mit einer "gebürstetes Aluminium"-Optik
Das gesamte Gehäuse besteht aus Kunststoff mit einer "gebürstetes Aluminium"-Optik
Die Hinterkante ist groß, aber sie sollte für bessere Kühlung sorgen.
Die Hinterkante ist groß, aber sie sollte für bessere Kühlung sorgen.
Die Scharniere sind groß und ausreichend fest, aber sie knarren ein wenig beim Ausrichten des Bildschirms
Die Scharniere sind groß und ausreichend fest, aber sie knarren ein wenig beim Ausrichten des Bildschirms
Bildschirm bis zu einem maximalen Winkel von 130 Grad geöffnet. Die große Rückseite verhindert mehr Bewegungsfreiheit
Bildschirm bis zu einem maximalen Winkel von 130 Grad geöffnet. Die große Rückseite verhindert mehr Bewegungsfreiheit
Viel Belüftung entlang der Rückseite
Viel Belüftung entlang der Rückseite
Die rote Lichtleiste erstreckt sich über die Vorder- und Seitenkanten
Die rote Lichtleiste erstreckt sich über die Vorder- und Seitenkanten
365.5 mm 254 mm 21.6 mm 2.4 kg360 mm 275 mm 25.8 mm 2.3 kg357.7 mm 248 mm 27.5 mm 2.3 kg360 mm 275 mm 25 mm 2.4 kg360 mm 263 mm 25 mm 2.3 kg359 mm 256 mm 24.9 mm 2.2 kg

Ausstattung

Die Anordnung der Anschlüsse ist recht seltsam für einen Laptop, da es keine Schnittstellen am rechten Rand gibt, während sich sämtliche USB-A-Ports am linken Rand befinden. Dies geschah vermutlich, um Pluspunkte bei den Gamern zu sammeln, die auf der rechten Seite des Laptops eher Platz für Maus und Mousepad auf dem Schreibtisch wollen. Thunderbolt 3 wird nicht unterstützt.

Vorderseite: Keine Anschlüsse
Vorderseite: Keine Anschlüsse
Rechts: Keine Anschlüsse
Rechts: Keine Anschlüsse
Hinten: Gigabit RJ-45, HDMI 2.0b, USB 3.2 Gen. 2 (Typ-C) mit DisplayPort, Netzstecker
Hinten: Gigabit RJ-45, HDMI 2.0b, USB 3.2 Gen. 2 (Typ-C) mit DisplayPort, Netzstecker
Links: 3x USB 3.2 Gen. 1 (Typ-A), 3,5-mm-Kombi-Audio
Links: 3x USB 3.2 Gen. 1 (Typ-A), 3,5-mm-Kombi-Audio

Kommunikation

Für Wi-Fi 6-Kompatibilität ist in allen SKUs serienmäßig der Intel AX201 verbaut. Bei der Kopplung mit unserem Testrouter Netgear RAX200 traten keine Verbindungsprobleme auf.

Das austauschbare WLAN-Modul ist unter dem primären M.2 2280-Steckplatz verborgen
Das austauschbare WLAN-Modul ist unter dem primären M.2 2280-Steckplatz verborgen
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1470 (1297min - 1511max) MBit/s ∼100% +19%
MSI GP65 10SFK-047US
Intel Wi-Fi 6 AX201
1314 (949min - 1439max) MBit/s ∼89% +6%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Wi-Fi 6 AX201
1237 (778min - 1367max) MBit/s ∼84%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
630 (571min - 641max) MBit/s ∼43% -49%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Wi-Fi 6 AX201
1447 (1167min - 1677max) MBit/s ∼100%
MSI GP65 10SFK-047US
Intel Wi-Fi 6 AX201
1427 (808min - 1646max) MBit/s ∼99% -1%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1385 (1268min - 1486max) MBit/s ∼96% -4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
662 (553min - 769max) MBit/s ∼46% -54%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100115012001250130013501400145015001550160016501700Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1237 (778-1367)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1447 (1167-1677)

Wartung

Mit einem einfachen Kreuzschlitzschraubendreher lässt sich die Bodenplatte leicht entfernen. Sie ist jedoch mit der Hauptplatine über zwei empfindliche Flachbandkabel verbunden, die mit Vorsicht zu handhaben sind. Das Aufrüsten von RAM, Speicher oder WLAN ist ein einfacher Vorgang.

Achten Sie darauf die beiden Bänder, die die untere Platte mit der Hauptplatine verbinden, nicht zu beschädigen
Achten Sie darauf die beiden Bänder, die die untere Platte mit der Hauptplatine verbinden, nicht zu beschädigen

Zubehör und Garantie

Außer dem Netzteil und dem üblichen Papierkram sind keine weiteren Extras in der Schachtel enthalten. Es gilt die standardmäßige einjährige Garantie.

Eingabegeräte

Tastatur 

Anordnung und Feedback sind identisch mit der Tastatur des GL531, daher gelten hier unsere bisherigen Anmerkungen. Besonders gut gefällt uns, dass das System eine Reihe dedizierter Multimediatasten an der Oberseite und eine dedizierte Spalte mit BILD-Tasten am rechten Rand aufweist, da viele andere Laptops dazu neigen, diese Tasten zu vernachlässigen.

Touchpad

Das Touchpad ist etwas kleiner als das des MSI GE65 (11 x 6,3 cm vs. 10,9 x 6 cm). Die Steuerung des Cursors ist zuverlässig und problemlos, aber besonders bei niedrigen bis mittleren Geschwindigkeiten funktioniert das Darübergleiten etwas klebriger als uns lieb ist. Die dedizierten Maustasten dagegen gehören zu den leisesten, die wir je bei einem Gaming-Notebook gesehen haben, im Gegensatz zu den lauteren, "klickernden" Tasten des MSI GE65.

Gleiche Tastatur wie bei der G531, jedoch mit 4-Zonen-RGB-Beleuchtung anstelle von RGB pro Taste
Gleiche Tastatur wie bei der G531, jedoch mit 4-Zonen-RGB-Beleuchtung anstelle von RGB pro Taste
Die Maustasten sind leise, mit durchschnittlichem Feedback
Die Maustasten sind leise, mit durchschnittlichem Feedback
Das Tastengeräusch ist etwas lauter als beim GE65, aber das Feedback ansonsten zufriedenstellend und Ultrabook-ähnlich
Das Tastengeräusch ist etwas lauter als beim GE65, aber das Feedback ansonsten zufriedenstellend und Ultrabook-ähnlich
Die Pfeiltasten sind klein und eng beieinander
Die Pfeiltasten sind klein und eng beieinander

Display

Asus verwendet sowohl für das TUF A15 FA506IV als auch für unser ROG Strix G15 G512LI das gleiche Panda-LM156LF-2F01-IPS-Panel. Obwohl die native Bildwiederholfrequenz von 144 Hz auffällt, sind die Reaktionszeiten eher durchschnittlich und der Kontrast mit nur etwa 500:1 mittelmäßig. Die Farbwiedergabe bleibt mit insgesamt flachen Farben unter dem Durchschnitt. Im Vergleich zu den Sharp-Panels, die beim Strix Scar III G531GW zum Einsatz kommen, handelt es sich hier um ein preisgünstiges Gaming-Panel. Glücklicherweise bietet Asus für dieses Chassis auch eine höherwertige 240-Hz/3-ms-Option an.

Der untere Displayrahmen ist nach heutigen Standards äußerst breit
Der untere Displayrahmen ist nach heutigen Standards äußerst breit
Schmale Seitenrahmen
Schmale Seitenrahmen
Mattes Pixelraster. Der Bildschirm ist leicht körnig, aber nicht so stark, um abzulenken
Mattes Pixelraster. Der Bildschirm ist leicht körnig, aber nicht so stark, um abzulenken
Leichtes ungleichmäßiges Backlight Bleeding entlang der Unterkante
Leichtes ungleichmäßiges Backlight Bleeding entlang der Unterkante
251.7
cd/m²
261.7
cd/m²
283.3
cd/m²
223.8
cd/m²
271.2
cd/m²
248.6
cd/m²
225.9
cd/m²
242.8
cd/m²
257.3
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Panda LM156LF-2F01
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 283.3 cd/m² Durchschnitt: 251.8 cd/m² Minimum: 14.71 cd/m²
Ausleuchtung: 79 %
Helligkeit Akku: 271.2 cd/m²
Kontrast: 512:1 (Schwarzwert: 0.53 cd/m²)
ΔE Color 5.04 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 4.26
ΔE Greyscale 3.4 | 0.64-98 Ø6
59.5% sRGB (Argyll 3D) 37.8% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.09
Asus ROG Strix G15 G512LI
Panda LM156LF-2F01, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
LM156LF-2F01, IPS, 15.6, 1920x1080
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
Sharp LQ156M1JW09 (SHP14D3), IPS, 15.6, 1920x1080
MSI GP65 10SFK-047US
LG Philips LP156WFG-SPB3, IPS, 15.6, 1920x1080
Dell G5 15 SE 5505 P89F
BOE NV156FH, WVA, 15.6, 1920x1080
HP Omen 15-dc1020ng
LGD05CE, IPS, 15.6, 1920x1080
Response Times
6%
61%
63%
50%
-13%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
33.6 (18.4, 15.2)
34 (16, 18)
-1%
15 (8, 7)
55%
10.4 (6.4, 4)
69%
20.4 (10.8, 9.6)
39%
40 (21.2, 18.8)
-19%
Response Time Black / White *
27.6 (15.6, 12)
24 (13, 11)
13%
9 (5, 4)
67%
12 (6.8, 5.2)
57%
10.8 (6.4, 4.4)
61%
29.6 (17.2, 12.4)
-7%
PWM Frequency
250 (20)
198.4 (99)
Bildschirm
25%
29%
36%
36%
14%
Helligkeit Bildmitte
271.2
280
3%
309
14%
384.9
42%
292
8%
251
-7%
Brightness
252
254
1%
284
13%
358
42%
290
15%
232
-8%
Brightness Distribution
79
88
11%
88
11%
87
10%
77
-3%
76
-4%
Schwarzwert *
0.53
0.15
72%
0.42
21%
0.67
-26%
0.27
49%
0.17
68%
Kontrast
512
1867
265%
736
44%
574
12%
1081
111%
1476
188%
DeltaE Colorchecker *
5.04
5.89
-17%
3.99
21%
2.43
52%
3.99
21%
6.2
-23%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
16.07
19
-18%
8.3
48%
4.58
71%
6.11
62%
18.6
-16%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.26
4.79
-12%
1.12
74%
2.03
52%
3.02
29%
4.8
-13%
DeltaE Graustufen *
3.4
4.08
-20%
5.43
-60%
2.6
24%
3.3
3%
4.2
-24%
Gamma
2.09 105%
2.33 94%
2.57 86%
2.2 100%
2.25 98%
2.32 95%
CCT
7079 92%
7303 89%
7767 84%
6981 93%
7047 92%
7454 87%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37.8
37
-2%
63
67%
59.7
58%
58.1
54%
36.5
-3%
Color Space (Percent of sRGB)
59.5
58
-3%
97
63%
93.9
58%
89.7
51%
57.4
-4%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
16% / 22%
45% / 34%
50% / 40%
43% / 38%
1% / 10%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Farbraum ist mit nur 60 Prozent sRGB ein deutliches Indiz, dass es sich um ein Budget-Display handelt. Diese Ergebnisse decken sich mit denen des Asus TUF A15 FA506IV, während teurere Gaming-Modelle wie das ROG G531 dazu tendieren, mit einer tieferen und genaueren Farbdarstellung den sRGB-Farbraum fast vollständig abzudecken.

vs. sRGB
vs. sRGB
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB

Weitere Messungen mit einem Kolorimeter offenbaren eine zu kühle Farbtemperatur ab Werk. Eine Eigenkalibrierung der Anzeige löst das Problem, aber die Farbgenauigkeit bleibt aufgrund des oben erwähnten begrenzten Farbraums nahezu gleich.

CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
27.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.6 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
33.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.4 ms steigend
↘ 15.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 26 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17699 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Sichtbarkeit im Freien ist unter schattigen Bedingungen bestenfalls durchschnittlich. Dafür wurde dieser Laptop nicht konzipiert. Auch der kleine Scharnierwinkel spricht gegen einen häufigen Einsatz im Freien.

Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Schatten
Draußen im Schatten
Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Sonnenlicht
Breite IPS-Blickwinkel. Kontrast- und Farbverlust ist aus extremen Winkeln vorhanden
Breite IPS-Blickwinkel. Kontrast- und Farbverlust ist aus extremen Winkeln vorhanden

Leistung

Asus bietet überraschend hohe GPU-Optionen bis hin zur RTX 2070 Super für ein Gehäuse, das letztlich bestenfalls ein Mittelklasse-Chassis ist. Auf der Suche nach Core i9-, AMD-Ryzen- oder RTX-2080-Optionen müssen Anwender außerhalb der G512-Serie in die TUF-Serie oder die ROG-Mothership-Serie schauen.

Beachten Sie, dass unsere Messungen und Werte unten nur unsere Testkonfiguration widerspiegeln. Höherwertige SKUs mit dem leistungsstärkeren RTX 2060 oder RTX 2070 Super werden wahrscheinlich lauter und/oder wärmer laufen als das, was wir hier gemessen haben.

Standardmäßig wird Nvidia Optimus ohne G-Sync-Optionen geliefert.

Prozessor

Die Leistung des Core i7-10750H ist dort, wo wir sie im Vergleich zu anderen Laptops in unserer Datenbank mit dem gleichen Prozessor erwarten. Die Multi-Thread-Leistung wird je nach Laptop etwa 10 bis 30 Prozent schneller als die der letzten Generation des Core i7-9750H sein, während sie etwas langsamer ist als die des konkurrierenden Ryzen 5 4600H. Eine Aufrüstung auf den Core i7-10875H mit acht Kernen wird eine um etwa 25 Prozent schnellere Leistung bringen.

Auf unserer speziellen Seite zum Core i7-10750H finden Sie weitere technische Informationen und Benchmarkvergleiche.

CineBench R15
CineBench R15
CineBench R20
CineBench R20
010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220123012401250126012701280129013001310132013301340135013601370138013901400Tooltip
Asus ROG Strix G15 G512LI GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8; CPU Multi 64Bit: Ø1253 (1225.64-1341.61)
Razer Blade 15 RZ09-0328 GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H, Lite-On CA5-8D512; CPU Multi 64Bit: Ø1069 (1047.18-1166.18)
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8; CPU Multi 64Bit: Ø1177 (1160.19-1270.77)
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT GeForce GTX 1650 Ti Mobile, R5 4600H, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI; CPU Multi 64Bit: Ø1341 (1313.46-1397.77)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4396 Points ∼100% +44%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
4288 Points ∼98% +41%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
3843 Points ∼87% +26%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
3801 Points ∼86% +25%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
3505 Points ∼80% +15%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
3224 Points ∼73% +6%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
3049 Points ∼69%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (2467 - 3299, n=15)
2922 Points ∼66% -4%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
2410 Points ∼55% -21%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
2217 Points ∼50% -27%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
1825 Points ∼42% -40%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
1737 Points ∼40% -43%
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
511 Points ∼100% +13%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
495 Points ∼97% +9%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
482 Points ∼94% +6%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
476 Points ∼93% +5%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
474 Points ∼93% +4%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (431 - 504, n=15)
469 Points ∼92% +3%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
459 Points ∼90% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
454 Points ∼89%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
428 Points ∼84% -6%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
421 Points ∼82% -7%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
418 Points ∼82% -8%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
340 Points ∼67% -25%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1972 (1142.92min - 1972max) Points ∼100% +47%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
1863 Points ∼94% +39%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
1818 (1544.4min - 1818.6max) Points ∼92% +35%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
1708 (1581.15min - 1708.45max) Points ∼87% +27%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
1623 Points ∼82% +21%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
1398 (1313.46min - 1397.77max) Points ∼71% +4%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
1342 (1225.64min - 1341.61max) Points ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1039 - 1418, n=18)
1290 Points ∼65% -4%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
1156 (1010.13min - 1155.97max) Points ∼59% -14%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
898 Points ∼46% -33%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
805 Points ∼41% -40%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
797 Points ∼40% -41%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
213 Points ∼100% +11%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
206 Points ∼97% +7%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
198 Points ∼93% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (187 - 213, n=18)
195 Points ∼92% +2%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
193 Points ∼91% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
192 Points ∼90%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
188 Points ∼88% -2%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
187 Points ∼88% -3%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
178 Points ∼84% -7%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
174 Points ∼82% -9%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
173 Points ∼81% -10%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
144 Points ∼68% -25%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
584.19 Seconds * ∼100% -60%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
485.9 Seconds * ∼83% -33%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
450 Seconds * ∼77% -24%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (326 - 431, n=13)
376 Seconds * ∼64% -3%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
364 Seconds * ∼62%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
345 Seconds * ∼59% +5%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
297 Seconds * ∼51% +18%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
285 Seconds * ∼49% +22%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
278 Seconds * ∼48% +24%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
276 Seconds * ∼47% +24%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
5463 MIPS ∼100% +10%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
5457 MIPS ∼100% +10%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
4951 MIPS ∼91%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (4504 - 5169, n=13)
4921 MIPS ∼90% -1%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
4903 MIPS ∼90% -1%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4666 MIPS ∼85% -6%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
4634 MIPS ∼85% -6%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
4622 MIPS ∼85% -7%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
4471 MIPS ∼82% -10%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
3511 MIPS ∼64% -29%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
49685 MIPS ∼100% +36%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
48577 MIPS ∼98% +33%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
47170 MIPS ∼95% +29%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
46976 MIPS ∼95% +29%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
36693 MIPS ∼74% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
36453 MIPS ∼73%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
33899 MIPS ∼68% -7%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (26535 - 36453, n=13)
33514 MIPS ∼67% -8%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
24635 MIPS ∼50% -32%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
18689 MIPS ∼38% -49%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
1352 Points ∼100% +19%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
1347 Points ∼100% +19%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1114 - 1307, n=14)
1226 Points ∼91% +8%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
1220 Points ∼90% +7%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1158 Points ∼86% +2%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
1141 Points ∼84% 0%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
1136 Points ∼84%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
1108 Points ∼82% -2%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
8104 Points ∼100% +30%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
8087 Points ∼100% +30%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
7775 Points ∼96% +25%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
6243 Points ∼77%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (5242 - 6604, n=14)
6229 Points ∼77% 0%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
6068 Points ∼75% -3%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
5260 Points ∼65% -16%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
4640 Points ∼57% -26%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
13 fps ∼100% +30%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
13 fps ∼100% +30%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
12.6 fps ∼97% +26%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS
12.193 fps ∼94% +22%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
10 fps ∼77%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (8.07 - 11.1, n=13)
9.68 fps ∼74% -3%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
9.27 fps ∼71% -7%
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
9.1 fps ∼70% -9%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
7.69 fps ∼59% -23%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H
4.352 fps ∼33% -56%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
69.1 s ∼100% +38%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
64.1 s ∼93% +28%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (46.9 - 86.6, n=14)
55.3 s ∼80% +11%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
53.4 s ∼77% +7%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
52.6 s ∼76% +5%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
52.4 s ∼76% +5%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
49.9 s ∼72%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Schenker XMG Pro 15
Intel Core i7-9750H
0.664 sec * ∼100% -7%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
0.634 sec * ∼95% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (0.585 - 0.708, n=12)
0.627 sec * ∼94% -1%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
0.626 sec * ∼94% -1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H
0.618 sec * ∼93%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
0.569 sec * ∼86% +8%
MSI GE66 Raider 10SFS
Intel Core i9-10980HK
0.564 sec * ∼85% +9%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
0.547 sec * ∼82% +11%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1342 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
140 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
192 Points
Hilfe

System Performance

PCMark 10 Standard
PCMark 10 Standard
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 10
Digital Content Creation
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
8197 Points ∼63% +40%
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
8088 Points ∼62% +38%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7221 Points ∼56% +23%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5864 Points ∼45%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5695 Points ∼44% -3%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
5044 Points ∼39% -14%
Productivity
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
8193 Points ∼79% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
8130 Points ∼78%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7507 Points ∼72% -8%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
7319 Points ∼70% -10%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
7261 Points ∼70% -11%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
7156 Points ∼69% -12%
Essentials
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
10017 Points ∼87% +8%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
9461 Points ∼83% +2%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9296 Points ∼81%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
8912 Points ∼78% -4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
8806 Points ∼77% -5%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
8575 Points ∼75% -8%
Score
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
6254 Points ∼77% +14%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
5936 Points ∼73% +9%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5625 Points ∼69% +3%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5466 Points ∼67%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5095 Points ∼63% -7%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
4873 Points ∼60% -11%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
5894 Points ∼86% +5%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5773 Points ∼85% +3%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5697 Points ∼83% +2%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5587 Points ∼82%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
5352 Points ∼78% -4%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
5107 Points ∼75% -9%
Home Score Accelerated v2
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
4894 Points ∼80% +11%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4860 Points ∼80% +10%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
4698 Points ∼77% +6%
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
4516 Points ∼74% +2%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4420 Points ∼73%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
3691 Points ∼61% -16%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4420 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5587 Punkte
Hilfe

DPC Latenzen

Unsere Einheit weist DPC-Latenzprobleme mit langen Ausführungszeiten von Wdf01000.sys auf. Die 4K-Videowiedergabe auf YouTube ist ansonsten glatt und ohne dropped frames.

DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
2216 μs * ∼100% -77%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
1877.3 μs * ∼85% -50%
MSI Bravo 15 A4DCR
Radeon RX 5300M, R7 4800H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
1422.9 μs * ∼64% -14%
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
1249.3 μs * ∼56%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, R5 4600H, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
1000.2 μs * ∼45% +20%
MSI GE66 Raider 10SFS
GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
935.4 μs * ∼42% +25%
Razer Blade 15 RZ09-0328
GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H, Lite-On CA5-8D512
905.1 μs * ∼41% +28%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
797.4 μs * ∼36% +36%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
723.4 μs * ∼33% +42%
Eluktronics RP-15
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PM81000GPMQCN28BTF-E12S4 M.2 NVM SSD
514.7 μs * ∼23% +59%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Im Vergleich zu den meisten anderen preisgünstigen Gaming-Notebooks unterstützt das Strix G15 bis zu drei M.2 SSDs. Die Intel 660p in unserem Gerät ist ein günstiges NVMe-Laufwerk mit mittelmäßigen Übertragungsraten im Vergleich zur teureren Samsung-PM981-Serie. Trotzdem ist es immer noch eine Liga schneller als alle SATA-III-Alternativen.

In unserer Tabelle der HDDs und SSDs finden Sie weitere Benchmarkvergleiche.

AS SSD
AS SSD
CDM 5.5
CDM 5.5
Primärer M.2 2280-Steckplatz
Primärer M.2 2280-Steckplatz
Zwei zusätzliche leere M.2-Schächte zum Ausbau
Zwei zusätzliche leere M.2-Schächte zum Ausbau
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Kingston OM8PCP3512F-AB
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
MSI GP65 10SFK-047US
Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
HP Omen 15-dc1020ng
WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
AS SSD
17%
-18%
150%
32%
99%
Copy Game MB/s
895.31
534.73
-40%
755.35
-16%
1613.89
80%
1013.21
13%
907.05
1%
Copy Program MB/s
489.85
248.35
-49%
452.76
-8%
727.67
49%
401.88
-18%
392.55
-20%
Copy ISO MB/s
939.1
674.64
-28%
1269.47
35%
2926.74
212%
1284.05
37%
1417.66
51%
Score Total
1673
2143
28%
1332
-20%
5482
228%
2536
52%
4323
158%
Score Write
940
1101
17%
586
-38%
2249
139%
973
4%
1901
102%
Score Read
488
701
44%
489
0%
2126
336%
1034
112%
1619
232%
Access Time Write *
0.137
0.02
85%
0.046
66%
0.091
34%
0.095
31%
0.032
77%
Access Time Read *
0.07
0.087
-24%
0.24
-243%
0.042
40%
0.098
-40%
0.084
-20%
4K-64 Write
758.75
845.47
11%
403.79
-47%
1877.79
147%
721.31
-5%
1538.26
103%
4K-64 Read
322.22
472.49
47%
323.8
0%
1865.15
479%
853.7
165%
1282.6
298%
4K Write
114
164.78
45%
90.1
-21%
128.97
13%
127.96
12%
118.58
4%
4K Read
49.99
60.21
20%
48.88
-2%
54.18
8%
41.32
-17%
40.56
-19%
Seq Write
675.39
904
34%
919
36%
2418.17
258%
1233.57
83%
2439.74
261%
Seq Read
1157.35
1682
45%
1163
0%
2065.9
79%
1386.48
20%
2955.46
155%
CrystalDiskMark 5.2 / 6
19%
-2%
69%
22%
51%
Write 4K
125.4
219.8
75%
133.3
6%
145
16%
142.1
13%
112.1
-11%
Read 4K
52.73
50.16
-5%
55.34
5%
46.84
-11%
46.43
-12%
42.01
-20%
Write Seq
943.1
978.7
4%
980.2
4%
2377
152%
1108
17%
1964
108%
Read Seq
1383
1990
44%
1406
2%
2185
58%
1622
17%
2065
49%
Write 4K Q32T1
437.9
515.8
18%
286.3
-35%
463.5
6%
467
7%
318.2
-27%
Read 4K Q32T1
334.9
298.3
-11%
331.5
-1%
526.5
57%
524.5
57%
406.7
21%
Write Seq Q32T1
960.3
981.7
2%
976.2
2%
2395
149%
1203
25%
2534
164%
Read Seq Q32T1
1530
1907.2
25%
1519.8
-1%
3470
127%
2288
50%
3438
125%
Write 4K Q8T8
980.5
747.6
Read 4K Q8T8
300.9
344.6
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
18% / 18%
-10% / -13%
110% / 121%
27% / 28%
75% / 81%

* ... kleinere Werte sind besser

Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 1530 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 960.3 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 334.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 437.9 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1383 MB/s
CDM 5 Write Seq: 943.1 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 52.73 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 125.4 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080109011001110112011301140115011601170118011901200121012201230124012501260127012801290130013101320133013401350Tooltip
: Ø1320 (1149.67-1348.68)

Grafikleistung

Die GeForce GTX 1650 Ti ist am ehesten mit der mobilen GTX 1060 der letzten Generation vergleichbar. Durch ein Upgrade auf die GTX 1660 Ti, RTX 2060 oder RTX 2070 Super erhalten Sie um etwa 45 Prozent, 60 Prozent bzw. 110 Prozent mehr Grafikleistung.

Weitere technische Informationen und Benchmarkvergleiche finden Sie auf unserer speziellen Seite über die GTX 1650 TiDie GTX 1650 Ti ist im Allgemeinen nicht schnell genug, um Spiele mit 144 FPS auszuführen, doch können sie auch mit weniger Frames schon von den Vorteilen eines 144-Hz-Monitors profitieren.

3DMark 11
3DMark 11
Cloud Gate
Cloud Gate
Fire Strike
Fire Strike
Time Spy
Time Spy
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
MSI GE66 Raider 10SFS
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK
8328 Points ∼100% +117%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
7732 Points ∼93% +101%
Razer Blade 15 RZ09-0328
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H
6722 Points ∼81% +75%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
6312 Points ∼76% +64%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
6280 Points ∼75% +63%
Maingear Vector 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile, i7-9750H
5534 Points ∼66% +44%
MSI GS63VR 7RG-005
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-7700HQ
4548 Points ∼55% +18%
Asus ROG Strix G15 G512LI
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H
3841 Points ∼46%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (3576 - 3841, n=5)
3676 Points ∼44% -4%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
3626 Points ∼44% -6%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Radeon RX 5300M, R7 4800H
3539 Points ∼42% -8%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, i7-8750H
1990 Points ∼24% -48%
2560x1440 Time Spy Score
MSI GE66 Raider 10SFS
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK
8419 Points ∼100% +104%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
7878 Points ∼94% +91%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
6610 Points ∼79% +60%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
6600 Points ∼78% +60%
Razer Blade 15 RZ09-0328
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H
6527 Points ∼78% +58%
Maingear Vector 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile, i7-9750H
5697 Points ∼68% +38%
MSI GS63VR 7RG-005
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-7700HQ
4396 Points ∼52% +6%
Asus ROG Strix G15 G512LI
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H
4131 Points ∼49%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (3748 - 4131, n=5)
3893 Points ∼46% -6%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Radeon RX 5300M, R7 4800H
3872 Points ∼46% -6%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
3795 Points ∼45% -8%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, i7-8750H
2196 Points ∼26% -47%
1920x1080 Fire Strike Graphics
MSI GE66 Raider 10SFS
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK
22836 Points ∼100% +114%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
19338 Points ∼85% +81%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
18807 Points ∼82% +76%
Razer Blade 15 RZ09-0328
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H
18166 Points ∼80% +70%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
16808 Points ∼74% +58%
Maingear Vector 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile, i7-9750H
14718 Points ∼64% +38%
MSI GS63VR 7RG-005
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-7700HQ
14394 Points ∼63% +35%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
11332 Points ∼50% +6%
Asus ROG Strix G15 G512LI
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H
10663 Points ∼47%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Radeon RX 5300M, R7 4800H
10550 Points ∼46% -1%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (9691 - 10663, n=5)
10054 Points ∼44% -6%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, i7-8750H
6792 Points ∼30% -36%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
MSI GE66 Raider 10SFS
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK
16523 Points ∼100% +27%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
13824 Points ∼84% +6%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
13742 Points ∼83% +6%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
13126 Points ∼79% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H
12993 Points ∼79%
Maingear Vector 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile, i7-9750H
12192 Points ∼74% -6%
Razer Blade 15 RZ09-0328
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H
11818 Points ∼72% -9%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Radeon RX 5300M, R7 4800H
11620 Points ∼70% -11%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (9885 - 13027, n=5)
11372 Points ∼69% -12%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, i7-8750H
7763 Points ∼47% -40%
MSI GS63VR 7RG-005
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-7700HQ
7573 Points ∼46% -42%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
6839 Points ∼41% -47%
1280x720 Performance GPU
MSI GE66 Raider 10SFS
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Mobile, i9-10980HK
30309 Points ∼100% +113%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
26413 Points ∼87% +86%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
25706 Points ∼85% +81%
Razer Blade 15 RZ09-0328
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H
23326 Points ∼77% +64%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
22629 Points ∼75% +59%
Maingear Vector 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile, i7-9750H
19670 Points ∼65% +38%
MSI GS63VR 7RG-005
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-7700HQ
18205 Points ∼60% +28%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Radeon RX 5300M, R7 4800H
14437 Points ∼48% +1%
Asus ROG Strix G15 G512LI
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H
14231 Points ∼47%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (12865 - 14231, n=5)
13434 Points ∼44% -6%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
12620 Points ∼42% -11%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, i7-8750H
8304 Points ∼27% -42%
3DMark 11 Performance
14000 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
33407 Punkte
3DMark Fire Strike Score
9710 Punkte
3DMark Time Spy Score
4131 Punkte
Hilfe
The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
79.1 (64min) fps ∼100% +97%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Mobile
78.4 fps ∼99% +96%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
AMD Ryzen 7 2700X, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
72.7 (61min - 82max) fps ∼92% +81%
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Mobile
72 (61min - 84max) fps ∼91% +80%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
68.3 fps ∼86% +70%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
66.1 (62min - 70max) fps ∼84% +65%
Eluktronics RP-15
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
62.4 fps ∼79% +56%
Razer Blade 15 RZ09-0328
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
61.9 (58min - 69max) fps ∼78% +54%
Maingear Vector 15
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
61.3 fps ∼77% +53%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
60.5 (51min - 68max) fps ∼76% +51%
Asus Zephyrus G14 GA401IV
AMD Ryzen 9 4900HS, NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
58.4 fps ∼74% +46%
MSI GS63VR 7RG-005
Intel Core i7-7700HQ, NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
50.2 fps ∼63% +25%
Asus ROG GA502DU
AMD Ryzen 7 3750H, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
48.8 fps ∼62% +22%
Asus ROG Strix G15 G512LI
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
40.1 (37min - 44max) fps ∼51%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
40 fps ∼51% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
  (36.6 - 40.1, n=5)
38.4 fps ∼49% -4%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
38.3 (29min) fps ∼48% -4%
MSI Bravo 15 A4DCR
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5300M
38.3 (31min) fps ∼48% -4%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
37 fps ∼47% -8%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
30.4 (24min) fps ∼38% -24%
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
23.1 fps ∼29% -42%
010203040506070Tooltip
Asus ROG Strix G15 G512LI GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8: Ø65.9 (49-70)
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 223.5 135.5 76.1 40.1 fps
Dota 2 Reborn (2015) 148 132 122 115 fps
X-Plane 11.11 (2018) 98.9 82.7 71.8 fps

Emissionen

Geräuschemissionen

Ähnlich wie bei anderen Asus-Gaming-Notebooks, ist das Lüftergeräusch auch im "stillen" Modus nie wirklich leise. Wir messen ein Lüftergeräusch von 34 dB(A) vor einem Hintergrund von 27,7 dB(A), obwohl keine Anwendungen laufen. Die meisten anderen Gaming-Notebooks sind in der Lage, länger leiser als unser Asus zu bleiben, wie aus der Vergleichstabelle unten hervorgeht.

Bei hohen Belastungen wie beim Spielen im Turbo-Modus erreicht das Lüftergeräusch Spitzenwerte von 48 bis 49 dB(A). Im Performance-Modus wird das Lüftergeräusch mit 46,2 dB(A) nur geringfügig leiser. Diese Ergebnisse sind relativ normal für ein Gaming-Notebook dieser Größe.

Doppelte ~45-mm-Lüfter und zwei Kupfer-Heatpipes.
Doppelte ~45-mm-Lüfter und zwei Kupfer-Heatpipes.
Leider sind die Lüfter jederzeit aktiv, auch im Silent-Modus
Leider sind die Lüfter jederzeit aktiv, auch im Silent-Modus
Zwei zugängliche SODIMM-Steckplätze für bis zu 32 GB DDR4-3200
Zwei zugängliche SODIMM-Steckplätze für bis zu 32 GB DDR4-3200
Wir nehmen leichtes elektronisches Rauschen oder Spulenfiepen von unserem Gerät wahr, aber das konstante Lüftergeräusch übertönt es
Wir nehmen leichtes elektronisches Rauschen oder Spulenfiepen von unserem Gerät wahr, aber das konstante Lüftergeräusch übertönt es
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-9750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
MSI GP65 10SFK-047US
GeForce RTX 2070 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
Geräuschentwicklung
6%
4%
-2%
13%
16%
aus / Umgebung *
27.7
30.2
-9%
30
-8%
29.3
-6%
28
-1%
28.8
-4%
Idle min *
34.2
30.2
12%
30.6
11%
31.9
7%
28
18%
28.8
16%
Idle avg *
36
30.2
16%
30.6
15%
31.9
11%
28
22%
29.5
18%
Idle max *
36.6
30.2
17%
37.7
-3%
33.5
8%
28
23%
31.1
15%
Last avg *
44.3
40
10%
36.5
18%
47
-6%
28
37%
35.2
21%
Witcher 3 ultra *
47.9
49
-2%
52.1
-9%
53.8
-12%
50.6
-6%
35.2
27%
Last max *
49.3
49
1%
48.1
2%
56.7
-15%
50.6
-3%
41
17%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautstärkediagramm

Idle
34.2 / 36 / 36.6 dB(A)
Last
44.3 / 49.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 27.7 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.84438.742.539.52536.638.135.336.435.9313636.334.63534.74030.73228.728.331.25026.228.428.828.926.96326.233.332.832.426.78030.527.927.127.332.110026.225.725.724.926.81252626.422.722.328.516026.525.820.52029.120027.126.624.119.630.425029.527.822.218.130.731531.428.322.819.132.740031.930.522.717.634.250033.931.623.215.635.963034.133.323.815.13880034.132.623.91536.3100033.932.528.114.237.712503634.524.813.938.5160037.135.42214.539.7200037.735.222.414.740.5250035.132.920.214.939315032.230.318.815.435.7400032.430.519.715.735.8500033.931.917.615.737630032.129.216.81635.4800026.524.115.915.932.41000022.821.81617.127.81250022.222.715.917.125.61600019.921.615.815.521.9SPL46.244.334.227.749.3N5.44.7216.8median 32.1median 30.3median 22.2median 15.7median 35.4Delta3.93.32.81.94hearing rangehide median Fan NoiseAsus ROG Strix G15 G512LI

Temperaturen

Die Oberflächentemperaturen werden auch unter Last nie unangenehm warm. Obwohl beim Spielen Hot Spots von 46 °C bis 53 °C entstehen, befinden sich diese im hinteren Bereich, weit weg von Tastatur und Handballenauflage.

Doppelter Luftauslass hinten
Doppelter Luftauslass hinten
Netzadapter, nach über einer Stunde Witcher 3
Netzadapter, nach über einer Stunde Witcher 3
Max. Last
 36.2 °C46.2 °C37 °C 
 28.6 °C35.2 °C30 °C 
 22.6 °C24.4 °C24.4 °C 
Maximal: 46.2 °C
Durchschnitt: 31.6 °C
50.4 °C53.6 °C53.2 °C
29.2 °C37.8 °C27.2 °C
25.6 °C25.2 °C24 °C
Maximal: 53.6 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
Netzteil (max.)  52 °C | Raumtemperatur 20.2 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.4 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.8 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 53.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 42.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.4 °C.
(+) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 31.8 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 33.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 25.8 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (+3 °C).
System im Leerlauf (oben)
System im Leerlauf (oben)
System im Leerlauf (unten)
System im Leerlauf (unten)
Unter Last: Hexer 3 (oben)
Unter Last: Hexer 3 (oben)
Unter Last: Hexer 3 (unten)
Unter Last: Hexer 3 (unten)
Unter Last: Prime95+FurMark (oben)
Unter Last: Prime95+FurMark (oben)
Unter Last: Prime95+FurMark (unten)
Unter Last: Prime95+FurMark (unten)

Belastungstest

Beim Ausführen von Prime95 beobachten wir, wie die CPU für etwa 90 Sekunden auf bis zu 4,2 GHz ansteigt, bis sie eine Kerntemperatur von 91 °C erreicht. Nach Erreichen dieser Temperaturgrenze fallen die Taktraten auf 3,8 GHz ab, um eine kühlere Kerntemperatur von 83 °C aufrechtzuerhalten.

Läuft Witcher 3 im Turbo-Modus, stabilisieren sich CPU und GPU bei 61 °C bzw. 60 °C mit einer GPU-Taktrate von 1755 MHz. Diese fällt nur geringfügig auf 1695 MHz ab, wenn sie im Performance-Modus läuft, ohne dass sich das Lüftergeräusch wesentlich verändert, sodass Benutzer, wann immer möglich, auch im Turbo-Modus spielen können. Diese Betriebstemperaturen sind relativ niedrig, da dieses spezielle Gehäuse für schnellere GPU-Optionen bis zur RTX 2070 Super gebaut wurde.

Der Akku-Betrieb schränkt die Leistung ein. Ein akkubetriebenes Fire Strike liefert in Physik und Grafik 12489 bzw. 7647 Punkte, im Netzbetrieb sind es 18318 bzw. 10663 Punkte.

 

 

 

 

System im Leerlauf
System im Leerlauf
Prime95 Belastungstest
Prime95 Belastungstest
Prime95+FurMark Belastungstests
Prime95+FurMark Belastungstests
Witcher 3 Belastungstest (Turbo-Modus)
Witcher 3 Belastungstest (Turbo-Modus)
Witcher 3 Belastungstest (Turbo-Modus)
Witcher 3 Belastungstest (Turbo-Modus)
Witcher 3 Belastungstest (Performance-Modus)
Witcher 3 Belastungstest (Performance-Modus)
CPU Clock (GHz) GPU Clock (MHz) Average CPU Temperature (°C) Average GPU Temperature (°C)
System Idle -- -- 31 30
Prime95 Stress 3.8 -- 83 52
Prime95 + FurMark Stress 3.5 1245 83 68
Witcher 3 Stress (Turbo Mode) ~4.4 1755 61 60

Lautsprecher

1,5-W-Stereolautsprecher. Die Audioqualität ist gewöhnlich mit minimalen Gehäusevibrationen bei höheren Lautstärkeeinstellungen
1,5-W-Stereolautsprecher. Die Audioqualität ist gewöhnlich mit minimalen Gehäusevibrationen bei höheren Lautstärkeeinstellungen
Rosa Rauschen bei maximaler Lautstärke. Die Basswiedergabe könnte besser sein
Rosa Rauschen bei maximaler Lautstärke. Die Basswiedergabe könnte besser sein
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.838.740.8253635.3363135.334.635.34032.728.732.75029.328.829.36331.132.831.18031.727.131.710038.125.738.112542.522.742.516050.120.550.120056.324.156.325062.322.262.331564.522.864.540065.722.765.750072.223.272.263075.123.875.180075.323.975.3100077.928.177.9125078.724.878.7160075.62275.6200076.322.476.3250067.420.267.4315069.318.869.3400070.419.770.4500072.917.672.9630066.616.866.6800065.615.965.61000057.81657.81250057.515.957.51600062.315.862.3SPL85.834.285.8N64.7264.7median 66.6median 22.2median 66.6Delta7.62.87.635.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseAsus ROG Strix G15 G512LIApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus ROG Strix G15 G512LI Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 14.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.4% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 59% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 17%, das schlechteste Gerät hat 37%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 33% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Der Leerlauf auf dem Desktop verbraucht je nach Helligkeitsstufe und Leistungsprofil zwischen 5 W und 21 W. Witcher 3 benötigt etwa 95 W im Vergleich zu 125 W bis 130 W bei den meisten Laptops mit GTX 1060. Somit ist die GTX 1650 Ti in der Lage, eine ähnliche Grafikleistung bei wesentlich höherer Leistung pro Watt zu erreichen als die Pascal-GPU der letzten Generation.

Wir messen eine maximale Leistungsaufnahme von 161 W aus dem mittelgroßen 150-W-Netzteil. Wie unsere Grafiken unten zeigen, ist dieser Maximalwert nur vorübergehend. Konfigurationen mit GTX-1660-Ti-GPU oder höher werden mit einem größeren 230-W-Netzteil ausgeliefert.

 

 

 

 

Konstanter Verbrauch beim Ausführen von 3DMark 06
Konstanter Verbrauch beim Ausführen von 3DMark 06
Konstanter Verbrauch beim Ausführen von Witcher 3
Konstanter Verbrauch beim Ausführen von Witcher 3
Prime95 bei der 10s-Marke eingeleitet. Der Verbrauch steigt für etwa 90 Sekunden auf 127 W, bevor er abfällt und sich bei 104 W stabilisiert. Die Dauer der Spitze stimmt mit unseren Beobachtungen der Taktraten während unseres Belastungstests oben überein.
Prime95 bei der 10s-Marke eingeleitet. Der Verbrauch steigt für etwa 90 Sekunden auf 127 W, bevor er abfällt und sich bei 104 W stabilisiert. Die Dauer der Spitze stimmt mit unseren Beobachtungen der Taktraten während unseres Belastungstests oben überein.
Prime95+FurMark bei 10s-Marke gestartet. Der Verbrauch steigt für etwa 90 Sekunden auf 161 W, bevor er fällt und sich bei 141 W stabilisiert.
Prime95+FurMark bei 10s-Marke gestartet. Der Verbrauch steigt für etwa 90 Sekunden auf 161 W, bevor er fällt und sich bei 141 W stabilisiert.
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.11 / 5.7 Watt
Idledarkmidlight 5.7 / 9.3 / 20.9 Watt
Last midlight 105.1 / 160.8 Watt
<