Notebookcheck

Apple stellt iPhone Xr, Xs und Xs Max vor

Die neuen iPhones kommen mit einer geballten Ladung neuer Features. (Bild: Apple)
Die neuen iPhones kommen mit einer geballten Ladung neuer Features. (Bild: Apple)
Mit einem Super Retina Display, einem deutlich schnelleren SoC, der in einem 7 nm Fertigungsverfahren hergestellt wird, oder auch dem jetzt noch schnelleren Face ID: Apple hat alle Register gezogen, um die neuen Flaggschiff-Smartphones möglichst attraktiv zu gestalten.

Super Retina Displays für das iPhone Xs und Xs Max

Das iPhone Xs kommt in beiden Größen mit einem "Super Retina Display". Dieses kommt mit einer erhöhten Auflösung, welche bei beiden Modellen eine Pixeldichte von 458 PPI ermöglicht. Die OLED Displays sollen einen deutlich größeren Dynamikbereich darstellen können als das Display des Vorgängermodells, sodass auch die Darstellung von HDR Inhalten unterstützt wird.

Die Touch-Funktionalität soll mit einer Erkennungsrate von 120 Hz noch schneller reagieren. Auch 3D Touch und Tap to Wake werden wieder unterstützt. Das iPhone Xs kommt dabei mit einem 5,8 Zoll Display, während die Max Variante einen 6,5 Zoll Bildschirm mitbringt, die Größe des Gehäuses ist dabei fast identisch mit dem iPhone 8 Plus, welches noch mit einem 5,5 Zoll Display auskommen musste.

A12 Bionic – der erste SoC auf 7 nm Basis

Der erste in einem für Konsumenten bestimmten Endgerät verbaute Prozessor auf 7 Nanometer Basis verspricht einen großen Fortschritt. Tatsächlich soll die CPU-Leistung 15 Prozent schneller als noch beim A11 Bionic sein, während die Grafikleistung stolze 50 Prozent höher sein soll. Neben den beiden Performance-Kernen liefert die CPU auch vier Energiespar-Kerne, welche jetzt 50 Prozent effizienter arbeiten.

Die neue Neural Engine besitzt nun 8 Rechenkerne und kann nun bis zu 5 Billionen Berechnungen pro Sekunde tätigen. Das soll vor allem Machine Learning Anwendungen zugute kommen, wie etwa dem Portrait Lighting Feature der Kamera, in Augmented Reality Anwendungen oder auch beim Animieren von Animojis. Core ML soll sogar bis zu 9 mal schneller sein, bei einem um 90 Prozent reduzierten Energiebedarf.

Alltägliche Aufgaben profitieren stark vom neuen Chip. Apps sollen etwa 30 Prozent schneller starten, und auch die Geschwindigkeit von Face ID wurde weiter erhöht.

Kamera

Das iPhone Xs und Xs Max kommt mit zwei Kameras an der Rückseite: Einer Weitwinkelkamera mit einem f/1.8 Objektiv und einer Telekamera mit einem f/2.4 Objektiv. Beide besitzen einen 12 MP Sensor, optische Bildstabilisierung und einen verbesserten True Tone LED Blitz.

An der Vorderseite befindet sich nach wie vor das Face ID Kamerasystem, welches nun einen schnelleren 7 MP Sensor bekommen hat. Die Auslöseverzögerung soll vollständig eliminiert worden sein. 

Eines der größten neuen Features: Die Tiefenschärfe im Portrait-Modus kann nun im Nachhinein bearbeitet werden, wie im Beispiel hier gut zu sehen ist.

Akkulaufzeit und Dual Sim

Das iPhone Xs soll im Vergleich zum Vorgängermodell 30 Minuten länger durchhalten, das Xs Max sogar 1,5 Stunden. Außerdem unterstützt das iPhone Xs zwei Sim-Karten mithilfe von Apples elektronischer Sim. 

iPhone Xr – Einstiegsmodell mit LCD

Das iPhone Xr kommt mit einem verbesserten 6,1 Zoll LCD statt eines OLED Displays. Das Design ähnelt allerdings stark dem iPhone X, abgesehen davon, dass es in sechs Farben verfügbar ist. Genau wie sein teurerer Bruder kommt es mit dem neuen A12 Bionic Chip. Verzichten muss man vor allem auf die Dual Camera, 3D Touch und auf die IP68 Wasserfestigkeit – das iPhone Xr ist nur auf IP67 getestet.

Preise und Verfügbarkeit

Das iPhone Xr kostet 849 Euro, das Xs 1.149 Euro und das Xs Max stolze 1.249 US-Dollar. Das gilt jeweils für die 64 GB Konfiguration. Die Auslieferung des iPhone Xs startet in Europa am 21. September. Das iPhone Xr wird erst Ende Oktober verfügbar sein. 

Das iPhone Xs und Xs Max sind in Space Grau, Silber und Gold verfügbar, das iPhone Xr in Schwarz, Weiß, Blau, Gelb, Koralle und Rot. Das iPhone 7 bleibt für 519 Euro weiterhin im Angebot. 

Quelle(n)

Apple Pressekonferenz

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Apple stellt iPhone Xr, Xs und Xs Max vor
Autor: Hannes Brecher, 12.09.2018 (Update: 12.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.