Notebookcheck

Asus Zenbook UX31E-DH72

Ausstattung / Datenblatt

Asus Zenbook UX31E-DH72
Asus Zenbook UX31E-DH72 (UX Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.3 kg
Preis
1200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.4% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: - %, Leistung: 100%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 100% Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: 100%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus Zenbook UX31E-DH72

ASUS ZenBook UX31
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
ASUS macht bei seinem 13-Zoll-Ultrabook beinahe alles richtig. Tolles Design, top Verarbeitung, durchdachte Hardwarezusammenstellung, hohe Displayauflösung. Wäre da nicht das schwache Kontrastverhältnis, man könnte das UX31 mühelos als das ideale Mobility-Notebook bezeichnen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.12.2011

Ausländische Testberichte

70% ASUS UX31 Zenbook Review
Quelle: T Break Englisch EN→DE
Ultimately the ASUS Zenbook is a tough sell in this market. The competition from Apple’s side is very tough, despite the higher price tag, as many people will see value added (and brand name) with the MacBook Air. Meanwhile those who don’t want to shell out AED 6k on a slim laptop have a much cheaper, and still respectably fast, alternative with the Toshiba Portege Z830.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
Ultrabook Head to Head: Acer Aspire S3 vs. ASUS UX31E
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
We’ve now looked at three 13.3” ultrabooks, plus the MacBook Air 11 and 13, and the ASUS UX21E. I’ve also had some hands on time at a local store with a Samsung Series 9, so that covers much of the ultrabook market right now. Unfortunately, I haven’t had a chance to see any of the Lenovo IdeaPad U300/U400 offerings or any other ultrabooks in person (yet), so I’ll have to leave them out of consideration.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 21.12.2011
80% Asus UX31E
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
In contrast to the S3, here the casing hasn’t been designed to create the impression of being in aluminium. At last, a serious competitor to the Apple MacBook Air 13.3-inch! While Asus still has a few things to perfect (battery life, audio and screen quality) to put itself on an equal footing with its competitor, the UX31E ultrabook is more powerful, has better cooling and, best of all, costs less.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.11.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
80% ASUS ZENBOOK UX31: light and powerful
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
Despite the price we liked it a lot. The apps look and run great, Windows 7 boots very fast and shuts down quickly, basic graphic tasks are being handled very well by the Intel HD 3000 chip and the fact that the laptop weighs next to nothing and is incredibly thin makes it worth the higher price tag. It’s main rival is the 13.3″ Macbook Pro which oddly enough starts at “just” 1299$ but we reccomend reading the whole review and decide for yourself whether the ZENBOOK is worth your bucks.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.11.2011
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 100% Ausstattung: 90% Bildschirm: 100% Ergonomie: 100%
80% ASUS Zenbook UX31
Quelle: Komputer for alle DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.01.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
92% 디자인, 소재, 성능면에서 차별화된 울트라북을 원한다면? - 아수스 젠북 UX31 (성능편)
Quelle: Notegear KO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.12.2011
Bewertung: Gesamt: 92%
디자인, 소재, 성능면에서 차별화된 울트라북을 원한다면? - 아수스 젠북 UX31 (외형편)
Quelle: Notegear KO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.12.2011

Kommentar

Serie:

Mit den neu vorgestellten Ultrabooks UX21 und UX31, die vom taiwanischen Hersteller Asus selbst unter dem Begriff Zenbook vermarktet werden, rückt die schon länger bestehende UX-Serie wieder in den Vordergrund. Schon im Jahr 2009 gab es mit dem UX50V ein schlankes Notebook mit stromsparender Hardware von Asus, das allerdings mit einem 15-Zoll-Display ausgestattet war. Heute, rund drei Jahre nach dem ersten Geräte dieser Serie, präsentiert unteranderem Asus zwei Geräte einer neuen Klasse mit 11,6- und 13,3-Zoll-Display. Die Kategorie Ultrabook selbst wurden von Intel lanciert und soll dem bisherigen Platzhirschen von Apple (MacBook Air 11 und MacBook Air 13) einheizen.

Wichtige Eckpunkte für dieses Vorhaben sind ein schlankes Design, flinke und gleichzeitig stromsparende Hardware und passable Akkulaufzeiten. Asus nutzt dafür ein Chassis aus Aluminium, ein SSD-Speichermedium sowie einen Lithium-Polymer-Akku, der allerdings fest integriert ist. In den ersten Testberichten zu den zwei neuen Geräten werden die Eingabemöglichkeiten, eine helle Bildschirmbeleuchtung und die Geräuschkulisse im Idle-Zustand positiv hervorgehoben. Weniger gefallen die spiegelnde Oberfläche des Displays und die fehlende Erweiterbarkeit der Komponenten.

Asus bietet das Zenbook UX21 (11,6 Zoll) und das größere UX31 mit 13,3-Zoll-Bildschirm in Deutschland ab 999 Euro (UVP) an. Im Blick auf die anderen Geräte fällt auf, dass Asus bisher nur Premium-Geräte im Angebot hat, die sich in der Preisregion von Apple bewegen. Acer bietet das eigene Aspire S3 bereits ab 799 Euro (UVP) an. Im Vergleich schneiden die Geräte von Asus in diversen Testberichten aber besser ab. 

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2677M:
Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.8 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.9 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 3000 (jedoch nur mit 350 - 1200 MHz Taktung) und einen DDR3-1333 Speicherkontroller.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.3 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
80.4%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus UX31E-RY010V
HD Graphics 3000
Asus UX31E-RY012V
HD Graphics 3000
Asus ZenBook UX31E
HD Graphics 3000

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung 900X3D-A01US
HD Graphics 3000, Core i5 2537M
Samsung 530U3B-A02US
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Acer Aspire S3-391-6046
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A01RS
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Lenovo IdeaPad U310-59-348996
HD Graphics 3000, Core i3 2377M
Samsung 530U3B-A01NL
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Sony Vaio SVS1311E3E
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Asus UX32A-R3001V
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Asus UX32A-DB31
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Fujitsu LifeBook UH55
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A03PL
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Dell XPS 13-321X-0281
HD Graphics 3000, Core i7 2637M
Asus UX31E-RY027V
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Toshiba Portégé Z830-10P
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio SVT1311M1ES
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio VPCZ23Z9E
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Sony Vaio VPCZ23J9E
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Toshiba Portégé Z830-11M
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Toshiba Portégé Z830-10J
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Toshiba Portégé Z830-10E
HD Graphics 3000, Core i5 2557M
HP Folio 13-1029wm
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Lenovo IdeaPad U300s-M6842GE
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Samsung 530U3B-A02FR
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Lenovo ThinkPad X1 NWK3QGE
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Zenbook UX31E-DH72
Autor: Stefan Hinum, 22.11.2011 (Update:  9.07.2012)