Notebookcheck

Apple iPhone Xr, Xs, Xs Max: Akkugrößen bekannt, Xs kleiner als X

Von der chinesischen TENAA erfahren wir die exakten Größen der iPhone Xr, iPhone Xs und Xs Max-Akkus.
Von der chinesischen TENAA erfahren wir die exakten Größen der iPhone Xr, iPhone Xs und Xs Max-Akkus.
Apple gibt ja nicht an, wie groß die Kapazität der jeweils verbauten Akkus in iPhone oder iPad sind, doch früher oder später erfahren wir es ja doch. Eine chinesische Zertifizierungsstelle spricht nun Klartext was iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max betrifft.

Oft muss man gar keinen Teardown durchführen, um bei Apple die Größe der jeweils integrierten Akkus zu erfahren. Apple selbst führt zwar sehr ausführliche Spezifikationslisten, Angaben zur Akkugröße und zum integrierten Arbeitsspeicher fehlen aber traditionell, da müssen dann Drittanbieter aushelfen. Noch vor dem ersten offiziellen Teardown durch iFixit, die dann natürlich den Akku in der Hand analysieren können, gibt uns nun die chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA Einblick in die von Apple weniger gern publizierten Fakten.

iPhone Xs Max hat den Größten

In Bezug auf den integrierten Arbeitsspeicher gab es ja schon Hinweise, welche die TENAA nun bestätigt. Das iPhone Xr wird mit 3 GB RAM auskommen, iPhone Xs und iPhone Xs Max bekamen jeweils 4 GB spendiert und damit mehr als je zuvor bei Apple. Das gilt auch für den Akku im iPhone Xs Max, der mit 3.174 mAh für ein Iphone überaus groß ausfällt - direkt mit Android-Phones vergleichbar ist dieser Wert wegen der unterschiedlichen Betriebssysteme aber nicht.

Dem iPhone Xr hilft das niedrig auflösende Display

Den nächst größeren Akku unter den iPhones des Jahres 2018 bringt das etwas verspätete iPhone Xr mit, welches 2.942 mAh Kapazität liefert, laut Apple aber am längsten durchhält. Hier hilft das leider sehr niedrig auflösende LC-Display, welches natürlich weniger Strom verbraucht als die höher auflösenden OLED-Panels seiner teureren Brüder iPhone Xs und iPhone Xs Max. Spannend ist, dass Apple beim iPhone Xs einen um fast 100 mAh kleineren Akku verbaut als beim Vorgänger iPhone X (2.658 vs. 2.716 mAh).

iPhone Xs liefert weniger Saft als der Vorgänger

Wir vermuten, dass der 7 nm-SoC A12 Bionic sparsamer mit dem Strom umgeht als der 10 nm-Chip A11 Bionic im iPhone X, denn Apple verspricht gleich lange Laufzeiten wie bisher. Dennoch schade, dass der Hersteller hier auf einen kleineren Akku zurückgreift, anstatt die Laufzeit zu erhöhen - aber dafür gibt es halt in diesem Jahr Dual-SIM beziehungsweise E-SIM-Support.

Im iPhone Xr steckt ein 2.942 mAh Akku.
Im iPhone Xr steckt ein 2.942 mAh Akku.
Das iPhone Xs Max hat mit 3.174 mAh den größten iPhone-Akku bisher.
Das iPhone Xs Max hat mit 3.174 mAh den größten iPhone-Akku bisher.
Kleiner als im Iphone X ist der 2.658 mAh Akku des iPhone Xs.
Kleiner als im Iphone X ist der 2.658 mAh Akku des iPhone Xs.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Apple iPhone Xr, Xs, Xs Max: Akkugrößen bekannt, Xs kleiner als X
Autor: Alexander Fagot, 20.09.2018 (Update: 20.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.